Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

haniah

Fitting & Pattern Alteration von Liechty, Pottberg & Rasband

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

von Sisue angeregt, habe ich mal ein bischen Gas gegeben mit dem Durchblättern meiner neuesten Nähbuch-Errungenschaft und versuche mich an einer Zusammenfassung.

 

1325075518_LiechtyCover.jpg.6c3c008d8567d21c7a8eb66ab85174ea.jpg

 

Das Buch heißt „Fitting & Pattern Alteration: a multi-method approach“ von Elisabeth G. Liechty, Della N. Pottberg und Judith A. Rasband. Die mir vorliegende Ausgabe ist von 1986 und dürfte damit wohl die älteste Ausgabe sein. Nach meinen Recherchen erschien eine weitere Version 1992 (auf dem Cover abgebildet sind Schnittmusterteile, ein Kopierrädchen etc., gelbe Schrift des Titels) sowie eine überarbeitete Version 2009. Diese ist links rot, rechts ein Model in weißem, bodenlangem Kleid. Offenbar ist eine neue Ausgabe geplant, denn Amazon bildet ein Cover in schwarz ab, blondes Model auf der rechten Seite in einem weißen Outfit. Soll anscheinend dieses Jahr erscheinen.

 

Welche Unterschiede genau in den einzelnen Ausgaben existieren, ist mir nicht bekannt. Ich habe einen Hinweis von Heidi (stofftante) gefunden, die in der Vergangenheit einmal geschrieben hat, dass das Hosenkapitel in der neueren Ausgabe umfangreicher sei. Da die Bücher jedoch nicht ganz billig sind, bin ich auf die älteste Ausgabe ausgewichen und ich denke, auch damit kann ich gut zurechtkommen.

 

Meine Ausgabe hat zehn Kapitel und ist in zwei Teile aufgeteilt. In Teil 1 gibt es Theorie. Man beginnt z.B. mit einer Einführung in die Elemente und Prinzipien von Design und erklärt die Unterschiede zwischen sehr figurnah, figurnah, locker umspielend... und geht auf die Bedeutung von Form, Farbe, Material und Balance ein.

 

Natürlich wird dann auch das benötigte Material vorgestellt und dann wird es erstmalig interessant. Man zeigt Möglichkeiten auf, die eigene Figur zu entdecken. Hier kommt bspw. der Spiegel zum Einsatz, die Fotografie, Paperfitting mittels Grundschnitt, Konstruktion eines eigenen Grundschnitts, Vermessen etc. Auf Asymmetrien und verschiedene Haltungen wird mittels Zeichnungen eingegangen.

 

Was ich noch in keinem anderen Nähbuch gesehen habe, bringt das nächste Kapitel. Es wird nicht nur erläutert, wie man die richtige Größe ermittelt, sondern nun folgt auch noch eine genau Erklärung, an welche Figuren sich die Schnittmusterhersteller wenden, wenn sie Schnitte konstruieren für Miss Petite, Misses etc. Außerdem wird ganz genau beschrieben, wo die Unterschiede in der Konstruktion bei Burda, McCalls, Butterick, Vogue und Simplicity liegen. Also wer konstruiert für runden Rücken, kurze Rückenlänge, weitere Hüfte...

 

Als nächstes wird erklärt, welche Informationen man aus einem Schnittmuster erhält, wie sich der Preis eines Schnittmusters zusammensetzt bzw. an welche Käuferschicht sich welche Preiskategorie richtet (hab' ich so auch noch nicht gelesen), was man anhand des Umschlags für sich ermittelt und was eine Anleitung leisten kann und was nicht.

 

Nun wird der geneigte Leser mit dem Begriff der guten Passform vertraut gemacht. Woran erkennt man eine gute Passform? Es gibt auch eine Tabelle, die die schnelle Übersicht erleichtert, ansonsten ist nicht nur dieses Kapitel äußerst textlastig und es gibt nur am Rande einige Zeichnungen, die den Unterschied zwischen guter und schlechter Passform zeigen sollen. Der Begriff der Design- und Bequemlichkeitszugabe wird erläutert, jedoch fehlt eine tabellarische Übersicht, bei welchem Kleidungsstück bzw. Bereich man mit wieviel Bequemlichkeitszugabe rechnet.

 

Nun geht es quasi ans Eingemachte. Wie lernt man, ein Kleidungsstück anzupassen? Der genaue Ablauf wird geschildert, wie man am effektivsten arbeitet. Das nötige Equipment wird beschrieben, wie man sich für eine Anprobe herrichten sollte, die Bedeutung gut sitzender Unterwäsche wird herausgestellt und es gibt eine kleine Falten-Übersicht, nach der man sich richten kann. Die wird später aber wesentlich ausgebaut.

 

Im nächsten Kapitel werden drei Methoden der Änderung vorgestellt und zwar mit Angabe der jeweiligen Vor- und Nachteile. Es handelt sich zum einen um die Anpassung mit dem gesteckten Schnitt, wie wir sie von Palmer & Pletsch kennen mit „fit for real people“ und ähnlichen Büchern von Palmer & Pletsch. Desweiteren die Anpassung mittels eines Probeteils/Muslin und als drittes das vorherige Maßnehmen und Abgleichen der genommenen Maße mit dem Schnitt und darauf folgenden Änderungen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass alle Methoden miteinander kombinierbar sind – natürlich sind sie das.

Wie man für die dritte Methode Maß nimmt, wird anhand von Zeichnungen gezeigt – u.a. gibt es einen sog. Shoulder-Slope, den ich gar nicht kenne – es wird von Schulterpunkt zu Schulterpunkt gemessen und von den Schulterpunkten jeweils mittig zur Taille. Hab' ich noch nie gemacht...

 

Wie ändert man nun einen Schnitt, wenn man Änderungen benötigt? Wiederum stellt das Buch drei verschiedene Methoden vor und weist darauf hin, dass man genau überlegen solle, was geändert werden muss und wie man das mit dem geringsten Aufwand erreicht, den die Methoden zu bieten haben. Man kann also variieren, auch hier wieder. Gezeigt wird die Slash-Method (also das Aufschneiden und Spreizen bzw. ineinander schieben), die Seam-Method (wo die NZ abgeschnitten und verschoben werden, bis die angepeilte Änderung erreicht wurde) und die Pivot-Method (hier werden Angelpunkte am Schnittmuster gesetzt und das Schnittmuster jeweils ein- oder aufgedreht). Hier ein Beispielbild für die Pivot-Methode:

 

966731123_LiechtyPivot.jpg.dfccd3d7b73c93fb1f5660f2c94d21d7.jpg

 

Für alle Methoden gibt es eine genaue Vorgehensweise und Reihenfolge. Teilweise wird darauf hingewiesen, dass es ein Nachteil sein könne, dass die geschilderte Methode nur in diesem Buch vorgestellt wird – das hat sich natürlich mittlerweile geändert. Das mit dem Verschieben der Nahtzugaben habe ich, glaube ich, schon bei Nancy Zieman gesehen (Pattern Fitting with confidence) – ich kann mich irren, aber im gleichen Buch war auch die Pivot-Method zu sehen.

 

Wie man mit dem geänderten Schnitt einen Sloper herstellt und was man alles damit anstellen kann, wird ebenfalls erklärt. In Zeichnungen wird hier sogar gezeigt, wie man einen Sloper zum Vergleich auflegt, um bei anderen Schnittmustern die benötigten Änderungen schneller erfassen zu können.

 

Hier endet Teil 1 mit der ganzen Theorie und Teil 2 beginnt mit einer der umfangreichsten Sammlung von Zeichnungen, die ich wohl jemals gesehen habe. Es handelt sich um den „illustrated alteration guide“ und für jede mögliche Figurbesonderheit gibt es eine Zeichnung mit den entsprechenden Passformproblemen, einer Zeichnung, wie ein geändertes Probeteil aussehen würde sowie einer Zeichnung, wie man das entsprechende Schnittmuster ändert – und zwar in allen drei Methoden (Slash, Seam und Pivot). Und dann heißt es bspw. bei einem runden Po nicht einfach „kehren Sie die Methode um“, sondern für den flachen Po gibt es wieder Zeichnungen der Passformprobleme, Zeichnungen der geänderten Probeteile und Zeichnungen der nötigen Schnittmusteränderungen für alle drei Änderungsmethoden. DAS nenne ich ja mal großes Kino!

 

Hier mal ein Teil (!) der Zeichnungen für das Sway Back, welches mich naturgemäß am meisten interessierte :o

 

936222170_LiechtySwayBackII.jpg.c2d4eb861c6c7f0dddc75e4b7631ad56.jpg

Ganz zum Schluss gibt es die unvermeidlichen Maßtabellen sowie Zeichnungen aller möglichen Schnittteile, wo Platz für benötigte Änderungen ist, die man dort eintragen kann.

 

…..................................................

 

Das Buch „Fitting & Pattern Alteration“ ist nur auf englisch erhältlich. Ich bin nicht gerade der Held im Erdbeerfeld, was die englische Sprache angeht, trotzdem habe ich gerade in letzter Zeit einiges an englischer Literatur zum Thema Nähen verschlungen. Bei diesem Buch habe ich mir erstmalig mein altes Wörterbuch aus der Schule zur Hand nehmen müssen. Ich weiß nicht, ob die Ausdrucksweise entsprechend veraltet ist oder die Autoren sich grundsätzlich anders ausdrücken, als ich es von Büchern gewöhnt bin von Sandra Betzina, Sarah Veblen u.a. Jedenfalls habe ich teilweise arge Probleme mit der Übersetzung gehabt, weil Wörter benutzt werden, die ich noch nie gehört habe und auch nicht zuordnen konnte.

 

In diesem Zusammenhang hätte ich mehr Zeichnungen bzw. teilweise auch besser erkennbare Zeichnungen gut gefunden. Die oft winzig kleinen Markierungen, die Unterschiede in der Vorgehensweise verdeutlichen sollen, sind so schwer zu entdecken, dass man genau hinsehen muss.

 

Aber die Tatsache, dass mein Englisch nicht das Beste ist und mein Sehvermögen offenbar nachlässt ;) soll nicht darüber hinweggehen, dass es sich um ein sehr ausführliches Buch handelt, das vor Erklärungen nur so strotzt.

 

Ist es anfängertauglich? Nein, too much information. Das erschlägt einen, ehrlich!

 

Lohnt es sich für den ambitionierten Näher mit Hang zum Perfektionismus? Kommt darauf an, wieviel man ausgeben möchte. Ich gebe Maria54 Recht, für eine Nähgruppe o.ä. ist es ein sehr gutes Nachschlagewerk, denn hier können viele Frauen ihre Passformprobleme finden und beseitigen und man kann sich die Kosten teilen. Ich habe zugeschlagen, da es wirklich günstig war.

 

 

So, ich hoffe, ich konnte Euch eine kleine Einschätzung zum Buch geben. Wenn jemand eine neuere Ausgabe besitzt und ein paar ergänzende Worte zu evtl. Unterschieden hier lassen möchte, immer nur zu!

 

Viele Grüße, haniah

1328290745_LiechtySwayBackI.jpg.73f57ecdf4e830cded8b476dc119e127.jpg

Edited by haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die umfangreiche Darstellung, haniah! :hug:

 

Ich fürchte, es ist tatsächlich ein interessantes Buch. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine sehr ausführliche Zusammenfassung des Buches. Danke dafür

 

Es wäre meiner Meinung nach schon angebracht, es als Gastbeitrag auf die Startseite zu verschieben.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine sehr ausführliche Zusammenfassung des Buches. Danke dafür

 

Es wäre meiner Meinung nach schon angebracht, es als Gastbeitrag auf die Startseite zu verschieben.:)

 

Darüber hatte ich auch schon nachgedacht als ich es gestern las ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, dass es alle wirklich nützlichen Bücher nur in englischer Sprache gibt. Diese hier klingt nach dem ultimativen Hilfsmittel, aber mein Englisch reicht dafür nicht mal im Ansatz:(.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schade, dass es alle wirklich nützlichen Bücher nur in englischer Sprache gibt. Diese hier klingt nach dem ultimativen Hilfsmittel, aber mein Englisch reicht dafür nicht mal im Ansatz:(.

Täusch Dich da mal nicht! Wenn man etwas wirklich interessantes zum eigenen Lieblingsthema hat (und auch noch mit Zeichnungen), dann geht das schon!

Und die Sprache lernt man nebenher ganz automatisch auch besser.

Wegen der Fachbegriffe braucht man am Anfang häufig das Wörterbuch, aber insgesamt sind das dann gar nich soo viele.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß ja *seufz*, ich habe mir vor Jahren einen wundervollen Lochmustercardigan nach einer englischen Anleitung gestrickt. Das ging überraschend gut. Aber so ein ganzes Buch:rolleyes:? Ich merke es mir mal vor, vielleicht hab ich mal einen Anfall von Wagemut:D.

Man weiß ja nie, vielleicht habe ich irgendwann wieder mehr Zeit, dann sehe ich solch eine Lektüre mit anderen Augen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Vorstellung.

 

Wer an seinem Englisch zweifelt, dem sei Hofenbitzer Teil 2, "Maßschnitte und Passform", nahgelegt. Es werden zwar keine Schnitthersteller besprochen, dafür anhand unterschiedlicher Figurtypen Paßformänderungen an Standartschnitten erläutert. Ich find's sehr informativ, habe auch einiges gelernt für mich. Ein Kauf ist überlegenswert, derzeit hab ich es nur aus der Bibliothek.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Buch gibt es gerade beim großen Online-Versandhandel als Taschenbuch für unter 30 Euro. Da mir die Beschreibung so zusagt, schlage da jetzt mal zu! 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Monika1979:

Das Buch gibt es gerade beim großen Online-Versandhandel als Taschenbuch für unter 30 Euro. Da mir die Beschreibung so zusagt, schlage da jetzt mal zu! 😁

Ich danke dir. Ich habe mir auch bestellt -26,39€.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir das Buch vor Jahren gekauft, als es schon einmal hier im Forum vorgestellt wurde, damals die 2. Auflage von 2009: https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/148761-buchvorstellung-quotfitting-amp-pattern-alteration-a-multi-method-approach-quot/?tab=comments#comment-1829559

 

Dort gibt es auch ausführliche Kommentare, für über die Möglichkeiten und Grenzen des Buches...

 

LG gundi

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir das Buch vor Jahren gekauft, als es schon einmal hier im Forum vorgestellt wurde, damals die 2. Auflage von 2009: https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/148761-buchvorstellung-quotfitting-amp-pattern-alteration-a-multi-method-approach-quot/?tab=comments#comment-1829559

 

Dort gibt es auch ausführliche Kommentare, für über die Möglichkeiten und Grenzen des Buches...

 

"Was ich noch in keinem anderen Nähbuch gesehen habe, bringt das nächste Kapitel. Es wird nicht nur erläutert, wie man die richtige Größe ermittelt, sondern nun folgt auch noch eine genau Erklärung, an welche Figuren sich die Schnittmusterhersteller wenden, wenn sie Schnitte konstruieren für Miss Petite, Misses etc. Außerdem wird ganz genau beschrieben, wo die Unterschiede in der Konstruktion bei Burda, McCalls, Butterick, Vogue und Simplicity liegen. Also wer konstruiert für runden Rücken, kurze Rückenlänge, weitere Hüfte..." (Beschreibung der 1. Auflage)

Dieser Teil fehlt in der 2. Auflage! Dort werden die Hersteller nur kurz erwähnt und aufgelistet, wer wo die Fertigmaße auf seinen Schnitten abgedruckt hat.

 

LG gundi

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb lealeni:

Ich danke dir. Ich habe mir auch bestellt -26,39€.

 

Da habt Ihr wohl grosses Glück gehabt! Vor zwei Stunden als ich hier rein gelesen hatte, habe ich gleich die Seite beim Versender aufgerufen und genau diesen Preis gesehen. Jetzt eben wollte ich es auch bestellen und pötzlich kostet es über 100€. :freak:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb violaine:

pötzlich kostet es über 100€

Das ist (etwa - unterliegt ja nicht der Buchpreisbindung) der reguläre Preis.

Meins habe ich für etwa 60 € im Aktionshaus erworben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Lehrling:

großes Interesse läßt die Preise steigen, deswegen werden ja Cookies gesetzt.

 

Das funktioniert bei Flugbuchungen tatsächlich so. In diesem Fall würde es ja bedeuten, dass das ebenfalls ein personalisierter Preis ist und das ich mit einem anderen Browser und nicht eingeloggt einen anderen Preis sehen müsste. Ist aber nicht so.

Was höchstens passiert sein kann ist, dass durch den Artikel hier viele das Buch aufgerufen und vielleicht bestellt haben. Also ja, kann aufgrund von erhöhter Nachfrage erhöht worden sein, mit Cookies hat das aber in dem Fall eher nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War das ein neues Buch? Gebrauchte sind natürlich Einzelexemplare bei unterschiedlichen Marketplacehändlern.

Was sich auch immer lohnt: auf "Alle x Formate und Ausgaben anzeigen" klicken.

Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch die gebrauchten Bücher sind nun teurer. Da hat das Versandhaus fix reagiert, die Nachfrage steuert den Preis...

 

Auf die Unterschiede bin ich sehr neugierig und das neue Hosenkapitel interessiert mich naturgemäß immer brennend :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Jetzt bin ich stinkesauer auf den Versandhandel! 

Bevor ich euch von dem Wahnsinnsangebot berichtet habe, habe ich das Buch in meinen Warenkorb gelegt. Am selben Abend wollte ich die Bestellung absenden und der Preis hat sich einfach (ohne amazonüblichen Hinweis) auf über 100 Euro erhöht! 

 

Nach langen, freundlichen Diskussionen mit dem Kundendienst wurde mir nun vorgeschlagen, wenn ich eine Bestellbestätigung vorlegen kann, auf der der Artikel um die 26,39 oben steht, sie mir das Buch kulanterweise auch um den Preis geben können. 

 

Nun meine Bitte an euch: Kann mir jemand eine Bestellbestätigung oder Screenshot davon geben? Es brauchen auch keine Mailadresse oder sonstige privaten Daten darauf sein. Einfach nur der Artikel mit dem Preis. 

 

Bitte, bitte helft mir aus der Patsche. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das lässt sich bestimmt einrichten. Sobald ich zuhause bin, kümmere ich mich darum :classic_wink:

 

Das finde ich wohl frech. Man tut ja so, als sei das Buch nie zu dem Preis angeboten worden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@haniah Ma, das wäre so super. 

Ja, mich ärgerts ja besonders, dass ich da fast darüber gestolpert wäre. Wenn ich den Kauf vor Abschluss nicht noch zum xten Mal überprüft hätte, wäre mir das dank Lastschrift gar nicht aufgefallen, dass sich der Preis fast vervierfacht hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe gerade versucht dir in einer PN die Bestätigung zuschicken. Es geht aber nicht. Es schreibt: Monika 1979 kann keine Nachricht empfangen. Leider. Melde dich bei mir bitte, wenn es dir noch aktuell ist.

!! es hat doch geklappt. Ich habe Monika 1979 mit Leertaste geschrieben, deswegen ....

Edited by lealeni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid ein Traum! Danke vielmals für die PNs. Ich werde mich jetzt wieder mit dem Versandhandel in Verbindung setzen und hoffen, dass ich jetzt auch den günstigen Preisbekomme. 

 

Mit bestem Dank und lieben Grüßen

Monika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Black Friday

es ist heute-morgen.

werden auch Bücher günstiger verkauft? Vielleicht auch dieses.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.