Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

rotschopf5

Stickposition in der V7 anders als in Maschine

Recommended Posts

Hallo,

 

ich brauche mal wieder einen Denkanstoß von Euch erfahrenen Hasen:

 

ich habe einen Schriftzug, den ich auf einen Babybody sticken möchte. Auf dem Body ist schon ein Bild, so daß ich den Schriftzug genau plazieren muß. In meiner Software V7 sieht das dann so aus...

Stickposition.jpg.c41c27b4221404fb245205c9a6e8dd50.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich drucke mir dann mein Motiv aus und postioniere den Body so, daß die Schrift nicht mit dem schon vorhandenen Motiv kollidiert.

 

Aber, wenn ich das Motiv per USB-Stick zur Maschine gebracht habe, ist das Stickmotiv an anderer Stelle, nämlich mitten im Rahmen. Jetzt passt natürlich die Position des Bodies nicht mehr.

 

Ich habe es auch schon mit der Funktion Anordnen - Ausrichten versucht, aber dieser Befehl ist nicht "hinterlegt", so daß ich ihn nicht nutzen kann.

 

Wisst Ihr einen Rat für mich?

 

Liebe Grüße

Claudia

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist meine ich der Standard, die Maschine zentriert das Bild beim Laden im Rahmen.

Da muß es bei den Einstellungen in der V7 etwas geben, damit sich das anders verhält.

 

Alternativ erstelle einen Rahmen in maximaler Größe für den Stickrahmen in der V7 und platziere die Buchstaben darin korrekt, das sollte dann beim Laden in der Maschine an Ort und Stelle bleiben, kann ja nicht mehr weg ;)

Die Farbe das Rahmens kannst Du als 1. nehmen und beim Sticken überspringen, oder so einstellen das es als Heftrahmen dienen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Sikibo,

 

das ist natürlich eine Lösung. Nur ist das so genau nicht möglich. Manchmal muß es eben auf 5 mm passen.

 

 

Liebe akinom,

 

das habe ich mir direkt auf meinem Merkzettel für Notfälle notiert :D. Danke. Allerdings habe ich Depp erstmal gebraucht, daß Du nicht die vorgegebenen Stickrahmen meintest, sonder daß ich selbst einen Heftrahmen erstellen sollte :klatsch:. Aber jetzt habe ich es kapiert. Komischerweise stimmt es bei meiner nächsten Stickdatei wieder überein. Da soll einer die Technik verstehen...

 

Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe und einen schönen Samstag abend noch.

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist meine ich der Standard, die Maschine zentriert das Bild beim Laden im Rahmen.

Da muß es bei den Einstellungen in der V7 etwas geben, damit sich das anders verhält.

Bestimmt. Bei Embird kann ich beim speichern ein Häkchen setzen, damit zentriert abgespeichert wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist es ja so, daß ich in der V7 halt nicht zentriert positionieren will. Ich weiß auch, wie daß geht. Nur die Sticki positioniert wieder in der Mitte. Und dann fällt das genaue Positionieren schwer, wenn nicht viel Spielraum da ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn du ein Muster NICHT zentriert brauchst, dann musst Du diese Eingabe herausnehmen.

Ich hab zwar die V8, aber vielleicht findest Du die Einstellung beider V7 trotzdem...

-Einstellungen

-Optionen

-Maschine und Rahmen

-automatische Zentrierung Häckchen herausnehmen - dann bleibt das Muster wie es platziert ist im Rahmen.

Edited by Naehfrau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Naehfrau,

 

ja, danke. Die Funktion kenne und nutze ich auch. Wenn ich dann aber die Datei auf meinem USB-Stick speichere und auf meiner Stickmaschine aufrufe, ist sie wieder zentriert. Da habe ich noch keine Lösung gefunden.

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht musst du das auch beim speichern auf USB machen? Bei Embird ist diese Option bei jedem speichern da.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo sikibo,

 

leider ist es trotz abspeichern so :kratzen:. Ich komme zwar einigermaßen zurecht, aber ich finde es sehr umständlich und manchmal auch zu ungenau. Vielleicht sollte ich mal bei Bernina anfragen...

 

Und ich mein, ich hätte hier so etwas hier auch schon mal gelesen, aber wann und wo...:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

...dann machmal so:

-strg+a - markiert alles

-Stickmuster

-Autom Start und Ende

-autom Start bei - zentriert

- dann neu speichern

bild1.jpg.f634f5abbad5c8c08445a28bd07f9c01.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Naehfrau,

 

wird beim nächstenmal direkt ausprobiert. Blatt ist schon ausgedruckt für

mein eigenes Problemlösungshandbuch.

 

Danke Dir.

 

Gruß Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Start-Ende Menü hat aber nichts mit der Zentrierung zu tun, sondern nur mit dem Motiv ansich.

 

Rotschopf, kannst Du das nicht an Deiner 830 einstellen? Zentrierung aus der V7 rausnehmen, abspeichern und dann in der Bernina öffnen und entsprechend bearbeiten. Das MUSS gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Miracuja,

 

ja, ich habe die Zentrierung in der V 7 herausgenommen. Die Datei wird aber in der B830 zentriert aufgerufen und ich muß dann manuell verschieben. Und eben das ist schon mal etwas ungenau, wenn ich ein schon auf dem Stoff vorhandenes Motiv integrieren will.

 

Gruß

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry - hat sich erledigt - habe nicht alles gelesen gehabt

Edited by Omale

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eigentlich ist es ja richtig, wenn das Muster zentriert gestickt wird.....

 

Es ist in deinem Fall sicher besser, wenn du dir das Muster mit sämtlichen Linien ausdruckst... so kannst du dann auch dein zu bestickendes Teil richtig im Rahmen einspannen. Dazu gibt es ja auch die entsprechenden Rahmen-Schablonen.

 

Evtl. solltest du mal überprüfen, ob dein Rahmen wirklich auch mittig in der Maschine sitzt, d.h. ob der Stickbeginn in der Mitte des Rahmens passen würde. Dazu legst du die Plastikschablone in den Rahmen und steuerst in der Maschine die Mitte an. Dafür ist auf der Schablone ein entsprechendes Loch. Falls das nicht stimmt, kannst du deine Maschine nachjustieren. Das findest du in der Bescheibung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.