Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
nowak

Buchvorstellung: Schick mit Sibylle

Recommended Posts

Titel: Schick mit Sibylle

Bild: BuchVerlag für die Frau



Schick mit SIBYLLE Zeitlos modern





Autor: Ute Scheffler
Seitenzahl: 48
Preis: € 9,95
ISBN: 978-3-89798-502-5
Erschienen beim BuchVerlag für die Frau


Dass Sibylle nicht nur ein Mädchenname, sondern auch der Name einer Modezeitschrift, hatte ich hier im Forum gelegentlich mal mitbekommen, aber es sagte mir ja nicht wirklich was.

So war ich recht neugierig, als ich vom Verlag für die Frau dieses Buch zugeschickt bekam.

Die Sibylle, so lerne ich, war die Vorzeigemodezeitschrift der DDR, auch "Ost-VOGUE" genannt. Seit 1956 durfte sie die Leserinnen inspirieren, die Wende hat sie leider nur einige Jahre überlebt.

Und da im Osten ja viel selber gemacht wurde (oder werden mußte), kam sie seit den 1970er Jahren mit einem Schnittbogen.

Das Buch nimmt uns dann auf eine kleine Modereise von den 1950er bis zu den 2000er Jahren. Die Texte und vielen Bilder illustrieren, daß sich die Modewünsche auf beiden Seiten der Mauer gar nicht so sehr unterschieden. Zumindest für die Jahrzehnte, an die ich mich selber erinnern kann.

Die kleine Modegeschichte fasst die Jahrzehnte griffig zusammen und die Bilder anzugucken hat mir Spaß gemacht.

Abgerundet wird das Buch durch einen Schnitt für einen Kapuzenmantel als Schemazeichnung, der 1977 das "Modebonbon" war sowie einen Schnittbogen, der fünf Kleidvarianten aus einer Ausgabe von 1980 beinhaltet. Das Modell, auch auf dem Titel des Buches zu sehen, ist eine klassische Form, von denen einige Varianten tatsächlich überraschend aktuell wirken.

Wie die wohl genäht wirken?

Und hier kommt ihr ins Spiel. ;) Die Größen auf dem Schnittbogen sind m76 und m82. Und da zeigt mir die abgedruckte Tabelle, daß meine Größe da nicht dabei ist. :o

Also verlosen wir das Buch an eine von euch, die Lust hat, eine der Kleidvarianten nachzunähen. :)

Die Schnittmuster sind für eine Körperhöhe von 155 bis 164 cm, einen Brustumfang von 84cm bzw 90cm, einen Taillenumfang von 58cm bzw. 70 cm und einen Gesäßumfang von 90cm bzw. 96 cm. Also eher was für die zierlicheren.

Die Bedingungen sind wie immer: Jedes angemeldete Mitglied der Community hobbyschneiderin24.net darf teilnehmen, ausgeschlossen sind die Mitarbeiter sowie alle Mitglieder, die derzeit Material zur Redaktion zur Bearbeitung Zuhause haben und ihren Bericht darüber noch nicht abgeliefert haben.

Ab dem Moment, wo das Buch bei euch eingetroffen ist, habt ihr sechs Wochen Zeit, dann müßt ihr ein Modell genäht haben und einen Artikel darüber geschrieben und abgeliefert haben. Ein Bild des fertigen Modells ist ebenfalls Pflicht. Natürlich möchten wir auch gerne ein paar Worte darüber hören, wie euch das Buch sonst gefallen hat.

Diesen Bedingungen stimmt ihr zu, wenn ihr an der Verlosung teil nehmt.

Wenn ihr Lust habt, euch an einem der Schnitte zu versuchen, dann hinterlasst einfach in diesem Thread einen Kommentar. Wir möchten gerne wissen, ob ihr die Sibylle schon kennt. Und ob ihr eine Lieblingsmodezeitschrift habt?

Zeit dazu habt ihr bis einschließlich nächsten Freitag, also bis zum 21.10.2016 um Mitternacht. Entscheidend ist dabei die Systemzeit der Plattform.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wollte ich gerade fragen wer denn Sybille ist, da hast du es schon aufgeklärt :)

 

Zur Zeit der Wende war ich ja noch nicht so alt, und kann mich daher nicht so daran erinnern. Aber das Buch klingt trotzdem interessant und hat bestimmt Infos die man (bzw. ich) aus den Nachrichten nicht kenne :D

 

Ins grössenschema dürfte ich auch passen, daher versuche ich mal mein Glück und springe kopfüber in den lostopf :D

 

Vlg und ein schönes Wochenende :hug: :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achja , die Sibylle. War oft schwer zu bekommen, gut, wenn man jemanden kante, der im Zeitschriftenhandel arbeitete...so etwas kann man sich heute bei der Flut an Näh- und Strickzeitschriften garnicht mehr vorstellen. Heute nähe ich am liebsten Vogue-Einzelschnitte, da Vogue meiner Meinung nach oft die raffiniertesten Modelle hat. Die BURDA habe ich seit mindestens 20 Jahren im Abo und nähe auch so das eine oder andere daraus. BURDA paßt mir recht gut, da ich mit 1,68 m auch genau in die Größentabelle passe und meine Maße zwischen zwei Größen liegen.

Aus derm Sibylle-Buch würde ich gerne ein Modell für euch Probenähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Oma hat die Sibylle immer unter dem Ladentisch bekommen. Sie hat Stoffe von Besuchen aus dem Westen mitgebracht und für mich dann genäht. Später habe ich auch selbst einiges nachgearbeitet.

 

Ich würde sehr gern Probenähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Achja , die Sibylle. War oft schwer zu bekommen, gut, wenn man jemanden kante, der im Zeitschriftenhandel arbeitete...so etwas kann man sich heute bei der Flut an Näh- und Strickzeitschriften garnicht mehr vorstellen. Heute nähe ich am liebsten Vogue-Einzelschnitte, da Vogue meiner Meinung nach oft die raffiniertesten Modelle hat. Die BURDA habe ich seit mindestens 20 Jahren im Abo und nähe auch so das eine oder andere daraus. BURDA paßt mir recht gut, da ich mit 1,68 m auch genau in die Größentabelle passe und meine Maße zwischen zwei Größen liegen.

Aus derm Sibylle-Buch würde ich gerne ein Modell für euch Probenähen.

 

Gerade eben habe ich mir den Beitrag nochmal durchgelesen und ich muß passen. Gefordert ist das Nähen einer der fünf Kleiderschnitte. In diese Größe passe ich leider nicht rein. Schade:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das Buch auch gerne durchblättern, manchmal hatte ich mal ein Heft ergattert.Ich kannte aber die Hefte nicht mit enthaltenen Schnitten....

Nachdem ich ein Abo der Saison bekommen hatte, habe ich aber die Jagt abgebrochen.

Ich kann leider nicht daraus nähen, denn die Jahre mit m82 sind vorbei für mich....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht können die Kundigen mal die Größen für die anderen "übersetzen"? Ich kann mir da nämlich auch nichts drunter vorstellen... :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mich richtig erinnere und von meiner damaligen Größe "rückrechne" müßte die m82 ungefähr ne 40 sein. M76 entsprechend ne 38.

Ich weiß allerdings nicht, ob die Körpermaße, die dem zu Grunde liegen, irgendwie anders gemessen wurden :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ja, das ist in der Tat dann eher was für die schlanken Damen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich passe zwar in das Größenschema (endlich mal Schnitte für 1,55 m "große" Frauen!!; sonst fängt ja selbst die Kurzgröße immer bei mindestens 1,60 m an), aber binnen 6 Wochen nähen und beschreiben schaffe ich definitiv nicht. Insofern bin ich raus, freu mich aber schon auf die Vorstellung des Ergebnisses. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

die Größen entsprachen meiner Meinung nach eher so einer Zwischengröße 36/38 und 40/42.

Die Maße der Damen wurden in der Herstellung von Konfektion inzwischen ja auch schon geändert, weil sich die Größe und die Proportionen der Bevölkerung ändern.

 

Ich bin auch mal sehr gespannt, wie die genähten Modelle sitzen. Ich habe als ganz junges Mädchen aus der Sybille genäht und kann mich nur erinnern, daß die Teile immer grottig geschnitten waren. Das mag wohl auch an mir gelegen haben, aber wenn man mal eine Burda (aus dem Westen:D) bekam, dann hat es plötzlich viel besser geklappt:rolleyes:.

 

Obwohl ich heute eher nicht mehr so viel aus der Burda nähe, weil mir viele Teile entweder zu konservativ oder zu sehr ausgeschnitten sind.

Die Zeiten ändern sich- Gott sei dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir hat die m82 in der Konfektion und Genähtes aus der "Saison" prima gepaßt...wenn ich mal im "Exquisit" eingkauft habe, dann war es 40...also würde ich sagen...m82 entsprach der 40....m76 war Größe 38.

 

Ich nähe zwar immer noch Größe 40 muß allerdings viel anpassen und möchte deshalb hier nicht unter Zeitdruck nähen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich schließe jetzt mal, daß die schlanken Mädels im Durchschnitt weniger schnell nähen als die weniger schlanken. ;) (Wenn ich mir ansehe, wie viele Leute wir in unserer Schnitttesterkartei haben, die sich das in sechs Wochen zutrauen.)

 

Bleiben zwei, daher diesmal ein analoges Losverfahren:

Ich habe zwei identische Zettel von einem Zettelblock genommen und auf jeden einen der Namen geschrieben.

Jeden Zettel zwei Mal gefaltet.

Dann habe ich beide Zettel vom Schreibtisch geschubst.

Und als mein Mann das nächste Mal ins Zimmer kam, habe ich ihn gebeten, einen davon aufzuheben.

 

Liebe Isis, schick mir bitte deine Postadresse, damit das Buch zu dir auf die Reise gehen kann!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch Isis :)

Ich freu mich schon auf deinen Bericht :super:

 

BTW Nowak: es gibt eine Schnittesterkartei..??? :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freue mich :)

PN ist unterwegs. Bin schon sehr gespannt auf das Buch. Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites
BTW Nowak: es gibt eine Schnittesterkartei..??? :eek:

 

Ja, seit 2015. :o

 

Was denkst du, wo wir wohl die Leute hernehmen, die regelmäßig die Schnitte für die Startseite besprechen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gratuliere Isis zu ihrem Gewinn und bin gespannt auf die Fotos.

 

ich möchte hier zur Ehrenrettung mal anmerken...vielleicht ist der prozentuale Anteil der schlankeren Näherinnen einfach niedriger...

oder... und die früher schlanken Näherinnen der Sybille passen so wie ich nicht mehr in diese Größe? ..oder die jüngeren Schlanken kennen die alten DDR Magazine nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
oder die jüngeren Schlanken kennen die alten DDR Magazine nicht...

 

Ja, aber das wäre doch ein Grund mehr, es mal auszuprobieren?

 

Naja, zumindest für mich...

 

Aber so aus dem Gefühl und ohne nachzugucken würde ich schon sagen, daß bei unseren Testnäherinnen auch die Gruppe von Größe 44 aufwärts stärker vertreten ist.

 

Allerdings haben wir da auch die Zeitbeschränkung auf sechs Wochen, wären also wieder bei "die fülligeren Damen und Mädels nähen schneller". ;)

 

(Okay, ich nähe ja nun gar nicht schnell... trifft also auf Individuen nicht zu. :o )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir lag der Grund für das Desinteresse am angebotenen Schnitt - ein schulterfreies Kleid im Winter? Nee, das motiviert mich wenig zumal mir das Kleid in den Abbildungen auf der Verlagsseite auch nicht gefällt.

 

Vielleicht ging es anderen ja ähnlich wie mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, gefallen sollte es einem schon auch. Zumindest eine der sechs Varianten.

 

Ich bin jetzt einfach mal gespannt, wie es wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, seit 2015. :o

 

Was denkst du, wo wir wohl die Leute hernehmen, die regelmäßig die Schnitte für die Startseite besprechen. ;)

 

 

 

Ich danke dir :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nun ? Was hat die Tochter des Geb und der Nut, die Schwester der Nephthys und des Seth, sowie sowie zugleich Schwester und Gemahlin des Osiris zu vermelden ?:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon mal gelegentlich auf die Startseite geguckt? :rolleyes:

 

Das steht das aktuell noch und schon seit Sonntag. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.