Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Ela

Weihnachtsgeschichte

Recommended Posts

Ich habe lange überlegt, was ich hier für das heutige Türchen schreiben möchte. Soll ich Euch von meinen supertollen Adventskalender erzählen, den meine 8jährige für mich dieses Jahr gebastelt hat? Ich bin so stolz auf sie, denn er ist nicht mit Süßkram oder Tand bestückt, es ist jeden Tag ein kleines Zettelchen drinnen mit Sätzen wie "Heute massiere ich Dich, Mama", "Heute trage ich Dir die Wäsche hoch", "Heute Mittag kuscheln wir". Dieser Kalender bedeutet mir so viel. Sie kam selbst auf die Ideen, niemand hat ihr geholfen, was man auch bei den süßen Schreibfehlern noch deutlich sieht. Ich weiß, sie saß sehr lange an dem Kalender, hat sich viele, viele Gedanken gemacht. Ich würde diesen Kalender um kein Geld der Welt eintauschen wollen.

Aber vielleicht ist dieser Kalender auch irgendwie ein doofes Thema, vielleicht mögt Ihr das nicht lesen, zumal ich hier ja für einen anderen Kalender schreibe.

 

Weihnachten und die Weihnachtszeit hat für mich seit letztem Jahr auch einen bitteren Beigeschmack - meine Großmutter kam letztes Jahr 1 Woche vor Heilig Abend ins Krankhaus, Diagnose Speiseröhrenkrebs, eine der bösartigsten Krebsarten überhaupt. Künstliche Ernährung, schlechte Chancen, eine Operation kommt aufgrund verschiedener Vorerkranken nicht in Frage. Ich brauche Euch wohl nicht zu sagen, dass Weihnachten letztes Jahr nun ja, relativ gedämpft für uns war. Meine Oma ist eine schwierige Frau, schon immer gewesen, aber sie war auch eine liebevolle Ziehmutter für mich, ich war bis zu meinem 7. Lebensjahr mehr bei meinen Großeltern als bei meinen Eltern, diese arbeiteten Vollzeit. Und jetzt sollte mir auch noch so plötzlich noch die Oma genommen werden, nachdem mein Opa schon so früh verstarb?

Weihnachten verging, es wurde Frühjahr und Sommer - und das Wunder geschah, der Krebs wurde kleiner, ist nun gut eingedämmt. Die kleine Flamme Hoffnung brennt nach wie vor stark und hell, ist nie wirklich verloschen, hat etwas geflackert im Windzug. Und da passt diese kleine Geschichte hier wunderbar dazu. Ich habe lange im Netz recherchiert, ich konnte jedoch leider keinen Autor dazu finden, aber diese kleine Geschichte von den vier Kerzen rührt mich jedes Mal wieder zu Herzen.

 

In diesem Sinne - habt noch eine besinnliche Adventszeit.

 

 

 

Die vier Kerzen

 

Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

 

Die erste Kerze seufzte und sagte: “Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden.”

 

Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.

 

Die zweite Kerze flackerte und sagte: “Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne.”

 

Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.

 

Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. “Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen.”

 

Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.

 

Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: “Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!” Und fast fing es an zu weinen.

 

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: “Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung.”

 

Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.

 

Quelle: unbekannt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.