Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Farraige

Bauchfreies Oberteil

Recommended Posts

Liebe Community,

 

ich möchte davon das Oberteil nähen:

https://de.pinterest.com/pin/343469909062759660/

 

Dazu möchte ich erst einmal aus Baumwolle das Grundgerüst machen und danach den durchsichtigen Stoff und das Leder darauf arbeiten.

Für dieses Grundgerüst suche ich nun ein Schnittmuster oder Tipps wie ich das umsetzen kann. Bisher habe ich nur lange Kleider genäht und nichts was genau an den Brüsten und darunter anliegt. Am liebsten möchte ich es so machen, dass es sich dann komplett an der Seite öffnen und schließen mithilfe der Knöpfe.

 

lg

Farraige

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du schon einen Kleidschnitt mit Wiener Nähten oder Prinzessnähte im Oberteil hast, würde ich den als Basis benutzen.

 

Und dann nach unten so viel einhalten (erst mal als Abnäher wegstecken), daß es passt. Noch zusätzlich etwas Dessousgummi oder so an den unteren Rand nähen dürfte nicht schaden.

 

Wenn der Verschluß nur auf der Seite sein soll, muß der Ausschnitt groß genug sein, um den Kopf durchzubekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bisher nur mittelalterliche Schnittmuster. Das sind alles weite Schlupfkleider.

Ich möchte halt keinen Reißverschluss haben, da ich das Teil im LARP tragen möchte. Moderne Dinge wie Reiß- oder Klettverschluss sind da nicht gerne gesehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, du kannst auch im Rücken Knöpfe machen.

 

Wobei LARP ist doch nicht authentisches Mittelalter, oder? Weil da käme so ein Top auch nicht vor. :o

 

Hast du schon mal bei McCalls bei den Kostüm und Cosplay Schnitten geguckt?

Die gibt es auch bei deutschen Händlern, dann kommen sie mit Übersetzung der Anleitung. :)

 

Da ist jedenfalls einiges dabei, was figurbetont ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir bespielen das Fäntelalter... XD

Naja, stell dir einfach einmal die Welt von Tolkin vor - glaubst du jemand von dort hat einen Reißverschluss? Sie sind einfach nicht gerne gesehen.Verdeckt, also so, dass man tatsächlich keinen Reißverschluss sieht, sondern sich allerhöchstens fragt wie um alles in der Welt ich da hinein gekommen bin, wäre ok.

Das Ganze soll eine ägyptische Gauklerin werden. Für den Alltag trägt sie eine Variante des historisch korrekten Wickelkleides, wie es auf Abbildungen immer wieder zu sehen ist. Aber wenn ich Devilstick spiele verfange ich mich darin. Außerdem dürfen Gaukler auch ein wenig außergewöhnlicher aussehen finde ich...

 

Der Link von fashionlady hilft mir, denk ich. Der hat mich auch an daran erinnert, dass ich ja einen Sari besitze, da kann ich mir mal das Oberteil ansehen.

Wie nimmt man den Schnitt eines vorhandenen Teils, ohne es auseinander zu nehmen? Das habe ich vorher noch nie gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der hat mich auch an daran erinnert, dass ich ja einen Sari besitze, da kann ich mir mal das Oberteil ansehen.

 

Oh ja, das kannst du nehmen!

 

Genäht werden die Oberteile dazu eh ohne Plan... Nähte und Abnäher egal wo, hauptsache es passt. (Ich hatte mal fünf oder sechs meiner indischen Freundin in der Hand... da waren keine zwei nach dem gleichen "Schnittmuster". :o )

 

Wenn du einen Nahtreißverschluss machst, kannst du den auch unsichtbar einarbeiten. Oder auch einen normalen mit einem "Überlapp" auf der Außenseite verdecken.

Haken und Ösen kann man auch unsichtbar einarbeiten, gerade wenn ein Kleidungsstück auf Spannung getragen wird, ist das eine der stabilsten Möglichkeiten für einen Verschluss, der auch die Kante weich hält. Ein Reißverschluss hat natürlich immer etwas "Eigenstabilität". Was nach dem Aufnähen des Leders allerdings kein Problem mehr sein dürfte.

 

(Man sollte das Leder eigentlich gut so drüber drapieren können, daß ein Reißverschluss nicht mehr zu sehen ist.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön!

Vielleicht verwende ich statt Leder auch Linothorax. Aber das sehe ich dann. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.