Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
corvuscorax

Sabrina Woman - wollen die uns veräppeln?

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir mal wieder eine sabrina Woman gegönnt. Darin befindet sich ein simples Jerseykleid als Extrazugabe für die Leserinnen, zu bestellen bei Makerist, mit dem Gutscheincode für sensationelle 10% Rabatt - bei einem Preis von 19€ immernoch happig. Wer keine Schere hat, kann die Teile auch gleich ausgeschnitten bekommen für lächerliche 24€. Wir reden hier von einer Größe, nicht von einem Mehrgrößenschnitt.

Das eigentlich Traurige dabei ist, dass dieses Kleid in der Herbstausgabe von 2013 ganz regulär enthalten war. Das Heft kann man noch bestellen, kostet 5,50€.

Es gibt natürlich Leserinnen, die sich nicht alle Hefte kaufen. Aber die anderen, denen es vielleicht nur gerade entfallen ist, dass sie das Heft mit dem Schnitt schon haben!? Sowas regt mich immer wieder auf. :fetch: Eine drei jahre alte Kamelle zum Goldpreis verkaufen. So super chic und extravagant ist es dann auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt eh nur das Tweed-Ding, kannte die Nummer noch nicht. Ich sehe keine Gefahr, dass jemand sich das besagte Kleid bestellt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

makerist schwimmt auf der Welle derer, bei denen alles auf der must have list steht, was zu bestellten, rabattiert und nicht bei 3 auf dem Baum ist und husch die schwupp ein neues Kleid ( im Barfußmodus vor unaufgeräumtem Bett mal ganz schnell auf FB), und damit Sabrina auf der online-welle mitschwimmen kann,

sucht man eben eine Kooperation

 

schöner Ironiemodus: wer keine Schere hat ( ich verkneif mir jetzt zu schreiben was ich denk)

 

Sabrina fängt glaub ich erst bei 38 an und ist damit raus bei mir

 

Gott sei Dak gibts noch ein paar, die ihr Hirn einschalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Preis für ein Schnittmuster in nur einer Größe! Frag mich, was das soll. Klar die Konkurenz in Sachen Schnittmusterhefte wird immer größer, aber so nimmt man Kunden nicht für sich ein, da kann man höchstens mal ein bisschen Knete zusätzlich abschöpfen. Betonung auf "ein bisschen", denn wer kauft einen so teuren Schnitt, wenn das Angebot so groß ist. Das 2013-Heft hab ich auch. Welches Kleid ist denn das Luxusteil? :)

 

lG Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das edle Stück ist das grau-blaue, schlecht sitzende, da an der Brust zu weit außen sitzende und an den Schultern Überhängende. Selbst das Foto (mit der schwarzen Clutch) ist noch das gleiche wie vor drei Jahren.

Das würde ich nicht mal als Nachthemd anziehen, zumindest nicht in den Farben. Wenn es bei dem "Buisiness-Outfit" eine Abmahnung gibt, wundert mich das nicht.

Für 19 Euronen bekomme ich einen anständigen Vogue-Schnitt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich hab mir das Heft heute gekauft (Größen fangen bei 34 an, bei vielen Schnitten im Heft bei 36) und auch gestaunt ob die das echt ernst meinen mit 19 euro für einen einzigen Schnitt. Sogar in den einzelnen von Burda die ich mir bis jetzt teuer (um 10 Euro) gekauft hab waren mehr als ein "Endprojekt" drinnen.

Dass das Kleid nicht gut sitzt.... ok... ich muss noch viel lernen. :)

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also - ich weiß gar nicht, was ich sagen soll:confused:

 

Die Sabrina Woman ist bei mir abgespeichert mit Wäscheklammer-Modellen und teilweise fehlerhaften Schnittmusterbögen. Dies nach der Erfahrung mit einem Shirt-Schnitt schon vor Jahren und den vereinzelten Hilferufen im Forum à la "wo ist denn nur die Linie".

 

Dass Schnitte quer durch verschiedene Zeitschriften immer wieder mal auftauchen, ist mir bereits aufgefallen (u.a. mit dem Kurzblazer, der zahlreiche hilfsbereite Hobbyschneiderinnen und mich Nerven gekostet hat im Rahmen des Swaps) - aber dafür verlangt dann die Zeitschrift keinen horrenden Einzelpreis.

 

Ich denke, damit ist die Sabrina Woman für mich dauerhaft raus aus dem möglichen Einkaufskörbchen.

 

Vielen Dank für den Hinweis!

 

Viele Grüße, haniah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also die grüne franseljacke, das totenkopf-shirt und die goldglitzer-schwarz-kombi kommen mir auch bekannt vor.... ist das eine ausgabe mit zusammengestoppelten schnitten aus alten ausgaben?? das wär ja wirklich dreist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sabrina Woman ist bei mir abgespeichert mit Wäscheklammer-Modellen und teilweise fehlerhaften Schnittmusterbögen.

Ich denke, damit ist die Sabrina Woman für mich dauerhaft raus aus dem möglichen Einkaufskörbchen.

 

Ich nähe seit Jahren viel nach Schnittmusterheften, und ich kann damit leben, daß hier und da mal ein Paßzeichen fehlt. Aber Sabrina Women war bei mir gleich beim ersten Versuch eine Vollpanne, es war einfach nicht möglich, den Schnitt abzuzeichnen. Dabei habe ich ein paar ältere Hefte mit netten Sachen drin, die ich gern genäht hätte. Aber ich will mich nicht gleich beim ersten Schritt ärgern müssen. Sabrina bleibt bei mir im Regal liegen.

 

Liebe Grüße

Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Sabrina Woman ist bei mir abgespeichert mit Wäscheklammer-Modellen und teilweise fehlerhaften Schnittmusterbögen. Dies nach der Erfahrung mit einem Shirt-Schnitt schon vor Jahren und den vereinzelten Hilferufen im Forum à la "wo ist denn nur die Linie".

 

Dass Schnitte quer durch verschiedene Zeitschriften immer wieder mal auftauchen, ist mir bereits aufgefallen (u.a. mit dem Kurzblazer, der zahlreiche hilfsbereite Hobbyschneiderinnen und mich Nerven gekostet hat im Rahmen des Swaps) - aber dafür verlangt dann die Zeitschrift keinen horrenden Einzelpreis.

 

Ich denke, damit ist die Sabrina Woman für mich dauerhaft raus aus dem möglichen Einkaufskörbchen./QUOTE]

 

So seh ich das auch!

 

also die grüne franseljacke, das totenkopf-shirt und die goldglitzer-schwarz-kombi kommen mir auch bekannt vor.... ist das eine ausgabe mit zusammengestoppelten schnitten aus alten ausgaben?? das wär ja wirklich dreist.

 

gab es schon mal

 

LG Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Mal eine Frage an alle die das Magazin auch haben:

Welcher Jumpsuit ist einfacher zu machen? der Nummer 6 oder der Nummer 23?

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben, Diese "Schnittklauerei" ist leider heute gang und gäbe. Ob es sich um Modehefte, Patchwork Zeitschriften oder Bücher handelt - Hauptsache sie bekommen die Zeitschriften und Bücher voll und ordentlich Kohle. Habe deshalb mal den OZ Verlag angerufen weil diese Herrschaften für einen 40 Jahre alten Schnitt - welchen ich während meiner Ausbildung gezeichnet hatte noch Copy haben wollten. LG Hedi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.