Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Wie kommt der Schieber in den Reißverschluss?


Recommended Posts

Hallo liebe HSler,

 

nun habe ich mal eine Frage an euch.

 

Vor mir liegt ein Endlosreißverschluss in den ich einen Zipper bringen soll. Auf einer Seite geht es ja - da rutscht der Zipper leicht über die Zähnchen der ersten Raupe. Aber wenn ich dann mühsam die zweite Raupe eingesetzt habe, lässt sich der Zipper nicht über beide Raupen ziehen.

 

Wie geht das denn? Bei anderen sieht das immer so leicht aus.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 16
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Du darfst den Zipper nicht zu weit nach unten schieben auf der ersten Raupe, nur gerade so weit das er die Zähnchen anfängt zu öffnen, dann die zweite Raupe dazu, leicht drücken damit es anfängt zu greifen und dann den Zipper gefühlvoll kräftig nach unten ziehen.

 

Zipper mit Bremse (Feder innen) sind etwas schwieriger aufzufädeln, es kann dann helfen die Bremse im Kläppchen mit einer dicken Stopfnadel zu fixieren.

 

Hier noch eine Anleitung mit Bildern

FUNFABRIC :: Nhen

 

wobei ich nie die Längen ungleich habe, ich finde es mit geradem Anfang einfacher.

Link to post
Share on other sites
Hallo, bitte achte darauf dass du den Schieber auf die richtige Seite auffädelst. Leider habe ich öfters gekaufte Reparaturen wo der Schieber nicht funzt weil er verkehrt aufgezogen ist , rum gedreht und es geht wieder. LG HEdi

Das ist ja interessant! Woran kann man denn die richtige Richtung erkennen?

Lea

Link to post
Share on other sites

Vermutlich meint HEdi, dass die Raupe oben sein muss?

Vom falschen Ende her konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen. Es ist ja auch möglich, den Schieber auf den geteilten RV aufzuziehen, also das vordere und hintere Ende zusammenzufassen. Allerdings gibt es unterschiedliche Schieber, die müssen zum Endlos-RV passen (gleicher Hersteller, passende Größe), sonst kann es sein dass sie nicht schließen.

Link to post
Share on other sites
Hallo, bitte achte darauf dass du den Schieber auf die richtige Seite auffädelst. Leider habe ich öfters gekauften Kleidungstücken zur Reparatur da ist der Schieber verkehrt drauf gezogen d.h die Spirale war unten und dann funzt der Schieber auf Dauer nicht. Die Spirale muss oben sein.

Man sollte beim schreiben denken :-( Lg Hedi

Link to post
Share on other sites

Habe ich mich falsch ausgedrückt? :kratzen: Ist eine Raupe etwas anderes als das, was ich beschrieben hab?

 

Wir haben es letztlich geschafft, anhand des Videos. Zu Zweit - einer hielt, einer zog. :D

 

Aber der Tipp mit dem Einschneiden im 45° Winkel ist wirklich gut!

 

Vielen Dank!

Link to post
Share on other sites
Schieber auf Endlos-RV nach Willy-Go

 

Wenn man ( Frau ) es schnell und einfach aufziehen möchte, den Partner zur Hilfe nehmen. Der nimmt den Schieber verkehrt herum zwischen Daumen und Zeigefinger und zieht beim festhalten den Anfasser nach unten- somit ist die Bremse gelöst. Sie nimmt den Reißverschluß ebenfalls verkehrt herum in die Hand, öffnet diesen dann ca. 10 cm und schiebt die beiden Enden nicht gerade-sondern von außen nach innen in den Schieber. Die beiden RV-seiten treffen sich dann im Schieber fast vor dem Ausgang. Dann die RV-seiten weiter vorn anfassen und durchziehen. Und das war es - Ohne anschneiden und was weiß ich noch alles.

Ich habe dieses Verfahren bestimmt schon über 100 Leuten gezeigt und die ziehen ihre Schieber alle selbst auf.

 

mit lieben Grüßen

Willy

 

Ich hab auch div. Filme angesehen. Am besten geht es m. E. nach der Methode von Willi. Einer hält den Schieber - wir nehmen dazu die Ovi-Pinzette - un der andere fädelt auf. Geht ganz schnell, wenn mensch einmal den Bogen raus hat. Alles andere war zeitraubendes Gefummel.

Link to post
Share on other sites

Es geht auch alleine. Ich schneide die Raupe etwas ab, so dass ich rechts und links ein Stück Stoff zum anfassen hab. Dann geht es (relativ) leicht. ;)

 

Ok, wenn es gar nicht klappt, schneide ich nochmals ein Stück. Also immer lang genug überstehen lassen, dann geht das Einfädeln schneller :D

Link to post
Share on other sites

Ich mache es normalerweise auch allein und habe mir noch eine ganz andere Methode angewöhnt:

Ich setze den Schieber mit dem unteren Ende auf den geschlossenen RV.

Dann mit dem Zeigefinger schieben und mit den restlichen Fingern die Bänder zur Seite ziehen.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
Guest dark_soul

Ich habe normalerweise den Reißverschluss immer so eingefädelt, dass der Schieber mit dem breiten offenen Ende zuerst auf die Raupe geschoben wurde.

 

Nachdem ich jetzt die Lexa genäht habe, wird dort eine ganz andere Methode, nämlich den Schieber andersrum, verwendet. Deshalb musste ich auch einmal trennen, weil der Schieber dann quasi im Gegensatz zur anleitung falsch auf meinem Reißverschluss gesessen hat.

 

Ich mache also die Raupe so zwei oder drei Zähnchen weit auseinander, und setze den Schieber mit dem getrennten Ende, also mit dem spitzen, auf den Reißverschluss drauf. Und zwar so das der Steg dann in der Mitte der aufgetrennten Raupen zum liegen kommt. Dann ein bisschen schieben und die enden der Raupen richtig in den Schieber einfädeln. Einmal ziehen, und der Schieber sitzt drauf. Das geht viel einfacher als die Methode die ich bisher verwendet habe.

 

Ich hoffe das hat jetzt noch jemand verstanden. :D

Link to post
Share on other sites
Es geht auch alleine. Ich schneide die Raupe etwas ab, so dass ich rechts und links ein Stück Stoff zum anfassen hab. Dann geht es (relativ) leicht. ;)

 

Ok, wenn es gar nicht klappt, schneide ich nochmals ein Stück. Also immer lang genug überstehen lassen, dann geht das Einfädeln schneller :D

Ja, so würde ich es auch wieder machen.

 

Ich habe normalerweise den Reißverschluss immer so eingefädelt, dass der Schieber mit dem breiten offenen Ende zuerst auf die Raupe geschoben wurde.[...]

Ich hoffe das hat jetzt noch jemand verstanden. :D

Um diese Uhrzeit nicht mehr, aber jetzt ist der Zipper ja drin 😀. Allerdings bildet sich bei geschlossenem Reißverschluss eine kleine Beule, da wir es nicht wagten, das Schicksal herauszufordern und ein zweites Mal zu probieren.

Link to post
Share on other sites

[quote=Bloomsbury;2521844

 

 

Um diese Uhrzeit nicht mehr, aber jetzt ist der Zipper ja drin 😀. Allerdings bildet sich bei geschlossenem Reißverschluss eine kleine Beule, da wir es nicht wagten, das Schicksal herauszufordern und ein zweites Mal zu probieren.

 

 

Aber auch hier gilt die Regel, Übung macht den Meister :)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.