Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo,

 

diese Sticksoftware gibt es im

Baukastensystem, habe

ich gesehen. Hatch Embroidery Digitizer von

Welkom.

 

LG Cats

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du Erfahrung mit der Software und magst uns ein bisschen näheres berichten..?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den folgenden Link hab ich gefunden

 

Hatch Homepage

 

Ist von WILCOM, die stecken auch bei der Bernina Software V7 und V8 mit drin.

 

Lt. Homepage gibt es verschiedene Varianten

 

Basics, Embroidery Creator, Embroidery Digitizer

Die Preise wachsen in der gleichen Reihenfolge ;)

 

dazu gibt es dann noch Ergänzungen, Fonts, Monogramme etc.

 

Man kann das Programm 30 Tage kostenlos testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe sie gerade heruntergeladen und sticke gerade das Pferd als Probe. Bin beeindruckt, wie relativ einfach die Handhabe ist. Habe nämlich keine Lust mehr , mich ständig mit komplizierten Programmanwendungen herumzuschlagen, bloß um ein Monogramm oder eine Blume zu sticken. Drum habe ich mir ja auch nur einen 10x10 Rahmen Maschine gegönnt, weil es mir genügt, ab und an eine Kleinigkeit auf ein Kinderkleid zu sticken.

Aber ich glaube, dieses Programm kann noch ein Weihnachtsgeschenk werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zeigst Du uns mal ein Bild vom fertigen Stickmotiv :)

 

Welche Stufe würdest Du kaufen wollen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man bedenkt, daß ich

1 bisher von Stickmaschinen keine Ahnung hatte (und auch keine wollte)

2.mit nur einer Hand (links) wegen Armbruch und Folgen) nur kleinere in der Brother 90E vorkommenden Motive probegestickt habe

3. mich in das Abenteuer Sticksoftware ohne besondere Kentnisse hineingeworfen habe, sozusagen mit links,

dann finde ich dieses Ergebnis relativ annehmbar.

Ich bin mir bewußt, daß der Unterstoff ein relativ ungeeigneter Gabardine ist, den ich auf dem Ausreissvlies auch nicht 100% straffen konnte, (wegen Hand).

Ich habe auch das Motiv aus der Software 1:1 übernommen und nichts verändert, da ich dazu noch nicht gekommen bin. Aber ich finde es für das 1. Mal ganz ordentlich und daher durch Erlernen verbesserbar. Ich würde (werde) mir auf jeden Fall die Basic Version zulegen

P1030094.jpg.0b38668e8f005a4738574d131dc21242.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man bedenkt, daß ich

1 bisher von Stickmaschinen keine Ahnung hatte (und auch keine wollte)

2.mit nur einer Hand (links) wegen Armbruch und Folgen) nur kleinere in der Brother 90E vorkommenden Motive probegestickt habe

3. mich in das Abenteuer Sticksoftware ohne besondere Kentnisse hineingeworfen habe, sozusagen mit links,

dann finde ich dieses Ergebnis relativ annehmbar.

Ich bin mir bewußt, daß der Unterstoff ein relativ ungeeigneter Gabardine ist, den ich auf dem Ausreissvlies auch nicht 100% straffen konnte, (wegen Hand).

Ich habe auch das Motiv aus der Software 1:1 übernommen und nichts verändert, da ich dazu noch nicht gekommen bin. Aber ich finde es für das 1. Mal ganz ordentlich und daher durch Erlernen verbesserbar. Ich würde (werde) mir auf jeden Fall die Basic Version zulegen

 

Mmmh dann versteh ich nicht für was die software gut sein soll, wenn du damit nur das vorgegebene stickst:confused:

Wie hilft sie dir? Wobei unterstützt sie dich?

Das erschliesst sich mir noch nicht so richtig, wo ist der unterschied zu embird basic? Denn die grundfunktionen dort finde ich auch nicht so schwierig zu verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, damit hast Du recht, aber 1. ist es noch zu früh, um wertige Aussagen über eigene Initiativen in Richtung Stickmuster abzugeben, und 2. ist für mich in meinem Alter (75) und der zur Zeit etwas gehandikapten Hand (was machen Deine???) das Arbeiten einfacher. Ich bin durchaus Neuem aufgeschlossen und bin überzeugt, daß ich sie, wenn ich in die Handhabung eingedrungen bin, auch gut nutzen werde, auch und vor allem eigene Ideen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klar, damit hast Du recht, aber 1. ist es noch zu früh, um wertige Aussagen über eigene Initiativen in Richtung Stickmuster abzugeben, und 2. ist für mich in meinem Alter (75) und der zur Zeit etwas gehandikapten Hand (was machen Deine???) das Arbeiten einfacher. Ich bin durchaus Neuem aufgeschlossen und bin überzeugt, daß ich sie, wenn ich in die Handhabung eingedrungen bin, auch gut nutzen werde, auch und vor allem eigene Ideen.

 

Danke der nachfrage. Meine hände sind, beide, fast wieder fit. Nur die linke will noch nicht ganz so. Bekomme ich aber noch hin ;)

 

 

Naja, ich frage mich bie der software, was ise mehr oder besser kann wie embird.

Dort hast du auch das baukasten system und kannst die module einzeln kaufen.

 

Bei hatch sah ich ein basiv modul, dann kannst du 3 bausteine kaufen, odercdann gleich auf die nächst höhere gehen. Ich sah aber nicht, was passiert, wenn ich die basic beteits habe und dann nur das digitalisieren modul möchte, was da dann passiert. Ist das überhaupt so möglich? Aus neugier werde ich mir die testversion von hatch ganz sicher mal herunter laden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit embird werde ich mich noch einmal auseinandersetzen, wenn ich wieder etwas besser drauf bin, Hatch ist ja auch noch in der Erprobung-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit embird werde ich mich noch einmal auseinandersetzen, wenn ich wieder etwas besser drauf bin, Hatch ist ja auch noch in der Erprobung-

 

:D na dann bin ich gespannt was du sagen wirst, by the way ich finde es cool das du dich mit beiden auseinandersetzen möchtest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bedienung einer Software muss einem auch liegen, mir ist Embird da zu verschachtelt, die Brother Software war auch nicht mein Fall, auch verschachtelt aber wieder anders. Die Bernina Version hat mir am besten gefallen.

 

Nachdem ich nun die Liste von Hatch Basic gelesen habe, frage ich mich nur gerade was es mehr kann als das kostenlose Artlink :kratzen:

Irgendetwas wird es hoffentlich sein.

Sticksoftware ArtLink 7 - Produkte - BERNINA

 

Artlink kann auch PES Format lesen und schreiben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt habe ich auch ArtLink 7 zum Vergleich heruntergeladen. Werde im Laufe der 30 Tage Probeversion von Hatch testen, was für meine Zwecke reicht. Einige Pluspunkte die für für ArtLink7 sprechnen, habe ich schon entdeckt.

Danke Akinom017 für den Tip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne :)

 

Die Qualität der umgewandelten Muster wird vermutlich übereinstimmen, steht doch der gleiche Hersteller Wilcom dahinter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe mir gestern auch den Hatch runtergeladen und mal genauer angeschaut.

 

Es ist eine vollständige Sticksoftware zum Erstellen von Stickmustern.

 

Mit dem ART-Link ist das nicht zu vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

habe mir gestern auch den Hatch runtergeladen und mal genauer angeschaut.

 

Es ist eine vollständige Sticksoftware zum Erstellen von Stickmustern.

 

Mit dem ART-Link ist das nicht zu vergleichen.

 

Langsam, wir sprechen aber von unterschiedlichen Stufen die es bei Hatch zu kaufen gibt.

 

Die Version Basic kann so weit ich die Homepage gelesen habe nicht digitalisieren sondern nur vergrößern/verkleinen, Farben ändern, in anderen Formaten speichern und noch ein paar weitere kleine Funktionen.

Hatch Embroidery Basics

 

 

Da war die Frage was kann diese Basic Version die ja auch schon etwas kostet mehr als das kostenlose Artlink V7. Irgend etwas sollte es schon sein ;)

 

Hatch Homepage

Die es Vollversion von Hatch kostet ja auch ca. 1000 € und ist damit im Preis Vergleichbar mit einer Bernina V8 Vollersion.

Wilcom ist bei beiden an Board.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok

 

jetzt habe ich mir mal die basic-Version auf den Rechner geladen... auf die Schnelle mal nachgeschaut...

 

Da sind schon mehr Funktionen drin als bei dem kostenlosen Art-Link... also z.B. Farben verändern und weitere Stickmuster laden das geht hier (beim ArtLink nicht)...

Share this post


Link to post
Share on other sites
ok

 

jetzt habe ich mir mal die basic-Version auf den Rechner geladen... auf die Schnelle mal nachgeschaut...

 

Da sind schon mehr Funktionen drin als bei dem kostenlosen Art-Link... also z.B. Farben verändern und weitere Stickmuster laden das geht hier (beim ArtLink nicht)...

 

Farben ändern kann Artlink auch, ist ein bisschen versteckt,

ein Muster dazu laden dagegen nicht.

 

Hatch Basic kann also Muster kombinieren, das wäre dann da ein Pluspunkt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmmm...also wenn ich ehrlich sein darf...das gezeigte Bild der Stickerei ist jetzt nicht wirklich ein Aushängeschild für die Software (auch wenn es vielleicht etwas am vorhandenen "Handicap" lag und am Stoff selbst).

 

Hier stimmt der Zugausgleich überhaupt nicht und wenn die Datei eine Beispieldatei der Software selbst war, würde ich wohl lieber die Finger davon lassen und eher bei Embird investieren - wenn es etwas günstiger sein soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag:

 

Die "Vollversion" des Programms liegt bei 999 EUR und dann kommt noch Mehrwertsteuer drauf. Also schlappe 1.188,81 EUR :rolleyes: ein echter Schnapper! Dann auf jeden Fall lieber Bernina :o . Mit den anderen Versionen kann man nicht "digitalisieren" bzw. nur in ganz eingeschränktem Maße.

Edited by Miracuja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Software gibt es in Deutschland bei versch. Händlern zu kaufen und zwar zum Preis von € 999.-- incl. der Mehrwertsteuer.

 

Die Software ist ja ähnlich der Bernina SW 8. Ich würde sagen, einfach mal ausprobieren...und zwar selbst ein Muster erarbeiten und aussticken.

 

Anhand des hier gezeigten Stickbildes würde ich nie die Qualität einer Software beurteilen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Firma wie Wilcom "schlechte" Software auf den Markt bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Omale, auf der verlinkten Homepage von Hatch steht zzgl. MwSt = zuzüglich Mehrwertsteuer. Wie teuer (oder günstig) die Software bei den einzelnen Händlern angeboten wird, habe ich jetzt natürlich nicht recherchiert. Für mich ist das sowieso uninteressant ;-) .

 

edit:

Bezüglich des oberen Bildes sind wir aber doch einer Meinung, oder? Der Verzug ist wirklich erheblich; es kann auch am falschen Einspannen gelegen habe, dann wäre das komplette Design aber insgesamt "krumpeliger" ausgefallen.

 

Ob Wilcom schlechte Software macht kann ich nicht beurteilen; die Bernina V6 kommt noch ohne aus (soweit ich weiss).

Die richtig teure Wilcom-Software für die Industrie soll auf jeden Fall total klasse sein.

Edited by Miracuja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmmmm...also wenn ich ehrlich sein darf...das gezeigte Bild der Stickerei ist jetzt nicht wirklich ein Aushängeschild für die Software (auch wenn es vielleicht etwas am vorhandenen "Handicap" lag und am Stoff selbst).

 

Hier stimmt der Zugausgleich überhaupt nicht und wenn die Datei eine Beispieldatei der Software selbst war, würde ich wohl lieber die Finger davon lassen und eher bei Embird investieren - wenn es etwas günstiger sein soll.

 

Da hast Du natürlich recht, aber wie ich schrieb, war es die erste und nicht bearbeitete Stickdatei, die ich sofort nach der Installation des Programms gemacht habe, und zudem habe ich außer dem Handicap der Hand auch noch eine mir noch nicht vertraute neue Stickmaschine benutzt, und auch der Stoff war nicht geeignet. Das kann man mir, aber nicht dem Programm anlasten. Inzwischen habe ich schon ein bißchen mehr probiert, es wird schon besser. Ich würde aber die Customer Version bevorzugen, wegen der Möglichkeiten mit Monogrammen zu arbeiten.

Mit Embird kann ich mich nicht anfreunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

wenn ich die Software bei You Tube ansehe

wird alles genau bearbeitet.

Und auf Jeden- Fall muss man sich mit einer Software einarbeiten.

Und bei Version Window 7 oder 10 wird alles anders bearbeitet.

Neue Software und Window7 langsamer Prozessor geht auch nicht.

Die ganzen Komponenten müssen wohl zusammenpassen.

 

LG Cats

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also eine Sticksoftware -egal von welcher Firma - kann man doch nicht nach einem enthaltenen Stickmuster beurteilen... die wurde ja von jemand digitalisiert...

 

Diese Hatch-SW hier ist sicher gut - ich habe sie mir mal angeschaut und ein wenig damit gespielt - das sollte man wirklich tun .... man kann recht gut mit ihr digitalisieren - natürlich hat sie nicht alle Funktionen wie z.B. die große SW von Bernina - es ist fraglich ob man wirklich alles braucht bzw. anwenden will...

 

Ich würde einfach mal das Preis/Leistungsverhältnis (Funktionen ect) der einzelnen SW vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.