Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Ich hab mir beide Mäntel nochmal genauer angesehen.

Tatsächlich haben sie einen taillierten Oberteilgrundschnitt (keine Prinzessnaht, wie ich ursprünglich dachte). Die Schulter hat auch oben eine Naht.

Das ganze ist aber so gut mit dem Stoffmuster eingearbeitet, dass man die Naht nicht sieht. Das ist wahrscheinlich wieder gesmockt, wie auch das blaue Kleid:

Costume Embroidery & Illustration by Michele Carragher for Film & TV - How to Create Dragonscale (Augenfutterseite von der Herstellerin der Kostüme)

Beide Mäntel sind im Grundschnitt gleich.

 

 

 

ich bin schon mega verliebt in die Kostüme :ohnmacht: das wird ja immer schlimmer :roller: ich will auch eins :silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kläre mich unwissende Autodidaktin doch mal bitte auf: Was ist der Unterschied zwischen einem tailliertem Oberteilgrundschnitt und einer Prinzessnaht?

 

Die Mäntel haben aber keine Drachenschuppenstickerei, das mit der Stickerei ist ein Kleid mit Umhang, das im unteren Teil links und rechts zwei lange Schlitze hat!

Edited by Näh-Elflein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Position der Brustabnäher:

In diesem Schnitt geht der Brustabnäher von der Schulter über die Brust bis zur Taille.

http://www.burdastyle.de/chameleon/outbox/public/c494f457-63cc-eb45-0890-971f7e246869/7458_M.pdf

Das ist ein taillierter Grundschnitt. Mit dem beginnt im Grunde jede Schnittkonstruktion.

 

Diese Brustabnäher kann man verschieben. Zb. in diese Form:

Mantel H/W 2017 #6461A | Mode zum Selbernähen. burda style – Das Nähmagazin bietet Hobbyschneidern Schnittmuster, Anleitungen, Zubehör und Inspiration.

Das nennt sich Prinzessnaht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es Abnäher sind, die auf den Brustpunkt zulaufen ist es ein taillierter Oberteilgrundschnitt. - Wobei das zwar bei der Schnittaufstellung die Basis ist, aber so in der Regel nicht als Modeschnitt verwendet wird. Als Modeschnitt hat man den Abnäher von der Schulter zum Brustpunkt in der Regel in einen Brustabnäher verlegt, der vom Brustpunkt zur Seitennaht führt. Ich vermute aus optischen Gründen, besonders bei gemusterten Stoffen sieht das nicht so hübsch aus, weil das Muster durchteilt wird.

 

Wenn es eine Teilungsnaht ist, die von der Schulter über den Brustpunkt zur Taille läuft ist es eine Prinzessnaht. (Was aus meiner Sicht der erste Link von Lyanna ist)

 

Und wenn die Teilungsnaht aus dem Armloch über den Brustpunkt zur Taille läuft ist es eine Wiener Naht. (Aus meiner Sicht der zweite Link von Lyanna.)

 

(Im Englischen ist hingegen beides ein "princess seam", soweit ich das verstanden habe.)

Edited by nowak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit hast du recht!

Vergesst meine Definition. Ich hab hier tatsächlich auch englische Literatur liegen und habe jetzt erst festgestellt, dass das unterschiedlich verwendet wird :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

False friends... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

schau dir mal Simplicity 7532 bzw. 2172 an - könnte eventuell eine Bastelgrundlage sein ;)

 

Ich würde es ja verlinken, aber das ist ein Shop :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

schau dir mal Simplicity 7532 bzw. 2172 an - könnte eventuell eine Bastelgrundlage sein ;)

 

Ich würde es ja verlinken, aber das ist ein Shop :rolleyes:

 

Du könntest Die entsprechenden Foren-Beiträge verlinken. Dieser Mantel wurde hier schon sooooo oft genäht :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

Simplicity 2172 bzw. 7532 Steampunkmantel - Schnittteile passen nicht - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Meine Version des Misses Dress von Simplicity (7532) - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Mach ma Dampf Luise oder Steampunk x 4 fürs WGT 2015 (naja vlt auch x 5) - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Steampunk ... project in progress - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

 

Edit: Es gibt sogar eine Nähanleitung auf YouTube:

Edited by dark_soul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

schau dir mal Simplicity 7532 bzw. 2172 an - könnte eventuell eine Bastelgrundlage sein ;)

 

Ich würde es ja verlinken, aber das ist ein Shop :rolleyes:

 

Wenn Du den direkt vom Hersteller verlinkst, ist das OK: 2172

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fragen haben sich allesamt erübrigt, ich habe jetzt sowohl einen Schnitt, als auch ein dazugehöriges Tutorial gefunden :D Muss nur noch sehen, wie ich das auf 100% ausgedruckt kriege, es ist in US Letter angelegt. Naja, im Zweifelsfall im Copyshop auf A3.

 

https://www.moodfabrics.com/blog/mood-diy-free-daenerys-targaryen-jacket-template/#comment-56933

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja cool!! Find das mit den Fishbones auch eine sehr gute Idee für die Ärmel. Um das Oberteil noch glatter zu haben, könnte man auch noch mehr Fishbones einarbeiten.

Hab in der Anleitung jetzt nicht nachvollziehen können, wie die das Futter mit dem Oberkleid umstülpt, bzw. meine Vorstellungskraft ist da beendet :D

 

Würd dich bitten, das als WIP zu machen :) :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

und die FBA nicht vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites

wärd ein schöner WIP

Share this post


Link to post
Share on other sites
nee, das wird kein WIP, da muss ich allein durch ^^

 

Jaja, uns erst den Mund wässrig machen, und dann kein WIP..... tztztzt :D:D:D:D

 

Nee, Späßchen. Ein WIP ist ja nicht grad wenig Arbeit mit den ganzen Bildern und so. Aber das Ergebnis würd ich trotzdem gerne sehen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Mann..... ich habe den Schnitt ausprobiert, und da passt leider rein gar nichts :mad: Der Rücken ist zu schmal, die Ärmel sind zu eng (die Armlöcher aber weit genug!) Mehrere Teile passen nicht zusammen - Futterteile an der Schulternaht z. B., da ist ein Teil viel schmaler als das andere, im Bild sehen die aber gleich aus. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... neuen Schnitt suchen? Schnitt abändern? Wie gut, dass ich das nicht mit dem richtigen Stoff ausprobiert habe und ich habe immerhin Einblicke gewonnen, wie die Schulterteile gemacht sind, immer positiv denken :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde einen passenden Schnitt nehmen und die Schulterteile „anbauen“ (Schnitt ändern), so wie sie in dem mood-Beispiel erkennbar sind... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe jetzt den Schnitt Simplicity 3628 in Betracht gezogen. Nun ist folgende Frage aufgetaucht: Kann ich den Schnitt einfach teilen, um eine Taillennaht hinzuzufügen (im Rückenteil spitz nach unten zulaufend), um dann dem unteren Teil Weite hinzuzufügen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Teilungsnähte kannst Du eigentlich immer und überall einfügen wie Du lustig bist. Du musst nur bedenken

 

a) die benötigte Nahtzugabe hinzuzufügen, da du beide Teile ja dann wieder zusammen nähen musst

 

b) wenn es unten in einer Ecke endet, wird das evtl. bißchen knubbelig. Daher am besten erstmal an einem Probelappen testen, wie deine geplante Naht sich beim zusammennähen verhält

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich auch die Teilungsnähte verschieben? Ich möchte nicht, dass sie bis zur Schulter gehen, sondern im Armloch enden :rolleyes:

 

Das mit der Ecke hat beim letzten Schnitt sehr gut geklappt, da mach ich mir wenig Gedanken!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann ich auch die Teilungsnähte verschieben? Ich möchte nicht, dass sie bis zur Schulter gehen, sondern im Armloch enden :rolleyes:

 

Bei deiner Oberweite würde ich dir das nicht empfehlen ;) Das wird vermutlich nicht gut sitzen.

 

Nimm einen Schnitt, der schon Wiener Nähte mitbringt. Z.B. Vogue 8346

https://voguepatterns.mccall.com/v8346

 

P.S. Hier noch ein paar schöne Fotos vom Wunschobjekt http://www.makinggameofthrones.com/production-diary/to-dress-a-queen-the-season-7-costumes-of-daenerys-and-cersei

Edited by elbia
Zusatz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde von einem vorhandenen Schnitt mal ein Probeteil mit versetzer Naht nähen und schauen, wie das aussieht. Danach kann ich mich immer noch für den Vogue-Schnitt oder einen anderen entscheiden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.