Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
AndreaS.

UWYH 2016/1 AndreaS.

Recommended Posts

Also ich glaube, mit dem Auslassen der NZ kommst Du nicht weit. Dahingehende Versuche sind auch bei mir gescheitert :nix: Das bringt etwas Platz nach hinten, aber nicht genug über die Po-Spitze. Im schlimmsten Fall sieht es dann so aus, als hättest Du ein Würstchen längs hinten im Schritt, obwohl über dem Po immer noch zuwenig Platz ist - Du kannst Dir denken, woher ich das weiß...

 

Hosen sind echt ein Fall für sich :rolleyes:

 

Mach' Du ruhig mal, in Leinen kann das ja wieder anders aussehen. Und falls Du mal Lust zum Basteln und Rumprobieren hast, nähst Du schnell ein Nesselmodell und schneidest das auf wie Peggy das in einem ihrer Videos macht.

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich glaube, mit dem Auslassen der NZ kommst Du nicht weit. Dahingehende Versuche sind auch bei mir gescheitert :nix: Das bringt etwas Platz nach hinten, aber nicht genug über die Po-Spitze. Im schlimmsten Fall sieht es dann so aus, als hättest Du ein Würstchen längs hinten im Schritt, obwohl über dem Po immer noch zuwenig Platz ist - Du kannst Dir denken, woher ich das weiß...

 

Hosen sind echt ein Fall für sich :rolleyes:

 

Mach' Du ruhig mal, in Leinen kann das ja wieder anders aussehen. Und falls Du mal Lust zum Basteln und Rumprobieren hast, nähst Du schnell ein Nesselmodell und schneidest das auf wie Peggy das in einem ihrer Videos macht.

 

Viele Grüße, haniah

:lol: Katja, ich musste wirklich lachen, als ich Deinen Beitrag gelesen habe. Nachdem Motto "Du wirst es auch noch merken, dass Du mit Deiner Methode nicht viel weiter kommst. Irgendwann wirst Du das machen was ich Dir jetzt vorgeschlagen habe oder Du gibst das Hosen nähen auf :p" So oder so ähnlich war das doch, oder? :hug::hug::hug:

 

Okay, dann noch mal von vorn, in

sagte Peggy, dass es bei Hosen um Länge, Umfang und Tiefe geht. Wenn ich es richtig verstanden habe fügt man Länge hinzu/oder nimmt sie weg, in dem man beide Schnittmuster VT und RT, horizontal aufschneidet. Beim fertigen Teil kann man ringsherum Länge wegstecken, ab 10:45 im Video. Umfang nimmt sie an der Seite weg, ab ca. 13:45. Bzgl. Tiefe nimmt sie nur an der Hinterhose von der Mitte etwas raus und steckt es wie einen Abnäher, der quer geht zur Seite hin weg, ab ca. 14:30. Sie erklärt die 3 Begriffe noch mal ab 17:30. Zum Bund erzählt sie was ab 22:30.

 

Wenn ich "Dich" jetzt richtig verstanden habe, müsste ich eine eine FBA machen, ne? Full Butt Alteration :D

 

Was mir allerdings nicht ganz klar ist, an dieser Erklärung, muss ich unbedingt alle 3 "Farben" aufschneiden? Oder mach ich erst mal gelb und die anderen Farben, wenn es sein muss. Danke schön, schon mal :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein neues Bild, mit abgestecktem Saum und fast richtig angenähtem Verschluss. Der Haken passt, aber der Riegel muss noch ein bisschen weiter nach vorn.

bumo-hose5.jpg.e417d16b57ca4cc06a9f0a159443acbd.jpg

 

Jetzt hätte gerne mal jemand der die Hose hinten am Bund festhält und den Saum mal kräftig nach unten zieht, um zu sehen wie die Hose dann aussieht :lol: und ob ich die Säume gleich lang gemacht habe.

 

Liebe Monika, hast Du zufälligerweise am kommenden Freitag Zeit und Lust das mal zu machen? :engel:

 

Ich werde den Verschluss jetzt richtig annähen, dann diese Hose zur Seite legen und die lila Leinenhose angehen.

 

Katja, vom Tragegefühl, muss ich allerdings sagen, dass ich die Hose nicht zu eng finde. Im Gegenteil, da ist ringsherum gute 1-2cm Luft ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nachdem Motto "Du wirst es auch noch merken, dass Du mit Deiner Methode nicht viel weiter kommst. Irgendwann wirst Du das machen was ich Dir jetzt vorgeschlagen habe oder Du gibst das Hosen nähen auf " So oder so ähnlich war das doch, oder?

 

Du bist einfach unvergleichlich, Andrea :D Mein Bestreben war eher, Dich nicht dieselben Fehler machen zu lassen wie ich. Denn m. W. hast Du auch noch keine Zeit in Tüten kaufen können :)

 

Was mir allerdings nicht ganz klar ist, an dieser Erklärung, muss ich unbedingt alle 3 "Farben" aufschneiden? Oder mach ich erst mal gelb und die anderen Farben, wenn es sein muss. Danke schön, schon mal

 

Ich hatte was viel einfacheres im Kopf. Und zwar auf der Höhe der Po-Spitze quer aufschneiden, zu den Seitennähten auf null auslaufend. Das HH-Schnittteil wird entsprechend aufgedreht und die entstehende Lücke mit Papier unterklebt. Man muss nur dran denken, die eingefügte Menge oben wieder weg zu nehmen, sonst wird sie gnadenlos zu hoch.

 

und ob ich die Säume gleich lang gemacht habe.

 

Anhand vom Foto ganz schlecht zu sagen, denn Du trägst die Hose nicht gerade. Rechts sitzt der Bund tiefer und gleichzeitig scheint der Saum höher zu sein als der Linke. Die linke Seitennaht verläuft auch senkrechter als die Rechte.

 

Katja, vom Tragegefühl, muss ich allerdings sagen, dass ich die Hose nicht zu eng finde. Im Gegenteil, da ist ringsherum gute 1-2cm Luft ...

 

Und wir vergessen nicht, dass ich kein Hosen-Papst bin, sondern einfach nur raus haue, was ich denke ;) Die Hose kann durchaus weit genug sein, aber trotzdem an den einzelnen Stellen nicht die benötigte Weite zur Verfügung stellen. Ich denke da an eine Erklärung von Joy Mahon, dass ein ausreichend weites Kleidungsstück trotzdem an der Vorderseite zu eng sein kann.

 

Was ich noch "raus hauen" will: auf keinen Fall die Flinte ins Korn werfen. Dafür bist Du viel zu nah dran :hug:

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht doch schon gut aus :) das wird :super:

 

Liebe Monika, hast Du zufälligerweise am kommenden Freitag Zeit und Lust das mal zu machen? :engel:

Freitag, ja das könnte klappen. Ich wüßt jetzt aktuell nicht was da sonst wäre.

TK ist nachmittag bei Oma.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du bist einfach unvergleichlich, Andrea :D Mein Bestreben war eher, Dich nicht dieselben Fehler machen zu lassen wie ich. Denn m. W. hast Du auch noch keine Zeit in Tüten kaufen können :)
Dann kam vllt nur mein eigenes schlechtes Gewissen durch, dass ich es ja gleich so machen könnte :D

Ich hatte was viel einfacheres im Kopf. Und zwar auf der Höhe der Po-Spitze quer aufschneiden, zu den Seitennähten auf null auslaufend. Das HH-Schnittteil wird entsprechend aufgedreht und die entstehende Lücke mit Papier unterklebt. Man muss nur dran denken, die eingefügte Menge oben wieder weg zu nehmen, sonst wird sie gnadenlos zu hoch.
Ah, verstanden, quasi dass was sonst weggefaltet wird an der Stelle hinzufügen.

Anhand vom Foto ganz schlecht zu sagen, denn Du trägst die Hose nicht gerade. Rechts sitzt der Bund tiefer und gleichzeitig scheint der Saum höher zu sein als der Linke. Die linke Seitennaht verläuft auch senkrechter als die Rechte.
Das mit den schiefen Säumen kann gut sein. Ich hab zwar versucht die Hose zu begradigen. Das ist aber echt schwer, wenn man unterschiedlich zugeschnitten hat.

Und wir vergessen nicht, dass ich kein Hosen-Papst bin, sondern einfach nur raus haue, was ich denke ;) Die Hose kann durchaus weit genug sein, aber trotzdem an den einzelnen Stellen nicht die benötigte Weite zur Verfügung stellen.
Wie jetzt? Nicht? :clown:

Ich denke da an eine Erklärung von Joy Mahon, dass ein ausreichend weites Kleidungsstück trotzdem an der Vorderseite zu eng sein kann.
Vllt schaue ich da auch noch mal. Gute Idee!

Was ich noch "raus hauen" will: auf keinen Fall die Flinte ins Korn werfen. Dafür bist Du viel zu nah dran :hug:
Du Schatz! :bussi:

 

Sieht doch schon gut aus :) das wird :super:

Freitag, ja das könnte klappen. Ich wüßt jetzt aktuell nicht was da sonst wäre.

TK ist nachmittag bei Oma.

Ich freu mich! Danke Dir! Um 11h lass ich meine Winterreifen drauf machen, aber bis um 14h sollte ich wieder da sein.

 

So, heute geht es der lila Leinenhose an die Nähte. Ich bin echt gespannt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um 11h lass ich meine Winterreifen drauf machen

 

Bist du sicher, dass du genau das vorhast? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi, da hast Du natürlich recht! Die sollen runter ;)

 

Puh, heute hab ich echt viel geschafft und bin noch nicht fertig. Die lila Hose ist bis auf den Bund zusammengenäht. Der kommt als nächstes. Muss aber einen Moment warten bis ich Yoga gemacht habe.

 

Leinen ist schon doof zu nähen, oder? Auf einmal war die Innenseite der Hinterhose so 1,5-2cm länger als die der Vorderhose. Obwohl ich echt dachte, ich sei vorsichtig gewesen, aber die Versäuberung mit der Ovi scheint schon zu reichen, um den Stoff zu dehnen. Ich hab die Voderhose vom Knie an nach oben ausgerichtet.. D.h. die Mehrlänge steht jetzt an der Kreuznaht über, die ich dieses mal auch nicht richtig getroffen habe :rolleyes: Nun gut :beleidigt

 

Mal schauen wie viel ich heute noch geschafft bekomme. Vllt. jibbet noch Bilder. Bis spöter :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich noch Erdbeermus verarbeiten und Bananen-Haferflocken-Kekse machen musste, hab ich es nicht mehr an die Hose geschafft. Mal schauen wann das wieder was wird. Morgen bin ich auf einem Konzert, aber Dienstag könnte passen 😊

 

Ich lass es Euch wissen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

An der Hose habe ich bisher nicht weiter gearbeitet. Da hatte ich abends den Kopf nicht frei. Aber ich hab ein UfO-Shirt heute Abend fertig bekommen:

shirt2.jpg.1cceb951c5c93dbb6c4ece30e340a6f7.jpg

 

Die Farben sind leider ein wenig verfälscht. Es ist nicht so gelbstichig :D

 

Morgen, spätestens am Samstag setze ich mich in Ruhe an den Bund der Hose.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ein schöner Stoff. Wie ist er wirklich? Schwarz-weiß, blau-weiß?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grau-weiß Heidrun. Ich such mal ein besseres Bild. Hier ist es:

attachment.php?attachmentid=218500&d=1462119147

 

In der nächsten Zeit wird auch der rechte Jersey verarbeitet. Der graue Stoff ist für den Anzug, wenn alles sitzt. Der hat einen leichten Glanz und ein bisschen Stretch. Sehr, sehr schön :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gefällt mir auch gut.

Das Shirt kann ich mir richtig gut zum Anzugstoff vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön Ihr 2 :hug:

 

Sanne, ja die beiden Shirtstoffe habe ich damals extra für den Anzugstoff gekauft ;)

 

Gott, das ist schon wieder 6 Wochen her und bisher ist nur ein Shirt fertig geworden :o

 

Naja, so ganz stimmt es nicht. Es sind 2 weitere "Probehosen" fertig geworden. Mir kommen zwar langsam Bedenken, ob der Stoff für die Hose nicht zu leicht ist :rolleyes: Aber es ist genug da um meinen engen Rock und einen kurzen Blazer zu nähen. Zu dem passen die Shirts ja dann auch, ne? :clown:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ARGH!!!! :banghead: Jetzt habe ich meinen Bund so weit, dass ich ihn an die Hose nähen könnte, d.h. gesteckt habe ich schon, aber es fehlen mir 1-2cm auf der einen Seite mit dem Untertritt :banghead: ich überlege echt wie das geschehen konnte. Kann mich gerade nicht erinnern, was ich falsch gemacht habe :kratzen:

 

Na guuut, dann muss ich eben noch mal alles machen :o Ich mess das noch mal den Umfang der Hose und den Umfang des Bundes aus.... Hoffentlich hab ich jetzt noch genug von der etwas festeren Vlieseline. Auf der anderen Seite ... ich könnte auch noch mal schnell losradeln.

 

Edit: Ich hatte nicht mehr genug Stoff, um einen neuen Bund zuzuschneiden. Daher habe ich mich jetzt entschieden den Bund zu lassen. Das hat allerdings zur Folge, dass die Mittelnaht vom bund nicht zur Hose passt :rolleyes: Aber es ist ja eine Probehose und ich mache nun weiter :clown:

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, hier kommt einneues Bild. Entschuldigt die Qualität.

bumo-hose6.jpg.18e865b65ac88b2261be3cad1ae5031e.jpg

Ich finde die Hose schon ganz gut. Besser als die graue, weil der Stoff viel weicher fällt.

 

Jetzt nehm ich dieses Bild und mach mal einen extra Fred auf. Das wär doch gelacht, wenn man diese Hose nicht noch hinbekommt. Katja sagte ja schon, dass ich ganz dicht dran bin :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das hat allerdings zur Folge, dass die Mittelnaht vom bund nicht zur Hose passt Aber es ist ja eine Probehose und ich mache nun weiter

 

?????????:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

In dieser Hosenlänge gefällt mir der Schnitt erheblich besser als die lange. Auch den Stoff finde ich gut, es fällt besser.

Was ist an den Fotos so schlimm? Ich finde es toll, wie du immer deine 4-Seiten-Foto-Session zeigst. Selbstauslöser oder Fernauslöser? (Oder Männchen? :D )

Share this post


Link to post
Share on other sites
?????????:confused:
Kirstin, das sieht man jetzt bei der schlechten Qualität der Bilder nicht, aber der Bund hat eine hintere Mittlenaht, die ca. 1cm nach rechts versetzt von der Mittelnaht der Hose ist. Ich mach irgendwann noch mal ein Bild. Und die kleinen Fältchen auf der rechten Seite kommen, weil ich den Stoff ein wenig gestaucht habe :rolleyes:

 

In dieser Hosenlänge gefällt mir der Schnitt erheblich besser als die lange. Auch den Stoff finde ich gut, es fällt besser.

Was ist an den Fotos so schlimm? Ich finde es toll, wie du immer deine 4-Seiten-Foto-Session zeigst. Selbstauslöser oder Fernauslöser? (Oder Männchen? :D )

Sanne, es ist schon viel besser, aber schau mal hier:

bumo-hose7.jpg.a53af08eb26dcf490e741e6b7a26aff1.jpg

Hinten sind fast keine Falten mehr :freu: Und ich habe nur mal ein bisschen was in der Höhe des Pos weggesteckt. Links und rechts jeweils nur 1 Nadel. Das gefällt mir doch schon viel besser! Ach, und da sind noch 4cm Saum dran ;) Die Hose wird noch ein Stück kürzer.

 

An dieser Hose kann ich es nicht mehr ändern, d.h. sie wird jetzt so zu Ende genäht wie sie ist. Aber am Schnitt werde ich diese Änderung aufnehmen. Morgen auf dem Stoffmarkt wollte ich mir noch 1, 2 Leinencoupons holen. Ich hoffe, sie haben diese Qualität da.

 

Für eine "richtige" Hose müsste ich evtl. doch für jede Seite ein eigenes Schnittteil machen. Bisher habe ich mich ja standhaft dagegen gewehrt. Heidi und ich hatten da vor ein paar Jahren schon mal drüber gesprochen. Man sieht ganz gut, dass ich links eine hohe Hüfte habe.

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich überlege gerade, wie Du diese Änderung in den Schnitt übernehmen willst, Andrea. Du hast offenbar unterhalb des Pos ein bischen Stoff weggesteckt (ist nicht viel, gell?). Entweder müsste man das schräg von der Schrittlinie zur Seitennaht auf null auslaufend übertragen, das birgt aber die Gefahr, dass die Schrittkurve zu kurz wird und einzieht. Oder man würde diese Fisheye-Sache direkt unter dem Po probieren, aber das kriegt im Netz keine guten Kritiken. Was vielleicht auch geht, ist direkt im Schritt, Übergang vom Bein zum Schritt (also an der Schrittspitze), das Bein zu kürzen. Mit einem kleinen (!) Keil zur Seitennaht auf null auslaufend. Öhm, ich muss da noch was drüber nachdenken -wie willst Du das übertragen, was ist Deine Idee?

 

Separater Fred ist sicher eine super Idee!

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Katja, ich denke ich würde das wie Peggy in

machen. Ca. ab 14.30 wird das erklärt. Sie sagt, dass die Falten entstehen, weil die Schrittkurve zu lang ist, und nicht genug Popsch da, der das Format ausfüllt :D Genau das was sie da gemacht hat, habe ich auch gemacht :lol: Das scheint irgendwie hängengeblieben zu sein. D.h. aber da kommt oben nichts dazu, weil ich ja dann wieder die Zuviel-Länge hätte.

 

Ich probier das aus :D Wenn es nichts war muss ich eben überlegen was ich sonst machen könnte. Aber ich habe das Gefühl, dass das ein erster Schritt in die richtige Richtung ist. Vllt ist es aber auch nur "wishful thinking" :rolleyes:

 

Jetzt mach ich mich an den Saum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch macht kluch, ne? Ich wär' zwar im Leben nicht drauf gekommen, dass die Schrittkurve zu lang sein soll, aber das werden wir ja sehen bei Deinem nächsten Versuch. Und ja, dabei musst Du oben nichts zufügen, denn es wird ja keine Höhe weggenommen, die später oben wieder dran müsste.

 

Nach wie vor finde ich ihre Methode sehr spannend. Meine damaligen Versuche damit sind auf dem damaligen Stand geblieben, ich hab' einfach keine Zeit. Man muss das nur im Hinterkopf behalten; wenn man weiß, wo man suchen muss, findet man es auch im Bedarfsfall wieder.

 

Also go, Andrea, go!

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, lila Hose fertig:

lilaHose2.jpg.d04d49b1cb57c931fc9b986edd1038e1.jpg

Im Spiegel sieht es eindeutig schmeichelhafter aus :lol:

 

Hände in den Hosentaschen - in dieser Kombination: Nöp!

lilaHose3.jpg.15ffedf716dc86bc49a0994cb12f9742.jpg

 

Mit den Absatzschüchen gefällt mir diese Kombi am Besten. Was ich mir auch gut vorstellen kann ist, ist ein kurzärmeliges Shirt. Evtl. Fledermaus oder anders überstehend. Oder U-Boot müsst ich mal ausprobieren. Quergestreift. Wenn mir der passende Stoff über den Weg läuft :D

 

Heute Abend habe ich vor den Schnitt anzupassen. Ich habe HIER eine interessante Anpassung gefunden. Das ist zwar nicht die Hose, aber die Anpassungen entsprechen ziemlich genau denen, die ich auch machen müsste. Also werde ich es frisch, fromm, fröhlich und frei mal probieren. Den Schnitt der erwähnten Hose werde ich mir bei dieser Gelegenheit gleich mal kopieren, und bei Gelegenheit aus Nessel zuschneiden. Ob ich gleich die Anpassungen mache, oder näh ich erst mal und schaue?

lilaHose.jpg.ae180a04d4322c8686984f4b80094ab4.jpg

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das Schnittmuster habe ich nun wie folgt abgeändert:

An der eingezeichneten Stelle habe ich den Schnitt aufgeschnitten und 1,5cm übereinandergeschoben. Dann habe ich die Schrittkurve angepasst und den Fadenlauf neu eingezeichnet:

bumo-hose8.jpg.39dd947d829f9ccada25c3f7d93e616e.jpg

 

Nach dieser Änderung werde ich nun eine blaue Leinenhose zuschneiden. Die lila Hose ist als tragbares Probemodell durchaus in Ordnung, aber wirklich nur für freie Zeiten im Einsatz. Zu Hause hatte ich sie heute an und fand sie sehr bequem :D

 

Edit: Puh, jetzt hatte ich den ersten Schock. Ich dachte der Stoff reicht nicht. Tut er auch nicht, wenn die Schnittmuster längs auflege :rolleyes: Da es sich aber um Leinen handelt bügel ich den Stoff noch mal und lege die Schnittmuster dann quer auf :clown: Sollte passen.

 

Edit2: Mit dem 2. Schock. Der Stoff ha doch tatsächlich schon eine ausgeblichene Falte. Hmpf. Also nichts mit querlegen. Das finde ich jetzt schon sehr ärgerlich. Ist ja nicht so, dass der Stoff Jahre bei mir gelegen hätte. Hatte ihn ja erst vergangenen Sonntag gekauft. Einmal mit Wollwaschmittel bei 30° gewaschen. Den Stoff leg ich jetzt erst mal weg und muss mir überlegen was ich mache. Der andere Coupon reicht ja dann auch nicht. Morgen ist Stoffmarkt in Oberhausen. Aber 5 Stunden Autofahrt für 2 Leinencoupons finde ich dann doch etwas übertrieben. Ach, dann kopier ich einen anderen Hosenschnitt raus.

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.