Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
andrea59

Aufbewahrung von Bänder und Borten

Recommended Posts

Ich hoffe, dass das hier richtig ist.

 

Ich weiß, dass es da schon Ratschläge gibt, aber mein Problem ist ein anderes.

Ich habe, vorallem Borten und Spitzen in ganz verschiedenen Breiten( von 0,5 cm bis 10 cm). Davon viele verschiedenene und, das ist das Problem, immer nur von ca.10 cm bis 1 m Länge. deshalb sind die Vorschläge mit Klorollen, oder Ticktackdosen nicht ganz geeignet.

Wo könnte ich die aufbewahren, dass ich nur rein schauen muss und Borten finde, ohne die ganze Schublade bzw. Box durchwühlen zu müssen.

 

Ihr habt doch immer so super Ideen, wie z.b. Pralinenschachteln mit Einteilungen, oder Aldiverpackungen oder Sonstiges.

Ich stehe im Moment auf der Leitung und mir fällt nichts ein:o

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du schon mal im Heimwerkerbedarf geschaut?

Dort gibt es doch so flache Kästen mit Einteilungen für die Schrauben, Dübel usw.

Der Deckel ist oft milchig-durchsichtig, so das man erkennen kann was in dem Fach ist.

 

Mein spontaner Vorschlag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn normalerweise Dein Hauptauswahlkriterium? Länge / Breite / Farbe? Dann würde ich im ersten Ansazt mal danach sortieren - und dann mal gucken, wieviele Stapel und in welcher Menge sich so ergeben - und dann eben passende "Gefäße" dafür suchen. Dekorative Gläser - oder Eisdosen aus Kunststoff - oder eben Kleinteilmagazine...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

so aus dem Handgelenk würde ich auch sagen, farblich sortiert in gleiche Marmeladengläsern in eine Schublade mit dem Deckel nach unten, damit man die Farben erkennen kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ein Ringbuch speziell für Borten und Gummis..

 

Es ist ähnlich wie z.B. diese Karte mit Sckmuckbänder..

 

HEYDA Dekobänder elegant204883366 - Schulbedarf und kreatives Gestalten - Bastelbedarf - BUEROARENA24 – Kampf der Preise für Ihren Büroalltag

 

Wenn Du eine Pappe DIN A4 mit runden Kerben links und rechts zurecht schneidest,kannst Du gut die Bänder herumwickeln und auch noch beschriften

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die ganz kurzen Bänder würde ich Klarsichtfolien (für Aktenordner) in schmale Streifen steppen, den Boden aufschneiden und die Bänder dareinfriemeln. So bleiben sie glatt, Du kannst die Länge gut sehen und die Farbe auch... Für die längeren Bänder ebenso, die dann aber vorher auf angepasste Pappstreifen wickeln.

 

Das ganze dann in einen Ordner (oder nach Farben sortiert in mehrere Ordner, wenns nottut) und ferdsch. :D

Bandbuch.JPG.2d99b24c7c63e69d3bb9a735fb9e15a6.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch viele verschiedene Reste.Ich nehme einen Karton,schneide ihn rechteckig,jeweils an den Längskanten schneide ich 1 cm von den Außenseiten entfernt ca 1cm(bei größeren Resten auch mehr) ein. Auf den Karton schreibe mir dann noch die Länge,bei etwaiger Entnahme ein MINUS.So weiß ich immer wieviel da ist und dann stelle ich die Kartons in eine Kinderschuhschachtel hinein.

Dasselbe System wie bei Gummis übrigens.

Hoffe damit kannst du etwas anfangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

völlig unmodern, aber Negativstreifenaufbewahrung, gibt es in klar zum Aussucher der Negative zum Entwickeln.

Im Grunde der Vorschlag von Allyson, nur weniger Arbeit. Kosten für Folie entstehen so oder so

Edited by bmüller

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, Barbara, an "die Dinger" hatte ich gedacht, stimmt! Der Vorteil meiner Version ist (hoff ich), dass man die Breiten der Fächer etwas variieren kann...:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab eben mal mr.Google gefragt..."Aufbewahrung Borten" was für eine Vielfalt und Farbenpracht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Borten und Reissverschlüsse stehen gerollt, hochkant mit einem Haushaltsgummi fixiert in einer Klarsichtdose.

 

LG hans46

Edited by hans46

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ging, glaub ich, nicht um Meterware, sondern um kurze Stücke Borte. Da sind "Aufrollen" und "aufwickeln" eher ungeeignet.:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß, das weicht jetzt etwas von der Eingangsfrage ab *sorry* , trotzdem treibt mich das seit gestern um:

 

warum hebst Du so kurze Bortenstückchen auf bzw. was kann man damit noch machen?

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och, wenn ich mir so die Dessous-Näherinnen hier angucke... die brauchen immer eher kleine, kurze Borten/Spitzenstücke.

 

Oder die Leute, die gerne "Staubfänger" nähen: Auch da kann man massenweise kurze Bortenstücke verbraten.

(:oSorry, ich hab für Stehrumchen einfach keinen Sinn, ebensowenig für so Sachen wie Tatütas, Tetraederbeutel, Handyhüllen, usw.usf.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich nähe weder dessous noch stehrumchen, zucker deine Formulierung, aber aber ich hebe auch kleine reste auf, z,B. als Aufhänger in Mantel oder Blazer, breitere Borten hab ich schon als Gürtelschlaufen genutzt, kleine Reste sind in einer Schraubenbox aus dem Baumarkt, größere Reste um einen Karton gewickelt,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sobald ich solche Dinge wie Spitzen, Borten, Bänder "ordentlich" versorge, finde ich sie nicht mehr auf Anhieb, daher bleibe ich überzeugte und glückliche Schachteldurchkramerin!:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, Danke, Danke für eure supertollen Ideen:hug::hug::hug::hug::hug::hug:

 

Am besten für mich ist die Schraubenbox und die Klarsichthüllen. In die Boxen die längeren Stücke( gerollt) und in die Klarsichthüllen die ganz kurzen Stücke. Da kann ich dann die Breite ja selbst bestimmen.

Super Ideen:D

 

Ich nähe Unikathalsbänder für Hunde. Da ich oft nicht genau weiß, wie groß die Halsbänder werden, nehm ich lieber etwas mehr Borte. Die Reste werden dann an meinen Nasen( Fleecehunde) als Halsband genommen.

 

So, z.B.

 

LG Andrea

9996982_022(2)(614x640).jpg.913bdad931518f44d8f438d1c2300ea0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hach, was habt Ihr tolle Ideen!

 

Ich kaufe öfter mal Borten-Restepakete, und die sind sauber aufgewickelt in einer Box. Wenn ich eine brauche: abwickeln, feststellen, daß zu kurz, aufwickeln... etc. Außerdem vergesse ich oft die Dose komplett, und denke dann hinterher ..hättste doch ne Borte einnähen können können ... :klatsch:

 

Das wird jetzt anders .... :). Muß nur noch entscheiden, Klarsichthülle oder Schraubglas ...

 

Liebe Grüße

Iris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte gerade noch eine Idee zu der Aufbewahrung in der Klarsichthülle (die ich übrigens genial finde): jeweils ein kleines Etikett aufkleben, auf dem steht, wieviel cm Borte noch drin ist; würde das Abwickeln und das frustrierte "zu kurz" ersparen.

 

moka :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Die Reste werden dann an meinen Nasen( Fleecehunde) als Halsband genommen.

 

So, z.B.

 

LG Andrea

 

:) Der ist ja niedlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke:hug:,

 

das ist einfach nur Resteverwertung:D

 

Ich mach die auch als ganze Nase,als Ebenbild eines Hundes.

 

LG Andrea

777197146_006(4)(640x573).jpg.e460bf2c61e6f4f02b2939b3782f3a0f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.