Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo,

ich kann die Nadelposition bei meiner Super ACE nicht verstellen. Die Nadel bleibt immer ganz links. Stelle ich sie mittig ein, summt es nur einmal komisch (als würde da etwas blockieren), aber die Nadel bewegt sich kein Stück. Leider weiß ich nicht wie lange das Problem schon besteht oder warum. Ich habe sie nämlich geerbten und erst als ich einen Zickzack-Stich nähen wollte das Problem bemerkt. Kann mir jemand helfen? Bin absolut ratlos.

Viele Grüße

Alexa-B

Link to post
Share on other sites
  • Replies 14
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich habe die Maschine zwar aufgeschraubt, doch meine Kenntnisse reichen leider nicht aus um einen Fehler zu finden. :( Wie muss es denn normal aussehen?

Bleibt dann nur noch die Werkstatt? Wäre bereit etwas auszuprobieren.

Link to post
Share on other sites

Normal sieht es so aus, daß man am Schrittmotor mit einem Meßgerät prüft, was da passiert und die Nadelstangenschwinge auf Leichtgang prüft. Dann grenzt man den Fehler Schritt für Schritt ein.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Die Werkstatt hat mir gesagt, dass sie die Maschine direkt zum Hersteller schicken müsste. Sie haben die Maschine aufgeschraubt und so nichts auffälliges gefunden.

Das habe ich jetzt aber abgelehnt. Denn Versand und Kostenvoranschlag könnten schon ca. 80€ kosten. Das ist mir zu viel. Schließlich kommen die Reparaturkosten noch hinzu. Hole sie morgen wieder...

Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

Link to post
Share on other sites

...so nun habe ich einfach etwas an der Maschine rumgebastelt und sie läuft wieder😊!!!

...zumindest so halb. Jetzt spinnt nämlich der Transporteur. Die Stoffe werden nur drei Stiche lang transportiert. Danach näht die Maschine auf der Stelle weiter. Hat jemand eine Idee was ich tun könnte? Bin für jeden Tipp dankbar!

Link to post
Share on other sites
...so nun habe ich einfach etwas an der Maschine rumgebastelt und sie läuft wieder😊!!!

...zumindest so halb. Jetzt spinnt nämlich der Transporteur. Die Stoffe werden nur drei Stiche lang transportiert. Danach näht die Maschine auf der Stelle weiter. Hat jemand eine Idee was ich tun könnte? Bin für jeden Tipp dankbar!

 

Keine Computer Brother,eine alte elektronische Bernina die mir hinterhergelaufen ist wollte nicht richtig transportieren,nur kleine Stiche. Der nette Händler hat schneller als ich schauen konnte etwas kostenlos mit dem Schraubenzieher verstellt. Die alte Bernina läuft immer noch gut.

Link to post
Share on other sites

Vorschlag 1: prüf mal ohne Faden (kein Ober- und Unterfaden) auf den Stoff zu "nähen". Wenn es problemlos transportiert, dann liegt das Problem nicht an Transporteur.

 

PS: Bei den Test nicht wundern... der Fadenwächter (falls eine gibt) wird melden dass der Faden gerissen ist.

Link to post
Share on other sites

Versenkt kann der Transporteur nicht sein, da am Anfang der Naht "immer" ein paar Stiche genäht werden.

 

Trotzdem würde ich prüfen ob der Transporteur nach den 3 Stiche noch hoch kommt oder ob der Transporteur hoch kommt jedoch nach 3 Stiche keine Bewegung mehr nach Hinten macht.

 

So kann man die Ursache eingrenzen.

 

Ist die Maschine an eine Stelle vielleicht Schwergängig wenn man am Handrad dreht?

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo,

vielen Dank für die Antworten...

... ich habe mittlerweile das Problem, dass der Stoff gar nicht mehr transportiert wird. Die ersten 3 Stiche läuft der Transporteur weiterhin anders (schwer zu beschreiben), macht irgendwie eine kreisende Bewegubg, danach nur noch auf und ab. Ich kann den Transporteur im ruhenden Zustand allerdings vor und zurück bewegen ca. 1cm weit. Ist das normal oder fehlt meiner Maschine da ein Teil?

Link to post
Share on other sites

Hallo Alexa,

 

In wie weit hast du die Maschine aufgeschraubt? Ist die vordere oder die untere Abdeckung entfernt worden?

 

Der Transporteur geht auf und ab, aber geht der so weit auf dass die Zähne über die Stichplatte raus kommen?

 

Hast du probiert den Transporteurversenken-Hebel zu betätigen und geprüft ob der noch funktioniert?

 

Diese Maschine hat ein elektronische "Schalter" an der Transporteurversenk-Vorrichtung. Dieser Schalter meldet an den Computer der Maschine ob der Transporteur versenkt ist oder nicht. Vielleicht ist dieser Schalter ausgehängt, bzw. nicht mehr an der richtige Position wo er dann von den Hebel betätig wird.

 

PS: Immer Maschine ausschalten und den Stecker entfernen wenn man sie aufschraubt.

 

Ferndiagnose ohne Bilder ist sehr schwer. Vielleicht ist es was banales, eine Taste die betätig werden muss (Stichlänge verstellen)... Nimm dir die Bedienungsanleitung zur hilfe und probier ein bisschen aus.

 

Ansonsten wird der Weg zu Werkstatt wahrscheinlich nicht erspart bleiben. Kannst auch eine andere Werkstatt ausprobieren.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.