Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Lieby

2017 werden die Wollberge gemeinsam verstrickt und verhäkelt

Recommended Posts

Die Jacke wird nach einer Anleitung in der Verena mit 12 Farben gestrickt. Immer jede Reihe mit 4 verschiedenen Farben, die irgendwie etwas zusammenpassen. In der Zeitschrift war sie ja orangegrundig, das passt aber nicht zu meinen Sachen.

Ich habe also je 4 Farben zusammengesucht, bei den dünnen Wollgarn doppelfädig auf Konen gespult. Dann diese (je 4 Konen) in 3 stabile Papiertüten auf den Fußboden vor dem Sofa gestellt und los gestrickt. Ist ja einfaches Perlmuster und damit nicht schwer. Man kann das Strickzeug durch die vielen Fäden natürlich nicht immerzu hin und her tragen. Sonst verdrehen sich die vielen Fäden.

Aber ich fand es eine sehr gute Idee und die Jacke ist kuschlig warm.

Man sieht die Farben hier nicht so gut. Es ist knalliges rot, pink, erika und hellblau, dann blau, dunkelblau, dunkelgrün und gold und zuletzt hellgrün, schwarz, rotbraun und grau.

 

Ach so, der Rand ist mit Nadeln Nr.3,5 und sonst alles mit Nadelstärke 4

Edited by Rosenfreundin

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr schöne Jacken hab ich gesehen, die gestrickte genauso wie die gehäkelte, auch wenn häkeln nicht so meins ist.

und diese Art Verwertung von dünnem Garn ist klasse, muß ich mir merken.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir direkt die Verena mal aus gesucht - das mit den 3 x 4 Fäden ist mir total entgangen, gefallen hat mir die Jacke direkt. Mal sehen, was ich da so zusammen gewickelt bekomme - vielleicht verschlägt es mich ja morgen früh in mein "Wolllager":D

 

Danke, Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Rosenfreundin

Schöne Jacke :super: ohne Fransen sieht sie besser aus als mit ;)

 

Das Heft gefällt mir, da werd ich nächste Woche mal gucken ob ich es bekomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beide Jacken sind toll geworden! :super:

 

Eine gute Freundin von mir lebt in Hamburg. Über sie habe ich dann Wolle von der Wollfabrik bezogen. Weil so gut und günstig, war ich wie von Sinnen und habe mich um Kopf und Kragen gekauft. Dann kam das Erwachen!

Einige Konen konnte ich schon über ebay loswerden, aber ich habe immer noch genügend.

Mittlerweile wechsel ich ab. Mal schön gedrehte Knäuelwolle und dann wieder Wollfabrik. Aber die nächsten drei, vier Jahre habe ich noch das Vergnügen.

 

LG, Inge

 

Hmmm, also ich verstricke derzeit auch Wolle aus der Hamburger Wollfabrik (drei Fäden gleichzeitig), die ich von einer VHS-Freundin bekommen habe, und bin begeistert davon! Die Wolle ist weich, warm und läßt sich super verarbeiten. (Ich habe zwei fertig gewickelte Knäuel mit jeweils drei Fäden - sowie drei Konen, auf deren Verarbeitung ich mich jetzt schon freu.) Hab ich da einfach Glück gehabt? :confused:

 

Parallel habe ich einen Schal aus einer Babywolle angeschlagen, der schlußendlich auch wieder ein verschlungener Schulterschal werden soll; nur diesmal eben etwas kürzer und breiter.

 

Beides werden Langzeitprojekte sein, die ich nur nach Lust und Laune auf Reisen oder abends vorm TV stricke. Für den "schnellen Erfolg" überlege ich, ein Paar Armstulpen anzuschlagen. Aber das weiß ich noch nicht so genau. Der Winter ist ja noch lang. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diesmal habe ich ein Tuchmuster bei Ravelry gekauft und nachgestrickt, wenn auch mit einigen Veränderungen. Durch das Patchworkstricken ist es ein ideales Restetuch, schön bunt und interessant zu stricken. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Mal sehen, wann ich das nächste mache.

 

https://www.ravelry.com/patterns/search#view=captioned_thumbs&page=1&sort=created&query=vertices%20unite

20170928_145818.jpg.a8056b1e15fc8a43d09c0863d49d5440.jpg

20170928_145847.jpg.e228e0c917fdc09fb16b49871577e5a8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Raaga, das sieht superschön aus! Könntest Du den Namen des Tuchs noch mal schreiben? Bei dem Link lande ich in der "Ravelry: Pattern Search". Danke Dir :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Raaga,

schön ist das Tuch,gerade die Farben, das hat für mich was von Pippi Langstrumpf und..... ja, kann ich nicht benennen.... jedenfalls was Schönes.

Der Stephen West macht tolle Sachen!

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Das Tuch macht gewaltig Spaß, man kann mit sehr vielen Techniken und Farbkombinationen spielen und da es aus mehreren Dreiecken und Parallelogramen besteht, ist man immer schnell fertig und hat viele kleine Erfolgserlebnisse.

 

Allerdings ist es vorteilhaft, verkürzte/verlängerte Maschen stricken zu können und auch zu wissen, wie Machen zu-bzw. abgenommen werden.

 

Ich selber nehme die Anleitungen eher als Anregung als als Vorschrift und experimentiere gerne. Dazu ist dieses Tuch ideal.

 

Liebe Grüße,

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Jacke, die ich 2015 im Mai in die Ecke geschmissen habe, habe ich fertig gemacht. Jetzt ist sie ein Lieblingsteil und ich trage sie total gerne.

Auch diese Wolle ist von der Wollfabrik. Sie hat Kashmir, Wolle und noch irgendetwas und lässt sich ausnahmsweise gut verstricken. Nur selten hingen einzelne Fäden herum.

 

Dann habe ich aus einer aufgetrennten Wolle ein Tuch gestrickt. Alle Welt strickt Tücher, deshalb ich auch. Dieses Tuch wurde mir von einer meiner Strickkursteilnehmerinnen empfohlen. Wenigstens ist die Wolle verbraucht aber Tuchfan werde ich nicht. Dieses Geschlingel um den Hals ist mir einfach zuviel.

Alles im Leben ist Geschmackssache. Das war jetzt mein zweiter Tuchversuch und definitiv mein letzter.

 

Für meinen Anfängerstrickkurs habe ich in dieser Woche noch schnell aus einer übrig gebliebenen Wolle eine Mütze genadelt. Absolut geeignet für Anfänger. Morgen stelle ich den Mädels die Mütze vor, mal sehen ob sie Anklang findet.

 

LG, Inge

1814198747_Jackevorne.jpg.ced0f002cfaadd8d41cfb2da48fb5798.jpg

Tuch.JPG.e458da3d765202b5cac3402def827992.JPG

1612519471_Mtzevorne.JPG.4f5c5c905106c14f15032dc683bc4727.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

deine Jacke und das Tuch gefallen mir sehr gut! Ich bin kein Mützenfan...:o

Würdest du mir noch den Namen des Tuches verraten?

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

deine Jacke und das Tuch gefallen mir sehr gut! Ich bin kein Mützenfan...:o

Würdest du mir noch den Namen des Tuches verraten?

 

lg

birgit

 

Hallo Birgit,

 

natürlich verrate ich Dir den Namen des Tuchs. Es heißt "Stripe Study Shawl".

 

Mützenfan bin ich auch nicht. Aber dafür, dass nichts dahinter steckt, finde ich die Mütze ein gelungenes Anfängerprojekt.

 

LG, Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Raage, tolles Tuch, ist direkt abgespeichert für Wollreste - die man ja immer hat, so sehr man sich auch bemüht:o

 

Inge, die Jacke ist total schön geworden, das Tuch gefällt mir auch, aber das ist ja riesig, das wollte ich auch nicht um den Hals haben, das würde ich eher als Schultertuch verwenden.

 

Derzeit habe ich mehrere Projekte parallel, alte Sachen ausgegraben halt:o Den Lanesplitter (Rock) der schon seit Jahren vor sich hin dümpelt, ein Bolero, fehlen noch die Vorderteile und der letzte Rest vom Rückteil, ein Paar Socken, da fehlt noch der vordere Teil vom 2. Socken und ne frisch angefangene Jacke aus "Altwolle" ... und das nächste Projekt, allerdings derzeit noch "Neuwolle", da letzte Woche erst gekauft steht schon in den Startlöchern, die Maschenprobe ergab 26 Maschen auf 10 cm. Mit 3er Nadeln ein Tuch aus ner Verena 50 x 150 cm... das wird bestimmt auch ein länger andauerndes Projekt.

 

Seid schön weiter fleißig und kreativ, jetzt kommt ja eh die Strick- und Häkelzeit, viel Spaß dabei:hug:

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich habe ich den Sommerpulli fertig. Nun muss er bis zum nächsten Sommer im Schrank liegen.

Ich hatte von einer Nähfreundin eine Kone Strickgarn bekommen. Eine Mischung aus Seide und Poly. Mit feinen Stricknadeln nadelte ich ein

Ajurmuster. Nun ist immer noch Wolle auf der Kone.

Sommerpulli.jpg.3789e712c72e7a0d4dee4e31bcdd20d6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und hier noch meinen neuen kuschligen Winterpullover.

Nach einem Katalogbild schnell aus Restewolle genadelt.

Durch den einfachen Schnitt ging die Strickerei flott von der Hand.

186259209_Streifenpulloverkk.jpg.3d36ed98bf2b68954b93ea38da1c308c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Pullis sind richtig schön geworden. :super: Dein Tempo finde ich ebenfalls beeindruckend. :o

 

Den Sommerpulli könnte ich mir auch gut über einem Langarmrolli vorstellen; so wäre er durchaus jetzt schon bzw. im "Winter" tragbar. :)

 

 

Die vorher gezeigten Sachen sind natürlich ebenso toll. Ich schreib das nur nicht immer, weil ich den Thread nicht mit (gefühlt) 1000 "toll"-Beiträgen vollspamen will... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Dein Lob.:roller:

Ach ich bin in Rente und habe viel Übung beim Stricken, da geht es schnell.

Nur im Frühling und Frühsommer da geht mein Garten vor. Ansonsten habe ich immer etwas auf den Nadeln.

Muss jetzt unbedingt die Strickmaschine wieder aktivieren. Brauche Socken für den Winter und will dieses Jahr keine mit der Hand stricken.

 

Zum Drüberziehen ist der Sommerpulli zu knapp. Aber es wird ja irgendwann wieder Sommer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

2017 geht ja schon dem ende zu, daher meine frage: werdet ihr im naechsten jahr eine aehnliche aktion starten? ich wuerde dann naemlich gerne mitmachen. vor 2 wochen habe ich meine letzte wolle bestellt, bin aber fest entschlossen von dieser sucht los zu kommen, und stelle mir vor, dass es im rahmen eines gemeinsamen verstrickens leichter ist dieses vorhaben durchzu setzen.. :silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine mit viel Euphorie angefangene und dann gut abgelagerte Häkeljacke ist fertig geworden.

Die Wolle ist von der Wollfabrik Hamburg, also geschachtet und nicht verzwirnt.

Ständig hing ich mit dem Häkelhaken zwischen den Fäden. Deshalb hatte ich sie vermutlich auch in die Ecke geworfen.

 

LG, Inge

 

die jacke ist wirklich schoen. darf ich fragen, mit welcher nadelstaerke sie gehaekelt wurde? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
2017 geht ja schon dem ende zu, daher meine frage: werdet ihr im naechsten jahr eine aehnliche aktion starten? ich wuerde dann naemlich gerne mitmachen. vor 2 wochen habe ich meine letzte wolle bestellt, bin aber fest entschlossen von dieser sucht los zu kommen, und stelle mir vor, dass es im rahmen eines gemeinsamen verstrickens leichter ist dieses vorhaben durchzu setzen.. :silly:

 

So wie ich die Beteiligten hier kenne, werden sie sicher auch 2018 wieder einen Woll-Verarbeitungs-Thread starten.

 

Ich habe vor einigen Tagen meine Woll-Schätze durchgesehen... Manches davon kann man nicht als unbedingt als Schatz bezeichnen, einfach aus einer anderen Zeit. ;)

In diesem Jahr habe ich wieder nur Socken und Schals gestrickt. Bei mir klappt es aber selten mit dem Fotografieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
So wie ich die Beteiligten hier kenne, werden sie sicher auch 2018 wieder einen Woll-Verarbeitungs-Thread starten.

 

Uff:rolleyes: wie die Zeit vergeht. Ich habe gerade festgestellt, dass diese "uwyh-Wolle"-Jahre schon seit 2015 stattfinden und somit bereits das 4. Jahr ansteht.

 

Folglich war das letzte Strick-Momo-Jahr 2014

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=178148

Edited by charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulla,

 

herzlich Willkommen hier:hug: Du kannst dich gerne auch schon dieses Jahr einklinken... und Charliebrown hat natürlich recht, wir machen nächstes Jahr weiter, bei den Wollbergen die wir alle hier liegen haben, vor allem bei mir:rolleyes: ist das dringen nötig.

 

charliebrown, ja, das ist schon heftig wie die Zeit vergeht, ich denke immer wieder an die Motivationsmonate, vor allem dann, wenn ich ein dadurch entstandenes Paar Socken anhab... ich glaube, mein erstes Paar waren die Treadlocks... da wollte ich auch immer noch mal ein Paar stricken, das kippt aber immer wieder hinten über, Socken sind derzeit meist für Marions Obdachlosenaktion oder stinos für mich, wenn die Alten auf sind. Dabei habe ich auch überascht festgestellt, dass so ein Paar selbst gestrickte Socken ja auch richtig lange halten, so man denn '"ordentliche" Wolle verwendet. Im Winter hab ich nur Wollsocken an und oft auch abends im Sommer:D

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich glaube, mein erstes Paar waren die Treadlocks...

 

Die leben bei uns auch noch;)klick**

 

da wollte ich auch immer noch mal ein Paar stricken....

 

Hihi:D ich auch.

Edited by charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites
Charliebrown hat natürlich recht, wir machen nächstes Jahr weiter, bei den Wollbergen die wir alle hier liegen haben, vor allem bei mir:rolleyes: ist das dringen nötig.

 

Yup. Bei mir auch. :o Deswegen: Weitermachen -> Yeah! :ja: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.