Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
haniah

offenes Mantel-Nähen - wer macht mit, wer will, wer plant mitzumachen...?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

im Zuckerpuppen-Café kam uns der Gedanke, wir könnten ja gut miteinander einen Mantel nähen. Also wir nähen nicht alle gleichzeitig am selben Mantel :clown:, aber einige Mäntel stehen auf diversen to-do-Listen/Wunschlisten und gemeinsam kann man sich ja doch eher mal seinen Tritt in den Allerwertesten abholen, als wenn man sich allein motivieren will.

 

Hier ist jede/r willkommen, der ebenfalls einen Mantel/eine Jacke näht, nähen will, plant eine zu nähen oder noch nie darüber nachgedacht hat, einen Mantel zu nähen und sich jetzt gerade im Moment anders besinnt :D. Erzählt uns, welches Modell Ihr nähen wollt, welchen Stoff Ihr nehmen werdet, wie weit Ihr schon seid, was Ihr gerade im Bezug auf das Projekt macht!

 

Ich habe mir den Butterick B6183 https://butterick.mccall.com/b6385 gekauft; auf dem Stoffmarkt gab es dazu einen schönen, hellgrauen Wollflausch. Etwas Einlage habe ich in dieser Woche besorgt und es fehlt noch das Futter. Da habe ich aber auch schon etwas im Auge, ein schönes Jaquard-Futter.

 

Die vergangenen Tage habe ich damit zugebracht, über der Größentabelle zu grübeln. Normalerweise trage ich lt. Tabelle bei amerikanischen Anbietern immer eine Gr. 14 (europ. 40), tatsächlich sind die Sachen dann meist reichlich groß. Hier war für mich der erste Knackpunkt - es gibt den Schnitt bis Gr. 14 und ab Gr. 14. Da Mäntel m. W. eher eine Nummer größer genäht werden sollten, weil dickere Kleidung drunter getragen wird, habe ich also den Schnitt ab Gr. 14 gekauft.

 

In 14 und 16 habe ich ihn abgepaust und vermessen. Das sieht dann so aus, dass der fertige Schnitt (nach Abzug der NZ) an der Oberweite knapp 13 cm Mehrweite enthält, an der Taille ca. 17 cm. Das entspricht den üblichen Weitenzugaben für figurbetonte Jacken und Mäntel. Ich werde also damit einen Versuch unternehmen.

 

Die abgepausten Folienteile habe ich entlang der Nahtlinien (die ich eingezeichnet habe) zusammengeklebt und angezogen (hier auf der Puppe, Schulterpolster ist untergelegt):

 

935756820_ButterickAnprobehinten.jpg.bfa380fda166b60074b8a5cc29467e7e.jpg

 

Es scheint mir, als sei es wieder mal notwendig, die Schulternaht einen Zentimeter nach vorne zu verlegen. Wenn das passiert, sitzt sogar der Brustpunkt ungefähr da, wo er hin soll.

 

Meine Taille scheint aber etwas weiter oben zu sein, als der Schnitt das vorsieht. Da ich hier jedoch schon einmal voreilig zuviel geändert habe bei einem Kleid, vertage ich die Entscheidung wegen einer Taillenverlegung auf das spätere Probeteil. Die Schulterpasse würde genau mit meiner Rückenbreite übereinstimmen. Das bereitet mir etwas Kopfzerbrechen, denn entweder mache ich einen Denkfehler oder ich habe tatsächlich ein wahnsinniges Ringerkreuz... deshalb muss ich auch hier das Probeteil abwarten.

 

Soweit heute schon mal von mir. Wie sieht's aus, wer macht mit? Lasst uns gemeinsam manteln!

 

Viele Grüße, haniah

666189737_ButterickAnprobevorne.jpg.09691e0eebc7a4132de792a8ec437a72.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich im Januar nach Wuppertal komme (will sagen, falls mich jemand mitnimmt) und ich Stoff für einen Trench finde, mache ich mit. Aber bis dahin bist du längst fertig:(;):D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schaue dir zu. :D Dein Schnitt gefällt mir sehr gut.

Ein Mantel steht erst für nächstes Jahr bei mir auf dem Plan. ;)

Gruß Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah es geht los :)

 

Ich finde den ausgewählten Butterick Schnitt toll :super:.

 

Ob ich auch sofort oder bald oder so dazu komme :kratzen: ist etwas fraglich

zum einen braucht meine Tochter Hosen und ich hab einen Anfall von Patchwork Virus und natürlich liegen noch einige Ufos herum.

 

Meinen Planungsstand kann ich ja mal schon kundtun ;)

 

Ich hab 4m Taslan in türkis für außen, passendes leichtes Vlies für dazwischen, einen Blusenstoff in schwarz mit bunten Karos als Futter, für die Ärmel findet sich im Vorrat sicher was glatteres. Kürzlich dazu gekommen ist ein hellgrauer Wellness-Fleece, sehr kuschelig.

Daraus werden soll ein wetterfester Mantel mit Kapuze, mit dem Fleece als einknöpfbarem Futter für kälteres Wetter.

Den Schnitt wollte ich selbst zeichnen und gucke dafür schon überall nach Anregungen. Im Buch Metric Pattern Cutting von W. Aldrich ist ein "Block" Klassischer Mantel und den werd ich als Einstieg dann nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein sehr schöner Thread! :super: Da setz ich mich doch gleich mal dazu und schau euch über die Schulter. :D

 

Einen Mantel will ich mir schon länger nähen (und ich könnte ihn auch jetzt bereits sehr gut gebrauchen). - Am Wollen scheitert es also nicht. Eher an dem, was dann noch alles danach kommt... :o

 

Einen Schnitt habe ich jedenfalls auch schonmal gekauft. Immerhin... Es ist der M6800 von McCalls.

 

Änderungen: Unten etwas weniger glockig, aber schon ausgestellt. Mit Stehkragen. Dazu dann anknöpfbar (wahlweise, weil austauschbar) a) ein kleines Cape mit Reverskragen oder ohne Kragen, das weiß ich noch nicht und b) ein etwas längeres Cape mit Kapuze.

Ob ich die Ärmel unten noch mit Stulpen versehe oder nicht, ist auch noch nicht entschieden. Alles in allem soll es so eine Art "Anna Karenina"-Mantel werden - eben mit zwei austauschbaren Capes, je nach Bedarf.

 

Evtl. gibt es auch noch einen Muff dazu. (Ich mag keine Handtaschen und möchte aber auch keine zigtausend Manteltaschen nähen müssen. Abgesehen davon, daß vollgestopfte Manteltaschen auch net sooo toll aussehen :o)

 

Beim Stoff überlege ich noch, ob ich - erstmal als tragbares Probemodell - einen vorhandenen dunkelroten Wollstoff nutze, oder ob ich mir dafür neuen Stoff kaufe. (Dunkelblauen Uniformstoff aus Wolle.)

Als wärmendes Zwischenfutter habe ich bisher Meida geplant, oder wahlweise Wollwatteline. (Es soll ein warmer Wintermantel werden; für die Übergangszeit habe ich genug Jacken). Futterstoff findet sich bestimmt noch in meinem Vorrat.

 

Die Planung steht also größtenteils. Wann die Umsetzung erfolgt...??????? *hilfesuchend zu den Sternen schau, die leider wegen des Nebels nicht zu sehen sind* :o

 

In jedem Fall erhoffe ich mir von euren Werken gaaaanz viel Inspiration und Motivation. Vielleicht klappt es ja dann auch bei mir selbst endlich mal. *hoff*

Edited by running_inch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermutlich starte ich demnächst auch ein Mantelprojekt, vorausgesetzt ich finde einen Stoff der mir gefällt.:D

 

Den Schnitt werde ich aber schon einmal bestellen, wenn ich dann mit mir einig bin, welcher es werden soll: Entweder B 6107, Variante C oder B 6141, Variante A. Wobei, ich (und auch Katja;)) tendieren zu B6164, aber den finde ich schon ein wenig schwierig zu nähen, ich weiß nicht, ob ich das so hinkriege. ich werde es noch einmal überschlafen.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich glaube nicht, dass ich diesmal so besonders schnell sein werde, Heidrun! Zeit ist extrem knapp, Weihnachten kommt immer so plötzlich und schwuppdiwupp warst Du in Wuppertal und präsentierst Deinen neuen Trench ;)

 

Monika plant sogar ein einknöpfbares Futter, wow! Und selbstverständlich selbst gezeichnet :ohnmacht:

 

running-inch, der Mantel ist ja wunderschön! Ich finde ja, Du solltest gleich loslegen ;). Was, bitte schön, ist Meida?

 

Kirstin, was ist denn schwierig daran? Die Anleitungen sind doch super erklärt und bebildert. Für alles andere gibt es das Forum :engel:

 

Schön, dass es auch Zuschauer gibt - die jederzeit zum Mantelnäher mutieren können... ;)

 

Viele Grüße, haniah

Edited by haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir den Schnitt noch einmal angeschaut und beschlossen, der wird es nicht. ich habe auch ein Foto im genähten Zustand gesehen, der trägt schon mächtig auf, vor allem wenn frau eher klein ist. Ich glaube ich nehme jetzt einen ganz anderen Schnitt, nämlich von Vogue, 9134. Der hat Teilungsnähte und das ist für mich eher Vorteilhaft :)Da ich ja nicht der Englischkünstler auf dem Planet bin, was bedeutet bei der Stoffauswahl: *With Nap. **Without Nap. Ich komme nicht dahinter:o

Edited by schnittmonsterkiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür habt ihr eine Schritt für Schritt Anleitung und ich darf mir das dann auch selbst ausdenken ;)

 

Der B6141 | Butterick Patterns sieht auch gut aus mit den aufspringenden Falten.

der B6107 | Butterick Patterns ist schon sehr schlicht in der Schnittführung.

 

Da gibt es viele schöne Mäntel im Programm

Raglan mit interessanten Linien B6254 | Butterick Patterns

Gerties Mantel mit breitem Kragen B5824 | Butterick Patterns

 

Die Jacke bei McCalls gefällt mir auch M7058 | McCall's Patterns

M6800 wurde ja schon genannt M6800 | McCall's Patterns auch sehr fein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mir den Schnitt noch einmal angeschaut und beschlossen, der wird es nicht. ich habe auch ein Foto im genähten Zustand gesehen, der trägt schon mächtig auf, vor allem wenn frau eher klein ist. Ich glaube ich nehme jetzt einen ganz anderen Schnitt, nämlich von Vogue, 9134. Der hat Teilungsnähte und das ist für mich eher Vorteilhaft :)Da ich ja nicht der Englischkünstler auf dem Planet bin, was bedeutet bei der Stoffauswahl: *With Nap. **Without Nap. Ich komme nicht dahinter:o

 

Der sieht auch gut aus V9134 | Vogue Patterns

 

Vielleicht mit Beachtung der Strichrichtung und ohne.

Falls der Stoff eine deutliche Strichrichtung hat.

Nap – Learning Sewing | BurdaStyle.com

Edited by akinom017

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dafür habt ihr eine Schritt für Schritt Anleitung und ich darf mir das dann auch selbst ausdenken ;)

 

Der B6141 | Butterick Patterns sieht auch gut aus mit den aufspringenden Falten.

der B6107 | Butterick Patterns ist schon sehr schlicht in der Schnittführung.

 

Da gibt es viele schöne Mäntel im Programm

Raglan mit interessanten Linien B6254 | Butterick Patterns

Gerties Mantel mit breitem Kragen B5824 | Butterick Patterns

 

Die Jacke bei McCalls gefällt mir auch M7058 | McCall's Patterns

M6800 wurde ja schon genannt M6800 | McCall's Patterns auch sehr fein.

 

Den letzten Schnitt finde ich auch sehr schön, aber auch für kleine Frauen eher ungeeignet.:( Es sei denn, sie sind sehr zierlich.

Edited by schnittmonsterkiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh gehts schon los:o, ich hab noch nicht mal alles für Weihnachten fertig.

Beide Mäntel super,ich hab einen Vintage Schnitt, morgen mach ich mal ein Foto.Einsteigen würde ich nach Weihnachten,Ich hoffe auch auf ein paar tage Überstunden-Frei.Aber bis dahin werde ich begierig zusehen und gerne lernen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht mit Beachtung der Strichrichtung und ohne.

Falls der Stoff eine deutliche Strichrichtung hat.

Nap – Learning Sewing | BurdaStyle.com

 

Vielen Dank, das hatte ich auch vermutet, war aber gaaaanz unsicher.:), wegen meines schlechten Englisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Running-inch, der Schnitt ist super!

 

Danke. :) (Den hat Sisue mal hier im Forum gepostet - und ich war gleich hin und weg -> Schnitt sofort gekauft! :D )

 

running-inch, der Mantel ist ja wunderschön! Ich finde ja, Du solltest gleich loslegen ;). Was, bitte schön, ist Meida?

 

Das ist Meida. Den Tip habe ich auch hier aus dem Forum. Auch deswegen liebe ich es, hier zu sein! :)

 

Also, wollen täte ich schon wollen :o , nur können kann :o ich definitiv noch nicht (selbst wenn alles Material schon vorhanden wäre). Leider! (Wie gesagt: ich könnte den Mantel aktuell sehr gut brauchen!)

 

was bedeutet bei der Stoffauswahl: *With Nap. **Without Nap. Ich komme nicht dahinter:o

 

Es wurde zwar schon erwähnt, aber manchmal hält doppelt besser: damit ist die Strichrichtung gemeint. With Nap - mit SR, without nap - ohne SR. (Ok, ich war mal wieder zu langsam...) :rolleyes:

 

Den letzten Schnitt finde ich auch sehr schön, aber auch für kleine Frauen eher ungeeignet.:( Es sei denn, sie sind sehr zierlich.

 

Meinst du den McCalls6800? Der ist sogar ausdrücklich als "Petite" bezeichnet. :o (Ich bin übrigens ein extremer Erdnuckel mit meinen "stolzen" 154 cm :o , und genau auch deswegen habe ich mir diesen Schnitt ausgesucht. Natürlich nicht in der langen Vokuhila-Form, klar. Aber es sind ja auch andere Varianten dabei, die gut für solche Minis wie meinerselbigerwelcher passen. Ich komme jedenfalls mit dieser Art Schnittführung sehr gut zurecht. Und die Länge muß man eh selbst austesten. Die ist mMn der einzige Knackpunkt - aber generell bei Jacken/Mänteln/Oberteilen) - Wenn du einen anderen Schnitt meintest, vergiß meinen Sermon einfach. :o

 

ich hab einen Vintage Schnitt, morgen mach ich mal ein Foto.

 

Jaaaaaaa! :klatsch1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Monika plant sogar ein einknöpfbares Futter, wow! Und selbstverständlich selbst gezeichnet :ohnmacht:

Damit liebäugele ich, ehrlich gesagt, auch ein wenig. Fände ich für einen Trench klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid unglaublich, eine Woche vor Weihnachten solche Mammutprojekte zu starten:hug:

Also, ich melde mich als Zuschauerin und verteile gerne Motivationskekse - aber meine eigenen Jackenideen behalte ich mal lieber schamhaft für mich, die haben so bald keinerlei Chance auf Realisierung....

 

Hier gibt es aber bestimmt viel zu lernen, und wenn ich denn mal etwas mehr Luft in meinem Programm sehe - dann werde ich gerne davon profitieren:D

 

Viel Erfolg und frohes Schaffen!

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmmmmm. Ich könnte einen neuen Mantel gebrauchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mantelschnitt hätte ich schon einen, mit dem ich liebäugele. Aber die Gutste kommt mit der nächsten Größe nicht rüber... Auf der anderen Seite habe ich ja den Craftsykurs "Create any size - Pattern Grading for Sewers". Damit könnte ich ja einen Versuch starten :kratzen: oder ich mache es mir für den Anfagn einfach und nähe einen Blazer. Das würde mein 2. Blazer überhaupt werden. Dafür hätte ich auch einen Craftsy-Kurs :o mit diesem Schnitt von Butterick 4610. Material hätte ich wahrscheinlich sogar komplett da.

 

Dürfte ich damit auch mitmachen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Kirstin, Optionen gibt es ja genug, Monika hat ja jede Menge vorgeschlagen :hug: Schöne Sachen sind da dabei! Und die Sache mit dem Nap wurde auch bereits geklärt - läuft!:)

 

Martina, welchen Schnitt wirst Du denn nähen? Der Wunsch-Mantel von Andrea hat ja für mich auch was Vintage-mäßiges und lt. Größenangabe würde der mir passen (gut, ich hab zuwenig Oberweite, aber was soll's :p) - aber mein Modell passt besser zu mir ;)

 

Vielen Dank für den Link zum Meida, running-inch! :hug: Das kommt auf die Merk-Liste, sowas ist immer gut, in Petto zu haben.

 

Ihr seid unglaublich, eine Woche vor Weihnachten solche Mammutprojekte zu starten

 

Haha, es treibt uns ja keiner! Wenn viele nähen, passiert immer wieder etwas zum Anschauen und Mitfiebern. Man kann sich gut austauschen über die anstehenden Dinge und um Rat fragen. Was der eine nicht weiß, hat der andere sicher schon zig-male gemacht :)

 

Ich wüßte aber schon gern, welche Jacken Du nähen würdest, wenn Du denn Zeit dafür hättest ;)

 

Karin, ich bin ganz sicher, dass Du einen Mantel brauchst. Jetzt! :engel:

 

Und Gundel, wir unterstützen Dich sehr gern dabei, Platz in Deinem Ufo-Kästchen zu schaffen und dem armen Ding ein Futter zu verpassen :hug:.

 

Andrea, Blazer sind für mich auch Jacken. Heidrun's Trench ja auch ;) Verkaufen wir den Blazer doch einfach als Kurzmantel :D

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn ich im Januar nach Wuppertal komme (will sagen, falls mich jemand mitnimmt) und ich Stoff für einen Trench finde, mache ich mit. Aber bis dahin bist du längst fertig:(;):D.

 

Hallo.

 

in welchem Stoffladen willst Du denn in Wuppertal suchen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine tolle idee und ich fühle mich angesprochen. Ob ich es damit endlich schaffe mir einen mantel zu nähen? Schnitte hätte ich dafür genug, ebenso stoff...:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ja, das kommt wie gerufen :). Allerdings gibt es hier nach Weihnachten erstmal einen (lebens)wichtigen Umbau: Ich bekomme ein größeres (Näh)zimmer. Dann kann ich mich hoffentlich so gut darin bewegen, dass ich auch wieder größere Projekte angehen kann.

Vor einiger Zeit schickte ich meinen Jungs einen Link zu diesem Mantel und fragte sie, was sie davon halten. Antwort kam unisono (eineiige Zwillinge): Nehme ich, aber in schwarz! Und dazu gab es dann gleich ein paar Änderungwünsche, bzw. Ankündigungen derselben. Wir werden sehen. Der eine hat auf dem Stoffmarkt schon schönen Mantelstoff in schwarz gefunden.

Ich selbst habe erstmal das Cape von Burda auf dem Plan und den Mary-Poppins-Mantel aus dem Plusheft von Annoschnee. Für beides ist Stoff vorhanden.

Den M6800 habe ich auch, obwohl ich überhaupt nicht Petit bin, aber das kann man ja anpassen...das Glück ist mit den Wahnsinnigen :D. Ich liebe große Krägen und weit schwingende Unterteile.

Die Lütte soll noch eine Jacke bekommen von Farbenmix, mit Eisbären und Schneeflocken bestickt (sie sagt, sie trägt das noch und ist noch nicht zu groß dafür), aus blauem Cord und warm gefüttert, ebenfalls vorhanden. Damit bin ich dann ja auch erstmal beschäftigt. Der eine oder andere Tritt kann aber nicht schaden. Nach Weihnachten dann. Bin ja froh, dass ich alle geschenke noch rechtzeitig geschafft habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.