Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Vlies für Schlafsack und Krabbeldecke


Recommended Posts

Hallo, ich werde im August zum erstel Mal Oma und möchte deshalb diese Krabbeldecke nähen. Burdaempfehlung: Freudenberg Volumenvlies 295. Das ist aber aus 100% Polyester und nur bei 30°C im Schonwaschgang waschbar, alternativ Reinigung. Das halte ich für eine Krabbeldecke nicht für sinnvoll. Außerdem stört mich das Polyester. Was sagt Ihr dazu, und was könnt Ihr mir alternativ empfehlen? Das Vlies sollte schon einigermaßen Volumen haben.

Dann wünscht meine Tochter sich noch Schlafsäcke. Für das Innenfutter habe ich hier noch einige Meter naturfarbenen Baumwolljersey liegen, für den Außenstoff denke ich an Baumwollstoff, Webware oder Jersey mit hübschen Motiven. Aber was nehme ich als Füllung? Ich hoffe sehr auf Eure Hilfe, ich bin da im Moment etwas überfordert :o

Link to post
Share on other sites
  • Replies 17
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo,

Es gibt auch Baumwollvlies als Fütterung, aber heißer als 30 oder 40 Grad Wäsche ist von den Herstellern i.d.r nicht vorgesehen.

Sowohl Freudenberg = Vlieseline als auch z.B. The Warm Company oser Legacy haben Baumwollvlies in verschiedenen Ausführungen.

Für Schlafsäcke empfehle ich Meinen Kunden das Legacy natural Cotton.

Für dickere Krabbeldecken kann ich dir das dicke 330 g /pro qm Baumwollvlies von Westfalenstoffe empfehlen, gibt's auch von anderen Herstellern (ich beziehe es bei div. Händlern )

Baumwollvlies muss i.d.r. In gewissen Abständen durchgesteppt werden.

LG Ulrike

Link to post
Share on other sites

Stückweise genügt es, das Vlies nur mit der Rückseite des Stoffes zu versteppen - aber nicht ganzflächig.

Sonst wird der Oberstoff nur locker aufliegen, das wäre nicht praktisch.

LG Ulrike

Link to post
Share on other sites

Hallo, das sind ja schöne Pläne :) Darf ich noch kurz in den Raum werden, dass Krabbeldecken einigermaßen sinnfrei sind? Ein krabbelndes Kind bleibt nicht auf der Deck :D Eine schöne eckige Decke, die man als drunter-Kuschel-Decke nutzen kann, hat meines Erachtens mehr Wert, während man das Nilpferd sicherlich dekorativ an der Wand aufhängen kann, das gebe ich zu.

Ich habe einige Decken mit dem richtigen Baumvollvlies gefüllt, die haben eine wunderschöne Haptik, fast wie dünnere richtige Bettdecken und sind recht schwer. Das quilten aber, ich mach das mit der Maschine, ist auch eine rechte Quälerei, eben weil sie so schwer sind. Aber es lohnt sich! ;)

 

Viel Spaß beim Nähen.

Link to post
Share on other sites

Dem kann ich nur zustimmen. Meine beiden haben jeweils eine Patchworkdecke bekommen in den Standardmaßen einer Kinderbettdecke. Darauf hat vor allem die Große als Noch-nicht-Krabbelkind viel gespielt, inzwischen ist es ihre Sommerbettdecke. Aufgrund der Maße passt auch die Kinderbettwäsche darauf, dann muss die Decke nicht so oft gewaschen werden. ;)

Link to post
Share on other sites

Keine Sorge, eine richtige Patchworkdecke wird es auch noch geben :)

Ich habe das Schnittmuster schon einige Jahre liegen, aber noch kein Kind gehabt, dass ich damit beglücken konnte. Jetzt muss mein Enkelkind

dran glauben :D Aber Ihr habt recht, das Nilpferd kann nur ganz kurze Zeit genutzt werden, vielleicht reicht da wirklich das einfache Polyester-Vlies.

Link to post
Share on other sites

Nur wegen des "einfachen Polyestervlieses" aus Deinem letzten Post: Meine zwei haben solche Decken seit ihrer Geburt. Zuerst drauf gelegen, dann drauf gesessen, nun wird im Sommer drunter geschlafen. Beide Decken sind "nur" mit Polyestervlies gefüllt. Okay, ich habe welches von Hobbes genommen. Das fühlt sich für mich besser an als das von Freundeberg, aber da ist ja jeder Jeck anders. Was ich sagen will: Die Decken sind bei uns Gebrauchsgegenstände und werden regelmäßig gewaschen. Noch leben sie. Ich fürchte auch, dass ich eher den Stoff ausbessern muss, als dass das Vlies aufgibt.;) Die Decken leben nunmehr seit 8,5 bzw. 5,5 Jahren. Mehr muss ich zum Thema "einfach" wohl nicht sagen.:D

 

Ich empfinde es übrigens als Vorteil, dass die Decke mit Polyestervlies schneller trocknet als mit Baumwollvlies. Gerade bei so einem Spucki wie unsere Große das war. Ich gebe aber zu, dass die Große aus dem Kinderdeckenmaß dann doch langsam raus gewachsen ist.*hüstel*

 

Ich hatte ja vermutet, dass Du Poly nicht willst, weil es eben Poly ist und keine Naturfaser. Wenn es aber "nur" um Sorgen bezüglich der Strapazierfähigkeit geht, dann brauchst Du Dir da keine Sorgen machen. Und ich persönlich finde es gut, dass die Decken leichter sind als mit Baumwollvlies.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich möchte Euch noch erzählen, daß ich mich für die Krabbeldecke doch für das empfohlene Vlies 295 von Freudenberg entschieden habe. Alex, Du hast schon recht, ich wollte kein Polyester, sondern Naturfasern. Eure Kommentare haben mich aber umdenken lassen. Vielen Dank, daß Ihr mir bei der Entscheidung geholfen habt!

 

Der erste Schlafsack hat ebenfalls ein dünnes Polyestervlies bekommen, die Eltern werden ausprobieren, wie die Kleine damit zurecht kommt. Die gekauften Schlafsäcke haben auch eine Polyesterfüllung.

 

Der erste Schlafsack ist übrigens fertig bis auf die Knöpfe:

 

Schlafsack.jpg.438826d397b9c68c1a036bfd7d245254.jpg

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Link to post
Share on other sites

Die Schlafsäcke habe ich alle aus BW Vlies genäht. Ich habe das dicke, 275 von Freudenberg genommen. Es gibt auch noch ein dünnes, 277, das gab es damals noch nicht. Ich würde die Vliese jedem Polyester-Vlies vorziehen...

Für Krabbeldecken ist das ganz was anderes, da eignet sich BW Vlies wirklich nicht...

Link to post
Share on other sites

Ich hab auch totalen Blödsinn geschrieben, was den Schlafsack angeht. Der hat als Innenleben das 277 von Freudenberg bekommen. Mir kam es beim Schreiben schon etwas komisch vor, Entschuldigung! Meine Tochter hatte mir die Entscheidung überlassen, weil eben die gekauften Schlafsäcke Polyestervliese haben.

Link to post
Share on other sites

Der Schlafsack ist sehr hübsch :) Ist das der Durchschlafsack? Die nähe ich auch immer…

Meine Babydecken haben alle eine Polt-Füllung bekommen, einfach unschlagbar warm und weich. Jetzt warte ich grade auf eine Lieferung von dem Cotton Vlies von Freudenberg, ich bin gespannt.

Zeigst du uns auch die fertige Krabbeldecke? Ich bin auch grade wieder an einem Babyquilt und freue mich immer an den zarten Farben.

 

LG

Link to post
Share on other sites

Die Decke ist ja allerliebst.

 

Kann man da nicht beides miteinander verbinden? Vielleicht einen Reißverschluß mit einnähen, um dann mit einer Zusatzdecke zum Schlafsack für schon größere Kinder umzufunktionieren?

 

Bin schon auf das Resultat gespannt. Meine Patchworkdecken bekommen aus Trocknungsgründen auch ein Polyvlies. Ich nutze zwar auch lieber Naturprodukte, aber hier mache ich eine Ausnahme. Jegliche Feuchtigkeit wird von der Baumwolle meiner Meinung nach sehr fest aufgesogen und es dauert mit zu lange zum Trocknen. Ich finde, sie "müffeln" dann sehr schnell. Mit Polyvlies kommen sie bei mir sogar in den Trockner. Bis jetzt bin ich immer gut damit gefahren.

 

Liebe Grüße

Claudia

Link to post
Share on other sites

So, der Schlafsack ist übergeben, die zukünftigen Eltern haben sich sehr gefreut :)

 

@ jesssica: was bitte sind Durchschlafsack und Poltfüllung? Die Begriffe sagen mir gar nichts

 

@ rotschopf5: Die Idee mit dem Reißverschluß lasse ich mir mal durch den Kopf gehen, die ist ja wirklich interessant.

 

Klar gibt es Bilder von der Krabbeldecke, das dauert aber noch, ich bin noch am Stoffe suchen. Vielen Dank für Euren Input!

Link to post
Share on other sites
Guest dark_soul

@ Brigitte: durchschlafsack heißt ein entsprechendes Schnittmuster.

Bei der Füllung vermute ich nen Tippfehler, soll wahrscheinlich "Poly" heißen.

Link to post
Share on other sites

Ah, danke. Ja, die Rechtschreibkorrektur ... :D

Ich habe den Durchschlafsack mal gegoogelt, sieht interessant aus. Ich habe das kostenlose Schnittmuster von Pattydoo genommen, war ganz einfach zu nähen, das Video dazu war sehr hilfreich, da brauchte ich gar nicht überlegen, wie was gelegt werden muß, um Oberstoff und Futter zusammen zu nähen. Wenn der Schlafsack gut sitzt, werde ich mir das Schnittmuster für die anderen Größen kaufen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.