Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo ihr lieben :) ich habe einen engen Rock genäht und es gibt einwenig Stoff, das man als keil in hintere mitternaht einsetzen könnte .sagt bitte soll ich einfach Dreieck ausschneiden, oder es gibt etwas besonderes, dass man beachten Muss? Danke sehr:hug:

Link to post
Share on other sites
  • Replies 21
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Es hört sich so an, als ob es an der Hüfte zu eng ist.

Wieviele Nähte hat der Rock und kannst Du eventuell aus den Nähten noch etwas heraus lassen? (Nahtzugabe verringern?)

 

Wenn Du ein Foto -Rock angezogen - hier einstellen kannst, ist das hilfreich.

Edited by fegagi
Link to post
Share on other sites
Guest dark_soul

Um wieviel ist der Rock denn zu eng?

Wenn es nicht ganz so viel ist, reicht ein Dreieck in der hinteren Mitte. Beim Einnähen dann sanft in die Original-Naht auslaufen lassen.

 

Wenn der Rock extrem zu eng ist, würde ich lieber zwei Keile jeweils an der Seite machen.

 

Und wenn er noch extremer zu eng ist, würde ich den Rock ausmustern :D

Link to post
Share on other sites
Guest dark_soul

OK, hintere Mitte ist doof (habe jetzt erst das Foto gesehen). Da ist ja der RV.

 

Dann würde ich direkt zwei Keile jeweils an den Seiten machen. Die müssen dann aber soweit runter gehen, dass es am Po nicht mehr spannt....

 

Wenn es nicht ganz so viel zu eng ist, reicht vielleicht schon ein Auslassen der Nahtzugabe, wie fegagi vorgeschlagen hat.

Link to post
Share on other sites

Es druckt gerade nach dem Ende reissverschlüss dort wo die pobäckchen sind.leider gibt's keinen, der mich von hinten fotografieren kann :o

Bettina ,nein nicht oben ,sondern viel tiefer .es gibt keine nzugaben,die ich auslassen könnte

Edited by haifa
Link to post
Share on other sites
Guest dark_soul
Es druckt gerade nach dem Ende reissverschlüss dort wo die pobäckchen sind.leider gibt's keinen, der mich von hinten fotografieren kann :o

Bettina ,nein nicht oben ,sondern viel tiefer .es gibt keine nzugaben,die ich auslassen könnte

 

Wenn es oben nicht zu eng ist, sondern nur in Po-Höhe, dann wäre vielleicht eine Ellipse besser als ein Dreieck. Sonst wird es oben ja zu weit....

 

BTW: Wird der Rock noch gefüttert? Manchmal gibt sich das Engegefühl beim Füttern, weil dann besser rutscht.

Edited by dark_soul
Link to post
Share on other sites

Da sehe ich dann folgenden Rettungsversuch:

Hintere Naht öffnen und an beide Seiten einen Streifen Stoff auf voller Länge einsetzen.

Dabei eventuell im schrägen Karo bewusst einen Akzent setzen.

Wenn nicht mehr genug vom vorhandenen Stoff da ist, einen passenden oder andersfarbigen nehmen.

 

Die nichtbenötigte Weite im Hüftbereich nimmst Du dann an den Seiten wieder weg.

 

Ansonsten: Teil für die Tonne;)

Link to post
Share on other sites

Ich würde aus einem Kontraststoff Streufen in beide Seitennähte einsetzen. Das ist zur Zeit ja bei Hosen modern unx köntte ich mir bei deinem Stoff auch gut in schwarz oder weiß vorstellen.

Due Taille musst du dann wieder enger machen, aber den Streifen würde ich bis oben gleich breit lassen, damit es gewollt wirkt.

Eine Elipse auf Höhe der Pobacken wirkt wohl eher etwas angestückelt und würde ich daher nicht machen.

Link to post
Share on other sites
Und beim nächsten mal vielleicht erst ein Probeteil, bei dem Du die Passform testest :)

Zumindest grössere Nahtzugaben stehen lassen und den Rock vor dem endgültigen Steppen mal anprobieren!

Man darf sich eigentlich niemals darauf verlassen, dass ein Schnitt einfach so passt.

Wieviel Nahtzugabe hast Du denn noch in den Seitennähten und der Mittelnaht? "Keine" kann ja nicht sein... Wenn Du überall noch 5mm weiter aussen nähen kannst, sind das ja insgesamt 3cm mehr; das ist doch schon was.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

Wenn der Rock (wenn nur ein wenig) unten ausgestellt ist hilft es::

 

1. den Bund und den Reißverschluss rauszunehmen

 

2. von oben im Rock ca 1 bis 2 cm abzuschneiden so, dass er dann automatisch höher rutscht.

 

3. Reißverschlussöffnung (Abnäher falls vorhanden) entsprechend verlängern (sind ja durch das Anschneiden der Länge des Rockes im Bundbereich kürzer geworden)

 

 

4. Reißverschluss und Bund wieder rein.

 

Der Rock wird zwar ein wenig kürzer aber bevor er in der Tonne landet ist das ein Versuch wert.

 

 

Testen kannst Du es, BEVOR Du jetzt wild schneidest, indem Du den Rock jetzt anziehst am den Bund einmal umkrempelst und schaust wie er im Hüftbereich sitzt.

Edited by ive25
Link to post
Share on other sites

Ich neige mehr zu einem Dreieck in hintere Mitte tiefer, als Ende reissverschlüss. .

Dabei nehme ich es in geradefadenlauf-für schräge-kein Stoff für bis volle länge:o

NZ-1cm seitlich und nicht überall

Der Rock ist schon kürzer,als gewünscht- von dem stoff hathe nicht viel gehabt-da eins für die Mutti genäht :)

Seitlich hinten gibt es 1cmNZ-also eventuell könnte man im ganzen 1 cm bekommen. .Und vorne ab mittlere rock Länge die NZ gar 0,5cm..

20171203_132348.jpg.57a3dcb890c727decb0eaffceac7924b.jpg

Edited by haifa
Link to post
Share on other sites
Ich neige mehr zu einem Dreieck in hintere Mitte tiefer, als Ende reissverschlüss. .)

Wie soll das denn geometrisch gehen :confused:? Wo soll denn da die breite Seite des Dreiecks hin? Wenn überhaupt, müsste das dann eher eine Raute sein.

 

Allerdings glaube ich nicht, dass das gut sitzt oder gut aussieht - im geraden Fadenlauf schon gar nicht.

Das einzige, was ich mir eventuell vorstellen könnte, wären eingesetzte Seitenstreifen in anderem passendem Stoff, wie oben schon jemand vorgeschlagen hat. Dazu müsstest Du aber beide Seitennähte ganz aufmachen und neu zeichnen (so dass die Taille dabei nicht weiter wird).

 

Lohnt sich der Aufwand denn für das, was hinterher rauskommt? :cool:

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
Ich meinte spitze vom Dreieck oben einsetzen und nach unten breiter laufen lassen,

Abends gibt nur ein Stück stoff in gerade fadenlauf in passende länge

 

 

und woher soll dann bitte wenn

nach unten breiter laufen lassen

 

in dem schon vorhandenem Rock für die Breite Seite des Dreiecks (Dreieckboden), der Stoff dazukommen kommen?

 

 

Entweder bin ich blond oder wir werden verkackeiert; sorry Haifa

Link to post
Share on other sites

Ja ich habe falsch gedacht :confused:

Ich brauche stoff am po backen, natürlich. ..

Es gibt nur eins für mich -seitlich von jede nachzugabe 0,5cm vorn wie hinten-zusammeln wird 2 cm -ich lasse die dreieck Idee zur Seite liegen

Danke ihr lieben

etwas aus kontraststoff seitlich einsetzen mache nicht,gefällt nicht so;)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.