Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

poldi

Mermaid Dress Lena Hoschek

Recommended Posts

Guten Morgen,

gerade habe ich obiges Kleid entdeckt und es war Liebe auf den ersten Blick :roller::klatschen:

Die Schnittführung des Oberteils finde ich super.

Gibt es dafür ein Schnittmuster? Den Rock kann man ja selbst hinbasteln, denke ich.

Liebe Grüße poldi

 

PS Ich habe keinen Link gesetzt, weil ich vermute, dass das unerlaubte Werbung wäre :nix:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So lange der Link zur Beantwortung der Frage nötig ist (was ich hier bejahen würde) ist er erst mal generell erlaubt.

 

Wenn es keinen anderen Link gibt in so einem Fall sogar auf einen Shop.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die Oberteilkonstruktion nicht ähnlich wie bei den Brautkleidern aus der aktuellen März-Burda (03/2017)? Da gibt es ja auch eine Variante mit Ärmeln. Das Oberteil heim Hoschek-Kleid ist ja von der Konstruktion her schon ein bisschen korsagenartig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Vorschläge!

Hier der Link:

 

Mermaid Dress sky - AHOY! SS17 - Online Shop - Lena Hoschek Online Shop

 

Ich mag die Teilungsnähte und stelle mir vor, dass das Oberteil so gut an meine geringe OW angepasst werden kann.

 

Das Brautkleid von Burda ist so ähnlich, diese "Kläppchen" seitlich kann man ja weglassen. Vll kann man das Schnittmuster von Hoschek aus Burda 11/16 dafür als Grundlage nehmen?

 

Die Kleider der aktuellen Burda haben eine andere Linienführung.

 

Liebe Grüße poldi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

Tarlwen hat vor einiger Zeit ein Meerjungfrauenkostüm genäht und einen WIP klick dazu gemacht. Vielleicht findest du da ja noch Ideen, Anregungen und Lösungen für dich.

 

Tamsin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Tamsin,

 

danke für den Tipp.

Es soll zwar ein Tageskleid werden und kein Kostüm, aber bez. der Schnittanpassung finde ich in dem WIP bestimmt hilfreiche Beiträge.

 

Einen schönen Tag wünscht poldi

Share this post


Link to post
Share on other sites
(unten klar anders - in das kleid bin ich so verliebt - leider kann ich so was nicht :( )

 

Hallo Belippt,

 

das kannst Du bestimmt, einfach mal machen und hier wird dir immer geholfen. Ich finde das Burda-Kleid von Hoschek auch sehr schön, wüsste aber nicht, zu welcher Gelegenheit ich es anziehen könnte. Das Mermaid-Modell ist alltagstauglicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der burda nov 2016 war wohl ein hoschek schnitt... finde den link leider nicht mehr:

 

Du meinst den hier:

https://www.burdastyle.de/chameleon/mediapool/405fe0b2-1d2c-8ead-a3c9-689b72210df0.jpg

 

Technische Zeichnungen aus burda style 11/2016 ?

 

in das kleid bin ich so verliebt - leider kann ich so was nicht :( )

 

Das kann man lernen. Der Rock ist gar nicht so arg schwer zu machen und das Oberteil, da musst halt erst mit anderen Sachen ein bisschen üben (versuch doch z.B. dieses: Prinzess-Kleid Schnittmuster), dass die Kanten gleich werden etc. Aber machbar ist es. Nimm es halt als weiteres Ziel ;)

 

Ich finde es übrigens witzig, dass man für ein Kleid mit scheinbar funktioneller Knopfleiste vorne einen Reißverschluss im Rücken braucht... Ob Burda wohl irgendwelche Verträge mit den einschlägigen Firmen hat? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde das Burda-Kleid von Hoschek auch sehr schön, wüsste aber nicht, zu welcher Gelegenheit ich es anziehen könnte. Das Mermaid-Modell ist alltagstauglicher.

 

Öh, mit unifarbenem oder nicht so auffällig gemustertem Stoff finde ich das Hoschek-Kleid alltagstauglicher als die Mermaid mit dem doch recht extravaganten Schnitt :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Öh, mit unifarbenem oder nicht so auffällig gemustertem Stoff finde ich das Hoschek-Kleid alltagstauglicher als die Mermaid mit dem doch recht extravaganten Schnitt :confused:

 

:)

 

Vielleicht hängt es von Typ und Figur ab. Schmal geschnittene Kleider trage ich häufig.

 

Jedenfalls bestelle ich mir jetzt diesen Burda-Schnitt und bin gespannt, ob es mir gelingt, das Oberteil so zu ändern, dass es trotz geringer OW gut sitzt und nicht klafft- da führt an einem Probemodell wohl kein Weg vorbei :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
:ohnmacht: Ist das Teatime-Kleid schön! Schade, dass ich das Heft nicht habe. Allerdings scheint das Schnittmuster eh eher für Frauen mit größeren Brüsten geeignet zu sein. Trotzdem schade, das wäre genau mein Stil und ich finde es sehr alltagstauglich. Darin kann man sich doch gut bewegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry für's OT

 

ihr seid so lieb. ich werde versuchen mir diese burda noch zu kaufen. dann habe ich mal den schnitt und vielleicht trau ich mich dann mal :D

 

ich wüsste für so ein kleid auch gelegenheiten. in der schwiegerfamilie wird zu anlässen oft tracht getragen. ich bin aber gar nicht der dirndl typ und das wäre imo eine passende alternative, oder sehe ich das falsch? :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir auch schon den Link zur entsprechenden Burda geschickt und werde sie am Wochenende vom PC aus nachbestellen (ich hoffe es gibt noch zwei :D ) :D Das Teatime-Kleid ist einfach eine Sensation! Lena Hoschek kannte ich bisher noch gar nicht. Danke fürs aufmerksam Machen! Mein Mann und ich haben sogar gestern schon über Stoffideen dafür gesprochen :) Der Originalstoff ist nicht so unser Fall, aber dafür näht man ja selbst.

 

P.S.: Ich liebe Dirndl und finde gerade deswegen dieses Kleid so schön.

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich bin aber gar nicht der dirndl typ und das wäre imo eine passende alternative, oder sehe ich das falsch? :cool:

 

Ne, das passt schon gut dazu. Landhausmode wäre vielleicht auch eine Alternative für Dich, je nachdem. Tragen die richtige, traditionelle Tracht oder das, was die Norddeutschen gern als Tracht bezeichnen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig traditionelle Tracht würde ich an Deiner Stelle nur tragen, wenn Du wirklich einen Bezug dazu hast. Wenn das "nicht Deins" ist, wirkt es eher verkleidet.

Das Hoschek-Kleid könnte man aus den richtigen Stoffen schon ziemlich landhausmäßig hinkriegen. Ich möchte es aus rotem Baumwollsatin mit gemustertem Trachtenstoff kombiniert nähen. Und wenn Du dann noch mit Borten o.Ä. spielst, wirst Du in einer Dirndl-Umgebung nicht negativ auffallen.

 

Wehe Du schnappst mir die letzte November-Burda weg... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

schon eher bayerisch-traditionell. mir geht es nur darum nicht zu sehr rauszustechen.

"landhausmode" passt noch weniger zu mir - dann noch eher ein dirndl... :cool:

 

zum nächsten anlass diesen frühjahr trage ich wahrscheinlich ein kleines schwarzes aus tiroler walk - muss nur prüfen, ob der ausschnitt stilltauglich genug ist :D

 

am schönsten war, als uns bei einer taufe keiner sagte, dass die tracht abgesprochen hatten... also alle außer uns wussten, dass sie tracht anziehen. bei uns meinten sie, dass wir eh nix haben, also muss uns keiner was sagen. wenn man das vorher weiß ist es imo aber dennoch noch was anderes. fühlte mich dann seeeehr unwohl... :rolleyes:

Edited by Belippt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wehe Du schnappst mir die letzte November-Burda weg... :D

 

Dann steigst in die Schnittkonstruktion ein und stellst es nach ;)

 

Ich hab grad ein bischen auf der Webpage gestöbert. Die Lena Hoschek macht schöne Sachen, aus der Tradition heraus aber keineswegs altbacken. Sehr weiblich, und - man darf Figur haben, nix mit Tonne!! Da sind mir gleich wieder Kleider eingefallen, die frau machen könnte (und ich hab doch noch nicht einmal einen vernünftigen Grundschnitt fertig :o) ...

 

schon eher bayerisch-traditionell. mir geht es nur darum nicht zu sehr rauszustechen.

"landhausmode" passt noch weniger zu mir - dann noch eher ein dirndl...

 

Ich hatte es schon fast befürchtet :) Zu traditionell passt das Teatime-Kleid finde ich hervorragend. Besser als die Mermaid, die würde ich eher ins Büro anziehen (vielleicht mit entschärftem Ausschnitt :o)

 

zum nächsten anlass diesen frühjahr trage ich wahrscheinlich ein kleines schwarzes aus tiroler walk - muss nur prüfen, ob der ausschnitt stilltauglich genug ist :D

 

Kannst ihn ja stilltauglich machen, dafür nähen wir doch ;)

 

am schönsten war, als uns bei einer taufe keiner sagte, dass die tracht abgesprochen hatten... also alle außer uns wussten, dass sie tracht anziehen. bei uns meinten sie, dass wir eh nix haben, also muss uns keiner was sagen. wenn man das vorher weiß ist es imo aber dennoch noch was anderes. fühlte mich dann seeeehr unwohl... :rolleyes:

 

Dann sind so Kleider wie das Teatime genial - die passen da und dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre denn mit einem Loden/Walk-Kostüm? Eine kurze Schößchenjacke und ein schmaler Rock. Das passt auch gut in eine Trachtenumgebung und Du mußt Dir über das Stillen keine Gedanken machen.

 

Moniaqua, Schnittkonstruktion mache ich schon längst, aber ob ich so ein richtiges Mieder hinkriege :confused: Das möchte ich doch gern vom Profi haben.

Mein Kleidergrundschnitt hat 6cm Mehrweite an der Brust. Das ist, glaube ich, für das Teatime-Kleid noch zuviel.

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Luthien, das Teatime ist ja kein richtiges Mieder. 6 cm dürfte zu viel sein, ja. Aber wenn Du das schon gut hast, dann ist doch 2-4 cm mit Probeteilen auch kein Hexenwerk mehr, auch je nach Stoff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte lieber das Originalschnittmuster, sicher ist sicher. Beim Schnitte Herstellen bin ich blutiger autodidaktischer Laie und bin über jeden neuen Schnitt glücklich, den ich hingekriegt habe. Die werden schon nicht nur noch ein Heft da haben. Das war Spaß.

 

Ich finde das Teatime schon sehr miederartig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.