Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Moo McN

Pacific Rim "Cherno Beta" Cosplayer Rüstungsbau

Recommended Posts

Versprochen ist versprochen.

 

Moin Ihr Lieben,

vor einigen Monaten hat Tarlwen mit Thermoplasten experimentiert und in diesem Zuge habe ich mich als Cosplayer geoutet. Ich hab damals versprochen, den nächsten Rüstungsbau hier als WIP zur Verfügung zu stellen.

 

Nun ist es soweit. Wir haben uns für eine freie Adaption des sogenannten Jägers Cherno Alpha und seiner Piloten aus dem Film Pacific Rim entschieden. Da wir zwei Frauen sind, nennen wir unseren Jäger Tcherno Beta.

Gebaut wird der Jäger und zwei Pilotinnen.

Zur FedCon 26 in Bonn, Pfingsten 2017, wollen wir fertig sein. Wir rechnen mit etwa 300 Stunden pro Rüstung.

 

Die sehen so aus:

Link zum Bild:

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/d1/0a/cd/d10acd6f0c3f8f5ca0d40bb41539cb4f.jpg

Oder:

http://vignette2.wikia.nocookie.net/pacificrim/images/e/e4/Kaidanovskys_03.png/revision/latest?cb=20130811042449

Hier nur ein Link, im Moment kann ich noch keine zwei Bilder pro Beitrag hochladen.

 

Das sind die Jäger-Piloten.

 

Der Jäger selber:

 

http://vignette3.wikia.nocookie.net/pacificrim/images/9/98/Cherno_Alpha_Poster.jpg/revision/latest?cb=20130407040728

 

http://img07.deviantart.net/2a13/i/2013/290/a/6/pacific_rim___cherno_alpha_by_tyrinecarver-d6qr680.jpg

 

Außerdem werden wir die Armeejacken basteln. Die Jacken selber werden wir kaufen, aber die Rückseite wird eine Fleißarbeit aus etwa 1200 Sicherheitsnadeln pro Jacke.

 

http://t01.deviantart.net/4H4juR77ZPaI-2J9IHVMLhIY7yI=/fit-in/700x350/filters:fixed_height(100,100):origin()/pre12/b1de/th/pre/f/2014/098/b/7/sasha_and_aleksis_kaidanovsky_01_by_adjalbert-d7dnpeq.jpg

 

Aktuell haben wir mit der Materialsammlung begonnen. Thermoplastische Werkstoffe, Moosgummi, andere EVA-Schäume, Stoffe...

 

Und ich versuche hier nebenher zu lernen, wie so ein WIP funktioniert :D

Das mit den Bildern bekomme ich schon mal nicht hin.

 

Nächsten Mittwoch treffen wir uns zum Zeichnen und weiterplanen.

 

Richtig los geht es ab Juli ;)

 

Als dann - Cosplay is for everyone!

Edited by sisue
Bild entfernt. Bitte nur Bilder hier direkt zeigen, an denen du die Rechte hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hehe, ich bin auch gespannt.

Da wir diesmal vor allem EVA-Schäume verbauen wollen, werden wir viel dremeln und weniger Heißluft-föhnen.

Obendrein wollen wir beleuchten, wir werden also auch LED-Technik verbauen.

Pacific Rim wird unser Haupt-Fedcon-Thema, wir werden also sämtliche Outfits der Kaidanowskys ins "Gepäck" nehmen, aber sonst nicht so viel. Da muss es dann auch für drei Tage reichen.

 

Vor den Rüstungen - als ersten Schritt werde ich die Fummelei mit den Sicherheitsnadeln auf der Rückseite der Jacke auf mich nehmen.

 

image.jpg.92ca007428077500d15eaf00d4631dc2.jpg

Bildquelle:

http://2.bp.blogspot.com/-IUmbBiynuUk/VAqQ1nHvC-I/AAAAAAAAAGA/Xl3FS9tFBmI/s1600/Cherno_Alpha_Jacket_Decal_01.jpg

 

Bin gespannt, wie lange ich dafür brauche...

Edited by Moo McN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Ich find den Film sehr cool, kann mir so einen Jäger in klein aber gar nicht vorstellen.

 

Mein Freund meint übrigens, dass die Spezialeffekte nicht so toll waren und um Geld zu sparen allesamt im dunkeln gedreht wurden. Man erkenne teure Spezialeffekte daran, dass sie am Tag stattfinden.

 

Pff, immer hat der was zu meckern...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, coole Technik mit den Sicherheitsnadeln. Bin gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine der Adler (?) ist ja schon aeusserst kunstvoll. Wirst Du die Sicherheitsnadeln anspruehen? Die sind mehrfarbig, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal danke für Euer Interesse!

 

@Irrlicht - ja, das sind silberne und goldene.

Ich habe in einem Cosplayerblog in den USA jemanden gefunden, der das schon mal gemacht hat. Sie hat nur goldene in einer Größe verwendet (19mm).

Ich will mit goldenen und silbernen arbeiten in 19 und 22cm. Die Nadeln kann man in den Farben kaufen, ich geh da auf 1000er-Beutel ;)

Pro Jacke rechne ich dieser Vorlage gemäß mit 1200-1300 Nadeln.

Ich werde aber drunter mit goldfarben vormalen, dann geht das Stechen leichter und es sieht auch massiver aus.

Das Motiv bedeckt die ganze Jackenrückseite. Hier das Bild einer amerikanischen Cosplayerin, die ohne Nadeln nur das Motiv gemacht hat.

 

Hier:

 

Link zum Bild:

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/59/2b/a2/592ba2ff7e780452f00eae4695399a96.jpg

 

@Die_Isa: ist er Cosplayer? Nein?

Dann soll er mal abwarten :p

Natürlich können wir keinen 80m hohen Jäger bauen, aber wir stellen unseren Jens auf Ca. 40-50cm hohe Plateaus hinter uns. man muss ja nur erkennen, was es sein soll ;) Diese Plateaus werden wir wahrscheinlich ebenfalls aus EVA bauen, es sind aber auch Stelzen im Gespräch.

 

Wie gesagt, wir planen und zeichnen jetzt erst mal, es wird nicht schnell gehen und wohl wirklich bis Mai dauern, weil wir von Berufswegen immer nur am Wochenende arbeiten können :)

Edited by sisue
Bild entfernt. Bitte nur Bilder hier direkt zeigen, an denen du die Rechte hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe deine Mitstreiter nächstes Jahr schon reihenweise auf dich zukommen, weil sie dringend Sicherheitsnadeln brauchen um dies oder das zu fixieren. :D

 

Tamsin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich das darf, poste ich den Link hier zu diesem Blog/Tutorial.

 

 

Den Link kannst du gerne teilen, wit freuen uns sogar drüber. Aber habe ich es richtig verstanden, daß das Bild nicht deines ist? Wenn du nicht die Rechte an dem Bild hast, entferne es doch bitte. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mädels, rutscht mal ein Stück. Ich quetsch mich auch noch dazu.

 

Hammer-Projekt, ich bin jetzt schon total fasziniert....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Admins - Danke!

 

Darf man unter Bildquellenangabe (Link) eins Posten, zur besseren Übersicht?

So machen wir das in meiner Firma.

Ich hab das als Beispiel jetzt mal auf der ersten Seite hier zu dem Adlerbild gemacht...

 

@Alle:

Da ich bezüglich der Jacke jetzt schon Mails bekommen habe, hier der Link zum Tutorial ;) viel Spaß Euch und wenn wer was fertig hat, bitte gerne Posten - geteiltes Leid ist halbes Leid :p:D

 

Costumes, crafts, and crying: Pacific Rim: Sasha Kaidanovsky

 

Das sind übrigens Kanadier, wenn ich es richtig rausgelesen habe.

Überall auf der Welt Verrückte :D

 

@Tamsim

Ich sehe deine Mitstreiter nächstes Jahr schon reihenweise auf dich zukommen, weil sie dringend Sicherheitsnadeln brauchen um dies oder das zu fixieren. :D

 

Tamsin

Heissklebepistole ist viiiiiiel wichtiger :cool:

Edited by Moo McN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, einen Link zum Bild setzen ist kein Problem, es lediglich ein Problem, es hier direkt zu zeigen. :)

 

 

Übrigens, ich gehöre auch zu der Horde, die dein Projekt gespannt verfolgt. Die Nummer mit den Sicherheitsnadeln finde ich genial. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Long time no read...

 

Guten Morgen Ihr Lieben,

 

zunächst bitte um Entschuldigung, dass es so lange nicht weiter gegangen ist.

Ich war leider eine ganze Weile im Krankenhaus.

Direkt danach bin ich dann ist mal mit meinen Jungs in Urlaub gefahren und habe mich weiter erholt.

 

Es geht nächstes Wochenende jetzt hier richtig weiter, dann kommen auch meine beiden Cosplaypartner zum Kick-off- Wochenende.

Das war eigentlich schon früher geplant, aber die Gesundheit geht ja immer vor.

Meine PartnerIn wissen von dem WIP hier und werden mich mit Bastelbildern unterstützen, so dass es ab nächster Woche dann endlich was zu sehen gibt.

 

Euch allen ein schönes Wochenende!

 

Liebe Grüße Moo

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, kurzes Update zwischen Tür und Angel.

Wir befinden uns mitten in der Materialschlacht.

Samstag noch Stoffmarkt und dann poste ich hier mal eine Gesamtaufstellung, was wir alles verwenden werden.

 

Auch zur Arbeit an der Jacke gibt es Sonntag was.

So sieht es heute Abend aus - und ich sag nur eins : aaaaaaaaarrrrrrgh :rolleyes:

image.jpg.da2850e8fa65dd122c5de08e5387155c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Kinder sind bei der Hitze im Schwimmbad und ich habe tatsächlich mal einen halben Nachmittag für mich... da wird es Zeit und ist möglich hier mal wieder etwas länger zu schreiben.

Da ich ja schon vorgestern ein Bild von der Jacke "in Progress" gepostet habe, jetzt mal alles der Reihe nach.

 

Wir haben die Jacken im Army Shop in Bremen gekauft. Und nicht nur Jacken, nein, Hosen, Hemden, Gürteltaschen etc. Wir haben nämlich entschieden, die "Dienstkleidung ohne Rüstung" schon im Oktober zur ComicCon nach Berlin zu tragen, also müssen wir für den Teil jetzt mal Gas geben.

 

IMG_3708.jpg.5ce3beca2aceda37c577cf6a38d2bef6.jpg

 

Wir, das sind meine liebe Freundin Kiddy, unser Hahn im Korb Jens, genannt Twanky und ich - und zusammen sind wir halt Vedeks Cosplay.

 

Drei Jacken, zwei Varianten. Zweimal Doppeladler, einmal Totenkopf.

 

Wir haben also die Bilder der Originalvorlage von einem befreundeten Grafiker auf etwa 35 cm Breite und dazu passende Höhe skalieren lassen.

Dann festgestellt, dass die Seiten ungleich sind. Also eine Seite abmalen, kopieren, spiegeln, zusammenkleben, jetzt sind die Seiten genau gleich.

 

abzeichnen.JPG.1c28759a378bbb836edea63a9c039405.JPG

808128625_gemaltundgespiegelt.JPG.7186b02c0ed6f3e51867842dd6cb3e44.JPG

 

Wir haben so abgemalt, dass die Bilder an den Kanten entlang abgeschnitten werden und zwar großzügig, also etwas von der "Kappe" der Sicherheitsnadeln auf dem Bild mit weg, weil wir nicht wollten, dass die gemalte Vorlage unter den Nadeln an den Rändern rausschaut. Kiddy meinte, dass "Unterbrechungen" zwischen den Flächen schöner aussehen würden (das war ziemlich ätzend beim Übertragen).

 

Dann hiess es Prickeln, also Löcher reinstechen, ganz klassisch mit der Prickelnadel immer an den Rändern lang.

Danach sah das Bild (von hinten) so aus:

 

geprickelt.JPG.8b41d11e944637a143f7de1f40d12929.JPG

 

Als nächstes haben wir das Bild an die gewünschte Position auf der Jacke festgenadelt und dann mit Edding durch die Prickellöcher die Umrandung vorne "gemalt". Das war leider nicht so gut zu sehen, wie gehofft, ging aber.

Schliesslich wurden die Flächen mit goldener Stoffmalfarbe ausgemalt.

Ich sag nur sehr kurzhaariger Pinsel mit festen Borsten, das hilft, sonst ist das ein einziges Geschmiere. Die Farbe war super, einmal etwas dicker aufgetragen und schon war alles schick. Wir haben normale Textilfarbe aus dem Bastelladen benutzt.

 

Doppeladlergemalt.jpg.785eae43f768893eeca280ef656b3484.jpg

 

Totenkopfgemalt.jpg.650e6e099b237efd7025ec3be9b2d38a.jpg

 

Die Textilfarbe musste durch Bügeln fixiert werden, das war unangenehm, weil beim Bügeln die Imprägnierung der Jacken anfing, zu stinken und zwar echt ekelig.

 

Ja, und dann ging es los mit dem Gefummel. Es ist... nun ja... ... sind Kinder anwesend? :p

Sagen wir: total nervig. Nach einer Weile wird es schwerer und schwerer, Nadeln so eng nebeneinander zu stecken und die Hände tun einfach weh.

 

ersteNadeln.jpg.0b2a431c533f3c0757ad736889189ba4.jpg

 

Wir haben insgesamt 8000 Sicherheitsnadeln auf drei Projekte verteilt und heute morgen festgestellt, das wir wohl damit nicht hinkommen werden und nachbestellen werden. Aktuell sind es jeweils 2000 je Grösse/Farbe: in 22mm gold, 22mm silber, 19mm gold und 19mm silber für 3 Jacken.

Die Mengenangaben der Kanadier sind für uns schleierhaft, wir werden viel mehr brauchen. Vielleicht war deren Doppeladler kleiner?

 

Auf jeden Fall haben wir - wie immer - uns nicht sklavisch an die Vorlage gehalten, sondern entwickeln eher eine freie Interpretation.

Wenn wir jemals fertig werden sollten.

und dann noch bei klarem Verstand sind.

Halbwegs... Vielleicht... mit viel Baileys...

 

nadeln1.jpg.b27d9dd77a23eb463d9255666e89ff07.jpg

 

Ich habe noch mehrere Patches und Stickbilder zum digitalisieren weggegeben, da wir noch Patches auf die Arme nähen wollen und die Jacken der Kinder sowie unsere "Frühstückshoodies" besticken wollen. "Frühstückshoodies" sind so ein Vogel von uns - wir treten schon beim Frühstücksbuffet als Team auf, das macht uns am meisten Spass. Und sowas ist immer auf den letzten Drücker fertig :D Und dann sind wir meistens auch des Wahnsinns fette Beute - wie man hier in Kiddys Gesicht gut sieht :p

 

Hoodie.jpg.b20106f2e70e50fd6dd0eecc0602b663.jpg

malen1.jpg.c166996b84da88613348cdd752d69d18.jpg

Edited by Moo McN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weiter geht es mit den Materialien und Skizzen für den Rüstungsbau.

 

Wir werden mit EVA-Schäumen bauen. Das ist quasi dickes Moosgummi, aber etwas "poriger" und eben viel dicker als normale Moosgummiplatten. Wir haben eher festes Material gewählt, das hält die Hitze beim Formen besser aus, denn wir werden das Material mit dem Heissluftfön und dem Dremel quälen.

Die Platten werden in Quadratmetern bestellt, kommen also immer in 1m Breite.

Wir haben uns für Platten in 10mm und 5mm Dicke entschieden und sitzen aktuell auf insgesamt 16 Metern 10mm und 12 Metern 5mm.

Der Meter kostet in der 5-er Stärke etwa 12€, in der 10-er Stärke etwa 20€

Es sind riesige Rollen, die furchtbar stinken, wenn sie neu sind und echt viel Platz wegnehmen.

 

Jeder von uns hat daher in seiner Wohnung einen Platz/Zimmer, dass wir den "Workshop" nennen. Da kommt der ganze Quatsch rein, dann sieht Rest ordentlich aus. Kiddy hat in ihrer Wohnung sogar ein Zelt stehen. Da drinnen macht sie die Airbrush-Arbeiten, weil sonst die ganze Wohnung benebelt ist - niemand will sowas ;)

Auf dem Bild unten steht nur ein Bruchteil des gesamten Material.

Das neue Paket (noch nicht auf dem Bild) mit dem weiteren Material haben wir liebevoll "Minimonolith" getauft.

 

Wir benutzen zum Zusammenfügen Zwei-Komponenten-Kleber, der extra für uns von einem befreundeten Cosplayer zusammengerührt wird.

Zu den Farben kommen wir erst viel später, erstmal muss alles gebaut werden.

Und vorher brauchen wir eben Material und Skizzen sowie "Patterns", also tatsächlich stumpf Schnittmuster. Die müssen wir selber machen.

 

Dazu schreibe ich Euch in den nächsten Tagen mehr, aber für heute schon ein paar Eindrücke von den Skizzen und der Materialschlacht.

Ihr könnt ja mal raten, was wir mit der Frischhaltefolie, dem Klebeband und dem vielen Knüdelpapier machen :D

 

Morgen geht es zum Stoffmarkt nach Bremen. Unter die Rüstungen kommen Overalls und egal wie wir es drehen und wenden - die müssen wir selber nähen, weil so viele Patches und Firlefanz dran sind. Auch dazu später mehr.

 

Im weiteren wird der Baumarkt noch unser bester Freund und zwar vor allem in der Sanitärabteilung - dort bekommen wir Schläuche - und bei den Schrauben etc., die wir ebenfalls mit verbauen werden.

Bis dahin dauert es auch noch etwas ;)

 

Referenzen.jpg.408446462b02405d6fd98e0b6c7558ff.jpg

 

Skizze1.jpg.4194d180db5d3e9abbdde83ae4086b4d.jpg

 

SkizzeHelm1.jpg.0d4b4c88b739c73ca84e0c869e1a8e5c.jpg

 

SkizzeHelm2.jpg.2e66f993f99a8ac1d76f55153b7d19a7.jpg

 

Materialschlacht.jpg.b0b3ea0c0dd8c0ee965648b0c85bcf22.jpg

 

Materialschlacht2.jpg.625c3bff0de73d3d54f1a417b103d82a.jpg

Edited by Moo McN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr cooles Projekt! Ich bin zwar selbst kein Cosplayer, aber ich les immer gern Entstehungsprozesse und sammel dabei Ideen und Techniken für meine eigenen Kostümprojekte.

 

Ich bewundere ja euren Mut für so ein Großprojekt und ich bin von den Sicherheitsnadeln total begeistert...dich überlege schon einen kleineren Teil auf meiner Bomberjacke so zu gestalten, weil das sieht HAMMER aus...mich würde nur interessieren wie schwer die Jacke mit den vielen Nadeln nachher ist? Oder ist es eher geringfügig?

 

Freu mich schon auf mehr Bilder und Infos :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tatsächlich hatte ich auch befürchtet, dass die Jacke total schwer wird - aber das merkst Du kaum, weil es ja nur sehr kleine Nadeln sind. Bisher macht das überhaupt keine Probleme und die erste Jacke ist zur Hälfte fertig.

Und wir werden eben viel mehr Nadeln verbrauchen als die Kanadier und wissen im Moment nicht, wieso.

 

Am 10.9. haben wir das nächste grosse Wochenende und dann geht es langsam in Richtung Rüstungsbau.

Erst muss jetzt das "Bodenoutfit" fertig ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool!!!

Hier lese ich gern weiter mit.

So was liebe ich. Genau mein Ding.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fortschritt - ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr die Hände wehtun :(

 

image.jpg.b5b4807e71bb9efff398dff57f366682.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich mir lebhaft vorstellen. Sollte man nicht glauben, was der kleine Widerstand beim Auf- und Zuhaken für Wirkung hat. Leider weiß ich keine Abhilfe. Vielleicht hat ja jemand anders eine Idee?

 

Tamsin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.