Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
drago_pepper

[Wip] vom allerersten maßgrundschnitt zum cheongsam

Recommended Posts

Phuu wo soll ich anfangen. Ich hab ja leider Gottes Ideen, und setze sie mir auch noch in meinen Dickschädel und will die umsetzen.

 

Angetan haben es mir die cheongsam als Inspiration.

 

Da ich nicht mal einen gescheiten Grundschnitt von mir habe, hab ich erstmal den erstellt. Mit Pattern Maker und dem beigepackten Basisschnitt mit Brustabnäher von der seiten naht hab ich auf jedenfalls schon mal einen Anfang.

 

Also wird erstmal der Grundschnitt probe genäht.

 

XmQFLcxP4UfblVsKbdUukZc0uPXKzJTXN3nA3Ht5cJJPqsx7IRcZmKLp0z5PexPPJ8YfB8g_sVei-Hs=w1714-h923-rw

 

Hoolriiidoo auf in den Wahnsinn :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwar musste ich erst einmal googlen, was cheongsam eigentlich ist, aber nun, da ich weiß, dass das einfach ein enges, langes Kleid ist, finde ich es gar nicht wahnsinnig :).

 

Genau das habe ich auch zum Ziel, allerdings aus Jersey, mit dem Hofenbitzer als Grundlage für den Grundschnitt und damit es ein bisschen spannender wird mit Raffung an der Seite und Wickeloptik. Ich habe so ein Kleid und liebe es heiß und innig, nur habe ich keinen Schnitt dafür...

 

Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich ist es es deswegen besonders, weil bei dem teil alles "zum ersten mal" aufeinander kommt.

 

Erster Schnitt nach eigenen maßen mit dementsprechender Abänderung.

Und dann noch eine schnitt Anpassung, die mit dem Ausgangsschnitt (für mich) kaum mehr was zu tun hat.

 

Es ist für mich also eher die Masse an neuem Wissen und Erfahrung was ich mir aneignen muss.

 

Und die Klamottenanzahl die ich bisher genäht habe, kann man an einer Hand abzählen. Also wird es für mich eine recht große Herausforderung. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erster Schnitt nach eigenen maßen mit dementsprechender Abänderung.

Und dann noch eine schnitt Anpassung, die mit dem Ausgangsschnitt (für mich) kaum mehr was zu tun hat.

 

Soweit sind wir noch gleich :) Allerdings verwende ich das Grund-Kochrezept von Hofenbitzer, wo wirklich kein Schnitt vorgegeben ist sondern nur die Anleitung (malen nach Zahlen) und weiter hinten dann Abwandlungen beschrieben werden. Das dürfte die Sache vereinfachen, nehme ich stark an.

 

Und die Klamottenanzahl die ich bisher genäht habe, kann man an einer Hand abzählen. Also wird es für mich eine recht große Herausforderung. :D

 

Ok, da braucht man bei mir zweie oder so und ich kann mich auf das stützen, was ich Mama abgeschaut habe. Das hilft ungemein.

 

Du wirst aber trotzdem denke ich Erfolg haben, denn Du hast ein Internet, das eine riesige Wissensdatenbank ist. Das gab es früher nicht. Ich wundere mich derzeit oft, warum Mama nicht selber konstruiert hat. Aber es gab damals weder Internet noch wüsste ich von entsprechender Literatur in bezahlbar. Ohne hätte ich es vermutlich auch nicht angefangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also weiter geht's.

 

zuerst der Zuschnitt:

 

 

ra09MdUi6_t2MtkM1TEouDjuyFZzYFrVy0PwjODONgNs-ziCVkwyjvUASyABlohHU8kAX6d5XS24Lvikkcy0CFzEXJjSQoDWDagbXU6EQkPt8j4rIgEkyPWq2MrEfb7JxHjl4KM_i0TvUrubQCo3Q6csmjZJelp1e10yMtMQPUqGmhL2Ryj-Nc03hQ9k1WSow0OF57ymFSNsSPokh_H96MWDh-HcXJ9tFdLBS4Y6wZQg3wcKaJJwo7zyLmDuaSL7cD_ICayQA73sfh0g1pbyj-0FGJpfZw0rJmLgOFsqJwN2RiYNDnuw26vdA4d4wQRk25FQzBK5DWM7_ZIsnBU7mD53A5SDjM468oRNW0p26fICcXtf2SeJn-ncGDAfEuaL49uOR8fFN1enhCzNNNY966F5TK7gM2KoE8Q1zSEqfXs-I3ZhCoc0OQqhhYLJrBH2RicUYvu4RorgpTNyb569oHInqqOIImTjBOX1VKfM4HRLdRY69c8E-6G2hESmVmpQxnyiCkt5T389IxmrhNw9Ln_GQoLMP7Yqc5OwuVNPhBhTYtk6isBZ4WeRoLNSm8-oUKqpgkp8TjuRpcVexPmNfW8umRoBf4Memp45n7JKarR_EOzmtu64=w488

 

 

Ich hab alles mit der näma geheftet.

 

Erstmal "alle" abnäher. bei der ersten anprobe dachte ich dann. hmm da stimmt doch was nicht, am bauch fällt das wie ein sack, da müssen doch noch abnäher hin. Und siehe da, das liebe fräulein hat die abnäher in der front vergessen. Also noch versucht am stück die abnäher anzuzeichnen und auch diese zu hefeten.

 

Beim reißverschluß musste ich dreimal darüber sinnieren wie ich den stecken muss, damit ich den richtig rum hab.

 

und wie man am Rückenteil sehen kann, hätte ich es da besser dreimal mehr gemacht.

 

Das schaute dann um einiges besser aus:

 

JBzARIDWrNm0GP3_VOstOFNvSYyGOEBivvfDkE5jgXCxqSUQa3a1rilkkXtA0X87IjvwOzmgpNS22ADme_02Ug9xZHyXWe5OMiP9KOFq9XLf56HySOd5MJsJMYu39xX67Lc_Cd33Uu00DHgFr46x06O_1jKGKZELJVV7ZwZ_haKgMbLU52lJczDJt3Q49wKdOJkRNMr0JiuWYJt2P4ktbqUQMpVHlTzhn0dOV6Q1lxu1cwcF_U2jp-CBLQDCtX95Yhy1DFizCttw7C3bK51xmR0D4UGiKVWgWqX4u6uIpaAihOx78SsUJVMG6pMr-wFpo5c5icrP1TZ_mGtUTnSJj_n4VEdQ0_a1s8Dy6MJlWVoURxKxqYTRlB_r6DrAyTtn3RnJP0BsDGsaLHl1ByM3wbyvl6FRVMK7W9Pp_k6ebvsoAmvlo89JtbYYRR5ZHGjSgTVRv1mg0Wrru7ZYR7gT-lk5dMFbU1BlXPebVbVsh7rU9uSB6u0enJOLe1o-zFHNSCMwiRulc9IsG3xJ-rliGEjPGckDtXGvxcY58P9n5QMs_r5ewZWzXx1hWP_uX6wEpTNi-iJkqZf0tkEM5pl4_wNnWTl_dN_Zp7ihNxdBSwv40AaE1-Ps=w400

 

Hl7yrufx5Y2Qng8J78-sIPk7kVSMJTwO1bIPOpLo4tCH2_Ywvzg3RC1lX_BWO0tJ6RmjK9JzeykUtk_V-nhvxVyMF_QTC9dCK31jVhCdw89WepXNlfL7ieAc-HLE8WLGk_Hbin1UcAlljcm3n5oHuCrXGjIZxktA2jsfNwDc74_8CzyBYRA8NWcbyzBahGofS-ctAF7bdug54EVUNhVQxlEJj4qfTeqi82-4nI28Om4IM4VJpEZaWEkGJLxTNhHUlSGX9pRjE1W9XrehNP9XOqa5eTwsjnYsaoSJLvqRQwX7YJ_SCl2bYN5RzVCAu7PIcHiEssvkBocNZeGnWf2LJ10MU0t-GbTijoLHS9r5-3KuliXeXwr50puJukedH2WB05iEhBpRpb4z1R-K8o5lFZRcgHmnYkCtd15uJ6mbHbVhJ5Jly9zOVaKaxKgtLcYfxnQn12Jcz_VzcY6XWKmslW2DqPctHOQUC3_vovzHHrP_bMuxe7OBPpGdNn1FbNo3wKqubrwz39Qcj6qOxH111-dBIH-3rClu3a4Y75LGBGJ2gYLVEPyja2TSxoqDCHAfn1mo-cMbNvnsChB5qqzskTLm9C_c5UDuPg0GloN50K7w4z738iDA=w400

 

 

 

 

0Vd6LWWbx8j6fpJyUbZY_UMsbzDGwIRP73SkJqOw5g6iuhggVRv38RgkJDZ4VAPfJlHb09uOIbXPcm2j_YItjzQsDXodp0M40Kk8ANSkHBCBadAGPe_OaC6vMpt9ASIGW7WXwMjOQ8vXHy-v5REbfz3DvCKR3j5vfjzw8gM4r5_M6X41Lbr83QX1t0Fub4WZdE4nITwYZFZ67OsI6X2dZCNE7SRUZ8LCRhihy_z__GuPOuO8AH12VXTrz9xOij8jv-BavqRDkU1ap0m3rwTTNQz616NlhKzTxA-m100MI9PvgkNvL8we7MmDoFmxVtRcdn-hl5zgWTabd7AtdkqQoFxOjndIR1XNyq_GoJJgWReiTuiBurvPJx2RMwZzQlzvAvi3h-4z_mOe8Qv_zYYBOwxkXFc7RF4qkmkzckBJrhy0Y8tO22RbQqYcNYjpzyGFKqL3bvJ8fSVx_u_bsshZxnnmDp41wYQD0RyNaS0ioGMkXAo3bipzV55LurtNoNfk6SsucFl_YryrS0pa_WOFt6PLteH6E7ZCW0qEjYflP1TMuzp64j_AVhNvA8UfEv_UHFO90nTY7aEqGs2zzAOJbGhOCoFT2vMjO_Q0LCr_XN7V8a63G-yg=w421

 

 

An den Ärmeln bin ich fast verzweifelt. ich hatte sie schon geheftet und wunderter mich das ich einfach zuviel stoff beim einsetzen hatte. es hatte hinten und vorne und rechts wie links und getauscht einfach nicht gepasst.

 

ich hab dann den arm noch mal aufgetrennt und von oben herab zur seitennaht mit den nadeln fixiert wobei dann rauskam das ich hier wohl um 2 bis 3 mm im zuschnitt geschlampt habe.

 

5bBR-8xZgWyalIEBkUHXIbvnKntpYpkMNtjU3rXpw-HSR6N5rSvTj654hYkin3eXjMfTkVLT_JTcJRsIeTsX4Qv-xc1a0i7pEyEvPParxcW98GcC5ibNTCV49FTcI8I7I3qd_kTyXjrc3YoRnTfbs9VxMDrKE888k7yuo1S7akF9a00U85TkRSXr2bmBCWjWindpHIobhpU-qVwcRsHhf9tNBdPdCNrYrWvLyZd-mZaoYlTGE-Ld7awzN83hpp-Q_9lAPcCrx9gdTKNfvpJiT8LXmmpderwvJsfJi1wEAJSD_WaiSRePRhWKXyI2J7ndmPbPZRd7qdOiz3u41NQ_h3qV5RmYHi-PDcpeILbTlqgD0exf0fy8IxelLlHQSF1Qg2RS3Ht_mUU_bTVHJ4bF4SakgXBXHoYTcCIHw3VgMghvWVyiYTfYK0AjszwjtedOiBkiv857OiT3naEfKC2LpLgGIA-zoEUh3fKdju08gaxPsz55Um46OBDYPcw9lwq5Ddn8tGCmoPLO1n7hOYo6yCPtucsw8UQIUCKu6qyz3wJnEYIJ83leEzwasp2SSfKSmftkRzyoHdNLhpabxYDagsfjP5dxKMSO58Q5nBpMWy3GFxFvpL8f=h400

 

 

RYRnFApb2xIAcsmU-zg-yKoRpFdpWmD4j2b1Eid3VoWLOdJRfx6PvKCeZrzADvRWtuHD0oGUTOqGpBymU4jhk44oAaYJrUF9manVyGF0IwSgbaAwg4vZyXK3VVnW1hZRIPhQ-Em8GoQqkFyrwsMa9mHPtA5r-gd-QeEqCC91Ynz2nSQyduD6i4dOKR-mFDDMtgcjlz7UGDZexHVveC7UPP2W0X93IkI68z4tLrCuhrGW8kroMsHnu6Rb8k8RbyBfer-I_T5FnyrAbb9i0WJgdGNSALCnGCkTJxeNBs8oQUwteST42IL7IdSlMPa9x_OcKl8yFJ4fwpZo5WMVcqEfTLAsr9D-gbRt5jrlbGnv58KA8TV9Qb7qEYd0Uo3mcKUw9C5DqNHwT9PNyUyc_OwDdeXBEmZO77LSNzzffM88oFqBT8IRU9slLlIL2mG3SjsbRxItaAuyR-inqiRKZzKVhPz3JOj6tv7TnAVAXuDSXvjPOJLceWGJixxm97gCQo2WgjvULKfsCOilLtU2OjHMOaGe2oEkJbHonx0jlvLhFGh4zG-5eqlAisi8OqUyVb7e203f6Oe2JASEqkci2qa-JFaTrBHCJZoeoLDermo2f3L3-fJjmlpj=h400

 

ich denke das wird beim nächsten mal auch besser werden.

 

Erfahrung bisher:

1. Du sollst nicht schlampen. weder beim Zuschnitt noch bei abnähern.

2. boa ist am maß nähen einfach ;)

 

Teilprojekt maßgrundschnitt würde ich sagen: abgeschlossen.

 

das es in der front noch nicht so gut sitzt liegt vermutlich an Messfehler und unsauberen abnähern.

 

Das nächste was ich machen werde ist mal zum schneider zu gehen und mich vermessen lassen. und dann den schnitt erneut probenähen.

 

Ich denke das die jetzigen Fehler an Schulternaht und Seitennaht wegen Messfehlern kommen.

 

Der Grundschnitt hatte übrigens einen Bequemlichkeitsbonus +2cm.

 

oder seht ihr mehr, was ich nicht erkenne?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, das schaut doch schon ganz gut aus!

 

Die Schulternhähte kommen mir ein bisschen breit vor, ich bin gespannt, was die anderen sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, sehe ich die Vordere Schulter ist wahrscheinlich zu steil (Vorderlänge). Schulterbreite etwas viel und Brustabstand etwas zu groß. Stimmt die Hüftweite? Hast Du eine hohe Hüfte genauso groß wie Hüfte?

Hast Du deine Maße mal durch den Balancerechner laufen lassen?

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

was ist und wo gibt es einen Balancerechner?

 

ich denke schon, dass ich eine recht hohe hüfte habe.

 

Ich weiß auch nicht wann ich es zum schneider schaffe und bin gespannt was da raus kommt

Share this post


Link to post
Share on other sites

im Programm unter Hilfe und Handbücher

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

An den Ärmeln bin ich fast verzweifelt. ich hatte sie schon geheftet und wunderter mich das ich einfach zuviel stoff beim einsetzen hatte. es hatte hinten und vorne und rechts wie links und getauscht einfach nicht gepasst.

 

So ein Ärmel wird normalerweise eingehalten eingesetzt, d.h. die Armkugel ist größer als das Armloch und man schiebt den Stoff so, dass er keine Fältchen bildet beim Einnähen. Das ist ziemlich tricky. Das hast du beachtet? Es sollte irgendwo Passzeichen geben, bis wohin die Armkugel eingehalten wird; der untere Teil unter dem Arm wird glatt eingesetzt. Wobei ich nicht weiß, wie PM da vorgeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also weiter geht's endlich... mit zwei kids ist es nicht so einfach sich die zeit zum nähen abzuknapsen :D

 

Mit dem Ausgangsschnittmuster war ich ja zu frieden. Das erste Probestück hab ich dann so bemahlt wie ich denke das ich das haben möchte.

Also ein nach ein bissel krikelkrakel hatte ich mein muster in etwa so angepasst.

aJULilTC5pDw70laXkAQzHXyRrlTMuz6xGMFsJu-PKoNWIvt7dKMd2BXuvRBrK7W6aOP5owoiI_kImfTDLWyyL1k9ZaxFvi3Ci379oBM37ZvLZl9cakMxDJek4x0neGpEpL5OWzG00SbQJsEF4cobndrL-iyVV2gxNyj8B1xGbyjbP4oNPuFtjgrJLCILXFpJawfs39VlPKiif2hENaw173oA1_HImmLSesvA72kD-ERRl-tCRoEslL-m1eUcOEHi1GIMfdgN_04ElsxelmXAapuXxqLTaiq54K-xvUCjKf-ZAE2hJbhlloNnN4oaybPsrZdGFqKfzpCTaJaC0Bkwl66smH2-G4rBRHQ4-t7tgSwOSOQ2ffbnZTbgDEERhGj0mknJlJsfGx5Un10nT5VpFRkMLo73bbXf3_rJ5WADds7xQceMvoCZeSt_K8g1MWcv2BETqYELW6ZQLqpsiz282TM7IWOuFFnGtnZSsKE4zzQypfaI7zjuN-vTOAuA5BJKD88SbkNkRzMp9s9AQaVzg0kUW5CASyJp9PQnwWWr6ESfMT1x-06UeSTKvYcmzrEm1iqIr4xryFgLm8uYin2QwFW4inERMI5CJcSbXpxtMumh-JmzN1w=w400

 

Schnittmuster direkt hinterher mit angepasst:

 

Diov9tBMZnvnPICQum_IMOI1vJ8haHW8Gu-dBchAYlDlQSxz_FanumkhEDWdzC1ejJrB4hIjKiSNPTBzNTp7q2jIZadQfNUvHziDZiRLTtic5VSFu6Pdogy8exnsLDF_Ed9yaGYiABa-hNdqk02ubzrL-yScrZCvdg-F1nBMtqJO0655RyWEK0v8bzw-KUwAnFPEuQUA93inBRlhkwyTWE7h-0S5CjXpCEAWWrMs6GWEHaC8VcIdsA5nlxwUSLmqQXUUMPu1lkRp3MRo1u59BoylTn86OfF6eGzEzKM5GXBsvx26bZSwJASJ-fs_23d19vCQ9mKZPEGtCwjt_BTo6Pn2DgUb0fjOJkJS_G4iDsTq2DvHImeM9XDW1aotz7KgEKyhQ425dZVTz7dOuDefWnK49Sn0rawm7ba8Iz8Y5mZ24H6Kg0mCc5YzlnNVfKW-YOoT90hafFfl9JSs4L5XwbIffxhNOw6o5fhRSf9Brjpd6KkwUiSauywvdSuS_bxlXiE6Pxd08OR5n66Sqxk5gcxA_lh2ukUCkhKQxx5dPyBHfCyXLKhoF4YRVwYZpWlNoUf6q-Hnd1kw2KYePeDtT88vEmdZl_-ytVMMLjGOYShak0HPUKuU=w400

 

Ich hab alles wieder zusammen gezimmert... und wieder Fehler gemacht -_-

 

Ich hab mal wieder nicht bei den abnähern aufgepasst. dieses mal sind sie zwar alle auf einer Seite. Aber ich hab im Frontteil die abnäher auf die falsche Seite genäht... So ist nun alles spiegelverkehrt und der Reißverschluss nun auf der rechten statt auf der linken Seite...

 

Dann hatte ich noch den "lappen" von oben falsch angenäht. so dass ich das teil nicht als Jacke anziehen, sondern durchschlüpfen musste.

Also naht an beiden Reißverschlussseiten aufgetrennt...

 

Eine Seite wieder heften um dann festzustellen, dass es die falsche Seite war und der "lappen" von oben noch in der naht fehlte... AAAAlso noch mal ne runde trennen und heften.

Aber dafür liegt jetzt alles so wie ich es mir vorgestellt habe.

 

bqSLMJpcbprMS0FOwKjBIx-oCI5hG6QcwGFSsm7DFLnaxab1zALegPEnYLhTh5rCENKbDmskwKyWDEtRM6ec0USafAhCDPjVEmntY3DlxmG7oUO06GeKtrYiWIrnPCLs2x2GpyWdOxu2dX4NXAKwzjSRsPxrbsxsV590OYeM57js_6yNJMrj9WO4jvYNDsEGkgKicBj-sGcZKntnnJu5u-DKVyfAr6_jbe83yVb4DZCjP3nmVSSOnWTxnfYoO42DCwQP0QmCu6VmnYLhUR9kKv9YTxKUwDiZj5exD7sqSp1Zxd0_-79k5HVmfbI3MTTHyKAtz8ulJndSntlqwFiDXTqR3l-iF2db_AhcA5G35YRfAO-XalgrZbP92pYf-nsuByVLgUmqPL1hv7hianv0hTcp42uPa5O2qKojwjvmZXYlCWTEWPOauoLKSS0wfh__0yDDdtv7LpC2dCLBa2pChbzChO3gfWoXpVyvt-J3gXpUdGKtTR7cNPzvsDuks5ZUFHeo9cgrks0g_ooM_XtlDXyJWmCIox5K7Jd6gfPJ_6OOzl2zc89L4-5K8useoI4jhK56vs9WsyzNeXFbnV2HoVX10Fre04aI8XnLoduFIHMDs5Vmt1hH=w400

 

Was ich für das nächste mal beachten muss... denn Reißverschluss mindestens 2 cm tiefer ansetzen. wg nz und ein bissel platz.

 

 

TJ564Fj9vTTmj1opXR_wUTwP7wmiTx_5DCnpbAfxNZX358wYSx-7Yq5Ay7C7U-NShd45Xb1WibFti_Je9ehDAhH7iPFOqCLVK2irRY7kIINpqcuW-lp3I4nA35rEbaqRwZfo1ypCDAixPucCxLpBXF2JNYY_s12qs9CjTSQ7XpUXUmZmkAiXNxtTHDSt6YH8mj_YD42dVvRsHo28QZvsT_xzZNQPWCLWDtlo_QRWiJa-6zC1d5HBHschnTswKXshMP3puwcATiXydXLwf_GJNCf9BgRkQGHLLeDc71m7kBxfedu0AVzfXPhDXDrt8-Zr0SThkJ0haBXupzXF7IQ1Qa8VmoZk_8FlLmzXXPxBbZJNAh_Q6-n6RyuMCx7n30DjyS4iab3jH5YN4MsFv2Vim_LthUOQTl6wAQemWRoeEkGwtr0z6y5Otis0vR50eM3C7ExCdnZJ8C85XeJ87yt8WrwohbSCGFrYMGEGPYOsUNEx7DxzzW9VXQqPDANTsayOWn4e0oz9C7dBQQ3POs7KgIxxjJz6_XbcSkvMbg1mB-oveFWW-CA7LQed5nI_2nSqmC2950oBme5XTh8f-p4BBw6nVh7DGvJWwD6X5A6EXFcClY5aCUGP=w400

 

 

Die nächste Baustelle die ich noch an dieses teil annähen werde wird der Stehkragen sein.

ich denke auch das ich beim beidseitig verdeckten Reißverschluss bleibe, auch wenn der unsichtbare wahrscheinlich schöner wäre... mal schauen.

 

Was habe ich also gelernt:

- verdammisch nochmal pass auf die verfluchten abnäher auf

- uhh wenn man bei den Abnähern sauber arbeitet schaut das Ergebnis noch toller aus.

- ah so geht also ein verdeckter Reißverschluss (das erste mal genäht)

- wie der "lappen" zu befestigen ist.

 

Beim nächsten Post wird der Stehkragen dabei sein und probeweise ein paar Snaps/ Druckknöpfe zum testen und verschiedene Möglichkeiten des verstecken der selbigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.