Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Friedenstaube

Nähidee 0,80 Meter Walk für Größe 46 ?

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte dringend Inspiration für meinen Walkstoff.:help:

Habe 0,80 m stärkeren Walkstoff geschenkt bekommen. Obwohl es eigentlich mein Farbschema ist, weiß ist damit nicht so recht etwas anzufangen.

Hatte schon überlegt, eine Art Walktop in A Linienform , aber dazu weiß ich kein Schnittmuster.:confused:

Ich bin echt ratlos. Auf den Fotos die Walk Vorderseite, Rückseite (auch sehr schön) und dann die Dicke vom Walk.

Ähem,:o, der Walk ist quergestreift, das bekomm ich nur nicht hin mit dem Foto.

 

Ich brauche wirklich Hilfe von Euch ,sonst muss ich den Walk in den Schrank zu den "Vorräten" packen. Dazu ist er aber echt zu schade.

 

Lieben Gruß,

Karin

WP_20171202_15_13_41_Pro.jpg.eb4bb7e215b8dce3370ed80b156975ad.jpg

WP_20171202_15_14_07_Pro.jpg.d90e908fa11a1be13f61f04247e1b172.jpg

WP_20171202_15_14_35_Pro.jpg.ffc418c9db5f4e2a890ea99ac6de88ad.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reicht es für einen simplen schmalen, knielangen/-kurzen;) Rock? Ich habe einen aus schwarzem Wollwalk (mit Futter natürlich), der ist mit Strumpfhose und hohen Stiefeln wunderbar warm und wird viel getragen.

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm,,,, Junbipau,,,,Rock ist ja nicht ganz so meins. In der Breite reicht es allemal. Der Walk liegt ja 1,50 auf 0,80 m. Deshalb dachte ich eher an was obernrum;)

 

Aber ich behalte das mit dem Rock mal im Hinterkopf. Doch den hätte ich dann auch gerne im schwarzem oder grauen Walk.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht eine Weste? Wenn es "Deine" Farben sind, hast Du ja sicher Teile, die gut dazu passen.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

An eine Weste habe ich auch gedacht, als ich die Überschrift gelesen habe. Dafür ein schlichter Schnitt, damit das Muster wirkt.

LG gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn keinen Rock, dann würde sich eine Weste anbieten, oder eine Jacke in einer Stoffcombi mit einem anderen Stoff, oder gestrickten Ärmeln?

Gruß Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Pullunder bzw. Tunika nennt man diese längeren Oberteile, die richtig schön warm halten.

Kann man gerne nach unten hin Richtung A -Linie gehen lassen, dann umspielt das die Figur.

Ich Habe mehrere davon aus auffällig gemusterten Walkstoffen und trage sie den Winter über abwechselnd mit unterschiedlichen Shirts darunter.

Aus den seitlichen Resten lassen sich manchmal noch Stulpen oder Stirnband o. ä. Nähen.

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde ein Art Cape nähen...Stoff in den Bruch legen, vom Bruch ca. 30cm entfernt mit der Overlock eine Flachnaht machen ...fertig

 

Getragen wird es, dass die Flachnaht mittig am Rücken läuft, also entlang der Wirbelsäule, vorne fällt es wie ein kleiner Wasserfall

 

Ein perfektes Teil über Pulli, Sakkos, Kleider oder sogar über Mäntel, wenn s richtig kalt ist

 

Vll hilft Dir meine Idee

 

Ich fände auch das Stoffdesign dafür passend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte auch an eine Weste und habe mir schon vorgestellt, wie angenehm sie den Rücken wärmt. Ideal bei Zwiebelwetter.

 

Tamsin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch Ihr seid ja echt Spitze :bussi:

soviel gute Ideen 💡 in der kurzen Zeit.

 

Nun schwanke ich zwischen Tunika, da wär auch das Popöchen warm. Aber da brauch ich ja einen Reißverschluss, gell?

Oder Weste, da habe ich absolut kein Schnittmuster oder Plan davon. Und wie mach ich den Armausschnitt, daß es gut aussieht?:D

 

Doch wenigstens weis ich jetzt, worüber ich grübeln kann :)

 

Lieben Gruß,

Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mensch Ihr seid ja echt Spitze :bussi:

soviel gute Ideen 💡 in der kurzen Zeit.

 

Nun schwanke ich zwischen Tunika, da wär auch das Popöchen warm. Aber da brauch ich ja einen Reißverschluss, gell?

 

Nein, für eine Tunika benötigst du keinen Reißverschluss.

Der walk ist ja dehnbar, das klappt eigentlich im Prinzip wie bei einem t-shirt.

 

Schnitte gibt's viele, ich habe von pattern Company den Schnitt Nr 02-738 :Trägerkleid in drei Varianten"

 

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

:hug:oh es wird nicht einfacher.

 

Das Trägerkleid von Ulrike gefällt mir genauso gut, wie die Weste von Helga;)

 

Könnte man beim Kleid nicht einfach einen Trägershirt Schnitt entsprechend verlängern? Ich möchte nicht schon wieder ein neues Schnittmuster kaufen. Habe da noch das Shirt Amrum, das dann halt eine Nummer größer und unten in A-linie weiter ?

Denkt Ihr daß könnte funktionieren?

 

Lieben Gruß,

Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das wird gehen. :)

 

Du machst ja eh A-Linie, aber achte im Vorfeld darauf, dass es um die Hüfte weit genug ist. Ich glaube, die Empfehlung ist so 6 bis 7 cm mehr als der Körper-Umfang an der breitesten Stelle. - Du könntest ein bereits genähtes Exemplar mit Folie oder Teststoff angeheftet verlängern, um das auszutesten. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ich sehe gerade, dass das Trägertop Amrum körpernah ist. Es wird zwar empfohlen, das für weniger dehnbare Materialien eine Nummer größer zuzuschneiden, aber bedenke, dass dann auch Arm- und Halsausschnitt weiter werden, die Schultern weiter außen sitzen.... Da würde ich in dem Fall dann doch erstmal ein komplettes Probemodell aus Folie oder vergleichbar dehnbarem Teststoff machen, ehe ich den guten Walk anschneide! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich hatte die gleiche Idee wie Ulrike. Eine Art Tunika wobei ich fast zu einem gekürzten Trägerkleid tendiere......die Träger nicht Spaghettiträger sondern etwas breiter, die du ggf. ansetzen könntest, falls du die Tunika etwas länger haben möchtest und die Stofflänge es mit angesetzten Trägern nicht hergeben würde.

Ansonsten weiter auslaufend, so das es immer noch figurumspielend ist aber nicht wallewalle.... Die Farben deines Walkstoffs lassen dir sooo viele Möglichkeiten an Shirts die du drunter tragen kannst und ich finde es peppiger wie eine Weste, mag aber daran liegen das ich selbst von dem ewigen Westenstil mal was neues ausprobieren möchte.

 

Bin gespannt was du aus dem schönen Walk zauberst

 

 

VG

Chero

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Poncho sieht ja auch heiß aus. Aber dafür würde ich einen etwas dünneren Walk nehmen.

Oder dann in Strickstoff. Aber Der ist auf jeden Fall gemerkt.

 

Die Tunika muss grad warten. 1. hab ich noch kein Schnittmuster gefunden, 2. versuche ich gerade meine alte Elna Lotus zum richtigen Nähen zu bringen.

 

Nun weis ich nicht, ob ich 1.stens oder 2.tens zuerst gelöst bekommen.

Aber ich verspreche Euch ein Bild von der fertigen Tunika. Weis aber noch nicht wann.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.