Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Wunderwurzel

Pfaff Creativ 7530

Recommended Posts

Hallo,

seit fast 20 Jahren nähe ich mit der Creativ 7530 Maschine.

Jetzt läßt sich zum Spulen das Mitlaufen der Nadel nicht mehr ausschalten, das Rad läßt sich drehen aber die Nadel läuft trotzdem mit.

Hat jemand einen Rat woran es liegen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das gleiche Problem, aber da die Maschine spult,stört es mich nicht.:D

Aber ich bin trotzdem gespannt, ob ich den Fehler beheben kann.

 

LG

Birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

die grundmechanik ist die gleiche wie bei den tipptasten-Maschinen

 

da ist nur fett angetrocknet

mit einem tropfen nähmaschinen-öl wird das wieder geschmeidig gemacht

 

wenn eure Handräder "klemmen" solltet ihr auch die füßchen-stangen "behandeln" dort wurde das gleiche fett verwendet

 

pfaff varimatic876 Nähfuß senkt sich nicht - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort.

Bei der Maschine soll man nur die Spule ölen, ansonsten ist sie wartungsfrei.

Von anderen Maschinen kenne ich das auch aber hier steht in der Anleitung kein Öl! Es sind auch keine Löcher zum ölen da :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wunderwurzel,

Danke für die schnelle Antwort.

Bei der Maschine soll man nur die Spule ölen, ansonsten ist sie wartungsfrei.

Von anderen Maschinen kenne ich das auch aber hier steht in der Anleitung kein Öl! Es sind auch keine Löcher zum ölen da :-(

Die Anleitungen gingen auch selten von Nutzungsdauern von 20 Jahren und mehr aus.

 

Wenn Josef bei einer Pfaff-Maschine den Tipp gibt: Ölen, dann kannst und solltest du die Stellen ölen.

 

Du kannst ja erst mal vorsichtig einen Tropfen Öl auf ein Wattestäbchen geben und damit das Metall einreiben, dann bleibt die Maschine sauber.

 

Gruß

Detlef

Edited by det
Löschung

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry, ich wollte die Kompetenz von Josef nicht in Frage stellen.

Es sind nur keine Möglichkeiten zum ölen da und ich trau mich nicht alles zu zerlegen :(

Außerdem läßt sich das Handrad ja drehen es läuft beim spulen nur die Nadel mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sorry, ich wollte die Kompetenz von Josef nicht in Frage stellen.

Es sind nur keine Möglichkeiten zum ölen da und ich trau mich nicht alles zu zerlegen :(

Vielleicht hätte er oder ich dazuschreiben können, wie das Öl ans Handrad kommen kann.

 

Schau mal auf das kleine Auslöserad im großen Handrad auf der rechten Seite.

Wenn dort zwei Einkerbungen sind, kannst du mit einem Schraubendreher vorsichtig den kleinen Deckel abheben und dann einen Tropfen Öl neben die Schraube geben.

 

Für die Füßchen- und auch die Nadelstange nimmst du dann das Wattestäbchen.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lebenslange Einmalschmierung... wenn die Schmierung sich verabschiedet ist das Leben vorbei.

 

Ich liebe es...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke nochmal für eure Hilfe :-)

Es läuft alles wieder!!! Frisch geschmiert.

Als ich das Rad geöffnet habe kamen mir gleich harte Fettkrümel entgegen,alles saubergemacht und geölt jetzt ist alles in Ordnung.

 

Jetzt kann ich den nächsten 20 Jahren gelassen entgegensehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke nochmal für eure Hilfe :-)

Es läuft alles wieder!!! Frisch geschmiert.

Als ich das Rad geöffnet habe kamen mir gleich harte Fettkrümel entgegen,alles saubergemacht und geölt jetzt ist alles in Ordnung.

 

Jetzt kann ich den nächsten 20 Jahren gelassen entgegensehen.

 

sd15.gif

 

... oder auch noch mehr jahre

 

denke dran, dieses hartgewordene fett ist auch in der Nadelstange !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, meine 7570 fing auch an zu schwächeln bzw wurde von jetzt auf gleich sehr schwergängig.

Da habe ich mir eine Werkstatt in Berlin gesucht.

Gefunden habe ich Herrn Kieselbach, ein Glücksgriff, nun schnurt sie wieder.

Die Maschine war total verharzt, das hätte ich alleine nicht hingekriegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde mich hier mal niederlassen.

Meine 7570 hat ja auch schon einige Jährchen auf dem Buckel und könnte ggf. ein bisschen Pflege vertragen.

 

Frage an die Fachleute hier, soll ich warten, bis sich Probleme zeigen oder macht es Sinn, da nun schon vorbeugend tätig zu werden?

Maschine hat auch leider einige Jahre fast ungenutzt nur gestanden :o

und ich würde mich sehr freuen, wenn sie noch viele Jahre ihren Dienst tun mag.

Sticktechnisch würde ich mich ja bei weiterer Nutzung verändern, denn es gibt ja leider kein Zubehör mehr. Da habe ich wohl den Anschluss verpasst und nicht rechtzeitig Karten zu der Einheit dazugeholt.:o

Edited by Barista

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, meine 7570 fing auch an zu schwächeln bzw wurde von jetzt auf gleich sehr schwergängig.

Da habe ich mir eine Werkstatt in Berlin gesucht.

Gefunden habe ich Herrn Kieselbach, ein Glücksgriff, nun schnurt sie wieder.

Die Maschine war total verharzt, das hätte ich alleine nicht hingekriegt.

 

win52.gif

 

wieso ?

hast du salat-öl reingekippt ?

 

merke : eingetrocknetes fett ist keine verharzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo josef,

na dann eben eingetrocknetes Fett. Lach....

Also Salatöl habe ich noch nie verwendet!

Herzlichen Dank für die Richtigstellung.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

win52.gif

 

in jüngster zeit habe ich Maschinen in die Werkstatt bekommen ...

 

"wir haben extra bio-öl genommen, das wird doch in der umwelt abgebaut"

 

bio-öl ist genauso pflanzen-öl wie salat-öl

aber die Vitamine e + f können von einem technischen Erzeugnis nicht verdaut werden ... ;):D;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin gespannt, wann der der erste Autofahrer seinem Motor Öl mit Vitaminen gönnt :rolleyes:

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

mal ohne Spaß :

 

da gibt es Margarine-Werbung : "mit wertvollem Raps-Öl"

 

Raps-Öl = Bio-Diesel

 

wenn bei uns jemand von "seiner" margarine schwärmt ...

 

"AHA, du futterst meinem auto den Sprit weg !"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine 7570 hat ja auch schon einige Jährchen auf dem Buckel und könnte ggf. ein bisschen Pflege vertragen. (...)

Wieso könnte sie ggf. ein bisschen Pflege vertragen - was funktioniert denn nicht dran?

Frage an die Fachleute hier, soll ich warten, bis sich Probleme zeigen oder macht es Sinn, da nun schon vorbeugend tätig zu werden?

Maschine hat auch leider einige Jahre fast ungenutzt nur gestanden

Bin kein Fachmann. Ich weiss aber, dass Nähmaschinen eher vom jahrelangen Stehen Störungen kriegen. Die nächsthäufige Todesart ist dann wohl, wenn sich jemand über die Innereien hermacht, der nix davon versteht ;) .

Was steht denn im Handbuch, was der Besitzer selber dran pflegen soll? Das würde ich akribisch und regelmäßig machen (sonst erstmal nichts) und die Maschine dann auch regelmäßig mal hervorholen. Ein Computer eignet sich hervorragend dazu, z.B. alle 3 Monate eine Terminerinnerung anzuzeigen (Firefox-Plugin ReminderFox oder sowas). Irgendwo gibt's doch immer eine Naht an der Wäsche nachzunähen etc.

 

Wenn es konkrete Störungen gibt, z.B. Nähwerk läuft beim Spulen mit, dann frag' nochmal (=versteinertes Fett im Mechanismus).

 

Und sticktechnisch...? Das erste, was mir Google anzeigte, als ich gucken wollte, was das überhaupt für eine Maschine ist, ist auf kleinanzeigen.ebay.de einer, der diverse Stick-Karten zu der Maschine für 35 Euro verticken will.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

seit fast 20 Jahren nähe ich mit der Creativ 7530 Maschine.

Jetzt läßt sich zum Spulen das Mitlaufen der Nadel nicht mehr ausschalten, das Rad läßt sich drehen aber die Nadel läuft trotzdem mit.

Hat jemand einen Rat woran es liegen kann?

 

Ich habe jetzt das exakt gleiche Problem. Könntest Du es lösen? Wirklich ölen und wenn ja wo und mit was? Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe jetzt das exakt gleiche Problem. Könntest Du es lösen? Wirklich ölen und wenn ja wo und mit was? Danke

 

sd10.gif im Forum

 

liebe beate wenn du dieses Thema von vorne bis hierher genau durchgelesen hättest, würdest du die lösung bereits kennen

 

bei der Montage im werk wurde vor vielen jahren ein fett verwendet, das nun eingetrocknet ist, und deswegen klemmt

mit einem tropfen Nähmaschinen-Öl wird das wieder geschmeidig und deine Maschine läuft wieder mindestens 20 jahre

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.