Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Nähmaschine gesucht mit Ober-/Untertransport


Recommended Posts

Hallo,

 

Ich nähe seit 2-3Jahren Hobbymäsig für meinen Sohn und mich.

Also hauptsächlich Kleidung ab und zu Stoffwindeln und selten mal eine Tasche.

 

Bisher hatte ich immer nur Leihgeräte aus der Familie (div.discounter Geräte) und würde mir nun gern eine eigene zulegen.

 

Ich nähe viel Jersey und bin deshalb auf das Thema Obertransport gestoßen und hatte evtl eine Pfaff Passport 2.0 ins Auge gefasst.

 

Andere Hersteller bieten Obertransportfüße an.

 

Nun meine Frage, ist denn das Ergebniss miteinander zu vergleichen zwischen verbauten Ober-/Untertransport und einem Extra Nähfuß?

 

Welche Hersteller gibt es mit Obertransportfuß als Zubehör?

 

 

Leider gibt es in unmittelbarer Nähe kein Geschäft und die am nächsten zu erreichen sind, haben nicht all meine Favoriten zum Probenähen da, deshalb würde ich mich über Erfahrungsberichte freuen.

 

Meine Favoriten im Moment wären

 

Pfaff passport 2.0

Gritzner tipmatic 1035

W6 N5000

Link to post
Share on other sites
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Soweit ich das bislang hier mitbekommen habe, ist es besser, wenn die Maschine grundsätzlich Obertransport hat (sowas wie IDT), statt dafür ein extra Zubehörteil zu verwenden (das man wahlweise anschrauben kann).

 

Bei meiner Pfaff ist es zB auch so, dass es fast alle Füße in der Version für das IDT gibt, also mit Aussparung hinten; während das bei anderen Maschinen dann ein entweder-oder (entweder Obertransport oder Spezialnähfuß) ist.

 

Ob das IDT besser für Jersey ist, daran scheiden sich übrigens die Geister. Angeblich gibt es auch Maschinen, die Jersey ohne Obertransport gut nähen; ich hatte/habe allerdings keine, und mir für Jersey & Co. noch eine Overlock zugelegt.

Link to post
Share on other sites

Hallo MamaMina,

so einen universellen Obertransportfuß hatte ich mir mal ausleihen und testen können. Ich nähe öfter mal neue Reißverschlüsse in Sweatjacken ein und habe dabei ein Problem mit den entstehenden Wellen. Dumm nur, daß ich mit dem klobigen Obertransportfuß den Reißverschluß nich einnähen konnte. So gab ich das Ding recht ernüchtert zurück. Jetzt habe ich seit ein paar Wochen eine alte Pfaff mit IDT, die Nutzstiche muß ich zwar noch mit Hilfe des Forums "feintunen", doch den ersten Reißverschluß konnte ich schon wechseln. Und mit dem IDT war das absolut genial, schon der erste Versuch war ohne Wellen und beide Seiten des teilbaren Reißverschlusses exakt gleich gelungen. Testnähte mit einem Badelycra ähnlichen Dekostoff funktionierten auch super (gerade vorgestern noch ausprobiert wegen dem Feintuning). Zur Passport kann ich gar nichts sagen, aber das IDT-System ist klasse.

Link to post
Share on other sites

ich schwöre auch auf den IDT von Pfaff, noch nie verstellbaren Nähfußdruck vermisst,

zu und abschalten ein Handgriff, zu 90% is er immer eingeschaltet, die anschraubbaren Dinger wären mir zu klobig, auch von der Technik her sind sie mit dem IDT nicht direkt vergleichbar, aber das können einige hier dir besser erklären

Link to post
Share on other sites

Ich überlege eben gerade mir eine neue Passport 2.0 zu kaufen oder eine gebrauchte Ambition essential!

 

Preis wäre dasselbe, aber bisher hat mich gebraucht immer abgeschreckt, vorallem wenn das Kaufdatum unbekannt ist.

Sind die Pfaff denn sehr reparaturanfällig?vorallem die neueren?

Link to post
Share on other sites

Hallo,

schau dir mal den AcuFeed Flex Obertransport von Janome an. Das Beste System das ich kenne! Der große Unterschied, z.B. zum IDT von Pfaff, ist das Differential.

Und durch verschieden breite Obertransportfüße und eine spezielle RV-Sohle ist auch das Einsetzen von Reißverschlüssen kein Problem.

 

Gruß

 

ericius

Link to post
Share on other sites
Ich überlege eben gerade mir eine neue Passport 2.0 zu kaufen oder eine gebrauchte Ambition essential!

 

Preis wäre dasselbe, aber bisher hat mich gebraucht immer abgeschreckt, vorallem wenn das Kaufdatum unbekannt ist.

 

1.) Sind die Pfaff denn sehr reparaturanfällig?

 

2.) vor allem die neueren?

 

sd15.gif

 

zu 1.) ich habe zur zeit eine Pfaff 1221 (BJ 1970) in der Werkstatt

da verstifte ich nach der langen Zeit das Greiferlager

 

zu 2.) 1051 wird unter dem Namen Gritzner 1037 nachgebaut

bei diesen "Tipptastenmaschinen" genügt meistens das auspusten

Link to post
Share on other sites

Ich habe die Pfaff Passport 2.0 als Zweitmaschine und bin voll zufrieden damit. Ich nähe auch ab und zu mal Jersey und da ist IDT einfach toll. Selbst dickere Taschen hab ich damit schon genäht. Würde sie sofort wieder kaufen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.