Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Meinung zu Pfaff 1171 mit kleinem Defekt gesucht


Recommended Posts

Hallo, Guten Morgen!

 

Ich bin neu im Forum, und wie die meisten habe ich mich endlich angemeldet, weil ich eine Frage habe und kompetente Hilfe suche.

 

Ich nähe mit Maschine seit vielleicht vier Jahren. Hier und da mal ein bisschen. Bis zur Geburt meiner 3jährigen Tochter habe ich nie mit Maschine genäht (außer einer Einweisung in der Realschule), dann kam ich auf die Idee mal Bodies zu nähen und hab eine Victoria Nähmaschine rausgekramt die von meiner Großmutter kam (die allerdings auch selten genäht hat). Naja, die Victoria hat mich total gefrustet und erst nach einer Insepktion (60 Euro, und einem mitleidigen Blick der Beraterin zur Victoria) schnurrte sie besser.

 

Zu Karneval habe ich dann einen Musketierumhang aus "Falschem" Leder und Taft damit genäht, und es hat wirklich gut geklappt. Ich war erstaunt, dass die Maschine es mitgemacht hat.

 

Für dieses Jahr möchte ich mir beibringen einen Mantel zu nähen und die Victoria fängt wieder an zu zicken. Und nun möchte ich in eine gebrauchte Pfaff oder Bernina investieren.

 

Nun habe ich eine Pfaff 1171 entdeckt für etwas über 300 Euro und nachdem eine Pfaff 1071 leider weg ist (zu lange gezögert) würde ich mich dafür interssieren. Laut Beschreibung kommt Sie von Großmutter hat aber einen Defekt. Die Unterfadenanzeige wäre ohne Funktion wohl aufgrund eines Kabelbruches an der Klappe.

 

Da ich mit meinen 34 wirklich ahnungslos bin auf was zu achten ist (auch wenn ich schon viel recherchiert habe) wollte ich mal rumfragen was die Forengemeinde dazu sagt. Ansonsten scheint die Maschine gut in Schuss. Viel Zubehör. Vor 1,5 Jahren war die Maschine auch bei Pfaff in der Werkstatt zur Inspektion.

 

Danke für eure Aussagen!

 

LG

Smarty

Link to post
Share on other sites

Mechanisch robust und meist unproblematisch. Die Elektronik kann altersbedingt Probleme machen. Das Kabel wirst Du nicht mehr kriegen. Glauben würde ich die Beschreibung nicht. Mit dem Fehler aus dem Bauch heraus mindestens 200 Euro zu teuer.

Link to post
Share on other sites

Das war auch eine meiner ersten Maschinen und ich nähe auch noch heute hin und wieder sehr gerne damit.

 

Aber für eine Maschine die über 30 Jahre alt ist, finde ich 300 Euro reichlich überteuert.

 

........und das Ganze noch mit Beschädigung :confused:, da will sich meiner Meinung nach jemand ein gutes Taschengeld dazu verdienen.

 

Ich würde max. 80 - 100 Euro dafür geben.

Edited by Judith1960
Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Danke für die Rückmeldung. Dann werde ich erstmal die Finger davon lassen. Zumindest von dieser.

 

Ist die 1171 generell zu empfehlen bzw. Zu aus dieser Reihe (wie erwähnt hatte ich eine 1071 im Blick)? Natürlich nur wenn alles I O ist.

 

Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung oder mehr für max. 350 Euro. Wie gesagt, ich möchte gerne einen Mantel nähen und wenn das klappt auch noch mehrere.

 

:) Smarty

Link to post
Share on other sites

Ich habe (auch) die tipmatic 1051 und nähe immer noch gerne mit ihr.

Eine gebrauchte Maschine solltest Du vor dem Kauf unbedingt ausprobieren, sonst kaufst Du die Katze im Sack.

 

Plattformen wie ebay würde ich aus diesem Grund meiden. Ich amüsiere mich immer über die vielen Maschinen "von Oma", die dort auftauchen, gerne auch

"ohne Anlasser, daher war kein Test möglich" :roller:

 

Vielleicht über regionale Kleinanzeigen suchen oder in Nachbarschaft und bei Verwandten die Augen offen halten.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

Danke für die Rückmeldung. Dann werde ich erstmal die Finger davon lassen. Zumindest von dieser.

 

Ist die 1171 generell zu empfehlen bzw. Zu aus dieser Reihe (wie erwähnt hatte ich eine 1071 im Blick)? Natürlich nur wenn alles I O ist.

 

Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung oder mehr für max. 350 Euro. Wie gesagt, ich möchte gerne einen Mantel nähen und wenn das klappt auch noch mehrere.

 

:) Smarty

 

Für 350€ bekommst Du locker eine neue robuste komfortabel ausgestattete Maschine, mit der Du locker xig Mäntel nähen kannst, aber auch leichte Stoffe, 350€ für eine alte , gebrauchte würde ich nie ausgeben, vor allem nicht von privat.

Edited by bmüller
Link to post
Share on other sites

Ich habe meine 1986 neu gekaufte Pfaff tiptronic 1171 Nähmaschine ohne Defekt vor einigen Jahren gebraucht gekauft.Billig war sie nicht ! Seit 1987 stand die Pfaff tiptronic 1171 Nähmaschine mit IDT unbenutzt in einem privaten Gästezimmer. Ja wirklich. :D

 

Hallo,

Ist die 1171 generell zu empfehlen bzw. Zu aus dieser Reihe (wie erwähnt hatte ich eine 1071 im Blick)? Natürlich nur wenn alles I O ist.

 

Ja,meine Pfaff 1171 ohne Defekt kann ich empfehlen. Ich habe nur neue oder alte Maschinen gekauft die ich erst selber mit meinem eigenen Material ausprobieren konnte !

 

Und wenn etwas nicht richtig gearbeitet hat konnte ich selber rumfummeln. Meine Pfaff 1222 die ich für eventuelle Teile kaufte konnte ich Dank Pfaff Fachmann Josefs lieber Hilfe und Bilder im HS 24 Forum selber reparieren. ;)

 

Die Pfaff 1171 tiptronic Bedienung ist etwas anders als meine Pfaff 1200 Serie Nähmaschinen. Ich musste mich erst an die Pfaff tiptronic 1171 gewöhnen. ;) Der Fuss geht höher für dickeres Material als der Fuss an meinen anderen Pfaffs. ;) :D

Link to post
Share on other sites

Ich selbst habe eine Pfaff 1071 und finde sie super. Die 1171 hat lediglich mehr Stickstiche.

Auf den Unterfadenwächter kann man verzichten. Wichtig ist, dass die Nadelhoch- und -tiefstellung funktioniert.

Wenn du bei Ebay in der Suche "verkaufte Artikel" eingibst, siehst du, wie teuer die Maschinen gehandelt werden. Dabei drängt sich dann auf, dass der bei Ebay-Kleinanzeigen verlangte Preis doch zu hoch ist, zumal keine Gewährleistung dabei ist.

 

Erfahrungsgemäß kommen diese Maschinen immer wieder in den Handel und wenn du für dich noch 80 bis 100 Euro für einen Service einplanst, kannst du durchaus auch eine gebrauchte Maschine von privat kaufen - sofern alles Zubehör dabei ist. (Wichtig ist bei Pfaff, dass die Maschine Tiptronic heißt, denn nur die -tronics haben die Nadelhoch- tiefstellung)

Vorteil dieser Pfaffreihe ist, dass sie jederzeit repariert werden können, denn es gibt neue Maschinen von Gritzner, die im Iran nach den alten Bauplänen (und Werkzeugmaschinen) von Pfaff gefertigt werden. Dort heißt der doppelte Stofftransport dann DFT. Alle Ersatzteile von Gritzner passen in die Pfaffs der Tipmatic- bzw. Tiptronicreihe.

 

Dann stellt sich natürlich die Frage, ob du nicht stattdessen eine neue Maschine - eben Gritzner - vom Händler kaufst - volle Gewährleistung und Garantie!

 

LG

Inge

Link to post
Share on other sites
Ich selbst habe eine Pfaff 1071 und finde sie super. Die 1171 hat lediglich mehr Stickstiche.

Auf den Unterfadenwächter kann man verzichten. Wichtig ist, dass die Nadelhoch- und -tiefstellung funktioniert.

Wenn du bei Ebay in der Suche "verkaufte Artikel" eingibst, siehst du, wie teuer die Maschinen gehandelt werden. Dabei drängt sich dann auf, dass der bei Ebay-Kleinanzeigen verlangte Preis doch zu hoch ist, zumal keine Gewährleistung dabei ist.

 

Erfahrungsgemäß kommen diese Maschinen immer wieder in den Handel und wenn du für dich noch 80 bis 100 Euro für einen Service einplanst, kannst du durchaus auch eine gebrauchte Maschine von privat kaufen - sofern alles Zubehör dabei ist. (Wichtig ist bei Pfaff, dass die Maschine Tiptronic heißt, denn nur die -tronics haben die Nadelhoch- tiefstellung)

Vorteil dieser Pfaffreihe ist, dass sie jederzeit repariert werden können, denn es gibt neue Maschinen von Gritzner, die im Iran nach den alten Bauplänen (und Werkzeugmaschinen) von Pfaff gefertigt werden. Dort heißt der doppelte Stofftransport dann DFT. Alle Ersatzteile von Gritzner passen in die Pfaffs der Tipmatic- bzw. Tiptronicreihe.

 

Dann stellt sich natürlich die Frage, ob du nicht stattdessen eine neue Maschine - eben Gritzner - vom Händler kaufst - volle Gewährleistung und Garantie!

 

LG

Inge

 

sd15.gif

 

da stimme ich zu

die gritzner-modelle kosten mit DFT (IDT) etwa um 500 €

die gibt es auch billiger, dann haben sie aber diesen DFT nicht drin

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antworten und Anregungen,

 

Zur Zeit bin ich etwas hin und her gerissen ob ich eine Gebrauchte oder eine Neue Maschine kaufen soll.

Hier in der Gegend ist es schwer eine gewünschte Gebrauchte zu bekommen und diese dann auch noch Probe zu nähen.

 

Ich werde noch etwas recherchieren und mich dann entscheiden.

 

Grüße und ein schönes Wochenende

 

Smarty

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.