Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

die_isa

Ein Spitzenhippiegartenhochzeitskleid?!

Recommended Posts

Und Burda 6866 in Variante B wenn du das Chiffonkleid in Spitze nähst? Ich kann grad leider nicht verlinken macht das Handy nicht... gefunden bei simplicity im Internet auf der Homepage. Oder vlt Style Arc über Etsy? Die haben auch schöne Kleiderschnitte...

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Amalthea, stimmt, aber das in der Burda ist komplett gerade, also nur Seitennähte. Dadurch hat es aber halt weniger Weite und weniger Form.

 

Wobei man aber zumindest Längsabnäher im Rücken immer gut selber einfügen kann.

 

Vorne ist es etwas schwieriger, weil der Brustabnäher vorher auch mehr Länge in der Seitennaht erfordert.

 

Man kann auch das Unterkleid geformter nähen und das Spitzenkleid (vor allem, wenn es eine so leichte Spitze ist) weniger geformt, weil es von selber duftig um den Körper fällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Style Arc habe ich nur zwei in der Richtung gefunden. So richtig Hippie sind die ja eher nicht. Für pdf's müsstest du bei Etsy schauen.

 

Hier könnte man eventuell den Rock verlängern:

Alisha Dress

 

Hier ist wieder Chiffon über Jersey (ich denke mal das passt nicht ganz):

Cleo Dress

 

Und dann noch etwas Burda:

 

Kleid 119/03-2015

 

Kleid 122/03-2014

 

Kleid 112/03-2013

 

So untailliert finde ich die alle ja nicht. Klar ändern muss man schon, aber leider ist das bei den meisten Wunschschnitten ja so. Eigentlich wollte ich damals auch ein Kleid, wurde dann aber Rock und Corsage weil die anderen Schnitte einfach nicht saßen :rolleyes::D

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt da ein gehäkeltes Hochzeitskleid, daß dem durchaus nahe komme [YOUTUBE=gehäkeltes Hochzeitskleid]edFt9Ug5RmY[/YOUTUBE]

 

 

Die Anleitung dafür findet sich auf Ravelry :)

 

Auf flickr gibt es noch mehr Bilder dazu: klick

 

 

Leider finde ich mein Bookmark dazu nicht mehr, aber sowas könnte ich mir zum Thema SpitzenHippiegartenhochzeitskleid auch vorstellen

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Ein gehäkeltes Brautkleid ist ja der Hammer! Ich glaube, sowas würde meine Geduld dann doch überfordern (häkelt man das mit Nähgarn?)

 

Von den anderen Links gefällt mir das 3/2015 ganz gut, aber da würde man im Rockteil halt den Stoff stückeln.

 

Mal überlegen... Amalthea, ich hab mich gerade durch die ersten Seiten deines WIPs gelesen und bin sehr froh, dass du auch mit dem Schnittmuster erst rumprobiert hast! Und wie du habe ich nämlich auch Hemmungen, zum Probieren in ein Geschäft zu gehen, wenn ich eh nicht vorhabe, da zu kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Kleid mit den Häkelblüten war in der aktuellen Landlust auf S. 104, falls du stöbern möchtest. Bilder folgen, ist leider nicht auf der Homepage der Zeitschrift.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Das Landlustkleid ist ein gekauftes Brautkleid mit selbst gehäkelten Blüten "dekoriert"

Gruß Sissi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es gibt da ein gehäkeltes Hochzeitskleid, daß dem durchaus nahe komme [YOUTUBE=gehäkeltes Hochzeitskleid]edFt9Ug5RmY[/YOUTUBE]

 

 

Die Anleitung dafür findet sich auf Ravelry :)

 

Auf flickr gibt es noch mehr Bilder dazu: klick

 

 

Leider finde ich mein Bookmark dazu nicht mehr, aber sowas könnte ich mir zum Thema SpitzenHippiegartenhochzeitskleid auch vorstellen

 

Das ist ja mal ein ganz außergewöhnlichliches Kleid! HAMMER!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt muss ich nochmal nachfragen:

 

Was denkt ihr, was für ein Rock das ist?

 

Es gibt ja "Angelique ", das ist das lange Modell, und "Ange", das ist nur wadenlang und gefällt mir noch besser! Leider ist kaufen unmöglich, das Kleid ist von 2014 und über Händler nicht mehr zu bekommen. Und gebraucht hab ich es leider auch nicht gefunden.

 

Also doch selber machen. Oder es zumindest versuchen...

 

Unterkleid habe ich aus Viskosejersey aus einer Ottobre, mal sehen, ob das nur das Probemodell oder das echte wird, denn der Rock ist auf Taillenhöhe, nicht Hüfte, wie es bei Rembo aussieht. Mal sehen, ob es mir dann im Gesamtbild gefällt.

 

Den Unterrock aus Tüll hab ich aus so called "Schleiertüll" (angeblich Feintüll, hat aber etwas Stand) genäht und zwar aus 2 halben Tellern (80cm Röcklänge). Jetzt wirkt das aber doch recht voluminös. Auf den Fotos ist die Silhouette eher schmal, aber trotzdem ist ja viel Material da, und der Rock sieht stark gekräuselt aus. Ist das dann der falsche Tüll? Oder hängt der sich von alleine schmaler?

Foto?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Foto wäre hilfreich, um ein besseres Urteil abgeben zu können.

Zwischen einem halben Tellerrock und einem leicht ausgestellten in A-Linie / Glockenrock liegt eine ganze Menge Stoff, der halbe Teller kann ganz schön voluminös ausfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, Frau M...

Erst lesen, dann posten :D

Edited by dark_soul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, ich und Fotos... Warum wurde das jetzt quer? Im Original ist es hochkant...

image.jpg.275e6076a20c2d366c2df21af9984877.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über Nacht hat es sich netterweise etwas ausgehangen...

 

Das ist ein schnell dahingezimmerter Rock mit Probespitze. Ist halt etwas plüschig am Bauch...:(

image.jpg.6ad3d0cf25f0862673154cbd0bbb609d.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und das ist die echte Spitze, mal nur mit zwei Klammern drapiert:

image.jpg.c5fe7e76999365f1b216d55dc3e1fc56.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es dir durch die Raffung zu sehr aufträgt, dann würde ich stattdessen Falten legen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn du den Taillenumfang als Innendurchmesser vom Rock nimmst, müßte es oben eigentlich ziemlich glatt liegen...:rolleyes:

bei einem Halb- oder Dreivierteltellerrock sollte die Stoffmenge annehmbar sein.

 

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, der Tallienumfang ist nicht der Innenumfang vom Rock: dat Ding muss ja noch über meinen Popo, ohne die Naht zu sprengen ;). Die Falten sind quasi die Differenz von Hüft- zu Tallienumfang.

 

Falten legen hab ich auch schon überlegt, aber dann ist es ja nicht mehr elastisch...

 

Es gibt jetzt übrigens ein Datum: 24.6.! :eek::silly::freu: das heißt, soo viel Zeit ist nicht mehr. Ich hab mich auch weiterhin nach kaufkleidern umgesehen, aber irgendwie finde ich nichts, was zu mir und unserer Gartenparty passt. Zur Not Nähe ich mir in der Nacht davor ein kurzes Kleid mit Spaghettiträgern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst Falten legen und an einer Stelle die "Innenfalte" offenlassen (bzw aufschneiden). Das ergibt eine versteckte Öffnung. Dann hast du die benötigte Weite, um in den Rock reinzukommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das habe ich auch schon überlegt, und evtl mit einem Knopf schließen. Nur beim Überkleid geht das eher nicht, weil das ja mit dem Oberteil verbunden wird.

 

Seufz...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überkleid: Wenn da das Oberteil mit dem Rockteil verbunden wird und in der Taille mehr oder weniger anliegend, dann braucht es sowieso einen Reissverschluss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, das Original (s. Seite 1) hat keinen. Ein bisschen dehnbar ist die Spitze ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das Original in Beitrag 1 hat einen unsichtbaren Reißverschluß eingenäht. auch bei dem McCall Schnitt steht dabei invisible Zipper.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meinte das Originalkleid von Rembo, da hab ich auf der ersten Seite Bilder eingestellt. Da hat das Satinunterkleid einen RV, das Überkleid mit angenähtem Tüllrock eben nicht.

 

Und ich frage mich, wie die das so stark gekräuselt haben, ohne dass es aufträgt. Evtl bestelle ich mir noch einen Tüll ganz ohne Stand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.