Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Problem Rollsaum bei Gritzner 788


Recommended Posts

Hallo,

ich bin neu hier, habe mir vor einer Woche die Gritzner 788 gekauft und habe ein Problem mit dem 3-Faden-Rollsaum. Die Maschine näht einige Zentimeter Rollsaum bei meinem Jersey und dann macht es "klack" und sie macht plötzlich große Schlingen, der Untergreiferfaden hat dann keine Spannung mehr, er hängt durch. Spannung ist nach betätigen des Fadenlüfters wieder da. Vorgang wiederholt sich -auch nach komplett neu einfädeln und Garnwechsel. Ich verwende Markengarn und habe nach Anleitung eingefädelt. Was könnte das sein? Ich würde schon fast behaupten die Maschine hat einen Defekt. Meine Einstellungen sind: Differential auf 0,7, Stichlänge R, Stichbreite R, linke Nadel raus, Finger weggeschaltet, Fadenspannung 0;4;2;5,5

 

Vielen Dank schon mal im voraus und liebe Grüße

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo,

ich bin neu hier, habe mir vor einer Woche die Gritzner 788 gekauft und habe ein Problem mit dem 3-Faden-Rollsaum. Die Maschine näht einige Zentimeter Rollsaum bei meinem Jersey und dann macht es "klack" und sie macht plötzlich große Schlingen, der Untergreiferfaden hat dann keine Spannung mehr, er hängt durch. Spannung ist nach betätigen des Fadenlüfters wieder da. Vorgang wiederholt sich -auch nach komplett neu einfädeln und Garnwechsel. Ich verwende Markengarn und habe nach Anleitung eingefädelt. Was könnte das sein? Ich würde schon fast behaupten die Maschine hat einen Defekt. Meine Einstellungen sind: Differential auf 0,7, Stichlänge R, Stichbreite R, linke Nadel raus, Finger weggeschaltet, Fadenspannung 0;4;2;5,5

 

Vielen Dank schon mal im voraus und liebe Grüße

 

sd10.gif im Forum

 

dreh mal die fadenrolle umgekehrt

Link to post
Share on other sites
Vielen Dank!

Super! Es hat funktioniert :) sieht nur merkwürdig aus, wenn so eine große Garnrolle verkehrt rum steht...

 

Ich würde gerne verstehen, warum das einen Unterschied macht...

 

sd15.gif

 

das kommt von der zwirnrichtung

 

"falsch" abgewickelt entstehen "Drallknöten"

 

die "schleichen" sich dann aus der Spannung raus ...

 

suche mal hier im forum nach "Drallknöten"

 

ABHILFE :

auf kleinere rollen umspulen

(wenn du von innen den faden abziehen könntest, wie bei strickwolle, gäbe es dieses Phänomen nicht)

Edited by josef
Link to post
Share on other sites
Vielen Dank für die Ausführungen :)

 

Ohne diese Antworten hätte ich die Maschine wohl zurückgeschickt... schön, dass es dieses Forum gibt

 

sd15.gif

 

die service-station hätte mit anderem faden natürlich dann keinen fehler gefunden ...

 

deshalb finde ich so wichtig, daß die Fragesteller unbedingt auch eine rückmeldung bringen, was es denn nun war

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.