Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sternrenette

Brustabnäher in Schnitt ohne Abnäher einfügen

Recommended Posts

Ich möchte mir gerne die Bluse Nr. 108 aus der Burda 2/2016 nähen

Button Up Blouse 02/2016 #108 – Sewing Patterns | BurdaStyle.com

Leider hat sie keine Brustabnäher, wie es momentan Mode ist. Nun hätte ich aber wegen der besseren Passform gerne welche.

Eine Methode habe ich im Bernina Blog gefunden

Wie konstruiert man eigentlich ... einen seitlichen Brustabnäher? › BERNINA Blog

Bei Fit for real people habe ich auch schon nachgeschaut, aber es wird die gleiche Methode verwendet.

Mit dem Abnäher wird aber auch zusätzliche Weite (bis zum Saum) in das Vorderteil eingebaut, die ich so nicht brauche. Der Schnitt hat, wahrscheinlich wegen der fehlenden Abnäher, schon genug Weite in meiner Größe.

Gibt es eine Methode, wie ich nur einen Abnäher einbauen kann, ohne die zusätzliche Weite? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du nur einen Abnäher legst, dann nimmst du Weite raus. Das geht nur, wenn du viel da ist. Allerdings muß man die Seitennaht in der Länge dann trotzdem anpassen. Der Abnäher macht die ja auch kürzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du nimmst eine Abnähergröße, die richtig für dich ist. Du schneidest von der Seitennaht zum Brustpunkt und nach unten zum Saum. Du schiebst das Teil nach unten und zeichnest den Brustabnäher ein. VM ausgleichen.

Jetzt haben aber die Schnitte ohne Brustabnäher diesen zum Teil schon eingebaut. Die sind in vorderen Armloch, in der Vorderen Länge (sieht man jeweils an der Länge) und manchmal in der Saumweite verborgen. Ich würde darum erstmal mit der Hälfte des bekannten Abnähers arbeiten.

lg

heidi

Ps. Blaue Linie und Schere ist nicht relevant, bitte nicht beachten. Zeichnung war so vorhanden

535214531_Abnher.png.29c8d914742e884e0912ad18c1828cc5.png

Edited by stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich einen Abnäher in dem Originalschnitt ohne Abnäher lege, nehme ich dann nicht nur Länge in der Seitennaht weg? Bin schon leicht verwirrt, weil ich den gestern den ganzen Tag an dem Schnitt gebastelt habe. Gibt es eine Methode nur die Länge einzuzeichnen?

Mit der Änderung nach Bernina wird das Vorderteil deutlich weiter als das einer anderen passenden Bluse.

Vielleicht ist dieses Blusenmodell auch gar nicht geeignet zum Basteln, weil durch die locker fallende Form ohne Abnäher eine gewisse Mehrweite für die Oberweite schon einkonstruiert wurde? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich hab gestern noch in meinen Standard-Burda-Nähbuch gelesen: Für Brustabnähervergrößerung wurde ein Winkel oben eingesetzt, nicht eine Mehrweite bis unten. Vielleicht hast du es oder kannst es ausleihen oder bei Burda online finden. Stichwort/Überschrift Schnittänderung für viel Busen

 

Ich kämpfe im Moment mit der Methode Try+Error: Probeshirt mit Mehrweite und testen - die oberhalb der Brust vorhandene Mehrweite in einen Seitenabnäher zu drehen (und später den Schnitt abnehmen.)

 

Viel Erfolg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stofftante,

sorry, hatte deine Antwort nicht gesehen. Jetzt habe ich erstmal um weiterzukommen meinen anderen Schnitt um die Details der Bluse ergänzt.

Das Armloch des Schnittes ohne Abnäher war tiefer, aber das ist ja bei Burda meist tiefer. Die Saumweite schien mir eher knapp... muss nochmal vergleichen.

Danke für die Anleitung, das ist genau das, was ich beim nächsten Mal probieren werde. In der letzten Burda waren auch mehrere Blusen ohne Abnäher :D

@Großefüß

Das Burda-Buch habe ich, aber bei dieser Anleitung wird auch Weite hinzugefügt. Trotzdem vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man einen Abnäher in Stoff legt, wo vorher keiner war, nimmt man imho Weite und Länge raus. Hast du gerade ein eckiges Stück Stoff, z.B. ein Tischset vor dir? Kneif da mal seitlich einen großen Abnäher ein. Der Stoff wird zusammen gezogen und wird dadurch sowohl in der Höhe kürzer als auch in der Breite schmaler.

 

In den Blusen ohne Abnäher ist genug Mehrweite drin, damit die mehr oder weniger locker sitzen; anders ginge das nur mit sehr dehnbarem Stoff = Wurstpelle. Aber eben, wenn man in eine solche Bluse einen Abnäher hinzufügt, wird es halt sowohl kürzer als auch schmaler, und dann kann es deswegen hinterher "trotzdem" spannen über der Brust, weil dann Stoff fehlt. Deswegen kann es gut möglich sein, dass man erst noch Weite und Länge hinzufügen muss und der Abnäher sorgt dann eben für die bessere Passform, weil die richtige Menge an Stoff jetzt den Konturen des Körpers besser folgt. So meine Denkweise dazu. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann sein, dass es normalerweise sinnvoll ist, Länge und Breite hinzuzufügen, allerdings war mein Problem ein anderes. Ich hatte zwei Schnitte auf Folie abgezeichnet und die waren von der Weite über der Brust nahezu deckungsgleich. Nur hatte der gut sitzende alte Schnitt einen Abnäher eingebaut und der neue nicht. Da schien es mir nicht sinnvoll, durch die Änderung zusätzliche Weite hinzuzufügen, sondern eben nur Länge. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.