Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nowak

Sockenstricken für Obdachlose: Weihnachten 2017!

Recommended Posts

Erst mal alle guten Wünsche für das neue Jahr für die fleißig strickenden Hände!

 

Ich habe ja letztes Jahr gelernt, daß viele gerne jetzt im Winter noch stricken, auch wenn es noch eine ganze Weile bis zum nächsten Weihnachtsfest ist. Also eröffne ich dieses Jahr gleich den offiziellen Thread!

 

Wie schon in den zwei Vorjahren möchte ich wieder helfen, die Geschenktüten der Kölner Diakonie für die Wohnungslosenhilfe zu füllen. Diese Tüten werden bei der Weihnachtsfeier am 24.12.2017 an die Teilnehmer ausgegeben. Dabei werden jedes Jahr mindestens 250 Tüten für Erwachsene und 50 Kindertüten gefüllt. (In den letzten Jahren waren es am Ende dann sogar je 350 Tüte.)

 

Neben Lebensmitteln, Schokolade und Körperpflegeprodukten sind auch warme Accessoires gefragt (wen wundert's, gerade im Winter ist es draußen kalt) und so soll auch jeder ein Paar warme Socken in seiner Tüte finden.

 

Und da wollen wir dieses Jahr wieder mithelfen!

 

Es wäre natürlich toll, wenn wir die 250 Paar Socken wieder schaffen würden.

 

Da die meisten Betroffenen Männer sind, brauchen wir vor allem das Größenspektrum 42-44, wer sich aber so groß nicht zutraut, darf auch in Damengrößen stricken. Einige werden auch davon gebraucht.

 

Material sollte warm halten und strapazierfähig sein, also am Besten die übliche Sockenwolle mit Schurwolle und Nylon, denn die hält es auch aus, mit der sonstigen Wäsche in einer Waschmaschine zu landen. (Die Wohnungslosenhilfe hat natürlich eine Wärmestube/ Café wo eine gewisse Infrastruktur benutzt werden kann, sowie eigene Zimmer mit gemeinschaftlichen Sanitäranlagen auf dem Stockwerk, für Menschen, die wieder in den normalen Wohnungsmarkt zurück wollen und sich so wieder an einen geregelten Tagesablauf gewöhnen können und wieder eine Postadresse haben, die es dann auch möglich macht, sich wieder in ein "normales" Sozialleben einzugliedern.)

 

Ansonsten gibt es da keine Vorgaben, es dürfen sehr gerne bunt gemischte und geringelte Restesocken sein und ob ihr lieber mit 4fädiger oder sechsfädiger Wolle strickt ist euch überlassen.

 

Noch was vergessen?

 

Wer ist dabei? Gezählt wird wieder hier im Thread und ich bin mal gespannt, ob wir die 250 Paar Socken bis Anfang Dezember (da werde ich sie dann wieder zur Diakonie bringen) schaffen! Es gilt wie immer: Jedes Sockenpaar zählt!

 

Ach ja, ich werde die Tradition der letzten Jahre aufrecht erhalten: Wenn die 250 Socken geschafft werden, gibt es zwei Überraschungspäckchen von mir, eines für die Strickerin oder den Stricker mit den meisten Socken und eines wird unter allen anderen Beteiligten verlost. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aktion finde ich, wie schon in den letzten zwei Jahren, großartig. Zwei Jahre dürften ja auch reichen, um ein Paar Socken durchgelatscht zu haben und neue zu brauchen. ;)

 

Meine Sockenwollbestände sind unverändert. Mal sehen, ob ich es dieses Jahr schaffe, beizutragen. Ich nehme es mir jedenfalls vor (womit ich dann doch einen guten Vorsatz fürs Neue Jahr hätte :p!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollen wir dir Druck machen? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Paar tät' ich stricken. Wenn's nicht noch mehr werden im Laufe der Zeit. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

diesmal bin ich vermutlich auch wieder dabei ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kommt mein privates Projekt "Junipau lernt 2017 Socken stricken" ja vielleicht gerade noch rechtzeitig. Mal schauen, wie ich mich schlage, wenn es klappt, bin ich auch dabei. Langweilige Autofahrten gibt es 2017 sicherlich...

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Paar Socken war mir zu bunt für "unsere" Männer. Ich habe ein weniger buntes gestrickt, so dass ich schon eines fertig habe ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da kommt mein privates Projekt "Junipau lernt 2017 Socken stricken" ja vielleicht gerade noch rechtzeitig. Mal schauen, wie ich mich schlage, wenn es klappt, bin ich auch dabei. Langweilige Autofahrten gibt es 2017 sicherlich...

 

LG Junipau

Dann können wir ja eine Selbsthilfegruppe aufmachen!:hug::p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch schon dabei, wenn auch noch nicht weit, das 1. Bündchen ist fertig:rolleyes:

 

Mal gespannt wie viele ich hin bekomme.... und Junipau, das bekommen wir hin, du bist ja auch nicht so weit weg, dann geht evtl. auch ein persönlicher Sockenstricklehrgang:D

 

Fröhliches Nadeln euch allen,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles Gute für das neue Jahr wünsche ich.....

 

und... ich stricke auch mit!

 

Grüße

ulmi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Aktion toll. Socken stricken schaffe ich gerade so für mich , aber ich würde gerne meine Reste spenden. Wenn jemand schneller Socken strickt als ich melde dich und ich schicke meine Reste gerne .

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber ich würde gerne meine Reste spenden. Wenn jemand schneller Socken strickt als ich melde dich und ich schicke meine Reste gerne .

 

Danke, wer also stricken will und keine Wolle mehr hat, kontaktiert am Besten wieder mich und ich leite das dann weiter. Das haben wir vor zwei Jahren auch schon so gemacht. (Vorteil ist, daß mir jeder eine PN schicken kann, auch wenn man weniger als 50 Beiträge hat.)

 

Und wer ggf. Sockenwolle spenden will, der kann sich auch an mich wenden. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

variahexe,

du drängst dich nicht auf :hug:,nur dein Angebot verschwindet hier so im Laufe der Beiträge, weil meist nur die letzte Seite gelesen wird....

Nowak weiß jetzt, daß du Restewolle zur Verfügung stellst, und wenn sich jemand meldet der stricken will und Garn braucht vermittelt sie an dich weiter.

 

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
Entschuldigung ich wollte mich nicht aufdrängen:(

 

 

Oh nein, du hast das ganz toll gemacht!

 

Ich wollte nur verhindern, daß du auf einmal 15 Anfragen im Postfach hast, die du dann eventuell nicht mal beantworten kannst und von denen vielleicht sogar ein paar von Leuten kommen, die hinterher hier gar keine Socken spenden, sondern nur die Reste "abgreifen" wollen. (So was gibt es ja leider auch.)

 

Deswegen ist es besser und für die Spender auch einfacher, wenn ich von allen Wollspenden weiß.

 

Lehrling hat das richtig beschrieben, ich weiß, daß du Wolle hast und wenn mich jemand fragt (was vor zwei Jahren auch vor kam), dann gebe ich dir (oder dem Spender, der dann noch was hat) die Adresse und du kannst es direkt schicken.

(Meistens kommen die Anfragen, wenn die Aktion schon ein bißchen läuft, weil am Anfang noch jeder seine eigenen Reste hat. Aber gerade die "Schnellstricker" sind dann da auch schnell durch. ;) )

 

Ich freue mich über deine Großzügigkeit und du hast nichts falsch gemacht!

 

(Und natürlich darf man auch hier im Thread schreiben, wenn man Wolle abzugeben hat. Das ist wirklich nicht verboten!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch wieder dabei. Die Wollreste reichen sicher aus, um übers Jahr einige Paare zu stricken.

Danke für die tolle Aktion.

 

Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann können wir ja eine Selbsthilfegruppe aufmachen!:hug::p

 

...und Junipau, das bekommen wir hin, du bist ja auch nicht so weit weg, dann geht evtl. auch ein persönlicher Sockenstricklehrgang:D

 

Fröhliches Nadeln euch allen,

 

Lieby

 

Danke:hug:

Selbsthilfegruppe ist eine gute Idee, mir hat mein Nachfragen im gestrigen Tagesfred schon gut geholfen! Geht also auch gut online.

Nachdem ich jetzt die Begriffe eine erste Runde sortiert habe, mir die passenden Passagen aus meinem Strickbuch zusammengesucht habe und die erste Ferse bezwungen ist, frage ich mich, warum ich bislang so einen großen Bogen ums Sockenstricken gemacht habe;)

Wichtig war wohl die Entdeckung von Bambus-Stricknadeln. Mit den metallenen Nadelspielen hatte ich einige völlig entmutigende Begegnungen, dann habe ich mich auf Stricksachen beschränkt, die mit Rundstricknadeln gehen.

Durch Zufall bin ich vor kurzem auf die Holznadeln gestoßen und begeistert: Die rutschen nicht mehr weg:)

Wäre das auch etwas für Dich, Gundel?

 

Könnte etwas werden mit meiner Beteiligung hier:D

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig war wohl die Entdeckung von Bambus-Stricknadeln. Mit den metallenen Nadelspielen hatte ich einige völlig entmutigende Begegnungen, dann habe ich mich auf Stricksachen beschränkt, die mit Rundstricknadeln gehen.

Durch Zufall bin ich vor kurzem auf die Holznadeln gestoßen und begeistert: Die rutschen nicht mehr weg:)

Damit stricke ich auch gerne :)

 

Könnte etwas werden mit meiner Beteiligung hier:D

 

LG Junipau

Sehr gut :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin nur gedanklich bei Euch, denn wenn es mir gelingt, noch ein paar Sockenpaare zu stricken, dann gehen die an die Hanauer Obdachloseninitiative "Straßenengel".

Meine Mama habe ich dazu auch überreden können, sie hat das erste 2017er Paar fast fertig.

Besser als die Pullover für Pinguine, die die Mutter einer Bekannten vor ein paar Jahren gestrickt hat. Mittlerweile gibt es nämlich mehr Pullover als Pinguine :D

Liebe Grüße von Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.