Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

AndreaS.

UWYH 2018 - AndreaS.

Recommended Posts

Obwohl mich eine blöde Erkältung mit wasserfallartiglaufender Nase im Griff hat, habe ich gestern Abend doch den einen Schlüppi fertig genäht, bei einem weiteren den Taillengummi angenäht und ein Beingummi.

 

Jetzt schau ich mal kurz in meine Büro-Mailbox, und melde mich da für heute ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Club, Andrea. Ich möchte mir schon seit Dienstag am liebsten einen Eimer unter die Nase hängen. So was hatte ich schon länger nicht mehr. Ich hoffe, morgen ist wenigstens die Lauferei vorbei, 8ch hab einen Termin mit wem weit oben bei uns. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och Alex, gute Besserung :hug:

 

Lisa, es scheint ein bisschen besser zu sein. Hab heute meine Luftbefeuchter angemacht. Quasi neben dran gelegen. Jetzt merk ich aber, dass es nach unten rutscht :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle zugeschnitten Schlüppis sind fertig :D Scheinbar hatte mein Schnupfenkopf damit keine Probleme ;)

slips1.jpg.f638f571ef3f8097da3ca83d70479fc0.jpg

Der untere Slip habe ich mit Falzgummi nach dieser Anleitung genäht. Wenn der Slip mit dem Falzgummi seinen Tragetest besteht, wird es weitere danach geben. Allerdings sollte der Falzgummi breiter als 1,5cm sein. Lässt sich besser verarbeiten.

 

Jetzt muss ich mal ein bisschen aufräumen. Dabei werde ich überlegen was als nächstes ansteht.

 

Zur Auswahl stehen:

 

Vermutlich werde ich mit der Bluse starten, muss ich aber erst kleben. Probestoffe sind aber schon rausgelegt. Ach Quatsch vermutlich. Die Reihenfolge sieht schon gut aus :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prima Slips! Slips kann man nie genug haben.

 

Aus dem Stoff des Unteren habe ich auch zwei Slips genäht. Das waren Reste von einer Leggings.

 

Ich bin im Moment auch Slips beschäftigt.Neulich habe ich meine Restekiste geleert und daraus Slips zugeschnitten. Ich muss noch an etwa 10 Slips Gummis annähen und brauche ewig dafür. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marisol ist zusammengetackert, also nur mal die Mittelnaht und die Seitennähte. Begeistert bin ich nicht :rolleyes:

marisol.jpg.c565bd9cceae3c44ddd0d5e72d7780cc.jpg

 

Geändert hatte ich:

Meine nach vorn gerundete Schulter: VT 1cm weg, am RT an der Schulter wieder dazugenommen und die am Ärmel die Schultermarkierung 1cm vorverlegt. Trotzdem rutscht mir die Bluse immer nach hinten. Ja beim linken Ärmel habe ich die Mehrweite nur weggefaltet nicht eingehalten. Hat rechts besser geklappt :clown:

 

Vom Gefühl könnte

  • in an der vorderen Mitte mind. 2 cm raus. Ich weiß aber noch nicht genau wie das mit dem Beleg geht.
  • am vorderen Armausschnitt (der sollte doch so in etwa an der Armkugel lang verlaufen, oder?) min 1cm. Wobei, wenn ich an der Schulter 1-2cm weg nehme, dann liegt die Armkugel ungefähr dort wo ich sie gerne hätte. Das spricht doch auch für zu groß, oder?
    Ob die Falten an den Ärmeln damit weggehen, oder ob ich gleich 2cm Höhe in der Armkugel einbaue?
  • der hintere Halsausschnitt tiefer

 

Ja, da ist überall noch NZG dran: Hals 1cm, Saum 4cm, Ärmel 2cm, SN 2cm, Schulter 1,5cm.

 

Blöderweise hatte ich den einzelnen Schnitt in Gr. 42 ausgedruckt. Hach well, dann halt noch mal die komplette Kombo ausdrucken. Mal schauen, ob ich da heute Abend noch ran mag. Drucken kann ich ja schon mal :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andrea, Du hast den Ärmel mitgedreht mit der Schulterverlegung?

 

Armkugel erhöhen ist eine gute Idee, wie wir jetzt gesehen haben :hug: Durch die Erhöhung könnte es sein, dass der Verlauf des Armlochs dann viel gefälliger ist.

 

Kann es sein, dass die Schulterneigung des Schnitts nicht zu Deiner passt?

 

Und Du brauchst eine FBA - wenn Du die machst, kannst Du den Abnäher auch gleich etwas tiefer legen. Auf dem Bild wirkt der recht hochbeinig.

 

Heute nur kurz, entschuldige bitte. Ich stehe etwas unter Strom und Zeitnot :hug:.

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea, Du hast den Ärmel mitgedreht mit der Schulterverlegung? Jepp, also ich habe die Schultermarkierung 1cm nach vorn verlegt. Das meinst DU, oder?

 

Armkugel erhöhen ist eine gute Idee, wie wir jetzt gesehen haben :hug: Durch die Erhöhung könnte es sein, dass der Verlauf des Armlochs dann viel gefälliger ist. Da dieser Ärmel eh falsch ist, würde ich diesen erstmal aufschneiden und Stoff unterlegen.

 

Kann es sein, dass die Schulterneigung des Schnitts nicht zu Deiner passt? Das muss ich mir noch mal genauer anschauen. Jetzt wo Du es sagst, könnte sie zu steil sein

 

Und Du brauchst eine FBA - wenn Du die machst, kannst Du den Abnäher auch gleich etwas tiefer legen. Auf dem Bild wirkt der recht hochbeinig. FBA mache ich dann am Schnitt. Aber echt jetzt? Das mit dem Abnäher ist mir auch aufgefallen.

 

Heute nur kurz, entschuldige bitte. Ich stehe etwas unter Strom und Zeitnot :hug:. Danke Dir, gerade weil Du Dir ein paar Minuten Zeit für mich genommen hast :bussi:

 

Viele Grüße, haniah

 

Meine 2. Toe-Up-Soche hatte ich gestern nach der Ferse aufgetrennt, weil ich festgestellt hatte, dass ich die Spickelzunahme in jeder Reihe und nicht in jeder 2. Reihe gemacht hatte. Dadurch war der Socken fast 2cm kürzer als der andere. Okay. Ist ja nicht schlimm. Eben hatte ich mich hingesetzt und habe die Spickelzunahme noch einmal schön in jeder 2. Reihe gemacht.

 

Allerdings habe ich die Zunahme auf den falschen Nadeln gemacht. ARGH!!! :banghead:

 

Also noch einmal auftrennen. Aber wie heißt es so schön? Alle guten Dinge sind 3. Pfffft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea,

schau Dir doch mal das Video von Alexandra Morgan an.Sie hat dabei auch die Schulterlinie nach vorne verlegt und den Ärmel angepasst. Diese Methode erscheint mir recht vielversprechend.

How to Adjust for a Forward Neck - YouTube

LG Maruscha

Aber ich habe doch gar keinen „forward neck“. Bei mir sind die Schultern nach vorn, das ergibt eine ganz andere Haltung, Maruscha :kratzen::confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt natürlich und das Bild dazu ist ja auch eher abschreckend 😋aber nichtsdestotrotz verlegt sie die Schulternaht nach vorne und lässt den ganzen restlichen Schnitt ja so.Die dazu passende Ärmelanpassung fand ich interessant.

LG Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea, Du hast den Ärmel mitgedreht mit der Schulterverlegung? Jepp, also ich habe die Schultermarkierung 1cm nach vorn verlegt. Das meinst DU, oder?

 

Lass uns kurz abstimmen, ob wir das Gleiche meinen, ja? :hug: Du hast am Rückenteil einen Zentimeter an der Schulter dazu gegeben und den am Vorderteil wieder weggenommen. Was genau hast Du mit dem Ärmel gemacht?

 

Der Schulterpunkt am Ärmel würde gleich bleiben, da er genau auf die Schulternaht gesetzt wird. Die üblichen zwei Passmarkierungen vorne und hinten (am Ärmel) würden jeweils um 1 cm verschoben - nach hinten. Denn der Schulterpunkt wandert mit der Schulternaht, dadurch passen die Passzeichen aber nicht mehr aufeinander. Deshalb werden die am Ärmel verlegt. Wenn man es dann noch ganz hübsch haben will, zeichnet man entlang der Ärmel-Naht an der rückwärtigen Seite 1 cm dran und nimmt den vorne weg. Dann passen auch die Seitennähte wieder aufeinander.

 

Armkugel erhöhen ist eine gute Idee, wie wir jetzt gesehen haben Durch die Erhöhung könnte es sein, dass der Verlauf des Armlochs dann viel gefälliger ist. Da dieser Ärmel eh falsch ist, würde ich diesen erstmal aufschneiden und Stoff unterlegen.

 

Kann es sein, dass die Schulterneigung des Schnitts nicht zu Deiner passt? Das muss ich mir noch mal genauer anschauen. Jetzt wo Du es sagst, könnte sie zu steil sein

 

Und Du brauchst eine FBA - wenn Du die machst, kannst Du den Abnäher auch gleich etwas tiefer legen. Auf dem Bild wirkt der recht hochbeinig. FBA mache ich dann am Schnitt. Aber echt jetzt? Das mit dem Abnäher ist mir auch aufgefallen.

 

Der sitzt irgendwie merkwürdig, finde ich. Und die fehlende Mehrlänge sieht man deutlich am hochschwingenden Vorderteil.

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und die fehlende Mehrlänge sieht man deutlich am hochschwingenden Vorderteil.

Fehlende Länge: Ja. Die Weite kann ich auf dem Foto nicht so gut beurteilen, da muss Andrea wissen, ob es spannt. Ansonsten gibt es bei Beswingtes Allerlei eine Anleitung für eine FBA, der nur Länge fehlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea, Du hast den Ärmel mitgedreht mit der Schulterverlegung? Jepp, also ich habe die Schultermarkierung 1cm nach vorn verlegt. Das meinst DU, oder?

 

Lass uns kurz abstimmen, ob wir das Gleiche meinen, ja? Du hast am Rückenteil einen Zentimeter an der Schulter dazu gegeben und den am Vorderteil wieder weggenommen. Was genau hast Du mit dem Ärmel gemacht? Ja, VT am Schulterpunkt 1cm weniger zum Hals auf 0 auslaufend, RT 1cm mehr zum Hals auf 0 auslaufend.

118193767_FwdSldr.jpg.d38c292c7fa827a1f3413baa83b716e2.jpg

 

Der Schulterpunkt am Ärmel würde gleich bleiben, da er genau auf die Schulternaht gesetzt wird. Die üblichen zwei Passmarkierungen vorne und hinten (am Ärmel) würden jeweils um 1 cm verschoben - nach hinten. Denn der Schulterpunkt wandert mit der Schulternaht, dadurch passen die Passzeichen aber nicht mehr aufeinander. Deshalb werden die am Ärmel verlegt. Wenn man es dann noch ganz hübsch haben will, zeichnet man entlang der Ärmel-Naht an der rückwärtigen Seite 1 cm dran und nimmt den vorne weg. Dann passen auch die Seitennähte wieder aufeinander. A-HA! Nein, ich habe immer den Schulterpunkt um 1cm nach vorn verlegt. So steht das in einem meiner Anpassbücher - The Perfect Fit. Kann es sein, dass der Sitz deshalb so grottig ist? :o

 

Armkugel erhöhen ist eine gute Idee, wie wir jetzt gesehen haben Durch die Erhöhung könnte es sein, dass der Verlauf des Armlochs dann viel gefälliger ist. Da dieser Ärmel eh falsch ist, würde ich diesen erstmal aufschneiden und Stoff unterlegen.

 

Kann es sein, dass die Schulterneigung des Schnitts nicht zu Deiner passt? Das muss ich mir noch mal genauer anschauen. Jetzt wo Du es sagst, könnte sie zu steil sein

 

Und Du brauchst eine FBA - wenn Du die machst, kannst Du den Abnäher auch gleich etwas tiefer legen. Auf dem Bild wirkt der recht hochbeinig. FBA mache ich dann am Schnitt. Aber echt jetzt? Das mit dem Abnäher ist mir auch aufgefallen.

 

Der sitzt irgendwie merkwürdig, finde ich. Und die fehlende Mehrlänge sieht man deutlich am hochschwingenden Vorderteil. Wobei, das auch daran liegen kann, dass die Schulternaht nach hinten rutscht :rolleyes:

 

Ich hab die Bluse jetzt noch einmal angezogen und an der vorderen Mitte so abgesteckt, dass ich das "Gefühl" habe, jetzt passt es einigermaßen. Das sind roundabout 8cm, die ich weggesteckt habe, von oben nach unten :eek:

marisol2.jpg.7e7b5235706fd5e839f5d09975a8da0c.jpg

attachment.php?attachmentid=246481&d=1537198636

 

Kann gut sein, dass an der Hüfte hinten die 8cm wieder dazu dürfen :D Aber für mein Auge sieht das rundum "gefälliger" aus, oder? :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich mir ja immer alles mehrfach durch den Kopf gehen lassen muss, und momentan sowieso keine Zeit habe, um mich dran zu setzen, hier mal ein paar meiner Überlegungen, die ich versuchen will umzusetzen. Mal schauen wann es klappt. Denn eigentlich habe ich nächste Woche Urlaub, uneigentlich stehen im Projekt aber noch ein paar Sachen an... Dienstag Abend und Mittwoch könnte gut sein :kratzen: Ach nee Dienstag Abend geh ich ja zu Rae Garvey. Also vllt am Mittwoch :lol: Donnerstag muss ich auch arbeiten, und Freitag geht mein Zug nach Paris. Oh well :D

 

Also, die Schräge der Schulternaht habe ich mir am Schnitt angeschaut. Sie ist tatsächlich relativ steil. Wenn ich mir meine Schultern auf den Bildern anschaue, dann sind diese wiederum relativ gerade, bis auf ein kleines Stück vom Hals weg.

 

Das wird die erste Änderung werden. Ärmel raus, Schulterschräge ändern. Ärmel wieder rein.

Als nächste. schau ich mir dann den hinteren Halsausschnitt an. Den fand ich nämlich ein wenig zu eng. Das kann aber auch mit den Schultern zusammenhängen. Wenn die angepasst sind, dann zieht es ja auch nicht mehr über dem Schulterblatt. Ja, ich glaube das könnte funktionieren.

Dann die Ärmel. Schauen wie sie nach der Schulteranpassung sitzen. Bei Bedarf in der Armkugel aufschneiden, und schauen wie weit der Ärmel aufklafft.

Notiz an mich: Das am linken Ärmel machen, damit ich mit der rechten Hand aufschneiden kann. Sonst wird das nix :silly:

 

Und zu guter Letzt dann die Überlegung wie weit das Teil sein soll / darf / kann / muss. An der Hüfte könnte evtl. noch ein bisschen was dazu. Aber an der OW und Taille war es mir eigentlich zu weit. Hmm ... :kratzen:

 

Ah, ich lass das ganz noch ein wenig sacken und ich schaue, wie weit ich mit der Umsetzung komme. Irgendwann mal, wenn es wieder etwas ruhiger geworden ist :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und zu guter Letzt dann die Überlegung wie weit das Teil sein soll / darf / kann / muss. An der Hüfte könnte evtl. noch ein bisschen was dazu. Aber an der OW und Taille war es mir eigentlich zu weit. Hmm ... :kratzen:

Zu dem wie weit würde ich noch einen Blick in den Hofenbitzer und die Zugaben nach Passformklassen empfehlen.

Bluse hat ja, wenn ich mich recht entsinne auch durchaus mehrere zur Wahl

 

Gut Denk :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst mal Gute Besserung :hug: schade das Du deinen geplanten Ausflug streichen mußtest

 

Und nun, die Passformklassen und Zugaben, Seite 132 (zumindest in meiner Ausgabe) des gelben Hofenbitzer Band 1

 

Bluse geht von eng, Klasse 4 bis weit 7

oder von sehr körpernahe Bekleidung bis lockere Kleidung

Am Brustumfang sind das für Klasse 4: +7 bis +9 cm (kompletter Umfang)

und für Klasse 7: +13 cm bis + 15cm

 

Wünsche Erfolgreiches überlegen :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis Monika, aber dass ist ja beantwortet ja nicht meine Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, dann lass mich mal langsam mitrechnen

 

Das ist auch die Marisol, die ist ohne Verschluß wenn ich das richtig gesehen habe, dein Schnitt war Größe 42

 

Dann hatte das Schnittmuster einen geplanten Brust-Umfang von 105,9 cm

Körpermaße sind leider nicht in der Tabelle vorhanden, oder war beim Schnitt noch was dabei ? Also raten.

Der Hofenbitzer sagt Körpermaß bei Größe 42 = 96cm

damit sind das ungefähr + 10cm, das ist der Passformklasse 5 / Bluse halbweit, was auch immer das heißt ;)

 

Wenn denn die 96cm bei Dir im Maß passen würden und zufällig auch dem entspricht was Lillesol & Pelle da ansetzen.

 

Du hast 8cm rausgefaltet, dann gefällt Dir das besser.

Hmm :kratzen: hilf auch noch nicht so unbedingt weiter :hug:

 

8cm weniger Umfang wären ca. 2 Größen kleiner, neuer Versuch mit Größe 38 ... Du könntest ja mal schauen ob es für dein Gefühl dann an den passenden stellen schrumpft :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Ihr Lieben, hier was es ja lange ruhig.

 

Das lag u.a. daran, dass ich nicht so richtig in die Pötte komme. Ich weiß nicht was ich nähen will/ soll. D.h. ich weiß schon was ich nähen will. Mein Kleiderschrank braucht eine ganze Menge neuer Sachen, aber die wollen alle wieder angepasst werden. Und da verließ mich dann wieder der Mut :rolleyes: Also muss ich endlich mal eine vernünftige Basis schaffen, auf die ich immer wieder zugreifen kann.

 

Kerstin (Capricorna) hatte dankenswerterweise in einem anderen Thread den Vogueschnitts V1004 erwähnt. Vielen Dank für die Erinnerung Kerstin :hug:

Dieser Schnitt ist mir letztens in die Hände gefallen. Dazu fiel mir dann ein, dass ich den Schnitt ja mit dem Craftsykurs "Fast-Track Fitting"gekauft habe.

Die ersten Kapitel zum Thema "Taking Body Measurements" habe ich mir gerade angeschaut. Die ganzen Maße kann ich natürlich nicht alle alleine nehmen, aber ich bin nächste Woche auf einem Nähtreff, dort werde ich mal ganz lieb nachfragen :)

 

Daher wird es nun doch etwas dauern bis ich hier wieder weiter Kleidung nähe, ABER es stehe ja noch 2 Kissenbezüge im Crazy-Patchwork und der Hemdenquilt aus :D

 

Mit den Kissenbezügen werde ich heute anfangen, auch wenn ich keine passende Reißverschlüsse habe. Aber ich brauch ja erst mal nur die Tops und die Rückseiten. Für die RV werde ich im November mal auf dem Stoffmarkt schauen. Die letzten hatte ich in Berlin auf dem Stoffmarkt für ein Appel und en Ei gekauft.

 

Jetzt habe ich ein viel besseres Gefühl, da ich nicht "unnütz" irgendwelche Stoffe anschneide.

 

Bis später Ihr Lieben :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das erste gemischte Kissentop ist fertig :)

cpw.jpg.da9f6ab4e63bbab15d904141891b9c23.jpg

 

Dieses mal habe ich es geschafft die 5 Ecken bis zum Schluss zu behalten - hahaha.

 

Beim nächsten fange ich innen mit Gelb an und gehe über Orange zu Rot :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr schön geworden! und erstaunlich, wie sich das Auge doch durch die Linienführung täuschen läßt - ich hab gerade zweimal nachgezählt, daß die Maße eben doch quadratisch sind....

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.