Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

dark_soul

Neues Jahr, neue Challenge - Kathy Kerr's 365-Challenge 2017

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben :D

 

Das Jahr 2016 liegt fast in den letzten Zügen, und viele von Euch haben unsere Fortschritte des 365-Challenge-Quilts das Jahr über verfolgt. Bis zum 31.12.2016 wird noch jeden Tag ein Blöckchen genäht, dann sind die ersten Tops fertig gestellt.

 

 

Diese Challenge kam so gut an, das Kathy sich dazu entschieden hat, das Selbe für 2017 nochmals zu wiederholen. Es wird also auch 2017 eine Challenge geben.

 

 

Damit wir hier die Übersicht behalten, bin ich mal so frei und eröffne schon jetzt einen neuen Thread für das neue Jahr.

 

 

365-Challenge 2017

 

Die Regeln haben sich nicht geändert. Kathy stellt jeden Tag eine Anleitung für einen Quilt-Block online. Die Größe der Blöcke sind meist 3" bzw. 6". Manche haben auch 12" oder 18", das sind aber nicht sehr viele.

 

Es werden zwei verschiedene Farbgruppen benötigt. Helle und Dunkle Farben inklusive einem einheitlichen Hintergrund. Anstatt zu unterscheiden in Hell und Dunkel könnte man auch ganz viele Töne von nur zwei Farben benutzen, z. B. rot und grau/schwarz.

 

Die Anleitungen werden die selben sein, wie 2016. Wenn Ihr Euch die also bereits abgespeichert habt, braucht Ihr das nicht nochmals zu tun. Lediglich die Verteilung (z. B. der Oster-Block) wurde an den Kalender 2017 angepasst.

 

Ich denke, das Kathy auch nächstes Jahr ein Gewinnspiel macht. Jeder, der seine wöchentlichen Blöcke in der Facebook-Gruppe postet, nimmt an der Verlosung teil. Infos dazu gibt es direkt in der Gruppe (Link unten).

 

Verabschiedet Euch von dem Gedanken, nur Reste benutzen zu können. Hat bei mir auch nicht geklappt :D

 

Zur Vorbereitung könnt Ihr Euch schonmal Streifen schneiden. Viele Streifen in allen Farben (Ihr werdet Sie alle brauchen. Und es beruhigt ungemein, wenn man später von diesen Streifen nur noch abschneiden muss..... Ich mach das heute noch so....). Die überwiegend benötigten Breiten sind: 1" - 1,25" - 1,5" - 1,75" - 2" - 2,25" - 2,5" - 2,75" - 3" - 3,5"

 

Und GANZ WICHTIG: Für diejenigen die mitmachen möchten, aber keine Inch-Lineale besitzen: Kauft Euch welche..... Das Umrechnen in Zentimeter möchte ich nicht machen wollen. Es kommt hier manchmal auf ein 16tel Inch an, das kann man nicht zufriedenstellend ins metrische übertragen.

 

Wer noch nicht abgeschreckt ist von meinem Gemecker im diesjährigen Thread (es zieht sich zum Ende hin wie Kaugummi.....) und das durchziehen möchte ist herzlich eingeladen, hier mit zu schreiben. Ich werde natürlich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

Hier nochmal eine Sammlung von nützlichen Links:

 

Homepage von Kathy Kerr: http://www.365challenge.com.au/

 

Facebook-Seite zur Challenge: https://www.facebook.com/365challengequiltblocks/?fref=ts

 

Deutsche Facebook-Seite zur Challenge: https://www.facebook.com/groups/1510660452569455/

 

 

Tips und Erklärungen zu den verwendeten Techniken:

 

Half Square Triangles (HST)

Quarter Square Triangles (QST)

Covered Corners

Square in a Square

Hidden Square

Mitred Corners (Briefecken/Y-Nähte)

(Fast) Flying Geese

 

 

Unsere Ergebnisse aus 2016: 365 Block Challenge - Sampler Quilt - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

 

Und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß und ich bin gespannt, welche Kreationen für 2017 entstehen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch, das ist ja eine tolle Idee, hier einen neuen Thread zu eröffnen!

Vielen Dank dafür!

 

Also, ich habe mich bereits angemeldet und freu mich wie Bolle. Hoffentlich halte ich durch, Eure Ergebnisse sind ja echt klasse. Außerdem habe ich die Hoffnung, ganz viel zu lernen.

 

Stoff habe ich schon gekauft, nun muss ich nur noch Streifen schneiden....

Share this post


Link to post
Share on other sites

*seufz*

nie NIE wollte ich mich auf engl. sprachige Anleitungen einlassen, dazu sind meine engl. Sprachkenntnisse einfach zu mies.

Aber die Decken sind sooo wunderschön.

Das Werk von dark_soul verschlägt mir den Atem - so schön werd' ich das nie hinbekommen ... muß aber auch nicht. Die Pracht kommt auch rüber (hoffe ich!) wenn man nicht so gut ist und den einen oder anderen Fehler macht

Habe mich in der dt.sprachigen Gruppe mal angemeldet und hoffe, das irgendwie hinzubekommen!

 

Na denn, mal sehen!

 

Wieviel Stoff braucht man denn insgesamt - kann man das schon ungefähr sagen?

dark_soul, Du schreibst, daß "Reste" wohl eher nicht so gehen ... kannst Du Tipps geben, welche Pakete an Stoff gekauft werden sollten?

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

*abonnier*

 

Ich habe die Challenge auch mal angenommen, obwohl ich bislang noch kaum was Vorzeigbares genäht habe. Dafür ist mein Englisch ganz passabel. Vielleicht motivieren wir uns ja gegenseitig? Dann werfe ich erst Ende und nicht schon Mitte Januar die Flinte ins Korn ;)

 

Der Stoffbedarf ist hier angegeben: http://www.365challenge.com.au/yardage/ Ich wollte bei Butinette bestellen, wenn ich mir über die Farben einig bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Trizi vor den englischen Anleitungen brauchst Du eigentlich keine Angst zu haben:cool: durch die vielen Bilder kann man die Blöcke gut nachbauen...finde ich:)

 

Ich überlege auch weiterzumachen...musste im März familienbedingt aufhören...allerdings weiss ich immer noch nicht, was ich mit solch einer grossen Decke anfangen soll:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay @Kathse, ich versuche Dich am dranbleiben zu halten und Du hilfst mir beim Englisch :)

@Bibalg, na, da hast Du ja schon einiges an Vorsprung ... und die Stöffchen hast ja auch schon. Also weitermachen!

Und wenn Dir nix - wirklich NIX einfällt, was Du mit der Decke machen kannst ... verschenken an ganz liebe Menschen (Oma, Mama, allerallerbeste Freundin) geht immer!

 

 

So, ich hab' schon die erste Frage - zum Stoffverbrauch:

Habe ich das richtig verstanden, daß ich

2,75 m ganz dunkel gemusterten Stoff

2 m ganz hellen Stoff

9,5 m Variationen von hell nach dunkel

und 4,5 m für die Rückseite in weiß

benötige?

Und welche Breite denn? 1,40 m ... das sind dann ja 15 m für vorne und 4,5 m für hinten?

 

Ist das so richtig?

Material ist Baumwolle?

 

Danke schonmal für die Hilfe,

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Rückseite ist mir auch noch nicht klar...

 

Aber die Maße hast du denke ich richtig errechnet. Es geht wohl immer um Stoffbahnen wie sie vom Webstuhl kommen, also die erwähnten 1,40m.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das mit der Rückseite ist mir auch noch nicht klar...

 

Aber die Maße hast du denke ich richtig errechnet. Es geht wohl immer um Stoffbahnen wie sie vom Webstuhl kommen, also die erwähnten 1,40m.

 

Ich habe das jetzt nicht für die Challenge extra geprüft - aber im PW-Bereich ist eigentlich immer die Stoffbreite von 1,10m üblich bei allen Mengenangaben! Wenn Ihr also mit 1,40m rechnet, braucht Ihr weniger...

 

LG Junipau

 

Edit: Ja, Material der PW-Stoffe ist 100% Baumwolle, die Stoffe sollten schön dicht gewebt sein, damit sie nicht gleich ausfransen. Dürfte gerade bei den winzigen Dreiecken in den Challenge-Blöcken eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen;)

Edited by Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mach auch mit bei dem Deal Englisch gegen Motivation - biete Englischkenntnisse gegen Motivation :D

So wie ich das verstehe benötigt man den weißen Stoff als Hintergrundstoff (background = Hintergrund), denn die Quiltrückseite nennt man backing, und die muss ja nicht weiß sein sondern sollte zur Vorderseite passen (oder eben nicht und einen Kontrast bilden). Vor dem weißen Hintergrund sollen sich die anderen Stoff abheben.

Sie arbeitet ja nicht mit Farbangaben sondern mit Angaben der Helligkeit.

Man braucht also

ganz dunkel 2,75 m

dunkel 1m

dunkel / mittel 1,75 m

mittel 1,5 m

hell 2,5 m

sehr hell 2,5 m

 

sehr hellen Hintergrund 4,5m (fast weiß)

heller Hintergrund, cremefarben 2m

 

Ich habe hier schon ein paar Jelly Rolls und FQ liegen, muss ich mal nach den Helligkeitswerten sortieren und zusammenrechnen..

Ich habe zum Glück das all in one ruler, mal sehen ob ich damit klar komme

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Idee , danke Dark Soul

Habe mich registriert.

Werde noch nach passende Stoffen suchen und dann

Losgeht im Januar!

Ich hatte mit Bewunderung dein (euren) schönen Werken verfolgt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Junipau, danke für die Info. Da hätt' ich ja fast zu viel gekauft.

 

@kikekatze, na da hoffe ich mal, daß ich genug Motivation hab' um meine schlechten Englisch-Kenntnisse auszugleichen :D

Danke für die genaue Auflistung zu den Materialien.

 

Wie macht Ihr das denn? Kauft Ihr gleich allen Stoff von Anfang an?

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, background ist Hintergrund. Das ist die einzige Zahl, die ich definitiv sagen kann. Ich habe 4,50 Meter gehabt und nur noch so ca 50 cm übrig. Da braucht man echt viel.

 

Alles andere hat kikekatze ja schon gesagt.

 

Meine Stoffe sind auch alle von Buttinette gewesen. Da hatte ich einen gewissen grundstock in meinen Wunschfarben, musste aber zwischendrin noch zweimal was nachkaufen vom dunklen Bordeaux.

 

Eine stoffserie zu bestellen hatte ich mich nicht getraut. Bei meinem Glück wäre mir nämlich der Stoff dann ausgegangen wenn die Serie ausverkauft ist :D

 

Ansonsten braucht man kein Englisch. Die Zeichnungen sind selbsterklärend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe hier schon ein paar Jelly Rolls und FQ liegen, muss ich mal nach den Helligkeitswerten sortieren und zusammenrechnen..

Ich habe zum Glück das all in one ruler, mal sehen ob ich damit klar komme

 

Das all in one ist dafür perfekt. Hast du das schon benutzt? Ich hatte eine schlechte charge erwischt und die Skalierung ist bei meinem nach schon 2 Wochen abgegangen. Der Laden konnte mir das nicht ersetzen wegen lieferproblemen sondern hat nur den Kaufpreis erstattet :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben 365 Challenge Interessierte,

ich habe seit gestern das Post von 2016 durchgelesen um mir eine genauere Idee zu machen auf was ich mich da einlasse, und habe ein wenig Sorgen ob ich das auch schaffe, diese 3 Inch Blöcken machen mich etwas Angst muss ch sagen. Ich hoffe ich verliere nicht die Motivation unterwegs.

Ich habe auch meine Stoffen aussortiert und nach Grüne geschaut da mich die Grün / Purple Version sehr gefällt. Nun Purple habe ich nicht und muss einkaufen. es trifft sich gut ich fahre Heute nach Paris für 3 Tagen und kenne dort ein schönen Patchworkladen.

Bin aber nicht sicher ob Purple oder Rosa. Eigentlich bräuchte ich helle Stoffen den die Grünen die ich habe mittel bis dunkel sind.

hier ein Bild damit Ihr euch eine Idee davon macht.

Soweit so gut

Inch Lineale habe ich auch muss noch nachschauen ob ein mit 1/16 Inch Markierungen dabei ist

Weisse Hintergrund Stoff brauch ich auch, wenn ich gut verstanden habe 4,5 m

Dann noch ich habe gesehen bei die Beschreibung der Blöcken das Sie viel aus EQ 7 BZW aus Blockbase rausnimmt, ich habe EQ6 ob die Blöcke auch drin sind? hat jemanden von euch damit Erfahrung. Ich frage da viele Blöcke können wahrscheinlich mit der Papier Piecing Methode genäht werden was ich als sehr angenehm finde.

Dark Soul machst du im neuen Jahr wieder mit, wahrscheinlich hast du Lust auf etwas anders manch diesen Titanarbeit?

Vielleicht kannst du mir sagen im Durchschnitt wievielt Zeit man täglich einrechnen muss für das Projekt? wobei es Tagen gibt wo ich bestimmt nicht kann und die Blöcken dann vor oder nachsähen kann

Am liebsten würde ich gleich anfangen......Habe ein wenig sorgen trotzdem das ich Geld für Stoffen ausgebe und dann doch nich durchhalte

übrigens bin auch ganz OK in Englisch und kann auch mithelfen gegen Motivation...

570880709_tissusverts365Challenge.jpg.2aefc632d05f62b559dd6d778a0a821b.jpg

Edited by Nath

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Trizi: das bekommen wir schon hin!

Wie dark_soul schon schrieb, man braucht nicht viele Englisch - Kenntnisse die blocke sehen gut beschrieben aus durch die Zeichnung.

Ich hab bei mir nur Sorge dass ich aufgebe, wenn ich zu weit hinterher hinke durch Urlaub oder viel Arbeit oder so. Ich neige dann dazu, mir selber Druck zu machen, und in Stress soll das ja nicht ausarten.

dark_soul, ich habe das Lineal erst hier liegen und noch nicht benutzt... hoffentlich hält es, denn ich habe in der Schweiz bestellt, hier ist es vergriffen - und in die Staaten komme ich erst im Oktober / November wieder

 

P.S.: Ginge das hier als background? Oder ist es zu dunkel / gemustert?

Modern Low Volume Half Yard Bundle Robert Kaufman Fabrics | Fat Quarter Shop

Edited by kikekatze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kikekatze: Für den background würde ich persönlich lieber einen uni nehmen. Maximal der erste und zweite aus dem verlinkten Bild. Aber das kannst du selbst entscheiden, ist nur ein Ratschlag.

 

 

Nath: grün/purple klingt toll. Ich finde die Farben passen zusammen.

 

Wenn du mittendrin keine Lust mehr hast, wird es halt eine kleinere Decke :)

 

Als grössenbeispiel: die Decke hat nach dem zusammennähen von mittelblock, erstem dunklem und erstem hellen border eine Größe von ca. 150x150. Da kann man auch schon was draus machen.

 

Bezüglich der Dauer mag ich hier nix beschönigen. Es gibt Blöcke, die sind in 5 Minuten fertig, ich habe aber auch schon 2 Stunden an einem kleinen Block gesessen. Der aktuelle flower-eck-Block hat mich 12 Stunden gekostet...

 

 

@zurückhängen wegen Arbeit/Urlaub etc: manchmal kann es günstig sein, zwei Blöcke auf einmal zu nähen. Vor allem bei log cabin, wenn man sonst ständig neu ansetzen müsste....

Edited by dark_soul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, die Überlegung hab' ich auch gemacht.

Ich versuche durchzuhalten und alles wie beschrieben ein Jahr lang zu machen, evtl. müssen einige nachgearbeitet werden ... ist nicht schlimm.

 

Sollte ich "zwischendrin" aus irgendwelchen Gründen nimmer weitermachen können, dann würde ich halt die vorhandenen Blöcke zu einer Decker zusammentackern. Ist dann halt nicht so groß ...

 

Und ich habe mir auch schon überlegt wenn ich schwierige Blöcke nicht hinbekomme - bin halt totaler anfänger beim Quilten - dann würde ich versuchen, den Block im gewünschten Farbschema, aber halt ein wenig einfacher zu machen ...

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Und ich habe mir auch schon überlegt wenn ich schwierige Blöcke nicht hinbekomme - bin halt totaler anfänger beim Quilten - dann würde ich versuchen, den Block im gewünschten Farbschema, aber halt ein wenig einfacher zu machen ...

 

lg Trizi

 

Hallo in die Runde :D

 

Eigentlich wollte ich ja in 2016 schon mitmachen, aber i.wie habe ich den Stoffkauf immer aufgeschoben und i.wann war es zu spät um nachzuarbeiten. Jetzt bin ich es anders angegangen und habe mir den Stoff schon bestellt. Ich freue mich auf das Projekt und ich denke, in der Gruppe ist man motivierter, als so ganz alleine.

 

Bei der Schwierigkeit werde ich es wie Trizi handhaben, sollte es zu kompliziert sein, dann muss halt ein einfacherer Block herhalten. Aber ansich bin ich guter Dinge, dass man hier ja über jedes Problem reden kann und es dann mit Hilfe auch klappen sollte. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ihr habt recht wenn es zu viel wird die Decke kleiner und 150 cm X 150 cm ist schon eine gute Grösse.

Aber ich gehe davon aus das es nach dem Original genäht wird, die Schwierigen Blöcken schaffen wir auch den wir wachsen bestimmt in unsere Fähigkeiten mit im Laufe des Jahr.

Bisher sind wir also zu 3 und bis dahin werden sich vielleicht noch einige melden die Interesse haben an den Projekt. (Dark soul : ich habe nicht verstanden ob du noch eins nähen willst?)

 

Eevee magot du uns verraten was du für Stoffen bestellst hast dafür?

 

Ich habe also mein Lieblingstoffladen besucht und passende Stoffen zu mein grünen Bestand gekauft... ahahah es ist weder Rosa noch Purple geworden, ich sage noch nichts... Überraschung am 1 Januar:D

Ich habe leider im 2016 nicht die Blöcke auf's Computer gespeichert, werde aber Nachspeichern was noch möglich ist um ein wenig vormähen zu können da es schon voraussehbar ist das ich ca 6 Wochen nicht zu Hause sein werde zwecks Weiterbildung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich Nähe nicht mit. Einmal reicht... was soll ich mit zwei gleichen decken..?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein, ich Nähe nicht mit. Einmal reicht... was soll ich mit zwei gleichen decken..?

 

kann ich verstehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Eevee magot du uns verraten was du für Stoffen bestellst hast dafür?

 

Ich habe also mein Lieblingstoffladen besucht und passende Stoffen zu mein grünen Bestand gekauft... ahahah es ist weder Rosa noch Purple geworden, ich sage noch nichts... Überraschung am 1 Januar:D

Ich habe leider im 2016 nicht die Blöcke auf's Computer gespeichert, werde aber Nachspeichern was noch möglich ist um ein wenig vormähen zu können da es schon voraussehbar ist das ich ca 6 Wochen nicht zu Hause sein werde zwecks Weiterbildung

 

 

Ich habe meine Stoffe bei der Quiltmaus und bei Machemer bestellt. Das Quilt wird in den Farben beige/creme, braun und bordaux-rot sein. Sobald die Stoffe da sind, werde ich sie mal fotografieren.

 

 

Ich habe auch sehr viele Blöcke aus diesem Jahr abgespeichert, aber nur bis September. Kann man sich denn sicher sein, dass die Blöcke alle wiederholt werden? Ich war nämlich auch am überlegen, gerade die leichten Blöcke in den Anfängen, vorzunähen. Vielleicht sollte ich mir die letzten drei Monate auch noch abspeichern. :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man sich denn sicher sein, dass die Blöcke alle wiederholt werden? Ich war nämlich auch am überlegen, gerade die leichten Blöcke in den Anfängen, vorzunähen.
Warum willst du nicht jetzt schon anfangen? Oder willst du die Herausforderung: "jeden Tag ein Block" annehmen?

Mir wäre es völlig egal, ob die Blöcke 1:1 aus diesem Jahr übernommen werden.

 

Ich glaube, ihr habt mich auch :D. Jedenfalls habe ich Stoffe in petrol/türkis (weil petrolfarbener Teppichboden) grau und beere/rosa bestellt.

Ein bisschen habe ich schon geübt, die Januar-Blöcke habe ich, also als Datei;). Februar/März ist einem Rechnerwechsel zum Opfer gefallen und jetzt gegen Ende des Jahres habe ich wieder gesammelt.

Aber bis jetzt habe ich nur drei Stoffe, ich warte lieber, bis alle da sind.

 

Was ich schon gelernt habe: Die Stoffe sollten gleiche Qualität haben. Ist einer dicker (der fast-uni), wird es gleich ungleichmäßiger:

 

786912716_BlockBonusJan-1.jpg.7ad932666364a24519dd7db097ae71d8.jpg

Bonusblock 1. Januar

 

Und ganz wichtig ist auch die scant 1/4" Nahtzugabe (ich zitiere mal aus dem anderen Thread):

ich habe das Problem, dass trotz genauem Zuschneiden und nähen mit dem 1/4'-Füßchen am Ende nicht genau ein 3 1/2'-Block rauskommt, vor allem, wenn viele kleine Patches enthalten sind.

Kann es sein, dass beim Zusammennähen so viele mm verschwinden, dass hinterher was fehlt? Ich habe oft nur einen 3 1/4'-Block am Ende.

Was kann ich anders machen?

Giräffchen, das mit der nahtzugabe und dem bügeln wurde ja schon erklärt. Genauso hätte ich jetzt auch gesagt. Das Stichwort ist "scant 1/4""

 

Schau mal

da ist das gut erklärt.

 

937015965_BlockJan2-3.jpg.1d3056072830e09ed5590ae4e3ed30c0.jpg

2. und 3. Januar, links genau 1/4" NZG, rechts knapper. Der gemusterte Stoff ist ein blasses anthrazit, kein braun.

 

Den Umgang mit dem Lineal muss ich noch lernen, ich habe schon eine kleine Macke drin, weil ich am Anfang des Schnittes oft ins Lineal treffe:o.

Und zuschneiden sollte ich bei Tageslicht, die Lampen spiegeln so unschön.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Blöcke sind die selben. Die Reihenfolge wird ein bisschen variieren, weil zB einige Feiertage (Ostern etc) nicht auf den selben Tag fallen.

 

Was ich nur machen werde: ich speichere mir die Anleitungen nochmal ab, unter dem Block-Namen (das würde ich Euch übrigens auch raten...) dann findet man das später auch wieder...

 

Und das erste Halbjahr ist einer unerfahrenen Dropbox-userin zum Opfer gefallen, die hab ich auch nicht mehr. Nein, ich wars nicht. Aber seitdem überlege ich mir genau, wem ich welche Ordner freigebe :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich schon gelernt habe: Die Stoffe sollten gleiche Qualität haben. Ist einer dicker (der fast-uni), wird es gleich ungleichmäßiger:

 

Bonusblock 1. Januar

 

Und ganz wichtig ist auch die scant 1/4" Nahtzugabe (ich zitiere mal aus dem anderen Thread):

 

 

2. und 3. Januar, links genau 1/4" NZG, rechts knapper. Der gemusterte Stoff ist ein blasses anthrazit, kein braun.

 

Den Umgang mit dem Lineal muss ich noch lernen, ich habe schon eine kleine Macke drin, weil ich am Anfang des Schnittes oft ins Lineal treffe:o.

Und zuschneiden sollte ich bei Tageslicht, die Lampen spiegeln so unschön.

 

Man kann auch ganze Stücke aus einem Lineal rausschneiden. Rate woher ich das weiß...

 

Der rollschneider ist da nicht zu unterschätzen. Passt auf eure Finger auf...

 

 

Bei der stoffqualität hast du recht. Wenn alle ungefähr gleich sind, wird es wesentlich einfacher. Aber unmöglich ist ja nichts. Du solltest nur nicht unbedingt Jeans-ähnliches mit Chiffon kombinieren :D

 

Deine Blöcke sehen doch schonmal gut aus. Mir gefällt das Muster im H gut :)

Edited by dark_soul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.