Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sign in to follow this  
dirndltravels

TShirt/ Longsleeve mit gerafftem Ärmel

Recommended Posts

Hallo!

Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Tutorial für einen gerafften Ärmel bei einem Longsleeve. Dass er dann im endeffekt so aussieht: AGNES sewing pattern Tilly and the Buttons . Ich bin ehrlich: Ich bin für den Schnitt grad echt noch zu geizig. Ich hab einen Longsleeveschnitt der mit wirklich gut passt und würde einfach gern den Ärmel anpassen.

Vom Prinzip her hab ich schon gefunden, wie es geht: Gummi gedehnt annähen, Seitennähte schließen, Säumen.

Nur steh ich jetzt vor dem Problem: Wenn ich den Ärmel von der Schulter aus raffe ist er ja dann auf einer Seite länger als auf der anderen. Und dazu find ich ums verrecken nichts, wie und wo ich den Schnitt verändern muss, damit der Ärmelsaum dann hinterher gerade ist.

 

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Gibt's Tipps?

 

Liebe Grüße und Danke schon einmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst schon den Schnitt verändern. Im Prinzip erhöht sich die Armkugel. Aber nicht auf einer Seite sondern insgesamt.

Wenn du dir nicht zutraust den Schnitt direkt aufzudrehen, kannst du auch ein größeres Stück Stoff nehmen, darin die Kräuselung so nähen wie du sie dir vorstellst und dann die Kontur deines Schnittteils (Ärmel) aus dem gekräuselten Stoff ausschneiden.

Wenn du die Kräuselung dann löst, hast du ein fertiges Schnittteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls Du ältere Ottobre-Ausgaben hast, kannst Du da auch mal reinsehen. Da gab es mal so ein ähnliches Shirt - ich meine 2/2011 oder 2/2012

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ältere Ottobres hab ich leider nicht. Dass ich die Armkugel quasi auch verbreitern muss und obenrum gekräuselt einsetzen muss, also quasi also puffärmel hab ich mir schon gedacht. Das krieg ich auch hin. Da findet sich viel. Mit der Länge hunzt es mich. Da hab ich einen Knoten im Hirn. Bin noch nicht so erfahren und hab gehofft, da gibt es irgeneinen total loggischen trick den ich einfahc noch nicht kenne. Ich weiß, ich könnte mir einfach den Schnitt bestellen. Nur gefällt mir halt der Ausschnitt nicht und dann ist mir das leider zu teuer.

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

auch in den Ausgaben von Meine Nähmode war mal so ein Ärmel an einem gelben Shirt meine ich. Könnte aus 2014 oder Anfang 2015 gewesen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Knoten im Kopf löst sich gerade glaub ich. Ich raff ja nicht bis zum Saum ich Trottel. ich raff ja nur oben. Ich glaub ich probier das mal aus.

Ich hab immer ein wenig das Problem mit älteren Ausgaben von Zeitschriften: Ich hab definitiv keine davon und kenne auch definitiv niemanden, der sie hat. Und eine Bücherei wüsst ich auch nicht, hier in der Gegend die Nähzeitschriften hat. Wenns eine Homepage gibt wie bei Knip oder burda funktionierts ja immer ganz gut, die Schnitte noch zu finden, aber so ganz ohne Onlineauftritt tu ich mich da immer recht schwer.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hier http://demandware.edgesuite.net/sits_pod26/dw/image/v2/AAWA_PRD/on/demandware.static/-/Sites-simplicity-product-master/default/dw6b8fcd07/images/product/6150/6150.jpg?sw=502&sh=502&sm=fit meine ich.

 

Aber wenn Du keine Möglichkeit hast, Dir den Schnitt zu besorgen, kann Dir der Link sicher leider auch nicht wirklich weiter helfen:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja! kann mal als pdf bestellen, kostet die Hälfte wie der Tillyschnitt und hat einen Ubootausschnitt! *sehrglücklichesherumhopsen*

 

Vielen Dank!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der ist aber deutlich anders als der Tilly Schnitt.... Tilly rafft nur im obere Armbereich - und bekommt damit einen Puffärmel-Effekt. Der Newlook Schnitt rafft einfach komplett über den ganzen Ärmel...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich denke da ist noch ein Unterschied zum New Look Schnitt, der Ärmel ist beim Tilly auch an der Ärmeleinsatznaht gekräuselt, bei New look nur auf dem Ärmel.

Den kurzen Ärmel vom NewLook unten "auf lang und glatt" verlängern dürfte so schwierig nicht sein.

 

LG Alexa

Edited by AlexaII

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, das ist wahr. Die komplette Raffung am Ärmel fänd ich an sich gar nicht so schlecht. So monströse Puffärmel brauch ich gar nicht. Mannmannmann. Dass es da wirklich nirgends ein verständliches Tutorial dafür gibt. Tilly erklärt es eh schön auf Ihrer Seite wie man mit Framilon rafft. Aber halt leider nicht, wie man ein Schnitteil bastelt. Wär sie ja auch blöd...

 

na mal kucken wie ich tun werd...

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal im Web gesucht, denn Ottobre kam mir auch als erstes in den Sinn.

Es ist das Heft 2/11. Da wird allerdings der Ärmel nur an den Seiten gerafft. aber ein Gummi müsste sich doch in der Ärmelmitte noch unternähen lassen.

 

https://www.ottobredesign.com/lehdet_js/2011_2/kaikkimallit-2-11.pdf

Ottobre Design (auf der Zeitschriftencover klicken, dann kannst du durchblättern.

 

Ältere Hefte kannst du problemlos bestellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde den Ärmel von Deinem gut passenden Shirt nehmen und auf der Hälfte der Kugel durchschneiden.Jetzt verschiebst Du den oberen Teil hoch.

Das Gummi ist 16cm lang jetzt kannst Du ausprobieren, wie groß zusätzliche Zwischeraum sein soll...So würde ich es probieren,wenn ich den Schnitt und auch keinen ähnlichen kaufen wollte.

Zum Glück hast Du ja auf der Website eine Anleitung,wie man den Ärmel näht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit bekommst Du dann aber definitiv auch den Puffärmel-Effekt - weil damit ja auch die Einsatznaht am Ärmel deutlich länger wird...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, die Große Anna hat genau solche Ärmel

gibt doch mal in die google Suche "große Anna Puffärmel Schnittmuster ein"

meine Kollegin näht den Schnitt gerade in einer Tour rauf und runter, die liebt nämlich solche Ärmel.

Gruß Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, Danke. Das kommt alles gut in die Richtung. Ich bin mittlerweile fast soweit, dass ich sag, ok, dann bestell ich mir den Schnitt halt soch, dann seh ich auch wie sie Ärmel konstruiert sind und kann das auf meinen Lieblingsschnitt anwenden, bzw, könnt es ja auch passieren, dass mir der Schnitt doch noch mehr taugt. Die Designbeispiele auf Pinterest lassen es fast vermuten. Un dann lass ich lieber meinen anderen Schnittwusnch, das Moneta Dress von Colette hinten, weil Tilly so schön erklärt, wie ich aus Agnes ein Kleid mit gekräuseltem Rock zaubern kann. Bzw, lässt sich die Anleitung auf jedes beliebige Shirt anwenden.

 

Ich bin ein Schnittmusteropfer. Ohne Schnitt arbeiten mag ich nicht. Oder trau ich mich nicht. Da fehlt wahrscheinlich einfach die Erfahrung...

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.