Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Heute habe ich mir wieder meine Fußschmerzen auf der h&h in Köln ehrlich verdient. Gefühlt ist die Messe noch mal ein ganzes Stück gewachsen, de facto habe ich dieses Mal tatsächlich nur drei von den vier Hallen geschafft. Und die dritte auch eher im Schnelldurchlauf. (Zum Glück ist morgen auch noch ein Tag und die Messe geht noch bis Sonntag.)

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1701_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1701_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="301" vspace="10" hspace="20" alt="Filzschablonen von Clover" /></a>

 

Filzschablonen von Clover

Bild: nowak

 

</div>

Trotzdem will ich euch meine ersten Eindrücke nicht vorenthalten. Wie immer sehr subjektiv und vielleicht noch etwas konfus, denn die Messe überwältigt mich doch jedes Jahr aufgrund ihrer Fülle ein wenig.

 

Neben den vielen etablierten und auf der Messe bekannten Anbietern kommen jedes Jahr auch neue dazu. Hier hatte ich den Eindruck etwas gegenläufiger Trends. Auf der einen Seite etliche Stände aus China (?) mit Nadeln, Kurzwaren,... Kleinkram nach dem Motto "was die anderen machen, machen wir auch". Da wirkten teilweise die Stände schon beinahe wie geklont.

 

Auf der anderen Seite dann aber genauso verstärkt Anbieter, die in Europa produzieren. Sei es in ihrem jeweiligen Heimatland, sei es in den Nachbarländern. Wer ein zuverlässiges GOTS Zertifikat haben will, stellt offensichtlich mehr oder weniger schnell fest, daß er um so mehr Zeit vergeblich aufwendet, je weiter der Produktionsort weg liegt. Im eigenen "Hinterhof" funktioniert die Kommunikation besser, die Wege sind kürzer und oft sind die lokalen Anbieter schlichtweg flexibler.

<div style="float:right; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1702_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1702_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="387" vspace="10" hspace="20" alt="MichaelDUS bei Prym" /></a>

 

MichaelDUS strickt bei Prym

Bild: nowak

 

</div>

So erfuhr ich, daß man aus Frankreich Knöpfe mit eigenem Motiv schon ab 100 Stück bekommt (da sind wir schon in einem Bereich, wo es als Giveaway für eine größere Hochzeit oder als Werbemittel auch für einen kleineren Laden interessant wird). Und die letzte deutsche Jacquardweberei arbeitet in Krefeld und bietet ihre Muster und Farben nicht nur über lange Zeiträume identisch an, sondern kann schon Mengen ab 5 Meter produzieren und liefern. Da können die großen Anbieter nicht mal mit "Kurzballen" mithalten.

 

Generell ist die Anzahl der Stoffverkäufer gewachsen. Neben den großen Ständen der Großhändler, die ein breites Angebot vorhalten, findet man dieses Jahr wieder etliche kleinere Designer, die ihre eigenen Muster im eigenen Stil produzieren lassen. Hier würde ich sagen geht der Trend ganz klar zur GOTS Zertifizierung. Nicht "billig" ist das Ziel, sondern hochwertig.

 

Das zumindest mein Eindruck nach den drei Hallen... ;)

 

Aber natürlich sind mir wieder das eine oder andere Detail ins Auge gesprungen. So gibt es bei Clover jetzt kleine Webrahmen, die man aus Kunststoff zusammenstecken kann. Wollreste werden so zu Mugrugs oder kleinen Täschchen. In der breite kann man zwei davon zusammenstecken, in der Länge bleibt es allerdings unverändert. Also eher etwas für überschaubare Projekte. Generell bietet Clover ja sehr gerne Schablonen und Gestaltungshilfen für die, die nicht so geschickt sind, sich selber etwas zu zeichnen. Mir sind die Silikonschablonen fürs Nadelfilzen aufgefallen. Ein bißchen wie Plätzchenausstecher, nur aus Silikon. Je nach Modell kann man damit flache Applikationen auffilzen, oder, wie im Bild gezeigt, richtige 3D Modelle arbeiten.

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1703_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1703_bild_nowak.jpg" align="left" width="371" height="400" vspace="10" hspace="20" alt="Stricknadeln mit Kugelspitze von Prym" /></a>

 

Prym - die Stricknadel mit der Kugelspitze

Bild: nowak

 

</div>

Bei Prym habe ich mich natürlich zuerst darüber gefreut, mit Michael einen alten Bekannten wieder zu treffen. Wenn die Leute keine Zeit mehr fürs Internet haben, kann man sie ja auch in der wirklichen Welt treffen. ;)

 

Mindestens genauso hat mich allerdings interessiert, was er so in der Hand hatte. Denn von den neuen Nadeln von Prym hatte ich schon gelesen, verbunden mit der Frage, ob der "Knubbel" vorne nicht beim Stricken stört. Als ich die Nadeln in der Hand hatte, stellte ich mir die Frage auch. Zum Glück lagen einige dieser Kunststoffnadeln zum Probieren bereit, so daß ich mir eine eigene Meinung bilden konnte. - Es stört überraschend wenig. Rechte und linke Maschen liefen eigentlich wie immer, nur beim Zusammenstricken von zwei oder drei Maschen war es vielleicht eine Spur schwieriger. Was ich persönlich nicht so mag ist, daß der Kunststoff etwas rauher ist als meine gewohnten Holznadeln und die Maschen so etwas weniger gleiten. Je nach verwendetem Garn kann das aber auch ein Vorteil sein. Ein weiterer Vorteil der Kugelspitze liegt laut Michael darin, daß man gerade bei gefachtem Garn oder anderweitig eher locker gezwirnten Garn nicht so leicht zwischen die einzelnen Fäden gerät.

 

(Hat jemand von euch die Nadeln schon ausprobieren können? Wie ist euer Eindruck?)

<div style="float:right; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1704_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1704_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="276" vspace="10" hspace="20" alt="Schnitte von Zonen09" /></a>

 

Zonen09, männliche Schnitte aus Gent

Bild: nowak

 

</div>

Bei den Schnittanbieter haben ich natürlich bei den "alten Bekannten" vorbeigeguckt (soweit ich sie bislang gefunden hatte...), neu aufgefallen ist mir Zonen09 aus Gent in Belgien. Die Schnitte mit ausführlichem Anleitungsbuch decken nämlich eine auch hier immer wieder nachgefragte Lücke ab: Schnitte für Jungs und (noch spärlich, aber wachsend) für Männer. Angefangen beim Kleinkindalter bis hin zu den Teenagergrößen gibt es tragbar sportliche Schnitte für den Alltag, die jeweils gleich in verschiedenen Designabwandlungen geliefert werden. Wahlweise mit der hübschen Krawattenverpackung oder als Download. Geboren wurde die Idee, als Sharon für ihre eigenen Söhne nähen wollte und nicht recht fündig wurde. Sie designt die Schnitte auch selber, die technische Umsetzung dürfen dann Profis machen.

 

Die Übersetzung der Anleitungen ins Deutsche läuft und wenn alles klappt, werden wir im Sommer auch einige Schnitte zum Testen bekommen. Nähende Mütter und Väter können also schon mal ihre Söhne und ihren Zeitplan im Sommer ins Visier nehmen... ;)

 

(Und weil den Eltern auch die gängigen "Jungsstoffe" zu niedliche waren, gibt es eine kleine Stoffkollektion auch dazu. Farbig, aber ohne Autos und Eisenbahnen. Und mit einigen interessanten Jacquard Strickstoffen. Aus Baumwolle und in Belgien produziert.)

 

Auf der Gegenseite zum modernen Design stehen die Knöpfe (und Applikationen) von Princesse du Coeur aus Frankreich. Groß und auffällig, in verschiedenen Techniken und viele (wenn auch nicht alle) mit Retromotiven. Daß mich (neben den Paris Motiven...) die Nähmotive besonders interessiert haben muß ich nicht extra erwähnen, oder? ;)

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1705_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1705_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="366" vspace="10" hspace="20" alt="Knöpfe von Princesse du Coeur" /></a>

 

Princesse du Coeur, bezaubernde Knöpfe

Bild: nowak

 

</div>

Retro im Design gibt es aber auch bei den Nähmaschinen. Zum einen wird der Name Veritas wieder verwendet und mit neuen Modellen bestückt, die Farbgebung der Einstiegsklasse fand ich aber auch charmant 50er. Oder so. Seit 2014 werden wieder Maschinen unter diesem Namen vertrieben, gebaut wird in Taiwan und angepeilt werden Näheinsteiger mit einem Budget bis etwa 600 EUR. Dafür gibt es kein Stickaggregat aber einen Touchscreen mit Menuführung. Ersatzteile will man für wenigstens 10 Jahre vorhalten, also Maschinen mit einer Perspektive.

 

Natürlich habe ich auch bei den anderen Hersteller vorbei geschaut, nur dummerweise bin ich ganz schlecht, mir die technischen Unterschiede zu merken... :rolleyes:

<div style="float:right; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1706_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1706_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="147" vspace="10" hspace="20" alt="Veritas" /></a>

 

Veritas, alter Name, neue Maschinen

Bild: nowak

 

</div>

Bei Bernina gibt es neue Bernettes, die konnte ich aber nur aus der Ferne sehen, denn am Stand war schon die Standparty mit DJ und Happchen im vollen Gange, bei Brother sind mir vor allem die netten Designs mit allerlei Mustern auf unterschiedlichen Maschinen aufgefallen, bei Elna eine Maschine mit einem genialen zweiten Nählicht (und einer an Knight Rider erinnernden Laufbandbeleuchtung...) und bei Babylock stellte ich nach einem Blick auf die Ovation mit dem Kniehebel fest, daß dann vielleicht doch mal die Zeit für eine Coverlock für mich gekommen ist. So in diesem Jahrzehnt oder wenn ich das Geld dafür zusammen habe. :p (Wer für seine Babylock nicht so viel ausgeben will... es gibt drei neue Modelle der "success" Einstiegsklasse. Eine davon als Covermaschine. Wäre natürlich auch eine Option. Aber ich glaube, für mich darf es der Luxus sein. :rolleyes: Und der Kniehebel. :cool: )

 

Und am Stand von Amann-Mettler stellte ich fest, daß es tatsächlich auch noch Seidennähgarn in normaler Nähgarnstärke gibt (also fein, nicht als Knopflochgarn), in durchaus ergiebiger Farbauswahl. Bleibt mein ewiges Rätsel, warum ich das nie in einem Laden finde... :confused:

 

Soweit für heute... auch wenn meine Füße im Moment sagen, daß sie nie wieder den Boden berühren wollen... morgen stürze ich mich noch mal ins Getümmel, mal sehen, ob noch Perlen dabei sind.

 

Und am Sonntag ziehen zwei weitere Redaktionsmitglieder los...

 

Die Messe ist leider nicht für Endverbraucher, nur für Gewerbetreibende. Aber sicher gehen noch einige andere hier aus dem Forum hin. Wie ist euer Eindruck?

<br clear="all">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich bin auch Sonntag dort;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Super danke für den Bericht! Das macht richtig Lust sich sowas selber mal ansehen.

Wie genau ist das zu verstehen mit "nur für Gewerbe"? So wie die großen Händler wie Metro, Hausmann und Transgourmet? Ob du wirklich in einem Gewerbe arbeitest was das auch braucht ist egal, Hauptsache Gewerbe?

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den interessanten Bericht!

Leider kann ich kein Foto sehen, und wenn ich drauf klicke, oder auf die Links klicke, habe ich angeblich kein Internet. Zuerst wollte mein bekl...... Wlan auch wirklich nicht, aber dann war es angeblich immer da :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt seh ich sie :D

Muss wohl an meinem ... Wlan gelegen haben :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ob du wirklich in einem Gewerbe arbeitest was das auch braucht ist egal, Hauptsache Gewerbe?

 

Nein, es sollte schon was einschlägiges sein

Wie genau das kontrolliert wird ist eine andere Frage. Man sollte sich aber schon gut überlegt haben, warum das für das eigene Geschäft relevant ist.

 

Kaufen kann man ja eh nichts.

 

(Ich mach gerade kurze Sitzpause...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke dir Nowak! Dann werd ich mich mit den hübschen Fotos von dir begnügen. :) Wünsch dir noch viel Vergnügen und viele tolle Neuheiten! :)

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr, ich bin komplett "erschlagen" von den ganzen Ständen.

 

Mein erster Stand war der von Organ, klar, die üblichen Verdächtigen wie Steech, Jeans und Leder Nadeln. Was ich noch nicht kannte: Metall und Titanium, die erste Nadel für Metallfäden zum Sticken mit größerem Öhr (doppelt so lang und 4 mal so breit wie die Universalnadel) und die Titanium beschichtet und dadurch härter und langlebiger.

 

Viele Stoffe; sehr schöne Digitaldrucke, PW inkl. vieler toller ausgestellter Decken, viele Kinderstoffe, dort war auch immer was los. Wobei es deutlich leerer war, wie auf der Creativa:D, sehr angenehm zum Schauen, bei einigen waren die Tische der Vertriebler gut besucht, da war es dann schwierig ein Plätzchen zu ergattern.

 

Da dies mein erster Besuch auf der h&h war, kann ich nicht sagen, was neu war, einige Verkäufer von Korkstoff; Snappap hatte ich nur einen gesehen, genauso einer mit Perlen, das aber auch nur im Vorbeiflug.

 

Sehr schöne Stickmuster bei etlichen Anbietern, ein Stand hatte superschöne Vorlagen, da gab es leider keine Visitenkarte oder Prospekt, schien mir aus England zu sein (meine Freundin hat Bilder gemacht, mal sehen ob wir da was raus finden)..... wobei, englisch, französisch, holländisch und spanisch schwirrte die ganze Zeit um einen herum, also an der am Stand gesprochenen Sprache kann man es nicht fest machen:o

 

Katzen-Stick-Hefte, Stickpackungen und Anleitungen, Katzenstoffe an vielen Ständen.... ob das das neue Tier am Handarbeitshimmel 2017/2018 ist:confused: Wär mir als Katzenfan in allen Bereichen gerne recht - kann aber sein, dass deshalb meine Augen eher auf Katze geeicht sind:D und es gar nicht soooo katzenlastig war.

 

Viel Farbverlaufsgarn hab ich gesehen, einen riesigen Stand mit etlichen Quadratmetern unterschiedlicher Knäuel, die fertig gestrickten Ausstellungsstücke (auch bei anderen Ständen, allerdings in kleinerer Auswahl) haben mir total gut gefallen.

 

Interessant waren auch die dicken Kammgarne, die wurden auch an den Ständen verstrickt, von einem jungen Mann mit den Fingern... da hatte ich nur gedacht: Denen werden heute Abend die Arme/Hände ganz schön weh tun... an einem Brasilianischen Stand wurde gehäkelt, in so nen Affenzahn, da wurde einem schon beim Hinschauen schwindelig.

 

Das wars erst mal von mir, ich muss glaub ich erst mal noch mein Täschchen auspacken, so als Erinnerungsstütze:o

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre auch erst morgen (war heute bis 18.15 Uhr im eigenen laden) und bin schon sehr gespannt.

Morgens um 5 fahre ich los.

In der heutigen Post fanden sich nochmals Eintrittskarten, der Händler ist ein bißchen spät dran finden ich

LG Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Lieby: schon spannend, was jeder sieht... Wobei ich bei Patchworkstoffen kaum gucke und bei den Großhändlern auch nicht, mich interessieren ja vor allem Hersteller. Katzen sind mit nicht aufgefallen, nur Einhörner. :o (Was nicht heißt, daß ich die haben will.)

 

Und Stickmuster laufen bei mir nur aus dem Augenwinkel durch... Da könnten allerdings Katzen gewesen sein.

 

Über Titan-Nadeln haben wir hier auf der Webseite schon öfter berichtet (die Metallicnadeln sind auch bekannt, aber die hielt ich ja inzwischen für "Allgemeinwissen"). :rolleyes:

 

Es lohnt sich, schon auch mal die Startseite zu lesen und nicht nur über "neue Beiträge" reinzugehen. :p :rolleyes: :cool: :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:o

 

ertappt, sollte mir doch mehr die Startseite angewöhnen, sonst entgeht mir doch zu viel interessantes.

 

Lieby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Nur das Forum lesen ist ein bisschen, wie wenn man nur die Leserbriefe liest, aber die Zeitschrift nicht. ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

So, aber auch vom heutigen Besuch noch ein paar Impressionen... auch die vierte Halle hatte noch den einen oder anderen Hingucker. Und beim zweiten Durchlauf sieht man dann auch in den anderen Hallen noch das eine oder andere Detail. :o

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1707_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1707_bild_nowak.jpg" align="left" width="256" height="400" vspace="10" hspace="20" alt="Nadeln von Organ" /></a>

 

Organ: Cover Nadeln im 3er Pack

Bild: nowak

 

</div>

Heute kam ich also endlich zu meinem jährlichen Schwätzchen mit Herrn Ruppel von Organ.

 

Dieses Jahr hat man hier an die Besitzerinnen der Covermaschinen gedacht: Die Covernadeln kommen im Dreierpack und in je zwei Größen. Praktisch, wenn man mit drei Nadeln covert.

 

Zusätzlich hat man den Nadeln eine mittlere Kugelspitze spendiert (bisher gab es sie nur mit leichter Kugelspitze), so daß empfindliche Jerseys weniger leicht verletzt werden. Außerdem sind sie (wie Nadeln für Industriemaschinen) mit Chrom beschichtet, so daß sie auch bei hohen Geschwindigkeiten länger durchhalten.

<div style="float:right; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1708_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1708_bild_nowak.jpg" align="left" width="357" height="400" vspace="10" hspace="20" alt="Figuren aus dem Weltall" /></a>

 

Out of Space

Bild: nowak

 

</div>

"Außerirdisch" war das Plakat bei der britischen Garnfirma King Cole. Die aufgesteckten Häkelfiguren waren sozusagen 3D in der Wirklichkeit. ;) (Die Garne wirkten eher Standard, einige durchaus nett. Vieles, auch die Effektgarne, ist sicher gut für Amigurummis, kleine Püppchen oder niedlichen Dekokram geeignet.)

<br clear="all">

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1709_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1709_bild_nowak.jpg" align="left" width="313" height="400" vspace="10" hspace="20" alt="Sticken bei Zweigart" /></a>

 

Sticken für Faule

Bild: nowak

 

</div>

Handsticken ist ja normalerweise nicht mein Thema. Zum einen beglücken mich die typischen Motive nicht, zum andren dauert das ja ewig.

 

So war ich recht überrascht, daß Zweigart (wer kennt den Aidastoff nicht aus dem Handarbeitsunterricht) hier beiden Punkten abhilft.

 

Zum einen gefällt mir das schlichte Design in schwarz und weiß, zum anderen dürfte das aber fix zu sticken sein. Der Stoff "Turkestan" ist zwar ein Aidastoff, wie wir ihn kennen, man braucht aber nur etwas mehr als einen Stich pro Zentimeter. :) Damit kann man doch was anfangen, oder? (Außerdem gibt es den Stoff in unterschiedlichen Farben, so daß man den Hintergrund nicht unbedingt flächendeckend mit Stichen bedeckt werden muß. :) ) Ich muß mal darüber nachdenken, ob ich nicht doch so einen Paravent brauche...?

<div style="float:right; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1710_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1710_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="367" vspace="10" hspace="20" alt="Stricknadeln" /></a>

 

Stricknadeln mit Bling

Bild: nowak

 

</div>

Bedauerlich auch, daß ich nur mit Rundstricknadeln stricke. Denn bei MH Collections aus der Schweiz gibt es wunderschöne Köpfe der Stricknadeln.

 

Die bis zu 40 Swarovski Kristalle in Ebenholz sind natürlich der absolute Hingucker. Aber es gibt auch andere schöne Köpfchen. Auch für Kinder gibt es Holznadeln mit niedlichen Abschlüssen, schön anzufassen und praktischerweise etwas kürzer als für Erwachsene.

 

Hergestellt werden die edlen Teile größtenteils in Handarbeit auf den Philippinen. In eigener Farbrik, so dass sicher gestellt ist, daß auch die Angstellten gute Arbeitsbedingungen haben und dass keine geschützten Hölzer verarbeitet werden. Also noch dazu stricken mit gutem Gewissen.

<br clear="all">

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1711_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1711_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="364" vspace="10" hspace="20" alt="Stoffe von Atelier Brunette" /></a>

 

Stoff von Atelier Brunette

Bild: nowak

 

</div>

Eine kleine, hochwertige Stoffkollektion habe ich bei Atelier Brunette gefunden.

 

Die Designs sind "urban" und modern, aber gleichzeitig zurückhaltend. Farbig, aber nicht knallig. Das Origamimuster auf dem blauen Hintergrund war mein persönlicher Favorit, es gibt es aber auch in anderen Farben.

 

Es dominieren Baumwolle und schwere Viscose, alles hat einen angenehmen Griff. Hergestellt wird hier in Indien, das Atelier ist in Paris. Eine gelungene Zusammenarbeit.

<div style="float:right; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1712_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1712_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="392" vspace="10" hspace="20" alt="Knöpfe" /></a>

 

Knöpfe aus Bergamo

Bild: nowak

 

</div>

Der edle Schimmer dieser Knöpfe hat mich an den Stand von Bonfanti aus Italien gezogen. Gesehen hatte ich deren Stand schon oft, aber diesmal bin ich stehen geblieben.

 

Diese Firma verkauft ebenfalls "lokale" Produkte. Die angebotenen Knöpfe und Verschlüsse (in einer großen Bandbreite an Farben, Stilen und Materialien übrigens) kommen alle aus Bergamo in Italien. Einen Teil stellt die Firma selber her, der Rest wird von anderen kleinen und kleinsten Handwerksbetrieben, ebenfalls in Bergamo, aufgekauft. Das scheint eine Stadt mit großer Knopftradition zu sein? Ich wußte das nicht.

<br clear="all">

<div style="float:left; text-align: center"> <a href="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1713_bild_nowak.jpg"><img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/huhkoeln/huh1713_bild_nowak.jpg" align="left" width="400" height="364" vspace="10" hspace="20" alt="Nähgarn aus Seide" /></a>

 

Nähgarn aus Seide

Bild: nowak

 

</div>

Meine konstante Suche nach maschinengeeigeneten Nähgarnen aus Seide führte mich dann wieder nach Paris. Au Ver à Soie (also Seideraupe) heißt das Unternehmen passenderweise.

 

Und der Name ist Programm, Seide in der vierten oder fünften Generation (das habe ich jetzt vergessen), Bänder und Fäden in allen Stärken. Die meisten davon haben natürlich eher die Handsticker im Visier, aber mehrere der feinen Seiden kann man auch in der Maschine verarbeiten. So wäre dann wohl auch eine Maschinenstickerei ziemlich edel.

 

Das war's dann aber, was mich betrifft.

 

Morgen ziehen Ina und Nina los, mal sehen, was die so entdecken. ;)

<br clear="all">

bearbeitet von nowak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war auch dort und überwältigt vom Riesenangebot von Wolle. In der Fashionshow war auch 80% des Gezeigten Strickmode. Schöne leichte und feine Wolle teils ombriert, schöne Farben und tolle Techniken. Macht Lust auf Stricken.

Viele schöne Gespräche waren möglich. Bei einem Zubehörlieferanten aus Asien habe ich sehr praktisches Werkzeuge gesehen, die es hier auf dem Markt noch nicht gibt. Bei Knopf Paul gab es Muster! Vom Seidenjaquard aus Krefeld war ich hin und weg. Hätte ich gleich so eingepackt. Die Nadeln aus England waren so vielfältig.

Fazit: 1 Tag ist zu wenig.

lg

heidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vom Seidenjaquard aus Krefeld war ich hin und weg. Hätte ich gleich so eingepackt.

 

*gg* Warst du nicht die einzige. Der mußte seine großen Mustertücher gut verteidigen. :rolleyes:

 

Und ja, ich gehe ja im Prinzip nur zum Gucken, aber ein Tag ist wenig. Ein Tag geht, wenn du eine gut getaktete Liste mit Firmen hast, bei denen du kaufen willst. Aber dann auch noch gucken... (Und die Modeschauen versuche ich schon gar nicht mehr...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:) wir haben es auch geschafft, alle erreicht, die wir sprechen wollten... puuuuuuhhh

Die finnischen Stecknadeln waren der Hammer... suuper dünn aus Federstahl. Nix mit verbiegen.

Etliches an interessantem Zubehör und viel zum Nachlesen... jetzt beginnt die Arbeit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finnische Stecknadeln?

 

Verflixt.... die sind mir völlig entgangen.

Ich sah immer nur dicke chinesische Stecknadeln. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Stelle ich vor, sobald sie hier sind.Waren in Halle 4 in der linken hinteren Ecke, mit Scheren und Naturstoffen.

bearbeitet von Frogsewer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halle 4?? Äh... habe ich was völlig übersehen?? Ich dachte Halle 2.1., 2.2, 3.1 und 3.2??? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halle 4? *grübel* ich habe nur halle 2 + 3 als h+h ausgewiesen gesehen.

 

dort haben sich nina und ich herumgetrieben und das seit 10h. Um 15h waren wir platt und haben das weite, in dem Fall den Bahnhof, gesucht.

 

Aber auch wir haben spannende Themen entdeckt und angesprochen: weitere, unabhängige Schnittmusterhersteller, bei Freudenberg sehr interessantes gefunden, uns um Stricknadeln, Wolle, Bücher und Stoffe gekümmert :D

 

 

An der Stelle überlasse ich gerne noch Nina das Wort, die auch Bilder gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann bin ich mal gespannt, die Wolle habe ich ja nur sehr peripher berührt. (Nur fünf Stunden? Pf... Weicheier... :rolleyes: :D :hug: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann bin ich mal gespannt, die Wolle habe ich ja nur sehr peripher berührt. (Nur fünf Stunden? Pf... Weicheier... :rolleyes: :D :hug: )

 

Ich bin bekennendes Weichei :D

Gestern waren wir auch schon den ganzen Tag in K unterwegs, da allerdings schon von 8:30h bis 20:00.

 

Warum ist K nur so ein verflixt teures Pflaster?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt jetzt? Teuer? Ich dachte immer, deine nächstgelegene Großstadt sei teuer... :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt jetzt? Teuer? Ich dachte immer, deine nächstgelegene Großstadt sei teuer... :confused:

 

Kommt immer darauf an was man einkauft :)

 

Ich habe neben der h+h, auch stoff und stil einen besuch abgestattet und war in einem lederladen :rolleyes: und ich vermute mal, daß ich das, was ich da kaufte hier zu dem preis nicht bekommen hätte in der qualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch zurück aus Köln und der Tag war viel zu kurz.

Ausbeute war gut, ich habe etliche Reststücke Patchwork Stoffe ergattert und Webbänder.

Neues gesehen? Eher wenig, da ich nach Abarbeitung meiner Liste keine Zeit mehr hatte.

Der Trendstoff Double Gauze wurde von mir nur beäugt, aber nicht bestellt, da überlege ich noch.

Witzig war ein sehr realistisch wirkender Digitaldruck von Kakteen - das wird eindeutig ein Hingucker.

Danke für eure Berichte.

LG Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.