Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
bebsmile

Ich näh mir was für´s Büro

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

wie ich lesen, habt Ihr auch die gleichen Probleme wie ich mit meiner Püppie. Eure Ideen sind super, ich glaube ich werde mir (Danke haniah) meine Puppe mit Volumenvlies aufpolstern und dann mit einem Jersey überziehen. Das macht sicherlich ein wenig Arbeit, aber das ist mir die Mühe wert. So wie sie jetzt ist, ist sie nur ein schöner Kleiderständer. Eine Thermobüste finde ich auch interessant, aber damit werde ich noch ein wenig warten. Eventuell zum Weihnachtsgeld :D. Habe mir diesen Monat schon selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht, und mir eine Brother PQ 1500 gekauft. Bin total happy, aber das Spargroschen hat doch etwas gelitten.

 

Meinen Blazer habe ich gestern fertig genäht. Alles in allem bin ich recht schnell vorangekommen - wenn da nicht die :mad: Knopflöcher wären! Ich habe über 3 Stunden gebraucht, bis ich sie einigermaßen "drin" hatte. Auf dem Probestoff sehen sie immer toll aus. Selbst die Augenknopflöcher waren super. Aber wehe, man näht sie in eine fertige Jacke. Das ist immer eine totale Katastrophe. Scheinbar haben die Maschinen ein ausgeprägtes Gespür, was man von ihnen will. Meine wollte gestern garnicht. Nach intensivem Einsatz des Trenners und und Reduzierung meiner Wünsche auf ein einfaches Knopfloch habe ich es dann doch noch hinbekommen. Die Knöpfe sind einfache Hornknöpfe aus meinem Fundus. Eventuell werde ich sie noch gegen andere tauschen, weil ich sie nicht besonders passend finde. Im Winter mit Stiefeln und Jeans wird es warscheinlich gut aussehen.

 

27940657383_74c78e5b13_n.jpg28449612782_ee902cc8d4_n.jpg28478320361_6f0f03c49d_n.jpg27939079214_79e6169045_n.jpg28556148255_17afb74561_n.jpg

 

Das dunkelblaue Futter habe ich vor einigen Jahren auf dem Stoffmarkt ergattert. Es ist eine schöne schwere und rutschige Qualität. Das Futter sowie die Taschen habe ich komplett mit der Hand angenäht.

 

Meinen Rock habe ich mittlerweile auch noch einmal überarbeitet. Nach dem ich 5 cm an der hinteren Mitte entferne habe, :) sitzt er nun hervorragend.

 

Für den heutigen Tag habe ich mir noch einmal intensive Resteverwertung vorgenommen. Nicht nur das "Darüber" sondern auch das "Darunter" benötigt ein paar neue Teilchen. Da ich noch einige Jersey-Reste habe, will ich versuchen ein paar Slips zu nähen. Mit Unterwäsche und BH´s bin ich an der Nähmaschine nie richtig warm geworden. Auch ein Kurs für BH´s habe ich mal besucht, aber dabei ist es geblieben. Mit Herrenslips hatte ich da mehr Glück.

 

Gestern abend habe ich noch schnell einen Slip-Schnitt aus der Ottobre ausprobiert, der mir aber so garnicht gefällt. Ich habe nichts gegen ein bischen mehr Stoff, aber das "Ding" ist wirklich extrem häßlich. Besonders hinten ist er sehr hoch geschnitten. Das Bild zeigt den Schnitt in Gr. 40.

 

28478313361_3f7f667d0c_n.jpg

 

Da ich momentan keinen weiteren Schnitt zu Hand habe, versuche ich mich mal an einer eigenen Konstruktion. Bin auf das Ergebnis gespannt :D

 

28272163150_6c635fd9d5_n.jpg

 

:) Freue mich, wenn Ihr mir ein paar Tips für nette und gut sitzende Slip-Schnitte geben könnt. Vorzugsweise als Download und für Jersey geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinen Blazer habe ich gestern fertig genäht. Alles in allem bin ich recht schnell vorangekommen - wenn da nicht die :mad: Knopflöcher wären! Ich habe über 3 Stunden gebraucht, bis ich sie einigermaßen "drin" hatte. Auf dem Probestoff sehen sie immer toll aus. Selbst die Augenknopflöcher waren super. Aber wehe, man näht sie in eine fertige Jacke. Das ist immer eine totale Katastrophe. Scheinbar haben die Maschinen ein ausgeprägtes Gespür, was man von ihnen will. Meine wollte gestern garnicht. Nach intensivem Einsatz des Trenners und und Reduzierung meiner Wünsche auf ein einfaches Knopfloch habe ich es dann doch noch hinbekommen. Die Knöpfe sind einfache Hornknöpfe aus meinem Fundus. Eventuell werde ich sie noch gegen andere tauschen, weil ich sie nicht besonders passend finde. Im Winter mit Stiefeln und Jeans wird es warscheinlich gut aussehen.

 

Das dunkelblaue Futter habe ich vor einigen Jahren auf dem Stoffmarkt ergattert. Es ist eine schöne schwere und rutschige Qualität. Das Futter sowie die Taschen habe ich komplett mit der Hand angenäht.

 

Der Blazer ist richtig toll geworden. Meinen Respekt, auch dafür dass Du so schnell und gut vorangekommen bist (und das bei den Temperaturen im Moment :D )

 

(Ich bin ja immer froh, dass ich nicht so schick ins Büro muss... Ich bin überhaupt nicht der Blazer-Typ. An anderen sehe ich sowas aber immer gerne)

 

Vor Jahren hatten Sie auf dem Stoffmarkt echt noch extrem gut zu verarbeitendes Futter. Jetzt bekommt man da auch nur noch diesen Fluddrigen Kram, der schon beim Angucken auf der Schneidematte verrutscht :(

 

 

Da ich momentan keinen weiteren Schnitt zu Hand habe, versuche ich mich mal an einer eigenen Konstruktion. Bin auf das Ergebnis gespannt :D

 

:) Freue mich, wenn Ihr mir ein paar Tips für nette und gut sitzende Slip-Schnitte geben könnt. Vorzugsweise als Download und für Jersey geeignet.

 

Keinen Schnitt, aber einen Tip: Meinen ultimativen Schnitt habe ich mir von einem gut sitzenden Kauf-Slip abgezeichnet. Einen habe ich dafür opfern müssen, habe nämlich alles haarklein aufgetrennt und auch die Gummis genau abgemessen.

 

Der passt jetzt genau, und immer wenn ich bißchen Jersey übrig habe, wird noch ein Slip genäht.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Blazer ist soo toll!

 

Genau meine Farbe, den würde ich so nehmen (so er denn passe würde, ist aber ja Dir auf den Leib geschneidert) Ach nee, ist aus Wolle, das vertrag ich nicht, hast noch mal Glück gehabt!

 

Auch die Bluse ist schön!

 

So schmale Röcke mag ich nicht so gern, da muss man hohe Schuhe zu anziehen, da fühle ich mich nicht so wohl mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Blazer ist richtig toll geworden. Und was für ein schönes Futter :) Meine engen Röcke sind mittlerweile knielang, dafür muss ich aber auch höhere Schuhe tragen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Sachen, die Du da machst!!! Der Blazer gefällt mir sehr gut. Wär genau mein Ding :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz toll geworden, dein Blazer! Und schnell bist du - das Handnähen braucht bei mir immer ziemlich viel Zeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Superschöner Blazer, der könnte auch in meinem Kleiderschrank Platz finden..

 

Zieh den Schlüppi doch einfach mal an und klappe das Zuviel an Länge um. Vielleiht musst du dir dabei helfen lassen.

 

L. G. Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich komm mit den Schnitten von sewy zurecht. Sind allerdings keine Downloadschnitte. Und dann gibt es noch diese eine Zeitschrift, wird auch in deren Onlineshop angeboten, in der das ehemalige Heft über Unterwäsche mit enthalten ist. Das bekommst du aber mitunter auch in gut sortiertem Bahnhofsbuchhandel.

 

Hi zusammen,

 

wie ich lesen, habt Ihr auch die gleichen Probleme wie ich mit meiner Püppie. Eure Ideen sind super, ich glaube ich werde mir (Danke haniah) meine Puppe mit Volumenvlies aufpolstern und dann mit einem Jersey überziehen. Das macht sicherlich ein wenig Arbeit, aber das ist mir die Mühe wert. So wie sie jetzt ist, ist sie nur ein schöner Kleiderständer. Eine Thermobüste finde ich auch interessant, aber damit werde ich noch ein wenig warten. Eventuell zum Weihnachtsgeld :D. Habe mir diesen Monat schon selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht, und mir eine Brother PQ 1500 gekauft. Bin total happy, aber das Spargroschen hat doch etwas gelitten.

 

Meinen Blazer habe ich gestern fertig genäht. Alles in allem bin ich recht schnell vorangekommen - wenn da nicht die :mad: Knopflöcher wären! Ich habe über 3 Stunden gebraucht, bis ich sie einigermaßen "drin" hatte. Auf dem Probestoff sehen sie immer toll aus. Selbst die Augenknopflöcher waren super. Aber wehe, man näht sie in eine fertige Jacke. Das ist immer eine totale Katastrophe. Scheinbar haben die Maschinen ein ausgeprägtes Gespür, was man von ihnen will. Meine wollte gestern garnicht. Nach intensivem Einsatz des Trenners und und Reduzierung meiner Wünsche auf ein einfaches Knopfloch habe ich es dann doch noch hinbekommen. Die Knöpfe sind einfache Hornknöpfe aus meinem Fundus. Eventuell werde ich sie noch gegen andere tauschen, weil ich sie nicht besonders passend finde. Im Winter mit Stiefeln und Jeans wird es warscheinlich gut aussehen.

 

27940657383_74c78e5b13_n.jpg28449612782_ee902cc8d4_n.jpg28478320361_6f0f03c49d_n.jpg27939079214_79e6169045_n.jpg28556148255_17afb74561_n.jpg

 

Das dunkelblaue Futter habe ich vor einigen Jahren auf dem Stoffmarkt ergattert. Es ist eine schöne schwere und rutschige Qualität. Das Futter sowie die Taschen habe ich komplett mit der Hand angenäht.

 

Meinen Rock habe ich mittlerweile auch noch einmal überarbeitet. Nach dem ich 5 cm an der hinteren Mitte entferne habe, :) sitzt er nun hervorragend.

 

Für den heutigen Tag habe ich mir noch einmal intensive Resteverwertung vorgenommen. Nicht nur das "Darüber" sondern auch das "Darunter" benötigt ein paar neue Teilchen. Da ich noch einige Jersey-Reste habe, will ich versuchen ein paar Slips zu nähen. Mit Unterwäsche und BH´s bin ich an der Nähmaschine nie richtig warm geworden. Auch ein Kurs für BH´s habe ich mal besucht, aber dabei ist es geblieben. Mit Herrenslips hatte ich da mehr Glück.

 

Gestern abend habe ich noch schnell einen Slip-Schnitt aus der Ottobre ausprobiert, der mir aber so garnicht gefällt. Ich habe nichts gegen ein bischen mehr Stoff, aber das "Ding" ist wirklich extrem häßlich. Besonders hinten ist er sehr hoch geschnitten. Das Bild zeigt den Schnitt in Gr. 40.

 

28478313361_3f7f667d0c_n.jpg

 

Da ich momentan keinen weiteren Schnitt zu Hand habe, versuche ich mich mal an einer eigenen Konstruktion. Bin auf das Ergebnis gespannt :D

 

28272163150_6c635fd9d5_n.jpg

 

:) Freue mich, wenn Ihr mir ein paar Tips für nette und gut sitzende Slip-Schnitte geben könnt. Vorzugsweise als Download und für Jersey geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön ist der Blazer, Kompliment!

 

Danke für die Puppeninfos.

Es gibt auch fertige Polstersets zum Aufpolstern von Püppis. Hmm, wo hab ich das gesehen?

 

Ciao

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also, Dein Blazer gefällt mir wirklich ausgesprochen gut!

 

Ich habe nichts gegen ein bischen mehr Stoff, aber das "Ding" ist wirklich extrem häßlich.

 

Ist das der Panty aus der Ottobre 5/2009? Der ist extrem hoch geschnitten. Ich habe den stark "verniedrigt" (im Original hing er am Bauchnabel!) und für die Beine etwas mehr Platz geschaffen. Nun ist das ein Super-Schnitt für den Sport, weil der sich nirgendwo hinzieht und auch nicht großartig abmalt unter engen Hosen.

 

Aber Du hast natürlich Recht, richtig "schick" ist anders. Sewy hat z.B. einen kostenlosen Download-Schnitt Violet, der komplett aus Spitze besteht. Dann wurde hier mal sehr begeistert ein kostenloser Schnitt "Rosy Lady-Shorts" oder so ähnlich genäht. Und Make-Bra hat auch einen kostenlosen Download für einen Panty. Also, genug Futter ;) immer ran!

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.