Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
nowak

Vorgestellt und nachgenäht - Butterick Herbst 2017 (mit Lifestyle Wardrobe B6495)

Recommended Posts

Auch wenn man je nach Region das Eine oder Andere diesen Sommer auch schon gut hätte brauchen können... die Butterick Herbstkollektion 2017 zeigt deutlich, daß kühlere Tage bevorstehen.

 

Butterick B6490, Bild McCall's Company

Top mit Cape Effekt B6490

Copyright McCALL's ® Company, NY

 

 

Der Trend zu dramatischen Ärmellösungen bleibt offensichtlich, wird aber gerne auch mal in ein Cape übersetzt, so wie beim Top B6490. Prima für den dramatischen Auftritt in der Übergangszeit, bevor man eine Jacke braucht. Denn das dürfte schwierig werden. (Es sei denn, man nimmt hier auch wieder ein Cape oder einen Poncho... ;) )

 

Wem das für den Alltag zu viel ist, der mag es vielleicht lieber am Kleid wie Modell B6479. Jersey macht es bequem, als "Fast & Easy" Schnitt empfiehlt er sich auch für einen kurzfristigen Konzertbesuch oder ein besonderes Dinner.

 

Wer den Trend zum Glockenärmel bislang verpasst hat, muß sich aber nicht grämen, denn Top B6486 nimmt den mit in den Herbst.

 

Oder lieber eine ganz andere Proportion, wie beim Katherine Tilton Hemd B6491? Durch die Boule Form liegt die Betonung unter der Hüfte. Der Schnitt hat wenige Teilungsnähte, ist als ideal für schöne Drucke. Und da er recht weit ist, könnte ich mir das jetzt auch gut als leichten Mantel vorstellen...

 

Butterick B6497, Bild McCall's Company

Mantel B6497

Copyright McCALL's ® Company, NY

 

 

Natürlich sind auch die ersten richtigen Jacken und Mäntel dabei. B6497 lässt sich durch die Prinzessnähte gut an die Figur anpassen, die asymmetrische Verschlussleiste zaubert eine schöne Figur und der breite Kragen hält nicht nur den Hals warm, sondern lenkt den Blick auch auf das Gesicht. Und wem der Mantel zu lang ist... geht natürlich auch als Jacke.

 

Unkompliziert im Schnitt ist die gerade Jacke B6496. Was bei dem Color Blocking gar nicht sofort auffällt, ist die interessante Passenform, die vorne und hinten schräg verläuft. Da kann man dann auch die eine oder andere Änderung, etwa für eine FBA, drin verstecken. Und wer nur mit zwei Stoffen spielen will, bekommt trotzdem einen schönen Effekt.

 

Raglanärmel hat dann auch das Kostüm B6493 von lisette. Es verbindet einen klassischen Tweed mit einer sportlichen Schnittform. Raffiniert der Ärmelschlitz, vorne abgerundet, hinten gerade. Auch der Rock hat am Saum ein wundervolles Detail, das nur auf den Photos ganz schlecht zur Geltung kommt. Aber die Zeichnung hilft weiter.

 

Raglanärmel diesmal ebenfalls bei Patterns by Gertie B6484. Hier mit tief angesetztem Rock und angesichts des Herbstes einer Variante mit langen Ärmeln.

 

Wer statt Retro-Vibe das Original möchte bekommt diese Saison das schon beinahe kitschig weibliche Kleid B6485 geliefert. Ich finde es toll, wüßte aber gerade nicht recht, wann anziehen. Im Moment fahre ich noch oft mit dem Rad ins Büro und ich fürchte, die schönen Raffungen im Schulterbereich vertragen sich mit einem Rucksack ganz schlecht.

 

Für Herren bleiben mal wieder nur die historischen Schnitte, aber da sind wir ja Kummer gewohnt. :o

 

Dafür begrüße ich den Connie Crawford Schnitt B6498 diesmal sehr. Ich würde die Tops und die Hose eindeutig unter Sportkleidung einstufen und das geht hier bis Größe 6X. Im Sportgeschäft ist ja leider oft schon bei Größe 42 oder 44 Schluß, wie ich weiß, seit ich tatsächlich regelmäßig Sport mache.

 


Nachgenäht Lifestyle Wardrobe B6495

Butterick B6495, Bild McCall's Company

Lifestyle B6495

Copyright McCALL's ® Company, NY

 

Für bequemen Jersey, aber deutlich elegantere Modelle hat sich unsere Testerin

Testerin ChaosBiene entschieden. B6495 bietet Hose, Kleid, Top, Overall und Jacke in einer Tüte, es ist ein "Lifestyle Wardrobe" Schnitt. Generell ein gutes Konzept, denn man kann auch die Ärmel gut untereinander kombinieren und mit verschiedenen Stoffen bekommt man locker auch mehrere vollständige Garderoben, ohne jedes Mal alle Teile neu an die Figur anpassen zu müssen. Und die Chancen sind gut, daß es nicht nähenden Menschen nicht mal auffällt.

 

Den Schnitt gibt es in den Größen XS bis XXL und ChaosBiene hat sich XL gewünscht. Bei der Größenwahl hat sie sich nach der Maßtabelle gerichtet und das hat auch funktioniert: Meine Maße stimmen mit der Tabelle überein. Der Schnitt ist in der passenden Größe. Ich richtete mich nach der Hüfte in erster Linie und dann nach der Oberweite.

 

Butterick B6495, Bild McCall's Company

Zeichnung zu Lifestyle Wardrobe B6495

Copyright McCALL's ® Company, NY

 

Zumindest fast: "Die erste Hose habe ich ohne Änderungen genäht, da ich bei Jersey optimistisch war. Leider fehlt mir ein deutliches Stück in der hinteren Höhe. Bei der zweiten Hose habe ich knapp 10 cm zugegeben."

 

Auch ihr hatten bei der Auswahl des Schnittes die Variationen gefallen: "Die Auswahl und Möglichkeit der Kombination. Am liebsten ist mir die Hose, genau diese mag ich zum Sport und auch so für zu Hause sehr gern."

 

Nur das Oberteil zeigte auf den zweiten Blick einen Nachteil: "Das Shirt ist bei großer Oberweite nicht wirklich tragbar, da es mit BH Trägern noch schön aussieht und ohne BH bei mir auch nicht ;)"

 

Die Schnittbögen werden als übersichtlich bewertet: "Die Bögen sind übersichtlich da geteilt, es ist nur ein Teil darauf. Shirt, Hose, Jacke alles einzeln. Dafür sind es sehr viele Bögen. Alles war gut lesbar. Nahtzugabe inklusive, mag man oder halt nicht."

 

Die Anleitung ausführlich, daher konnte unsere Testerin sich problemlos danach richten. Mit einer kleinen Ausnahme: "Die Anleitung war umfangreich und nachvollziehbar. Bis auf den Saum, den fand ich ziemlich umständlich und hab es nicht wirklich verstanden. Ich habe ihn dann gemacht wie ich es mag. Mit Zierstich abgesteppt."

 

Die Stoffempfehlung lässt viele Freiheit: "Jersey, mittlere Dehnbarkeit". Und dank ihres großen Jerseylagers konnte ChaosBiene problemlos etwas in ihrem Vorrat finden: "Für die Hose einen Jersey aus dem Bereich Sportbekleidung aus einem Überraschungspaket von aktiv Stoffe, für das Shirt einen weniger dehnbaren vom Stoffmarkt."

 

Das Ergebnis viel dann im Großen und Ganzen auch so aus, wie nach dem Bild auf dem Umschlag zu erwarten. Dies Hose wurde ein Lieblingsstück, aber auch die Jacke will noch probiert werden. Es soll also noch ein paar Exemplare des Schnittes geben: "Hose definitiv, ist genau die richtige. Jacke wird probiert. Shirt, naja wenn ich den passenden trägerlosen BH finde."

 

Butterick B6495, Bild Vetter

Hose und Shirt B6495

Bild Vetter

 

Im Ganzen gibt es eine Empfehlung von unserer Testerin: "Die Hose ist super für Yoga oder als Homeware geeignet. Der Schnitt ist für mich eher sportlich. Das Shirt ist nur ohne BH schön."

 

Und ein positives Fazit: "Ich war sofort in den Schnitt verliebt und habe mich riesig gefreut, als ich ihn bekam. Das das mit den BH Trägern dann so doof wird hat mich etwas deprimiert. Die Strickjacke ist noch dran, aber ich brauche erst ein passendes Kuschelstöffchen. Paris oder Stoffmarkt ... Es wird sich was finden."

 

Butterick 6495, Bild Vetter

Nicht ganz glücklich mit den sichtbaren BH-Trägern, aber entspannt im Garten.

Bild: Vetter

 


Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöner Schnitt, der Testschnitt; der hätte mich auch angesprungen! :)

 

Es gibt doch inzwischen auch schöne BH-Träger zum Auswechseln, die hübscher gestaltet sind; wenn das geht, würde ich sowas mal probieren. Das Teil ist zu schön, um es nicht zu tragen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann das "BH-Problem" ganz einfach lösen. Einen trägerlosen BH kaufen und dazu separat durchsichtige verstellbare BH-Träger kaufen. Funktioniert nach meiner Erfahrung prima.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man kann das "BH-Problem" ganz einfach lösen. Einen trägerlosen BH kaufen und dazu separat durchsichtige verstellbare BH-Träger kaufen. Funktioniert nach meiner Erfahrung prima.:)

 

Da ich meinen Beitrag hier nicht ändern kann, zitiere ich mich selbst und möchte ergänzen:

Diese speziellen durchsichtigen BH-Träger für trägerlose BHs habe ich in England gekauft (habe lange da gelebt) und bin mir nicht sicher ob man die in Deutschland auch so bekommt.

 

Aber wie Capricorna schon gesagt hat, es gibt auf jeden Fall BHs bei denen man die Träger abmachen kann und entweder dann den BH ohne Träger trägt oder mit durchsichtigen, fast unsichtbaren Ersatzträgern.

Das Oberteil ist doch zu schön um es nicht zu tragen:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht schlecht. Danke für die Vorstellung und das Testen des Schnitts.

 

Nachdem ich nun endlich auch die Schnittlinks aufrufen kann, weil offensichtlich die Sicherheitsbedenken meines Rechners behoben wurden, habe ich mit dem Mantel B6497 einen Schnitt mehr auf der Wunschliste. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese speziellen durchsichtigen BH-Träger für trägerlose BHs habe ich in England gekauft (habe lange da gelebt) und bin mir nicht sicher ob man die in Deutschland auch so bekommt.

 

Klar. Hier in Hamburg haben die großen Kaufhäuser (Karstadt, Kaufhof) zB in der Nähe der Kassen in der Wäsche-Abteilung sowas; und online dürfte das nun gar kein Problem sein. Je nach BH bekommt man auch schon beim Kauf diverse Träger-Varianten dabei. Hab grad mal schnell gegoogelt, von Otto bis Bonprix wird sowas inzwischen angeboten... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir an dieser Reihe immer wieder gut gefällt, ist , daß man die Schnitte an realen Menschen wie Du und ich sieht. Damit kann ich mir manche Schnitte im Alltag besser vorstellen wie auf den Hochglanzbildern der Schnittmacher.

 

Danke, daß Ihr alle, die Ihr Euch an den Schnittestst beteiligt, so rege dabei seit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klar. Hier in Hamburg haben die großen Kaufhäuser (Karstadt, Kaufhof) zB in der Nähe der Kassen in der Wäsche-Abteilung sowas; und online dürfte das nun gar kein Problem sein. Je nach BH bekommt man auch schon beim Kauf diverse Träger-Varianten dabei. Hab grad mal schnell gegoogelt, von Otto bis Bonprix wird sowas inzwischen angeboten... :)

 

mit großer Oberweite verzichte ich jedoch sehr gerne auf diese Art von Trägern, da sie mir zu schmal sind und eher einschneiden, denn helfen. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das Shirt toll und mir gefallen auch die sichtbaren Träger.

Tatsächlich überlege ich mir, mir diesen Schnitt nur wegen der beiden Shirtvarianten zu kaufen (ich sollte mich mit jemandem zusammentun, der Hose und Jacke möchte ;) ). So ein Shirt trage ich auch gerne mit einem Shirt mit Ringerrücken drunter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi, da können wir uns leider nicht zusammentun, denn ich hätte auch gerne vor allem das Shirt.

 

Mit gefällt das Ensemble wirklich gut, vor allem das vorgestellte von ChaosBiene.

Man könnte das BHträgerproblem vielleicht auch mit Stoffschläuchen lösen, die aus dem Shirtstoff gemacht sind. In einer Bernina-inspiration von diesem Jahr war so eine Art Überzug für den Rückenverschluss drin. Das war eigentlich eine ganz nette Idee. Es wird dann nur den Charakter des Shirts etwas verändern.

?

 

Viele Grüße,

Anke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß garnicht, was das Problem an den Trägern ist. Ich find das überhaupt nicht schlimm.

 

Die Kombi ist toll geworden (und auch ich würde mir den Schnitt wegen des Shirts kaufen :D ), vielen Dank fürs Zeigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für das Vorstellen der Kollektion und das Ausprobieren und Zeigen des Schnittes :)

Der Mantel mit den Prinzessnähten ist auf jeden Fall auf meiner Wunschliste gelandet und wird nächsten Winter genäht :)

 

Das Shirt finde ich von der Schnittführung her auch schön, aber für mich ist es zu "nackt" im Hals- Schulterbereich. Aber da ist ja zum Glück jeder anders gestrickt.

Stellt euch mal vor, wie langweilig die Modewelt wäre, wenn wir alle immer das Gleiche anhätten :D

Ich tendiere aus dem Ensemble eher zu der Jacke ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallochen :)

 

und vielen lieben Dank für Eure netten Kommentare.

Ich wollte mich schon viel eher dazu melden, aber naja ... zuviel Leben für zu wenig Zeit.

Die Jacke wird mein nächstes Projekt nun wo ich langsam wieder etwas Luft habe. Dank Marions wundervollen Artikel über Paris konnte ich im Oktober ziemlich erfolgreich Stöffchen shoppen am Fuße von Sacre Ceur.

Ich habe dann sogar den Stoffmarkt in Dresden ausfallen lassen da ich erst mal wieder etwas Platz schaffen muss ;).

Nur soviel sei gesagt, wir haben Bettwäsche und Handtücher leider in Paris lassen müssen, damit ich meine Beute mitnehmen kann. Aber ich habe ja einen sehr verständnisvollen Mann :hug:.

 

Zum Oberteil noch mal, Silikonträger fide ich toll unr schneiden die bei mir so sehr ein. Ich werde es mal probieren wie das ganze mit einen Tank Top / Sport BH drunter aussieht .... denn eigentlich finde ich es sonst auch ganz cool ... wenn ich mir die bilder mit etwas Abstand noch mal ansehe.

 

lg aus dem grauen Dresden

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.