Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nowak

Vorgestellt und Nachgenäht - Kwik Sew Herbst-Winter 2016 (mit Mantel K4198)

Recommended Posts

Auch von Kwik Sew ist die Herbst-Winter Kollektion 2015 seit einiger Zeit in Deutschland verfügbar. (Wie immer auch nett aufbereitet als Lookbook verfügbar.)

 

Kwik Sew 4191, Bild Kwik Sew

Fledermausshirt K 4190

Bild: Kwik Sew

 

Wie immer gibt es etliche hübsche Shirts, und besonders das Fledermaus-Shirt K4190 dürfte dem Firnennamen alle Ehre machen. Die Schnittform kommt sicher allen entgegen, die gerne schnell ein Ergebnis haben wollen. Zumal der Schnitt auch nicht allzu passformsensibel ist.

 

Etwas aufwendiger dürften die drei Lagen von Shirt K4187 sein. Dafür hat man viele Möglichkeiten, mit Materialien und Farben zu spielen und kuschlig warm dürfte es auch werden. Also perfekt für den Winter.

 

Wer es lieber figurbetont mag, der wird K4188 lieben. Wahlweise mit Raffungen oder ohne.

Kwik Sew 4189, Bild Kwik Sew

Shirt Modell K4189

Bild: Kwik Sew

 

Eine interessante Kombination aus figurnah und lässig ist K4189. Das Hüftteil gibt es wahlweise in gerade und etwas ausgestellt als Schößchen mit leicht verspielter Note. Aber Muster und Farben zu mixen ist auch eine Option.

 

Gut gefällt mir die Vielfalt an Jacken und Mänteln. Schon Anfänger dürfen sich an den lässigen Cardigan mit Schalkragen K4192 wagen, denn der gehört zu "Kwik Start - Lern to Sew". Und gleich richtig modische Teile nähen zu dürfen ist doch deutlich motivierender als Kopfkissen und Schürzen.

 

(Wobei... das Sternkissen K0231 hat auch was. Allerdings ist es vielleicht weniger optimal für Anfänger. :o )

 

Knapp und kurz dann sozusagen der modische Gegenentwurf K4191. Für schräge Verschlüsse habe ich ja ein Faible und der Schalkragen rahmt das Gesicht schön ein. Auch ein guter Ort, für einen Rest eines besonderen Stoffes vielleicht?

 

Der komplette Gegenentwurf ist Poncho K4193. Aus Fleece kann man sich damit bestimmt auch gemütlich aufs Sofa kuscheln, aus Loden dürfte er weitgehend wetterfest sein. Und mit Fransen modisch.

 

Die Sportlerinnen werden übrigens auch im Winter nicht vergessen, mit Kapuze und Kombination K4194 kann Frau beim Joggen auch dem Herbst trotzen.

 

Wie immer gibt es ein Modell für Herren (mehr leider nicht) und einige Kindersachen. Mützen mit Ohren sieht man ja seit einiger Zeit, aber diese Tatzenhandschuhe... bis zu welcher Größe geht wohl K4202? :o


Kwik Sew 4198, Bild Kwik Sew

Mantel Modell 4198

Bild: Kwik Sew

 

Nachgenäht: Mantel K4198

 

Unsere Testerin Valiana hat sich mit dem Mantel K4198 für ein deutlich eleganteres Modell entschieden.

 

Der Mantel ist auf den ersten Blick klassisch und schlicht, aber der eingesetzte Kragen ist dann einen zweiten Blick wert. Besonders in der leicht drapierten Variante B ist er ein sehr schmuckes Detail.

 

Wie immer gibt es den Schnitt in den Größen XS bis XL in einer Packung und Valiana hat sich für Größe S entschieden.

 

Hier hat sie sich nach der Maßtabelle gerichtet und lag auch (zumal sie inzwischen Erfahrung mit Kwik Sew Schnitten hatte) richtig: Mein aktueller Brustumfang beträgt 85,5 und die Taille misst 67 cm, so dass ich zwischen S (63-66 cm) und M (70-74 cm) gelegen habe. Mit meiner Erfahrung aus dem ersten Schnittmustertest habe ich mich für Größe S entschieden und lag damit genau richtig.

Kwik Sew 4198, Bild Kwik Sew

Schemazeichnung zu Oberteil 4135

 

Änderungen am Schnitt gab es dann auch nur sehr wenige: Ich habe die Schultern um 0,5 cm verschmälert. Dies ist inzwischen eine meiner Standartänderungen bei vielen Schnittherstellern. Beim nächsten Mal werde ich auch die Taschenposition ändern. Diese sind für mich etwa 1 – 1,5 cm zu tief.

 

Da unsere Testerin nur 1,64m groß ist, war das eine der wenigen Informationen, die sie gerne schon vor dem Öffnen des Schnittes gehabt hätte: Ohne die Verpackung zu öffnen findet man die Angaben zu den einzelnen Größen, der Rückenlänge beim fertigen Kleidungsstück und den Stoffverbrauch bei 115 cm und 152 cm breiten Stoffen.

Sowohl die Materialangabe als auch eine Kurzbeschreibung des Schnitts inkl. Schnittzeichnung ist genauso darauf zu finden. Was schön gewesen wäre ist zu wissen für welche Körpergröße der Schnitt erstellt worden ist, bei 1,64 cm Körpergröße ist das z. B. für die Taschenposition wichtig. Was mir persönlich gefehlt hat war die Angabe zu der Einlage. Hier habe ich, da es mein erster Mantel war im Netz ein wenig recherchieren müssen und habe dann mein Bauchgefühl entscheiden lassen.

 

Nach dem Öffnen der Verpackung hat ihr der Schnittmusterbogen aber gut gefallen: Der Schnittmusterbogen ist auf sehr hellem Papier gedruckt, das Papier hat eine feine griffige Oberfläche und der Druck ist dunkelblau. Alle Schnittmusterlinien sind super erkennbar. Auch die Passzeichen waren eindeutig zuordenbar. Alles in einem perfekt!

 

Allerdings war zu unserem Testzeitpunkt die deutsche Übersetzung auf der Webseite noch nicht verfügbar. Warten wollte Valiana auch nicht, also hat sie sich erfolgreich mit dem englischen Original durchgeschlagen. Dieses Mal habe ich mit einer englischen Anleitung genäht, da die deutsche noch nicht zum download verfügbar war. Bei meinen Englischkenntnissen hat sie sehr gute Dienste geleistet, jedoch sollte die Näherin die englischen Nähgrundbegriffe kennen, um diese auch verstehen zu können. Die Bebilderung ist hilfreich, nur ist sie alleine nicht ausreichend, um die Anleitung zu verstehen.

 

An die Anleitung hat sie sich auch weitgehend gehalten, nur fand sie ihren eigenen Futterstoff sehr fransend und hat sich da für eine nicht vorgesehene Versäuberung entschieden: Bis auf die Verarbeitung der Armausschnitte habe ich mich komplett an die Anleitung gehalten. Ich habe sowohl die Armausschnitte des Obermantels als auch des Futtermantels overlockt. Vor der Verarbeitung habe ich auch alle kritischen Schnittmusterteile (nur Futterteile) overlockt, dies war insbesondere dem Ausfransen des Futtersstoffs zu verdanken.

 

Mantel 4198, Bild Hornkamp

Modell Kwik Sew 4198

 

(Klick aufs Bild macht's groß.)

Bild: Hornkamp

 

Die Stoffempfehlung läßt viele Freiheiten: Ja, als Stoffe wurden Wollstoffe, Baumwollstoffe, gekochte Wolle und Brokate empfohlen, es sollten mittelschwere bis schwere Stoffe sein. Ein mittelschwerer Baumwollstoff mit Elasthan ist es am Ende geworden.

 

So haben wir am Ende eine sehr zufriedene Testerin, die ihren ersten Eindruck vom Schnitt im fertigen Ergebnis bestätigt sieht: Zum einen gefällt mir der Kragen, er ist leicht zu nähen und sieht sehr schön und besonders aus. Auch die Wiener Nähte gefallen mir, diese finde ich bei Mänteln immer schöner und eleganter als Ab-näher. Das geteilte Rückenteil ist perfekt für Frauen mit einem Hohlkreuz, auch wenn meins eher klein ist, so hängt der Mantel nicht ab den Schulterblättern schlaff nach unten, sondern hat eine schöne Form.

 

Nur ein wenig länger als erwartet ist er geworden: Bis auf die Länge eindeutig. Bei den Models auf dem Umschlag ist erkennbar, dass dieser über dem Knie enden soll, bei meiner Größe (1,64cm) endet er unter dem Knie.

 

Und somit wird es zwar nicht schnell eine zweite Version des Mantels geben (Mäntel braucht man ja auch nicht so viele auf einmal), aber eine klare Empfehlung: Ich kann den Schnitt allen empfehlen, die einen zeitlosen und edlen Mantel ohne Abnäher


Wir danken der Firma Sew Fashion aus Schweden (Generalvertrieb für Kwik Sew in Europa), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöner Mantel, sehr elegant! :)

 

Es ist doof, dass es nicht auf der Packung steht, aber soweit ich informiert bin, schneidern alle Hersteller für eine Größe von 1,68 m bei Standard-Frauen. (Ich glaube, die Knip hat als einzige ein abweichendes Maß von 1,72 m, bin mir aber nicht ganz sicher.)

 

Im Gegensatz zu Männern, wo mit steigender Größe auch die Körpergröße steigt, geht man bei den normalen Frauen-Schnittmustern immer von der gleichen Größe aus.

 

Und auf die individuelle Proportion kommt es dann auch noch an. Ich bin auch nur 1,64 m, muss aber die Taille immer 2 cm nach unten versetzen, weil mein Oberkörper proportional zu lang ist. Sehr verwirrend, wenn man anfängt zu nähen.. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

was für ein tolles Test-Modell! Das sieht wunderbar elegant aus, ich bedanke mich für die Mühe, die Du -auch für uns- investiert hast!

 

Und an Marion geht auch ein herzlicher Dank für die Vorstellung der neuen Schnitte. Ohne Dich wüssten wir ja gar nicht, was es so alles gibt :hug:

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und an Marion geht auch ein herzlicher Dank für die Vorstellung der neuen Schnitte. Ohne Dich wüssten wir ja gar nicht, was es so alles gibt :hug:

 

 

Das kann ich nur unterschreiben.

Danke Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schick!

 

Dem Dank an Marion schließe ich mich aus vollstem Herzen an!

 

(Auch wenn ich mich jetzt schon wieder ärgere, auf die Schnittübersicht geklickt zu haben und prompt einen Auf-den-ersten-Blick-Wow-Schnitt entdeckt zu haben! Vielen Dank auch! Als ob die Nähen-Will-Liste nicht schon lang genug wäre!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Redaktion weist wie üblich jegliche Verantwortung für geweckte Wünsche zurück. :lachen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.