Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo zusammen...

ich bin unerfahren in Sachen Pfaff...Leider ist meine Haushaltsmaschine kaputt gegangen, und da ich nun in den letzten zwei Jahren viele Taschen genäht habe und auch Börsen, würde ich nun gern eine stärkere Maschine haben, Vielleicht auch eine, mit der ich Leder nähen kann.

 

Mein Budget hält sich in Grenzen, so um die 400 Euro könnte ich auslegen. Was bekommt man dafür und ist es empfehlenswert? welche Maschinen sind überhaupt empfehlenswert für mein Vorhaben ? Für Tipps wäre ich sehr dankbar

Link to post
Share on other sites
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo Tamara, erst mal willkommen in Forum. Vielleicht kannst du uns auch bischen über dir verraten ? wie lange du nächst und ähnliches. Hier im Forum wurde und wir sehr viel über deine Frage geschrieben. Gehe mal unter suchen rein und du findest viel Hintergrund Wissen. Auch eine Suche über eBay Kleinanzeigen kann sich lohnen, dass du eine gute gebrauchte findest oder bei Händlern nachfragen wenn dein Budget beschränkt ist. Viel Erfolg Hedi

Link to post
Share on other sites

Ich bin 50 Jahre alt, sitze seit ein paar Jahren im Rollstuhl und habe das Nähen gelernt um eine Beschäftigung zu haben. Vor drei Jahren habe ich angefangen Taschen und Börsen zu nähen, hab aber nur eine Carina, die mit echtem Leder nicht zurecht kommt.

Mir wurde nun empfohlen eine Pfaff zu kaufen, die hätten da keine Schwierigkeiten mit. Aber ich kenne mich mit Maschinen nicht so gut aus, und dachte das man mir hier weiterhelfen kann

Link to post
Share on other sites
Vor drei Jahren habe ich angefangen Taschen und Börsen zu nähen, hab aber nur eine Carina, die mit echtem Leder nicht zurecht kommt.

Mir wurde nun empfohlen eine Pfaff zu kaufen, die hätten da keine Schwierigkeiten mit.

Das kann man nicht pauschal an einer Marke festmachen, insbesondere bei neuen Maschinen.

Für Dein Vorhaben scheinen mir 400€ für eine neue Maschine sowieso zu wenig zu sein, da würde ich eher nach einer gebrauchten schauen.

 

Ich habe nicht so den Überblick über alte Maschinen, aber da gibt es so einige, auch Pfaff-Modelle, die gut mit stabileren Materialien zurechtkommen.

Ich habe (unter anderem) eine Pfaff tipmatic von 1988 und mag die sehr gern, aber für dicke Sachen ist die definitiv nicht gut geeignet.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

sd10.gif im Forum

 

du hast geschrieben, daß du im Rollstuhl sitzt

 

da kann ich mir das Arbeiten mit einer Industrie-Maschine leider nicht vorstellen

 

besorg dir entweder eine gebrauchte pfaff tipptronic oder als alternative eine neue gritzner

die ist soweit baugleich mit extremem Füßchenhub und obertransport

diese Maschinen packen auch locker 16 lagen jeans

Link to post
Share on other sites

@Josef: sind die konstruktiv anders als die tipmatic-Serie?

Ich habe eine tipmatic 1051 und das einzige, was sie nicht gut kann, sind dicke Materialien (z.B. Gurtband :rolleyes: oder bei Jeans an der Kreuzung von Kappnähten). Da gibt es unten Schlaufen, egal, wie dick die Nadel ist oder wie ich die Spannung einstelle.

Meine neue Bernina 530 macht das kommentarlos einwandfrei.

Dafür finde ich den Transport bei der Pfaff unübertroffen - niemals verschieben sich da Stofflagen.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

Es kommt auch drauf an, wie dick das Leder ist.

 

Gute Haushaltsnähmaschinen kommen mit einigen Laden von Bekleidungsleder meistens klar. Vermutlich auch von Elna, Janome oder Juki. (Bernina sortiere ich bei deinen Preiswünschen mal aus.)

 

Dickes Sattelleder ist natürlich was anderes...

Link to post
Share on other sites
@Josef: sind die konstruktiv anders als die tipmatic-Serie?

Ich habe eine tipmatic 1051 und das einzige, was sie nicht gut kann, sind dicke Materialien (z.B. Gurtband :rolleyes: oder bei Jeans an der Kreuzung von Kappnähten). Da gibt es unten Schlaufen, egal, wie dick die Nadel ist oder wie ich die Spannung einstelle.

Meine neue Bernina 530 macht das kommentarlos einwandfrei.

Dafür finde ich den Transport bei der Pfaff unübertroffen - niemals verschieben sich da Stofflagen.

Grüsse, Lea

 

sd15.gif

 

wann war die Maschine zur letzten Inspektion bei einem Pfaff-Mechaniker ?

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.