Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

dark_soul

6 Köpfe, 12 Blöcke - Blogger BOM Mystery-Quilt

Recommended Posts

Guten Morgen Ihr lieben,

 

in meinem UWYH habe ich nur kurz darüber geschrieben, dass ich bei oben genanntem Mysterie-BOM mitmache, und schon sind noch ein paar von Euch begeistert auf den Zug aufgesprungen.

 

Daher dachte ich, mache ich doch einen extra-Thread auf.

 

Nach der 365-Challenge brauche ich ein weniger zeitintensives Projekt, da kommt mir der Blogger-Mysterie gerade recht.

 

Im Blog von Greenfietsen habe ich zum ersten mal davon gelesen. Insgesamt sind 6 Bloggerinnen am Design des Quilts beteiligt.

 

Es wird jeden Monat einen Block geben, der am Monatsanfang auf dem jeweiligen Blog veröffentlicht wird. Im Januar ist es der Rolling Stone-Block, die Anleitung mit vielen Bildern und total gut erklärt könnt Ihr bei Dorthe von Lalala-Patchwork runterladen.

 

Wer als nächstes dran ist, könnt Ihr hier sehen:

 

Januar | Dorthe – Lalala Patchwork

Februar | Nadra – ellis & higgs

März | Andrea – Quiltmanufaktur

April | Verena – einfach bunt

Mai | Katharina – greenfietsen

Juni | Gesine – Allie & Me

Juli | Dorthe – Lalala Patchwork

August | Nadra – ellis & higgs

September | Andrea – Quiltmanufaktur

Oktober | Verena – einfach bunt

November | Katharina – greenfietsen

Dezember | Gesine – Allie & Me

 

 

Für wen ist der BOM geeignet? Alle die Spaß am Patchwork haben natürlich. Es werden neue Techniken erklärt (also auch für Anfänger bestens geeignet). Und vor allem sind diejenigen gefragt, die schon immer mal in Inch nähen wollten, sich aber bisher noch nicht getraut haben :D

 

 

Weitere nützliche Links:

Info-Post bei Greenfietsen (hier ist nochmal aufgeführt, wer für welchen Monat das Design bzw. die Anleitung bereitstellt)

 

Außerdem gibt es eine Facebook-Gruppe zum Quiltalong

 

Material-Checkliste

 

Greenfietsen: Warum nähen wir einen Sampler-Quilt

 

Tipps zur Stoffwahl

 

Tipps zu den Inch-Linealen

 

 

 

 

Ich freue mich dass einige mitnähen. Habt Ihr schon Blöcke fertig? Dann freue ich mich über Augenfutter :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Bettina:hug:

Du bist ein Schatz:D erst streust du Viren und nun gibt du noch das Gegenmittel plus Therapie dazu:D.

Lachende Grüße Christiane

 

PS...ich muss noch Lineale bestellen, allerdings habe ich tatsächlich ein Minilineal in inch gefunden...keine Ahnung wo das herkommt:o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Liebe Bettina:hug:

Du bist ein Schatz:D erst streust du Viren und nun gibt du noch das Gegenmittel plus Therapie dazu:D.

Lachende Grüße Christiane

 

PS...ich muss noch Lineale bestellen, allerdings habe ich tatsächlich ein Minilineal in inch gefunden...keine Ahnung wo das herkommt:o

 

Dann gibt es ja jetzt keine Ausrede mehr:D

 

Der Rolling Stone kommt sehr unterschiedlich daher...je nachdem welche Stoffkombi man wählt:D das ist meiner...und nachdem ich die ersten 3Monate der 365Challenge mitgenäht habe, ist das ein recht einfaches Teil:o ideal für Anfänger:hug:

image.jpg.5a2ad823e028d791bb5c55aec2a06599.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausreden brauche ich keine:hug: nur Zeit und Lust mich mit inch zu beschäftigen :o

Dein Block ist schön geworden :)

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke😉 aber, wo ist das Problem mit Inch? Ich lese das ganz oft...aber mit Lineal und sogar Inchfuss ist das dich nix anderes als in Zentimeter?:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich arbeite seit über 40 Jahren metrisch und habe da ein gutes Händchen und die Masse im Gefühl mit inch habe fehlt mir das....ist halt eine Umstellung.

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Idee, Bettina! :super:

 

Für mich wird es der allererste Quilt! :eek:

 

Hier schon mal meine Stoffauswahl:

BOM-Stoffe.JPG.f9c9b0133eaf7b0c4c8edcebaecdfc27.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

P.S. Bibalg, dein Block ist schön. Irre ich mich, oder hast du ein Binding darum gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich arbeite seit über 40 Jahren metrisch und habe da ein gutes Händchen und die Masse im Gefühl mit inch habe fehlt mir das....ist halt eine Umstellung.

LG Christiane

 

Ok...ich arbeite ganz stumpf die Anleitung ab:o

 

@ dackeline danke;) und nein kein Binding...ich habe mir mal so kleine "Creativ Boards" gebastelt, da kann man die einzelnen Teile gut anordnen, ohne Verrutschen, und dann eben auch aufhängen, sodass man die Wirkung ganz gut beurteilen kann😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi, den eingerahmten hab ich schon bei Facebook gesehen :D

 

Ich Nähe pro Monat zwei Blöcke, weil mir die 12 für einen großen quilt nicht reichen. Hintergrund wird immer blau und alles andere bunt. Gearbeitet wird nur mit Batiks. Die leuchten so schön.

 

Ich hoffe, ich kriege die Bilder hier rein.

 

Gut, klappt nicht, weil die schon in meinem UWYH sind. Dann also der Link da rüber.

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showpost.php?p=2530559&postcount=19

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich Deine nicht:cool: aber da ist jetzt auch ziemlich viel los:D wenn man da auf dem laufenden bleiben will, kommt man nicht mehr zum Nähen:D

 

Aber schön Deine Blöcke, die wirken alle anders:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ dackeline danke;) und nein kein Binding...ich habe mir mal so kleine "Creativ Boards" gebastelt, da kann man die einzelnen Teile gut anordnen, ohne Verrutschen, und dann eben auch aufhängen, sodass man die Wirkung ganz gut beurteilen kann

 

Ah ja, klingt praktisch! :)

 

Farbenfreak, deine Blöcke hatte ich schon in deinem UWYH gesehen. Sie gefallen mir sehr, die Farben leuchten wirklich schön!

 

Vielleicht schaffe ich auch zwei Blöcke pro Monat für einen größeren Quilt. Wie lange braucht ihr so für so einen "Rolling Stone"?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die beiden Blöcke hab ich inclusive Stoffauswahl zwei Stunden gebraucht. Bei Batik ist die Stoffauswahl aber auch einfach, wenn man sich für einen einheitlichen Hintergrund entschieden hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich arbeite seit über 40 Jahren metrisch und habe da ein gutes Händchen und die Masse im Gefühl mit inch habe fehlt mir das....ist halt eine Umstellung.

LG Christiane

 

Inch ist viel einfacher. Auch zu rechnen. (1/4" ggü 0,635 cm)... und dir stehen alle ami-Anleitungen offen.

 

 

Ah ja, klingt praktisch! :)

 

Farbenfreak, deine Blöcke hatte ich schon in deinem UWYH gesehen. Sie gefallen mir sehr, die Farben leuchten wirklich schön!

 

Vielleicht schaffe ich auch zwei Blöcke pro Monat für einen größeren Quilt. Wie lange braucht ihr so für so einen "Rolling Stone"?

 

Ich hab ca ne Stunde gebraucht. Hab aber zweimal getrennt weil ich mit den Ecken nicht zufrieden war :D

 

attachment.php?attachmentid=226536&d=1483429388

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deiner gefällt mir auch sehr gut, Bettina! :)

 

Habt ihr noch irgendwelche wichtigen Tipps für mich, damit ich z.B. die Ecken gut hinkriege?

 

Was für einen Nähfuß nehmt ihr? Für meine Pfaff habe ich ein 1/4-Inch-Füßchen mit so einer kleinen Führung am Rand.

Für die Juki habe ich ein "einfaches" 1/4-Inch-Füßchen. Die werden beide auf dem Blog mit dem ersten Quiltblock auch gezeigt.

Ansonsten hat meine Juki auch einen voreingestellten "1/4-Inch-Stich", bei dem ich mit dem Standard-Nähfuß nähen kann. Am besten probiere ich wohl mal aus, womit ich am besten klarkomme ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe zwar einen Inch Fuß, aber meist bin ich zu faul um ständig den Fuß an der Maschine zu wechseln. Deshalb nähe ich immer mit dem Standard Fuß und verstelle einfach die Nadelposition. Ich habe mir da einmal ab gemessen was genau die NahtZugabe ein viertel Inch ergibt, und seitdem handhabe ich das so.

 

Für die Ecken hilft genaues zuschneiden, sowie auch gutes bügeln. Am besten die nz so bügeln, dass sie beim weiteren Arbeiten "ineinander greifen", ich achte schon lange nicht mehr darauf ob es nun die dunkle oder helle Seite ist.

 

An ganz verzwickten stellen stecke ich auch schonmal mit einer Nadel, aber das kommt eher selten vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab für meine Pfaff ein ganz normales Inch-Füßchen. Ich nähe die Blöcke damit.

 

Bügeln sollte man ohne Dampf. Vergesse ich aber ständig :rolleyes:

 

Und am nahtanfang nicht verriegeln. Das braucht man bei Patchwork nicht. Sonst werden die Nähte da zu dick und das kann zu verziehen führen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn wir schon dabei sind: kurze stichlänge wählen. Höchstens 2.0, am besten sogar noch kleiner (ich stelle an der Aurora 1.8 ein)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich hänge mich mal an, einmal im Monat einen Block zu nähen schaffe ich wohl, es wäre das erste mal das ich in Inch nähe, aber mit dieser genauen Beschreibung klappt es bestimmt.

 

Es wird eine Bettdecke für meine kleine Enkelin, also schön bunt und mit den Stoffen die ich für sie schon vernäht habe.

 

farbenfreak

@ Ich hab für meine Pfaff ein ganz normales Inch-Füßchen. Ich nähe die Blöcke damit.

Welches Füßchen ist das, ich habe eine Tiptronik.

 

LG Dagmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab auch ein Blöckchen fertig...aus Resten. Ich habe mir vorgenommen nur Reste zu verarbeiten. Mal sehen wie lange ich da standhaft bleibe...zusammenpassen soll es ja auch irgendwie und genug Rest muss ja auch da sein.

103_1897.jpg.f6b9861795b6a680284ca88512c2bce3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bügeln sollte man ohne Dampf.

Warum?

 

 

Und am nahtanfang nicht verriegeln. Das braucht man bei Patchwork nicht. Sonst werden die Nähte da zu dick und das kann zu verziehen führen.

Wann werden dann die Fäden abgeschnitten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ad 1. Angeblich, damit die Teile formstabil bleiben. Ich kann das auch nicht so ganz nachvollziehen.

 

ad 2. Fäden kannst du sofort abschneiden, die Sicherung entsteht dann durch das Quilting. Da du die Patches ja nicht wäschst oder sonstwas machst, bleiben die Nähte eigentlich geschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, wie lange die Anleitungen für die Blöcke verfügbar bleiben? Falls man ein wenig in Verzug gerät... Die Zeichnung kann man herunterladen, aber die Anleitung selbst finde ich nur im Blog...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.