Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Naumann 8014/29 ohne Fußanlasser..welchen brauch ich?


Recommended Posts

Bin vorhin, ganz ohne jede Absicht, WIRKLICH!!!, zu einer Naumann 8014/29 (scheint die Exportversion der Veritas bzw Textima 8014/29 zu sein) gekommen.

Ohne Anlasser!:mad::(:o

Allerdings weiß ich nicht, welchen Anlasser ich benötige.Habe in diversen OnlineShops und bei Ebay gesehen, daß es da universale Anlasser gibt (knapp unter €20) und aber auch Veritas Anlasser zw €39-49. Typenbezeichnungen von U-118, U118-1 bis U 131/1 habe ich gesehen.

 

 

Ich mag die Maschine höchstens nur optisch aufhübschen, gründlich durchölen und dann eventuell im Freundeskreis an Freunde mit Kindern im Kindergarten/Grundschulalter durchreichen...

Ich bin ausreichend versorgt mit Maschinen und habe mir aus Spaß an der Freude erst letztes Jahr 'ne Veritas 8014/3 (deren Anlasser kann ich ja nicht zum testen nehmen) und auch eine Fußtritt-Textima zugelegt.

 

Aktuell sieht die Maschine dreckig und eingestaubt aus, den Monsterknödel aus Fadenresten der die Spulenkapsel blockiert hatte habe ich als erstes entfernt, der 'Kasten' des Koffers (Oberteil nicht vorhanden) müffelt nach Keller, an der Aadelstange ist Flugrost....aber ich denke das sind alles Probleme, die mit einem Minimalaufwand an Arbeit zu richten sind, die verflixte Maschine hat echt schöne Nähte vorhin abgeliefert! grrr!LOL

 

Ich halte es für ein Sakrileg eine funktionierende Nähmaschine auf den Sperrmüll zu stellen (beim Test per Handrad, hat sie sämtliche Sticharten sehr schön genäht, vielleicht ein wenig lauter als meine 8014/3 und minimal schwergängiger, da würde ich *premiere* mit wd40 und danach viel frischem Öl eingreifen)

...

allerdings muß ich zugeben, daß meine Motivation €49 für einen Anlasser auszugeben, von dem ich nicht einmal weiß ob es der richtige ist, und ob der Motor noch geht, recht gering ist.

Da ist es ja schon billiger, eine andere Veritas zu kaufen, und den Anlasser zu nehmen, damit würde ich aber die nächste Nähmaschinenleiche produzieren, geht also auch nicht..... arggg!!!!!

 

Informationen zur Funktionstüchtigkeit des Motors gab es übrigends nicht, das Haus gegenüber ist nur vermietet und die Maschine stand wohl schon im Keller als die Mieter einzogen....

 

:confused:Also ganz konkret gefragt: könnt ihr mir bitte sagen, WELCHES Pedal dran muß an eine 8014/29!???:confused:

Vielleicht hat ja auch jemand eine ganz günstige Bezugsquelle - gerne per PN, da dies ja nicht der Händlerbereich ist. Oder vielleicht sogar noch das passende Pedal abzugeben.

 

 

Vielen lieben Dank,

Kathrin

Link to post
Share on other sites
  • Replies 12
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Guest Bielefeld

Hallo Frau Kathrin,

 

100% richtige Antwort und den originalen Anlasser gleich dazu - gibt es hier:

 

"VERITAS" - Ersatzteilservice

GF: Frau Ingrid Biefel

Bad Wilsnacker Straße 48

D - 19322 Wittenberge

Fon 03877 - 56 22 50

Fax 03877 - 56 22 50

 

Kostet hier aber auch um die 35,00 Euro. Dafür ist dieses Teil hier aber unbenutzt!

 

Natürlich gibt es im Netz günstigere. Aber man sollte beachten, das die Teile schon einige Jahre alt sind. Kondensator, Widerstand - egal ob Pfaff, Singer oder von Veritas verschleißen mit den Jahren und wer weiß ob bei den Günstigeren nicht schon daran manipuliert worden ist. Vor allem dann bedenken, wenn Sie die Maschine weiterreichen wollen (Freunde, Kindergarten etc.). Ärger vorprogrammiert.

 

Gruß Clemens

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

@Kathrin: Brauchst du nur den Anlasser oder auch das passende Kabel dazu?

 

@Bielefeld: Weißt du, ob beim Anlasser das Kabel dabei ist?

 

35,- für einen originalen, neuen Anlasser finde ich ok, aber das Kabel einzeln und gebraucht wird ja bei ebay schon mal gerne mit 20,- Euro (aktuell sogar 30,-) angesetzt.

 

Gruß

Detlef

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Das Kabel ist noch da, es fehlt tatsächlich nur der Anlasser.

Da ich inzwischen daheim angekommen bin, schnell ein paar Bilder für Euch (auch der dreckige Zustand, direkt nach dem 'Aufsammeln'-bisher habe ich nur den Dreck ein wenig runtergewischt, und wollte ersteinmal testen, ob die Maschine überhaupt geht, ehe ich anfange sie chic&schön;) zu machen )

 

Ich hatte einfach gehofft-auch wenn ich sonst nicht zur geizigen Fraktion gehöre, einen möglichst günstigen Anlasser zu bekommen, da ich ja nicht weiß, ob der Motor überhaupt noch geht. Sonst steh ich mit 'nem schönen, fabrikneuen Orginal-VeritasAnlasser da, aber kaputtem Motor. Habe extra auch noch ein Bild vom Motor gemacht, da die typbezeichnung ab ist..aber das ist doch ein tur2..gelle?

 

Würde eventuell der Anlasser einer 8014/22 passen? Weiß natürlich nicht, was da für ein motor dranhängt?? Mir war, als hätte eine Bekannte meiner Mutter gesagt, sie hätte dieses Modell und wollte Sie demnächst entsorgen..FALLS der Anlasser pasen würde, und ich nicht eh schon zu spät bin...? Nur so als Plan B...:confused:

 

LG

Kathrin

naumann.jpg.f129e719fc4303c9817c1eec43b3755b.jpg

naumann1.jpg.5d405aa4c93a0989602ff0201bc59182.jpg

naumann2.jpg.305ff0c81e907ffdadc3ffb64aef4f83.jpg

naumann3.jpg.dbed6704761d96ee8f8396f57cc33d13.jpg

Edited by Julehexe
Link to post
Share on other sites

Was mir gerade noch einfällt: darf man den Sticheinstellknopf eigentlich nur im Uhrzeigersinn drehen..oder auch entgegen? Habe letzte Nacht nur ganz brav in die eine Richtung gedreht....!

 

Habe die unschöne Erinnerung an unsere Waschmaschine zu DDR-Zeiten, die mir meinen kindlichen Übermut leider nicht verziehen hat, daß ich entgegen dem Uhrzeigersinn gedreht habe. Nunja, die unschöne Erinnerung habe ich dabei wohl eher an meine Eltern:fetch: :freak:, als an die Waschmaschine *was-für-ein-Theater*LOL

 

LG

Kathrin

Link to post
Share on other sites
Was mir gerade noch einfällt: darf man den Sticheinstellknopf eigentlich nur im Uhrzeigersinn drehen..oder auch entgegen? Habe letzte Nacht nur ganz brav in die eine Richtung gedreht....!

Probiere vorsichtig die Gegenrichtung aus. Wenn es deutlich schwerer geht als im Uhrzeigersinn, dann höre auf, bevor etwas kaputtgeht.

 

Wenn du dich traust, kannst du die beiden Kontakte vom Anlasser kurzschließen, dann müsste der Motor Vollgas geben.

Je nach Geschick und Traute kannst du aber auch (fast) jeden anderen Anlasser probeweise anschließen.

 

Die Veritas 8014/22 wurde wohl zum Teil auch mit dem ASPA tur2 ausgeliefert, das würde dann passen.

 

Ich finde übrigens, dass alte Veritas-Maschinen (und natürlich viele andere auch) nicht entsorgt werden sollten!

 

Gruß

Detlef

Edited by det
Link to post
Share on other sites

Würde eventuell der Anlasser einer 8014/22 passen? Weiß natürlich nicht, was da für ein motor dranhängt??

 

Die ganzen Naumann/Textima haben doch den beliebten TUR2 Motor. Zweifellos würde der von Dir erwähnte Anlasser auch gehen.

Erstens geht der TUR2 nie kaputt (TUR2 Motoren werden deshalb und wegen ihrer guten Durchzugskraft an die unmöglichsten Maschinen und Fabrikate drangebastelt), zweitens kann man auch den ab ca. 20 Euro gebraucht nachkaufen, drittens ist die Motorhalterung Standard und wahrscheinlich gibt es -zig Motoren, die man stattdessen dranmachen könnte (aber warum sollte man).

 

Für jeden Nähmaschinenbastler mit etwas Messgeräten, Lötkolben und Schrumpfschlauch sowie dem obligatorischen Karton Motoren & Anlasser im Keller ist Dein Problem trivial und eine Minutensache. Aber:

  • Die Motoren und Anlasser haben Entstörkondensatoren drin, die mit der Zeit schon mal spektakulär abrauchen. Ersatzteilpreis (Fremdfabrikate) bei Conrad oder so um 1 Euro.
  • Die Anlasser arbeiten mit Säulen aus Kohlescheiben, die nach -zig Jahren auch mal kaputtgehen.

Deswegen hat man Dir zu Recht angeraten, bei einem Preis von z.B. 35 Euro lieber zu Neuware zu greifen, als irgend welche wegen der Begehrtheit und, wie gesagt, nach 30 Jahren auch schon mal Reparaturbedürftigkeit echt überteuerten Uralt-Anlasser evtl. noch von privaten Trödelhändlern zu kaufen.

 

Wer Erfahrung mit Elektrokram bei Nähmaschinen hat und nicht dazu neigt, sie mit Isolierband und Lüsterklemmen zu Todesfallen umzubauen, kann natürlich auch einen hochmodernen "Hufeisenanlasser" adaptieren, also einen elektronischen. Die Gefahr ist, daß "irgendein" solcher dann nicht zu dem schönen kräftigen Motor passt, sodass er nicht so dosiert läuft, langsam und kräftig wie auch, bei stärkerem Fußdruck, schnell, wie man sich das als Bediener einer Art Profimaschine, was eine guterhaltene 8014 durchaus ist, wünschen könnte. Dabei würde allerdings das Kabel "geschlachtet" werden müssen.

 

Also sichere Dir den Anlasser (am besten aber doch gleich die ganze Maschine?) Deiner Bekannten oder suche Dir einen gewerblichen Verkäufer für den Fußanlasser, der einen Widerruf akzeptieren muss, wenn's nicht hinhaut.

Edited by Realist
Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

Was mir gerade noch einfällt: darf man den Sticheinstellknopf eigentlich nur im Uhrzeigersinn drehen..oder auch entgegen? Habe letzte Nacht nur ganz brav in die eine Richtung gedreht....!

Du meinst den Programmeinsteller?

 

Bei diesem Modell ist es, quasi Luxus, möglich, direkt von Programm 8 nach Programm 1 weiterzudrehen.

Diesen Wählschalter darfst Du getrost in beide Richtungen drehen, am besten, je was leichter und schneller zu bewerkstelligen geht.

Bei anderen Modellen MUSS man das sogar!

 

Für das abgebildete Kabel benötigst Du einen Anlasser des Typs U-118/1!

Das ältere Modell U-118 (ohne '-1') sieht zwar genauso aus, da paßt der Stecker aber nicht.

Prinzipiell könntest Du Dir auch einen Hufeisenanlasser besorgen und den Stecker abschneiden, das hat aber Nachteile.

 

Die U-131 sind fest mit dem jeweiligen Kabel verbunden.

Wenn Du ein passendes Modell (Achtung! Anschluß beachten, da gibt es Unterschiede, welche mit der Anlasserbezeichnung nichts zu tun haben) günstiger bekommst, geht das auch.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

da passt der Singer nicht

Ich habe schon Singer gehabt, die genau diesen Anlasser verwendet haben.

Gerade bei Singer kann man keine pauschalen Aussagen treffen, die unterscheiden sich total voneinander.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Ihr Lieben, ich danke Euch ganz Doll für Euer Ratschläge.

 

Ich setzte nun zunächst erst einmal auf Ressourcen statt Neukauf.

 

 

Habe über meine Mutter einen Rundruf starten lassen, sie hat ja diverse andere Damen fortgeschrittenen "Jahrgangs" im Bekanntenkreis, die vielleicht noch aus DDR-Zeiten die eine oder andere inzwischen ungenutzte Veritas/Textima/Naumann rumstehen, bzw. vielleicht noch einen extra-Motor/Anlasser(gekauft und gebunkert nach dem Hamsterprinzip) haben... sollte sich da nichts finden, werde ich einen neuen U118/1 Anlasser kaufen.

 

Den beherzten Motortest per kurzschliessen :ohnmacht: vertage ich erst einmal auf nächstes Wochenende, da haben wir einen Freund zu Besuch, der praktischerweise gelernter Elektriker ist... mir selbst wäre das zu heikel und meinen lieben Göttergatten frage ich lieber nicht, sagen wir mal so, sein handwerkliches Talent ist noch in der Anlern- und Erprobungsphase;). Vorsicht mit den zarten Pfänzchen..lol

 

 

Hoffen wir mal, dass meine Mutter mir dann nicht nächste Woche mit einer ganzen Wagenladung alter Veritas auf der Schwelle steht, die dann alle ein liebevolles neues Zuhause bei mir finden sollen... ha

Lg,

Kathrin

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.