Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo!

Kennt jemand ein Schnittmuster für ein langärmeliges Herrenpoloshirt in Größe 54 oder 56?

Bei den mir bekannten Schnittherstellern habe ich leider keines gefunden. Bei Jalie gab es zwar prinzipiell ein Poloshirt-Schnittmuster, aber leider nur bis Größe 52. Ausserdem verlangt der Schnitt 40% Stoffdehnbarkeit. Es wäre uns wichtig, Interlock nehmen zu können. Der ist ja leider nicht so stark dehnbar.

 

Schonmal danke für alle Tips!

Link to post
Share on other sites
  • Replies 33
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Du kannst auch einen normalen Hemdenschnitt nehmen und das Vorderteil im Bruch zuschneiden. Habe ich für Sweatshirts schon gemacht, funktioniert gut. Für ein Polo reicht dann eventuell auch eine Größe kleiner - je nachdem wie eng das Poloshirt sein soll.

 

LG

Adam :)

Link to post
Share on other sites

Das ist leider zu eng. 108cm Brustweite wären eine ziemliche Wurstpelle. Auf die Anleitung war ich auch schon gestossen.

Trotzdem vielen Dank!

 

Adam, kann man einen normalen Hemdenschnitt denn über den Kopf anziehen? Könnte das nicht zu eng sein? Mit Herrenschnitten kenne ich mich leider nicht besonders aus. Für mich zeichne ich ja das meiste selbst, aber Männerschnitte sind irgendwie ganz anders als Frauenschnitte :nix: Das mußte ich feststellen als ich meinem Mann eine Hose konstruiert habe. Und für Hemden oder Shirts habe ich leider keine Herrenkonstruktionsanleitung.

Wenn ich aus meinen Blusen ein Shirt ohne durchgehenden Verschluß machen wollte, wäre es schwierig bis unmöglich da rein zu kommen.

 

Ausserdem müßte ich dafür dann auch noch einen geeigneten Hemdenschnitt finden. Herrenschnitte sind ja leider dünn gesät :rolleyes:

Edited by Luthien
Link to post
Share on other sites

Moin,

 

Herrenhemden-Schnitte in der Größe bekommst du bei Burda :

Hemden Westen - Herren - burda style

 

Oder hast du ein gekauftes da, von dem du was abnehmen könntest?

 

Für den Kopf ist ja der Polo-Verschluss da. Hast du ein Grundlagen-Nähbuch, in dem der Polo-Verschluss erklärt wird? So einen kannst Du überall einbauen; Schlitz reinschneiden, Blenden dran, Kragen dran. Im Burda-Buch steht zB alles drin. :)

Link to post
Share on other sites

Und falls Du doch selber zeichnen möchtest kann ich Dir dieses Buch empfehlen, ist zwar nur englisch erhältlich.

 

Metric Pattern Cutting for Menswear (Englisch)

von Winifred Aldrich

 

Gebundene Ausgabe: 200 Seiten

Verlag: John Wiley & Sons; Auflage: 5. Auflage (5. April 2011)

Sprache: Englisch

ISBN-10: 1405182938

ISBN-13: 978-1405182935

 

Ich hab die ältere Grüne Version und meinem Mann schon Schnitte in Langgrößen gezeichnet.

Die Maßtabelle für den Brustumfang geht da schon bis 120cm.

Link to post
Share on other sites

Sind in dem Aldrich-Buch Hemden drin? Bei Müller&Sohn sind im Herrenbuch leider keine Hemdenschnitte. Das hatte ich mir schonmal angeschaut. Ausserdem sind die Müllerbücher leider schweineteuer.

Prinzipiell ist selbstzeichnen mir immer lieber als Fertigschnitte. Mit Englisch käme ich schon zurecht.

 

Für das Poloshirt könnte ich jetzt eine Lösung gefunden haben, aber noch ohne Gewähr. Wenn es sicher ist, sage ich Euch natürlich bescheid. Hemden möchte ich in Zukunft allerdings auch gern selbstschneidern. Am liebsten natürlich nach eigenem Entwurf und nach Maß. Also würde mich eine gescheite Konstruktionsanleitung für Hemden auch sehr interessieren.

 

Capricorna, bei meinen Blusen wäre ohne kompletten Verschluß nicht das Halsloch das Problem :D Durch die Taille käme kein Mensch, ohne den Stoff zu sehr zu belasten. Aber das ist ein anderes Thema. Meine Blusen sehen auf dem Bügel aus als hätte der Schneider Drogen genommen, angezogen aber absolut umwerfend.

Link to post
Share on other sites
Sind in dem Aldrich-Buch Hemden drin? Bei Müller&Sohn sind im Herrenbuch leider keine Hemdenschnitte. Das hatte ich mir schonmal angeschaut. Ausserdem sind die Müllerbücher leider schweineteuer.

Prinzipiell ist selbstzeichnen mir immer lieber als Fertigschnitte. Mit Englisch käme ich schon zurecht.

Ja sind drin, 3 Varianten bei den klassischen und eine bei den "flat blocks"

 

Dieses Sweatshirt hab ich für meinen Mann konstruiert und genäht

Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie

Edited by akinom017
Link to post
Share on other sites

Adam, kann man einen normalen Hemdenschnitt denn über den Kopf anziehen? Könnte das nicht zu eng sein?

 

Für den Kopf hast du ja den Verschluss. Und für die Taile ist es auch kein Problem, da sind bei den Männern die Differenzen zur Brust oder Hüfte ja geringer als bei Frauen, der Schnitt also insgesamt gerader.

 

Es gibt auch ein eigenes Hemden-Buch von M&S. Und ich hab mir mal eine Ausgabe mit Schwerpnkt Hemden nachbestellt. Müsste mal nach der Nummer schauen, vielleicht ist die beim Verlag noch erhältlich? Einzelheft-Nachbestellung hat dort sehr gut funktioniert.

 

LG

Link to post
Share on other sites

Der war doch aber auch ohne Kragen, oder? Ein Shirt mit Kragen habe ich dort nicht gesehen. Oder habe ich etwas übersehen?

Da ich ja als Privatmann nicht an solche Strickpolokragen komme, muß ich ja einen ausgeformten Kragen zuschneiden. Sowas habe ich in der Form noch nie gezeichnet und hätte deshalb gern schon das passende Schnittteil dabei. Der Kragen soll ja hinterher auch gut liegen.

 

Dass ich meine Schnitte selbst zeichne, heißt nicht, dass ich Experte bin. Ich bin fast reiner Autodidakt und muß mich in jede neue Kleidungsform erstmal reindenken. Und von Herrenkleidung verstehe ich sowieso wenig.

Link to post
Share on other sites

Also, die Hemdenausgabe war die Herrenrundschau Nr. 5/97.

 

Für dich interessant wäre außerdem die Nr. 11/99, da sind T-Shirt und Wäsche für Herren drin.

 

Ich weiß, schon recht alt, aber Nachfragen kostet nichts. :)

 

LG

Link to post
Share on other sites

Super! Danke, dass Du trotz des Weihnachtsnähstresses nachgeschaut hast!

Die Hemdenausgabe werde ich versuchen zu bekommen. Wenn nicht direkt beim Verlag, dann vielleicht über Ebay.

Dank der netten Hilfe anderer Forenmitglieder weiß ich jetzt nach Jahren der Suche auch endlich, wo ich evtl. Hemdenstoff bekommen könnte :) Dann kann ich mich endlich mal daranmachen und Hemden und Blusen zeichnen. Im Kopf steht das Design schon lange fest. Es fehlte nur noch eine potenzielle Materialquelle und eine Hemdenkonstruktionsanleitung. Blusen sollte ich mit meinen jetzigen Kenntnissen schon hinkriegen. Wenn ein Etuikleid funktioniert hat, sollte eine Bluse ja ein Klacks sein :D

 

Ich wünsche Dir und allen anderen, die mir hier so nett geholfen haben, schöne Weihnachten.

Link to post
Share on other sites

Kein Problem, gerne :)

 

M&S arbeitet ja Blusen nach dem Kleidergrundschnitt, von daher sollte das kein Problem sein. Hemdenstoffe - ach ich bin da nicht so empfindlich und nehme was mir gefällt und passend erscheint. Für die Industrie wüsste ich ein paar Quellen, aber das ist ein anderes Thema. 35 m Mindestabnahme ist auch nicht wirklich was für Privatleute ;)

 

Dir auch schöne Feiertage und einen guten Beschluss wie man so schön sagt :hug:

Link to post
Share on other sites

:D Ja, 35m Mindestabnahme wäre dann doch ein bisschen viel.

Wir haben aber eine ganz genaue Vorstellung wie unser Hemden/Blusenstoff sein soll. Eigentlich exakt genauso wie ein bestimmter Stoff eines bekannten Maßkonfektionärs. Das ist ein (für einen Hemdenstoff) eher dicker, edel aussehender Fischgrat. Wir wollen gern reine Baumwolle, die nicht durchsichtig ist (jedenfalls nicht stark), einen leichten Glanz oder zumindest eine möglichst glatte Oberfläche hat und nicht zu stark knittert. Es ist verdammt schade, dass man als Privatmann nicht an diesen Stoff rankommt :( Es wäre so schön, nicht mehr auf Maßkonfektion angewiesen zu sein. Schliesslich kann ich ja nähen, da ist es irgendwie ärgerlich, das viele Geld fürs machen lassen zu bezahlen. Von der Stange kaufen geht übrigens nicht. Wenn es ganz, ganz selten mal Langgrößen für Damen gibt, dann sind das gleich Zweipersonenzelte und vom Design her sowieso Herrenkleidung. Darauf habe ich keine Lust mehr.

 

Übrigens hat sich das mit dem Poloshirtschnitt jetzt erledigt. Ich habe heute die Burda vom April 2007 im Briefkasten gehabt. Da ist ein klassischer Herrenpoloshirtschnitt drin.

Danke für Eure Hilfe beim Suchen!

Link to post
Share on other sites

Hat geklappt? Super! :super:

 

Den Schnitt bitte ausmessen, der fällt eher schmal aus. Wenn du den Ärmel auf Langarm verlängerst empfehle ich die Kugel etwas zu vertiefen. Für den kurzen Arm ist die relativ Flach, das funktioniert. Bei Langarm sitzt eine etwas höhere m.E. nach besser. :)

 

Ja, den Stoff kenne ich. :) Hab ich im normalen Handel auch noch nicht gesehen. War aber auch schon ne Weile nicht mehr in den Läden. :o

 

LG

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.