Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Rabenmond

Hose abnähen?

Recommended Posts

Hallo liebe Hobbyschneidergemeinschaft,

 

ich bin ganz neu in diesem Forum und hoffe alles richtig zu machen. :)

 

Mich treibt ein langjähriges großes Problem hier zu euch, es geht um gekaufte Jeanshosen. Ich bin etwas Fülliger und die Auswahl in der Größe 48 ist oft beschränkt. Da muss dann das gekauft werden was da ist, allerdings hat das was da ist oft die blöde Angewohnheit einen Sack oder Querfalte im Unterbauch- Reißverschlussbereich zu bilden.

 

Nach viel BlaBla kommt jetzt meine Frage: Ist es möglich die Jeans irgendwie ab- oder umzunähen? Oder was würdet ihr tun/versuchen?

 

Grüßle Rabenmond

 

Anbei noch ein Bild von dem Problem

Dropbox - IMG_20160114_181036.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

 

Herzlich Willkommen!

 

Leider kann ich Dir bei Deinem Hosenproblem nicht helfen, da ich das Hosennähen aufgegeben habe, da sie alle nix geworden sind. Schlecht sitzende Hosen kann ich auch kaufen.

 

Werde aber Dein Thema gespannt verfolgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum!

Hängt der Bund vorne vielleicht ziemlich weit unten (von der Seite schauen)? Geht die Falte weg, wenn Du den Bund in der Mitte kräftig hochziehst?

Dann könnte es sein, dass diese Höhe der Jeans für Dich ungünstig ist, weil der Bund mit dem Bauch in Konflikt kommt ;)

So richtig viel sieht man auf dem Foto aber nicht, das ist nur eine Spekulation meinerseits.

Die Hose scheint mir übrigens insgesamt zu eng - es spannt um die Oberschenkel und oben auf Höhe der Tascheneingriffe.

 

Nach viel BlaBla kommt jetzt meine Frage: Ist es möglich die Jeans irgendwie ab- oder umzunähen? Oder was würdet ihr tun/versuchen?

Ich glaube kaum, dass man an der fertigen Hose da was machen kann.

Nähst Du denn selber? Dann könntest Du ja in Betracht ziehen, Dir eine Jeans zu nähen.

Ansonsten bleibt nur, hartnäckig verschiedene Fabrikate und Modelle anzuprobieren und vor dem Spiegel kritisch zu beäugen. Dabei auch vor grösseren Grössen nicht zurückschrecken (ist nur eine Zahl ;))

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uch so rasche Antworten hätte ich nicht erwartet. :o

 

Ja der Bund rutscht bei mir immer runter, noch dazu wenn ich die Hose ganz hoch ziehe sitzt die irgendwo unter der Brust ( vllt sollte ich sie mit Hosenträger und Nerdbrille aufpeppen dann sieht das ja wieder gut aus :D)

Wenn ich eine Nr. größer kaufe, ist der Bund dann viel zu weit, am Popo schlabberts und die Querfalte hab ich dennoch.

 

Ich nähe selbst auch aber an Hosen habe ich mich nie getraut. Vorallem da ich alles immer ohne fertige Schnittmuster mache und keine Ahnung hab wie man mit den Dingern umgeht.:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uch so rasche Antworten hätte ich nicht erwartet. :o

Ja, wir sind hier super-schnell :D

Ja der Bund rutscht bei mir immer runter, noch dazu wenn ich die Hose ganz hoch ziehe sitzt die irgendwo unter der Brust

Das kann zum Beispiel passieren, wenn man recht klein ist oder wenn man einen kurzen Unterkörper hat.

Ich nähe selbst auch aber an Hosen habe ich mich nie getraut. Vorallem da ich alles immer ohne fertige Schnittmuster mache und keine Ahnung hab wie man mit den Dingern umgeht.:confused:
Wie wäre es mit einem Nähkurs?

Eine Hose ohne Schnittmuster wird nicht gehen, es sei denn, man kann selbst welche konstruieren.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

 

Eine kleine Eingebung: Google mal Katzenbart! Ich glaube so wird Dein Problem genannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne das Problem. Bei mir ist das immer nach einem Tag tragen durch den Elastikteil in den Hosen. Die weiten sich ja und dann rutscht es. Ich habe zwar mittlerweile schöne breite Gürtel, aber die Materialausleierung hält das nicht auf.

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es möglich die Jeans irgendwie ab- oder umzunähen? Oder was würdet ihr tun/versuchen?

 

Möglich - vermutlich. Ich habe schon an einer Hose eine vergleichbare Änderung gemacht: Es ist sehr aufwendig. Die Hose passte dann beser, aber immer noch nicht optimal.

 

Soweit ich erahnen kann, ist das Problem u.a., dass die Hose an den Oberschenkeln spannt, gleichzeitig erscheint mir die Leibhöhe etwas zu hoch.

 

Es wird dir vermutlich nicht viel helfen, ein Schnittmuster zu nehmen und zu nähen, da du dann vermutlich immer noch dieselben Probleme hast.

 

Entweder du findest eine Hose, die passt. Dann kannst du sie nachkaufen oder, wenn es sie nicht mehr gibt, auseinandernehmen und nachnähen.

 

Oder du findest jemanden oder machst einen Kurs, bei dem die Hose bzw. ein Hosenschnittmuster auf dich angepasst wird.

 

 

Ich habe leider selbst immer Probleme mit Hosen und weiß auch, dass eine Größe größer nicht immer des Rätsels Lösung ist.... :(

 

Ich wünsche dir viel Erfolg! :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah Katzenbart wird das genannt, na wenigstens weiß ich das nun mal :)

 

Die Leibhöhe der Hosen ist leider immer sehr hoch/lang, gerade eben bei großen Größen. Noch dazu habe ich einen kurzen Oberkörper und lange Beine und nen dicken Popes;)... wäre den ein Hüfthosenschnitt eine möglichkeit? Zu kaufen krieg ich die ja nicht aber vllt doch mal selber ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Hüfthosen zieht bei mir der Poppes aus :D Und vlt auch noch die Oberschenkel, keine Ahnung :rolleyes: Zudem wirken die am Bauch unvorteilhaft, weil sie halt unterm Bauch enden. Aber probiere sie einfach mal aus. :hug:

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir sitzt der Bund bei gekauften Hosen auch immer ziemlich direkt unter der Brust. Der Po sitzt meist besser.

Folgendes habe ich schon öfters gemacht:

Die Oberschenkelinnennaht "verlängern". Das funktioniert zwar nur für wenige Zentimeter, aber dieser "Bürzel", bzw. die Bauch- Porundung wird dadurch verkürzt und der Bund rutscht etwas nach unten. Ich beginne etwa ab Kniehöhe im ganz spitzen Winkel Richtung Nahtkreuzung. Vorher heften und anprobieren hat sich bei mir bewährt!

Anschließend anziehen und anzeichnen wohin du den Bund haben möchtest. Bund wenigstens bei den beiden Vorderteilen abtrennen. Rechtes und linkes Hosenteil einschließlich Reißverschluss auf der Wunschhöhe abschneiden, Nahtzugabe nicht vergessen und den Bund wieder annähen.

Das ist nicht mal schnell erledigt, schon wegen der Gürtelschlaufen! Lohnt sich wirklich nur bei Lieblingsjeans! Aber ich wollte es einfach mal ausprobieren und Gefummel macht mir Spaß!

 

Möglicherweise hast du anschließend nur noch sehr kurze Reißverschlüsse und extrem kleine Tascheneingriffe, aber eine einigermaßen passende Hose!

 

Andere Lösung: Hüfthosen kaufen, oder Herrenhosen, die haben meist nicht so einen hochgeschnittenen Leib. Probier es einfach mal aus!

Edited by Wesch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Klingt jetzt vielleicht blöd, aber probiere ruhig auch mal eine Herrenjeans an.:D Die sitzen manchmal überraschend gut und merken tuts auch keiner ;)

Umnähen|ändern bringt nicht den gewünschten Erfolg, so was habe ich früher auch mal probiert. Am Ende ist aus dieser Hose dann eine Tasche geworden:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich es richtig erkenne, hast du weiblich kräftige Oberschenkel und daher kommen auch die falten.

Mit kaufhosen wird es schwierig, insbesondere da eher der schmale beinschnitt derzeit modern ist.

Es bleibt nur viel suchen, am besten bei Marken für versch. Hosenformen anbieten, oder selbst nahen.

Hsbe auch dieses Problem, trage gr. 46/48 und habe kürzlich zwei hosen von zerres als tragbar gefunden und gekauft.

Lg

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Rabenmond!

 

Ich kann mich insofern meinen Vorrednerinnen anschließen, als dass die Änderung an deiner Hose wohl nicht so sinnvoll ist...

Eventuell könntest du sonst gucken, ob du das Bündchen abtrennst, die Leibhöhe anpasst und nen Gummibund aufsetzt?

Wenn du lieber änderst, als neu nähst, würde ich eine Hosengröße nach oben gehen und dann abnähen. Dann hast du Mehrweite an den Beinen und nimmst eben am Bund Material weg. Wenn du das Bündchen ohnehin abtrennen musst, kann man auch die Leibhöhe gleich anpassen.

Es ist schon aufwendig, aber in den meisten Fällen ist das Ergebnis ganz gut.

Ich habe das gerade mit vielen Hosen hinter mir (extreme Abnahme und sooo viele Lieblingsjeans ;)) und der Aufwand hat sich wirklich gelohnt!

 

Herzliche grüße und toitoitoi von Aimée

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mlle Aimée:

 

Ja, da hast du Recht: Wenn die Hose eine Nummer größer ist, ist mehr Raum für Änderungen. Bei mir war die Hose schon in meiner Größe und so hätte ich das, was ich an einer Stelle weggenommen habe, eigentlich woanders wieder z.T. gebraucht. Somit war die Hose bei mir nur etwas besser nach der Änderung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde auch oft nicht das, was ich suche. Meine Jeans kaufe ich nach der Oberschenkelweite, ohne Gürtel oder Gummi im Bund geht da nichts, aber das nützt nix, wenn die Leibhöhe vorne zu hoch geht und das scheint ja das Hauptprblem zu sein. Ich habe Hisen, da könnte ich den 4cm breiten Bund vorne locker umklappen.Dieses Problem kann man auch nicht ändern, weil dann von den vorderen Tasche nur noch ein klägl6chws Restchen bliebt, das blöd aussieht, also lebe ich damit.

 

Ich nähe auch schon mal welche selbst. In den letzten Jahren habe ich mir die Jalie 2908 angepasst, da nehme 6vb vorne die Hüfthosenvariante und hinten die taillenhohe, die Seiten sind dann vorne erhöjet und hintern gekürzt. Für mich ist das die einzige Möglichkeit.

 

Wenn du an den Taschen nicht hängst, könntest du auch vorne so viel wegschneiden, dass sie ganz verschwunden sind und etwas anderes ansetzen. google mal nach kaidso bootcut Hose, die hat einen elastischen Bund, evt wäre das etwas für dich als Idee.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen lieben Dank für die tollen Ratschläge und Erfahrungsberichte. Ihr seid echt klasse!

 

Ich werde wohl mal schauen ob ich einen Kurs machen kann der mir beibringt wie ich dieses Schnittmusterzeug zu verstehen haben. Und dann näh ich mir auch meine eigenen Hosen! Das geht mir nämlich aufn Keks...So!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bist du den visuelle Typ? Dann fragdoch mal bei kaidso, ob da auchvdas nähen erklärt ist. Das ding ist nämlich, das Schnittmuster dir nicht besser passen werden als gekaufte, also musst du wieder ändern. Bei Kaidso zeichnest du dir wohl das Ding nach Maß, da sind mE die Chancen größer.

 

Ich warte noch, dass es dort eine Hose mit RV gibt, dann teste ich das mal. Aber ich verfolge das in Facejook und so und die meisten sind begeistert.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rabenmond,

also ich glaub eine fertige nicht passende Jeans ändern kann unter Umständen schwieriger sein, als eine passende neu zu nähen (oder zu kaufen). Die anderen haben das ja in etwa auch schon so gesagt.

Hier auf dem Foto kann man sehen dass die Vorderhose zu lang ist oberhalb der Kreuznaht... da wo die Falten verlaufen müsste im Schnitt quasi die Länge heraus. Aber wie gesagt, an der fertigen Hose so eine gestörte Balance von Vorder- und Hinterhose ändern ist voll schwierig bis unmöglich, außer man macht es quick and dirty.

 

@Rita: Sehr interessant der Hinweis auf diese Kaidso-Online-Kurse!!! Wusste ich nix davon bisher!

 

Liebe Grüße

Immi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.