Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
nagano

Sternendeko

Recommended Posts

Nadeln

 

 

Meine neue Wohnung hat mehr Fenster als die alte Wohnung und so hatte ich zu wenig Deko.

 

Drum habe ich die Nähmaschine ausgepackt und für Abhilfe gesorgt. Außer Stoff und Füllwatte braucht man nur noch Bänder zum Aufhängen, sofern man die Sterne aufhängen möchte. Man kann sie auch mit Schaschlikspießen in kleine Blumentöpfe stecken oder einfach so auf den Tisch legen.

 

Nach der Methode kann man auch andere Formen wie kleine Tannenbäumchen einfach und schnell nähen.

 

 

 

 









stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Als erstes male ich mit Bleistift die Form des Sterns auf den doppelt gelegten Stoff - dabei male ich direkt mehrere Sterne, achte aber darauf, dass die Linien ca 1cm Abstand von einander haben.
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Im zweiten Schritt nähe ich die aufgemalten Linien nach. Daran denken, dass man nicht den kompletten Stern zunäht - wir brauchen eine Wendeöffnung!
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Nun werden die Sterne ausgeschnitten - nicht zu knapp, aber auch nicht zu großzügig. Wenn 1/2cm stehen bleibt als Nahtzugabe ist das vollkommen ausreichend.
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht An den Spitzen muss die Nahtzugabe stärker gekürzt werden, an den innenliegenden Spitzen wird die Nahtzugabe eingeschnitten
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Nun werden die Sterne gewendet mit einem Essstäbchen oder einem Kantenformer werden die Spitzen schön ausgearbeitet
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Im nächsten Schritt bügele ich die Sterne aus, dabei achte ich darauf, dass die Nahtzugabe der Wendeöffnung ordentlich nach innen geklappt liegt
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Nun kommt die Füllwatte zum Einsatz. Dabei sollte man darauf achten, dass auch die Spitzen gefüllt werden. Wie prall man die Sterne füllt bleibt dem eigenen Geschmack überlassen
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Nun muss nur noch die Wendeöffnung geschlossen werden - das kann man knappkantig mit der Maschine machen, oder aber mit der Hand.
stern     (c) Karin, Klick für Großansicht Fertig ist die neue Weihnachtsdekoration
Edited by nagano

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja eine tolle Idee, danke schön fürs zeigen :D

Die Idee sie auf den Stoff aufzumalen, dann zu nähen und dann erst auszuschneiden finde

ich ganz klasse, das muß ich mir unbedingt merken :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön, meine sind aus Filz und der Rand mit Zickzack Schere abgeschnitten, da spart man sich das wenden auch noch.. ein spitzenband als Aufhänger wertet die Sterne nochmal auf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der offene fasziniert mich auch besonders.

 

Aber der sieht schon wieder etwas aufwändiger aus. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der offene Stern funktioniert nach dem gleichen Prinzip - ich habe 2x einen halben Stern aufgemalt, nachgenäht und ausgeschnitten - die so entstandenen Schläuche habe ich gewendet, gestopft und dann per Hand zusammengenäht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, bei mir wäre das Loch in der Mitte dann nicht so schön rund. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube, bei mir wäre das Loch in der Mitte dann nicht so schön rund. :o

 

Das Loch in der Mitte ist Maschinengenäht. Der Stern ist senkrecht in der Mitte geteilt. In rechte Hälfte und linke Hälfte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das dachte ich mir schon, daß das maschinengenäht ist.

 

Aber bei solchen Sachen lässt meine Präzision irgendwie zu wünschen übrig. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind aber wirklich schön, die Sterne, möche ich auch mal machen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber bei solchen Sachen lässt meine Präzision irgendwie zu wünschen übrig. :o

 

Deshalb ja vorher aufmalen. Und dann stumpf auf der Linie nähen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Idee! Damit ist mein Sonntag Vormittag gerettet. :)

Ich bin dieses Wochenende Strohwitwe, am Nachmittag bekomme ich lieben Kinderbesuch, die Zeit bis dahin möchte ich gerne irgendwie schön verbringen. Und es fehlt noch ein "Türkranz" bei mir. :cool:

Wenn ich fertig werde, zeige ich mein Gemachsel.

Vielen lieben Dank!!

 

LG - Ina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nu ja.., von wegen "Vormittag" gerettet.. Weiter als Schablonen zeichnen und vorbereiten und Sterne auf Stoff aufmalen bin ich nicht gekommen. ;)

Ich fange jetzt erst wieder an. Und würde gerne heute noch - ein paar..? - Sterne fertig bekommen. Also gucke ich mal, ob ich hier noch ein bisschen Unterstützung bekomme. :)

 

Ich habe mir als Zeitersparnis überlegt, die Sterne nicht mit Füllwatte zu füllen, sondern sie mit Volumenvlies zu verstürzen.

 

IMG_5360_1.JPG.1c534b7ef3a0c7685cb7ef298bf8ab9c.JPG

 

Dafür habe ich auch noch zwei Vliesofixsternchen vorbereitet, die zusätzlich drauf kommen sollen. :cool:

 

Mal gucken, wie weit ich heute noch komme. :)

 

LG - Ina

IMG_5361_1.JPG.356adab2fbade6f75cfb175b2419aa71.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nagano,

 

ich danke dir für diese tolle und einfache Anleitung. Da bei uns auch auf ein mal fast doppelt so viele Fenster sind und dazu von der alten Fensterdeko einiges in die Tonne fliegen musste, habe ich mir diese Anleitung mal abgespeichert. Auf diese Art lässt sich ja Dekoration fürs ganze Jahr machen.

Da werde ich in nächster Zeit bestimmt mal etwas machen.

 

Hat noch jemand anderes hier etwas nach der Anleitung gemacht???

 

Liebe Grüße

Eure unu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole,

auch wenn Hl. Abend schon vorüber ist, hat mich diese Seite begeistert. Toll, so einfach eigentlich aber ein ganz toller Effekt. Ich habe so allerlei Weihnachtsstoffreste und weiß nun, was ich damit mache. Die Idee wegen Türkranz hat bei mir gleich gefunzt. Ein alter Strohring, von einem ausgedienten Adventskranz, und den dann mit vielen Stoffsternen bestückt, KLASSE. Man könnte ja auch auch eine Lichterkette noch dazwischen mogeln..... Schade, dass Weihnachten schon vorbei ist:(

 

Nächste Woche versuch ich´s trotzdem mal!!!!!!!!!!!1:super::super::super:

 

Ich wünsche ALLEN ein recht schönes und gesundes Jahr

 

2 0 1 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mein erster Teststern aus meinen vorhandenen Jerseyrautensternen. Es hat super geklappt, aber mehr Füllung verschlungen als ich dachte.

 

917845328_IMG_20170103_1654047882.jpg.64cf94c0fdb562949ecf18182c24c92b.jpg

 

Danke für den einfachen Tipp!

 

Liebe Grüße

Eure unu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.