Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Spotzal-81

Schnittmuster für 7-jährige in Gr. 134

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

 

meine Tochter ist 7 Jahre alt, im September in die Schule gekommen und trägt Gr. 134. Bis jetzt hab ich ihr immer Trotzkopf-Shirts genäht. Aber ich glaub, dafür ist sie mittlerweile zu groß. Ich hab jetzt erst für Sie neue Stoffe gekauft und bin nunauf der Suche nach geeigneten Schnitten.

 

Meine Große ist immer ganz oft traurig, weil es für die kleinere Schwester soooo schöne T-Shirts gibt und für sie nicht. Aber die Kinder-Shirts gehen meist nur bis 128 und ab 134 sind es dann schon Teenie-Sachen. Aber so alt ist sie einfach noch nicht, nur eben schon sehr groß. Und nur ständig einfarbige Shirts findich auch doof.

 

Also, her mit Euren Vorschlägen, was es so alles an schönen Schnittmustern gibt!

Achja, und die Shirts sollten schon immer ein bisschen länger sein, sie mag sehr gern knallenge Jeans oder auch Leggings, und wenn die Shirts dann so kurz sind, schauts immer etwas seltsam aus.

 

Herzlichen Dank schon mal an Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benähe meine Enkelkinder sehr gerne und sie danken es mir sehr, mein Enkelmädel ist schon bei Größe 158/164 da habe ich es bei Kinderschnittmustern manchmal nicht so leicht. Da sie auch schon genau weiß was die kleine Dame will. Mein Enkelsohn trägt noch Größe 104/110, da ist es leichter schöne Schnitte zu finden. Aber nun zu deiner Frage es gibt doch so viele Schnittmuster zB. in Ottobre oder bei Farbenmix, Burda oder Lillesol und Pelle, Lillestoff und wie sie alle heißen...einfach mal dort reinschauen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde die SM verlängern und verbreitern. Damit kannst Du die 128er Muster auf 134 vergrößern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Ein bißchen habe ich ja das gleiche Problem...meine Enkelin ist zwar schon 10, in der Ottobre und ähnlichen Heften sind die Schnitte in der passenden Größe...aber der "Pep" fehlt bei den Großen.

Mode für teenager - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Meinen Anfang habe ich hiermit gemacht...

M7150 | McCall's Patterns habe ein Probeteil genäht...da bleibe ich doch lieber bei Ottobre...die Paßform gefällt mir besser...

 

Ich für mich habe festgestellt...man muß in den online-Shops Modelle aussuchen...und dann versuchen dafür Stoff und Schnitt zu finden.....

(Leider habe ich keinen Plotter)

bearbeitet von jadyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich würde die SM verlängern und verbreitern. Damit kannst Du die 128er Muster auf 134 vergrößern.

 

So würde ich es auch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

 

ich winke mal, ich hab hier auch so eine Kandidatin, sie ist sieben Jahre und wächst gerade fleißig aus der 140 raus. Ich bin auch im Zwiespalt, was ich ihr nähen/kaufen soll, ist echt schwierig. Soll ja auch nicht mehr zuuu kindlich sein. Lila/Pink geht noch, aber bitte ohne Einhörner und ähnlichen Chichi, und auch nicht mehr ZU bunt. In den Läden gibt ab diesen Größen schon Sachen, die würde ich als Erwachsene durchgehen lassen - aber Grundschulkinder??? Auch bei Ottobre etc. werde ich nicht so richtig fündig... Die Suche geht weiter... Im Frühjahr steht dann auch noch eine Familienfeier an, mal sehen, was sie dann anzieht, da ist es auch echt schwierig, was passendes zu finden.

 

LG

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kennt ihr die hier poppy b*inspired

das sind Modelle bis 164. Die hab ich hier auch schon im Supermarkt liegen sehen.

 

liebe Grüße

Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallochen

 

also ich nähe für die Spatzelina seit gr. 128 jetzt 158 total gerne

 

Antonia von Farbenmix -

 

Zoe von Farbenmix

 

und Lina von ki-ba-doo - das ist echt wandelbar den " Latz" kann man ja auch anschneiden also ohne diesen zu nähen.

 

das sind usnere 3 Grundschnitte und der Rest macht der Stoff :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst auch mal den von mir gezeichneten Schnitt ausprobieren

 

schlichtes Mädchen Shirt, Lang oder Kurzarm, Größe 122 - 146 - Downloads

 

Ich näh im Prinzip immer noch danach, halt neu gezeichnet mit aktuellen Maßen meiner inzwischen 15 jährigen Tochter.

 

Viel mehr als der Schnitt ist doch die Stoffauswahl und die Verzierung für das Ergebnis verantwortlich.

Teilungsnähte lassen sich einzeichnen. In der Größe brauchen die ja noch keine Abnäher verstecken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme immer nur ein Grundschnittmuster, in Länge und Breite auf die aktuelle Größe angepasst, ursprünglich Ottobre Creative Workshop 301. Dann schaue ich in Kauf-Shops (gerne eher hochpreisig) nach Design-Ideen, und wandle entsprechend ab.

Zusammen mit einem Webstoff-Grundschnitt sind dann alle Shirts, Blusen und Kleider abgedeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin aktuell dabei, einen schlichten Jersey-Shirtschnitt von Ottobre abzuändern und ihm dadurch etwas mehr Raffinesse zu verleihen (eine Idee dazu lieferte mir das Shirt Raffinessa von Elsterglück, von dem hab ich Fotos im Netz gesehen und hier in der Galerie) und gleichzeitig meine vielen kleinen Jersey-Reststücke zu verarbeiten.

 

Im Prinzip ist es ganz einfach: du nimmst Dir einen gut sitzenden Schnitt und zerlegst ihn, z.B. entlang einer von Dir selbst gezeichneten Linie für eine Schulterpasse oder Du verpasst ihm farbige Einsätze ( gerade oder geschwungen) entlang der Seitennaht oder quer über den Ärmel. Oder Du setzt Taschen drauf, veränderst den Kragen, spreizt die Schnitteile auf und setzt sie dann mit Kräuselung oder Faltung wieder an. Nähst Volants an den unteren Saum, machst Puffärmel statt gerader Ärmel usw.

Ich hab Dir mal meine Gedankenspiele aufgezeichnet.

Viele E-Books oder bei Dawanda angebotenen Schnitte basieren auf diesen Varationen eines einfachen Schnitts. Das ist eigentlich gar nicht so schwer.

Die Komponenten und das "Wie wird's gemacht" für die Schnittveränderungen, z.B. aufgesetzte Taschen, Zierrüschen oder andere Kragenformen kannst Du dir in alten Nähzeitschriften zusammensuchen.

IMG_0001.jpg.f0b52620e504d3210e5e2405ba739f22.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mimmy von Sillyjay für Kinder ist okay. Die kannst du über die Stoffwahl auch vielseitig anpassen und abwandeln. Die Größenwahl erfolgt hier ausschließlich über die Körpergröße.

 

Ist zwar Offtopic: Die Mimmy für Erwachsene finde ich persönlich furchtbar - Ich habe für mich einen Versuch in Gr. 52 gestartet und ihn schnell in die Tonne verbannt. Sie sitzt bei mir überhaupt nicht, und die Größenwahl ist eine Katastrophe, weil es keine Maßtabelle gibt, um eventuell Anpassungen vorzunehmen. Für Versuch und Irrtum in X Schritten bei einem (relativ einfachen) Jerseyoberteil ist mir das Material zu schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. auch off topic und ganz ehrlich:

dieser Mimmi-Schnitt betont eine große Oberweite und einen stabileren Unterbau mehr als er beides verhüllt.

Die entsprechenden Fotos an echten Modellen auf der Webseite fand ich eher abschreckend und ich glaube, dass liegt an dem ausgestellten unteren Schnitteil u.a. an der Linienführung der über der Brust liegenden Passe.

An einem kleinen Mädchen mag das ja noch niedlich aussehen. Die nach oben zeigende Rundung der Trennlinie zwischen Passecund unterem Vorderteil rückt Brust und Bauch geradezu in den Vordergrund.

Auch bestätigt das meine Meinung von vielen E-Books und Downloadschnitten als nicht besonders schwierige Variation eines Shirt-Grundschnitts. Das kann man m.E. selbst ebenso gut, wenn nicht besser entwerfen und konstruieren.

 

LG, Carola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

den Trotzkopfschnitt von Schnabelina gibt es jetzt als Erweiterung zum Regenbogenbody bis Größe 146. Daraus kann man auch tolle Lang- und Kurzarmshirts nähen. Ebenfalls von Schnabelina gibt es eine gemütliche Hose als Zugabe zum Bodykleid bis Größe 134.

Von nEmada gibt es noch ganz viele Schnittmuster als Freebie bis Größe 134/140 einfach mal nach LittleLegLove suchen.

 

Gruß, Meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.. auch off topic und ganz ehrlich:

dieser Mimmi-Schnitt betont eine große Oberweite und einen stabileren Unterbau mehr als er beides verhüllt.

Die entsprechenden Fotos an echten Modellen auf der Webseite fand ich eher abschreckend und ich glaube, dass liegt an dem ausgestellten unteren Schnitteil u.a. an der Linienführung der über der Brust liegenden Passe.

An einem kleinen Mädchen mag das ja noch niedlich aussehen. Die nach oben zeigende Rundung der Trennlinie zwischen Passecund unterem Vorderteil rückt Brust und Bauch geradezu in den Vordergrund.

Auch bestätigt das meine Meinung von vielen E-Books und Downloadschnitten als nicht besonders schwierige Variation eines Shirt-Grundschnitts. Das kann man m.E. selbst ebenso gut, wenn nicht besser entwerfen und konstruieren.

 

LG, Carola

 

auch offtopic: Ich hab mir 2xMimmy genäht und finde sie wunderbar, allerdings habe ich auch weder eine große Oberweite noch einen besonders dicken Bauch ;) Die Passform fand ich eher sehr blöd im Bereich Arm/Ärmel, da hab ich es angepasst (bewährte Ärmel+Armloch wevendet), ansonsten war es bei "üblicher" Größe 42 passend.

 

nicht mehr offtopic:

Die Kindermimmy gefällt meinem Mädel (11) prima.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Ideen, Tipps und Links. Ich werd mich mal mit meiner Großen zusammen setzen und mit ihr schauen, was ihr denn gefallen würde. Mal schaun, für was sie sich entscheidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte mir gerade Mimmi-Schnitt und Anleitung runterladen, aber bei mir öffnet sich keine Anleitung.

Kann mal bitte jemand schauen ob es geht und der Fehlerteufel bei mir liegt

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.