Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Hemdblusenkleid-Passform


Recommended Posts

Hallo,

 

ich nähe z.Zt. ein Hemdblusenkleid. Erst mal aus einem BW/Elastan Stoff, später soll es Jeans sein.

 

Ich bin mir bei der Passform sehr unsicher. Wie soll ein HbK geschnitten sein? Eher locker oder schon körpernah?

Mein Probekleid ist Gr. 44 und ich finde es im oberen Teil eher locker. Meine Familie meinte, daß es etwas zu weit sei.

 

Hier mal ein Foto, damit Ihr wisst von welchem Kleid ich spreche.

CCI13072016_0000.jpg.eace3b43350c8d60fe119f3e3aef0520.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo,

 

ohne dass du Genaueres über den Schnitt (Gr. 44 geht von - bis..) und deine Maße im Vergleich dazu nennst, kann man nur spekulieren. Die meisten Schnitte haben auch eine Angabe wie "fitted" (körpernah), "semi-fitted" (normal weit)etc.

steht bei deinem Schnitt so etwas? Dann hättest du zumindest einen Anhaltspunkt.

 

LG

gundi

Link to post
Share on other sites

Vor allem mal muss es DIR gefallen!!

 

Wenn Du der Meinung bist, es ist zu weit - mach es enger. Es nützt nix, wenn Du es so nähst, wie es sein sollte und es nicht anziehst, weil Du dich nicht wohl darin fühlst.

 

Trägst du sonst eher körpernah - dann sollte das Kleid auch so sitzen. Magst du es legerer, dann kann auch das Kleid lockerer sein. Eine Rolle spielt auch der Stoff. Jeans ist eher fest - da trägt locker geschnitten sehr auf, das würde ICH (für meine ganz persönliche Meinung und meine Figur) eher enger nähen, um nicht wie ein Tönnchen auszusehen (na ja, eher Tonne)

Link to post
Share on other sites

Der Schnitt ist von Burda (2007).

Ich habe das Kleid vorhin nochmal anprobiert, es ist wirklich etwas zu weit, eine Nr. kleiner wäre schon besser.

 

Der Stehkragen passt doch nicht so gut zum Kleid. Ich habe letztens im Fernsehen ein Hemdblusenkleid mit Stehkragen gesehen. Das gefiel mir ganz gut.

Aber an mir eher nicht.:rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Gürtel und Raglanärmel sprechen für etwas leger- die Körperform nach nachzeichnend aber nirgenwo liegt es auf.

Bestimmen kannst Du es, indem Du den Brustumfang nachmißt (Schnitt zusammenlegen, wie wenn er genäht würde und unter dem Armloch messen) und das was über den ausgewiesenen Brustumfang geht ist die Zugabe. Ist sie über 5.5 cm (beim halben Schnitt ! ) ist es leger.

lg

heidi

Link to post
Share on other sites
Ich stelle mal ein Foto von mir im Kleid ein, dann sieht man es besser.

 

Das ist eine gute Idee. Je körpernäher das Kleid, desto besser muss die Passform sein. Wenn du im Schulter-/Brustbereich irgendwo aus der Norm fällst, wirkt sich das schon sehr auf die Passform und damit auf die Optik aus.

 

Ob ein Stehkragen funktioniert, hängt auch sehr von der Kopf- und Halsform (Doppelkinn etc.) ab. Dass die Kombi HBK mit Stehkragen an jemand anderem gut aussieht, heißt wie immer leider nicht, dass sie an einem selbst gut ist. :o

Link to post
Share on other sites

Da sich das Hemdblusenkleid von der klassischen Hemdbluse ableitet und diese wieder vom klassischen Herrenhemd ist es "eigentlich" schon eher weit. (Daher auch nicht so gerne aus streifen Stoff wie Jeans.) Also kein Sack... aber durchaus blusig.

 

Aber... jeder interpretiert Modeströmungen nach eigenem Gusto, also gibt es dann auch "Hemdblusenkleider" die schmaler geschnitten sind. Knackig sollte es aber nie sein. (Das macht nur Burda, indem sie ein Hemdblusenkleid aus Seidenchiffon für das Photo eng stecken... Würde man das so tragen, hätte man schnell Einzelteile aus Chiffon. :rolleyes: )

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.