Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Stefee

Adler 1590 Freiarm HILFEEEE

Recommended Posts

Hallo!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Da ich keine passende Rubrik gefunden habe, dachte ich mir "Bedienungsanleitung" trifft es am Besten.

Ich habe mir heute meine erste Nähmaschine gekauft. Eine Adler 1590, Freiarm. Ich habe leider keine Ahnung, wie man diese bedient. Daher habe ich mich durch die zugegebenermaßen schlechte Bedienungsanleitung gearbeitet und war ganz stolz, nachdem ich die Fäden eingefädelt und sogar den Unterfaden ausgespult hatte. Leider habe ich jetzt folgendes Problem. Wenn ich auf das Pedal trete, dann bewegt sich die Nadel nicht.:confused: Also das Nähwerk ist ausgeschaltet. Ich habe wie in der Bedienungsanleitung das Handrad festgehalten und die Auslöseschraube 11 von mir weggedreht. Angeblich soll das Nähwerk dann wieder betriebsbereit sein. Ist es aber nicht. Den Riemen habe ich bereits kontrolliert. Da ist alles in Ordnung. Der Motor hört sich völlig normal an...

Ich bin ratlos. Was habe ich übersehen?

Viele Grüße

Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Steffi und herzlich willkommen,

unter Adler 1590 findet selbst die allwissende Tante gugel nichts.

 

Darum sei bitte so nett und

- stelle die Frage im Unterforum 'andere Marken' und

- füge unbedingt Bilder deiner Maschine hinzu (mit dem Büroklammersymbol): am besten eine Frontalansicht der ganzen Maschine und ein Detailfoto des Greifer-/Spulenbereichs.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Da ich keine passende Rubrik gefunden habe, dachte ich mir "Bedienungsanleitung" trifft es am Besten.

Ich habe mir heute meine erste Nähmaschine gekauft. Eine Adler 1590, Freiarm. Ich habe leider keine Ahnung, wie man diese bedient. Daher habe ich mich durch die zugegebenermaßen schlechte Bedienungsanleitung gearbeitet und war ganz stolz, nachdem ich die Fäden eingefädelt und sogar den Unterfaden ausgespult hatte. Leider habe ich jetzt folgendes Problem. Wenn ich auf das Pedal trete, dann bewegt sich die Nadel nicht. Also das Nähwerk ist ausgeschaltet. Ich habe wie in der Bedienungsanleitung das Handrad festgehalten und die Auslöseschraube 11 von mir weggedreht. Angeblich soll das Nähwerk dann wieder betriebsbereit sein. Ist es aber nicht. Den Riemen habe ich bereits kontrolliert. Da ist alles in Ordnung. Der Motor hört sich völlig normal an...

Ich bin ratlos. Was habe ich übersehen?

Viele Grüße

Steffi

Beitrag bearbeiten/löschen

20170211_151143.jpg.ca597dbee481aea0f625979e29f87574.jpg

20170211_151152.jpg.99b2a4fcd1d606b41e0ceb7ea2cf83b4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe wie in der Bedienungsanleitung das Handrad festgehalten und die Auslöseschraube 11 von mir weggedreht. Angeblich soll das Nähwerk dann wieder betriebsbereit sein. Ist es aber nicht.

Die Schraube muss im Uhrzeigersinn zugedreht werden, dann sollte der Adler wieder nähen.

Wenn nicht, bitte Halte-Schraube rausdrehen, Auslöserad rausschrauben und ein Foto vom Handrad machen.

 

Gruß

Detlef

Edited by det
+] -ch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin dem Forum beigetreten, da ich erfolglos die Bedienungsanleitung für meine Adler 1590 Nähmaschine suche (ich habe sie von meiner Mutter, die allerdings keine Anleitung mehr hatte). Als Anfängerin kann ich mit dem Zickzackstich nähen, aber alles andere ist schwierig. Da wäre ich sehr froh, wenn ich die Bedienungsanleitung hätte um noch ein paar Funktionen herauszufinden.

Der einzige Eintrag in Google zu der Adler 1590 ist tatsächlich Ihr Eintrag im Forum.

Deswegen nehme ich mit Ihnen Kontakt auf in der Hoffnung, sie könnten mir mit der Bedienungsanleitung weiterhelfen.

 

Vielen Dank für eine Antwort,

Toni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Toni,

viel mehr als den Zickzackstich kann diese Maschine doch gar nicht, ansonsten nur den Geradstich in drei Stichlagen (Links/Mitte/Rechts) und vor- und rückwärts kann sie nähen.

Da der Geradstich eigentlich nur ein Zickzack mit Stichbreite = 0 ist gibt es nicht mehr viel an der Adler zu entdecken.

 

Der Greifer braucht regelmäßig (so alle 10-20 Nähstunden) einen Tropfen Öl, die restliche Mechanik so ein oder zwei Mal im Jahr.

 

Wenn du noch weitere Fragen hast stelle am besten Fotos vom betreffenden Bereich mit ein.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.