Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Tarlwen

Veilchen sind blau - Cinderellas Ballkleid

Recommended Posts

sehr schön geworden. Der Schmucksteinkleber interessiert mich auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahaaa, blau und nicht rot ;-), vielen Dank! Der wird prophylaktisch einziehen müssen, die Ideen kommen immer so kurzfristig angepfiffen...:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

So langsam fällt mir nichts mehr ein, was ich noch sagen könnte :D

Die Schuhe sind der Hammer und sehen soooo super aus unter dem Kleid, einfach

perfekt :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tarlwen,

 

ich lese hier die ganze Zeit still mit aber nun muss ich auch ein Riesenlob ausprechen! Das Kleid sieht echt klasse aus und du hast dich mal wieder selber übertroffen!!!:klatsch1::super:

 

Ganz vielen lieben Dank das du uns Einblick gewährst an deinem Enstehungsprozess! Sowas finde ich immer voll faszinierend und macht total lust die eigenen Traumkleider zu nähen und wir sehen ja das dass Schritt für Schritt gar nich so hochkompliziert ist. Durch diesen Motivationsschub habe ich schon Kleiderschnitte für den nächsten Kleidertraum bestellt. :D Vielen Dank!

 

P.S.: hier wäre auch eine dankbare Abnehmerin falls du dich von deinem Kleid trennen solltest ;) :p Leider kann ich net nach Köln kommen um es in natura bewundern zu können aber ich wünsche dir einen wunderschönen Prinzessinen-Tag!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider kann ich net nach Köln kommen um es in natura bewundern zu können aber ich wünsche dir einen wunderschönen Prinzessinnen-Tag!!!

 

 

Sonnenkäfer,

Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen

Also wer das Kleid live sehen will, ist herzlich eingeladen, am Karnevalssonntag nach Düsseldorf auf die Kö kommen.

 

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Kleid ist ja schon ein Megtraum, aber was du aus den Schuhen gezaubert hast ist Wahnsinn.

Liebe Tarlwen, eine Ideen und Umsetzungen sind einfach klasse und beneidenswert.

 

Toll, dass du nun in den Schuhen deine, für dich nötige Bequemlichkeit hast und dazu das zauberhafte Glitzern, welches dem Kleid gebürt.

 

Schade, dass der WiP bald schon wieder vorbei ist.

 

Gibt es schon eine neue Idee????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und jetzt noch ein bisschen hibbeln, bis es Fotos gibt?

 

Tamsin (hibbelt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sonnenkäfer & Barista, herzlichen Dank. :handkuss:

Mit den Schuhen bin ich hochzufrieden und ich habe sie schon für ein weiteres Projekt verplant. Ich baue quasi ein Outfit um die Schuhe herum. :D

 

Ich muss ja zugeben, ich schreibe wirklich gerne WiPs, mir macht das dokumentieren einfach sehr viel Spaß. Und Eure Motivation ist wirklich großartig!! :hug:

 

Gibt es schon eine neue Idee????

 

Klar! :D

Ich habe immer mehr Ideen, als ich umsetzen kann. ;)

 

Und jetzt noch ein bisschen hibbeln, bis es Fotos gibt?

 

Jepp. Am 7.2. ist Premiere. :D

 

 

Aber ganz zuende ist der WiP ja noch nicht, zum perfekten Outfit fehlt noch die passende Frisur.

 

Da ich ja rote Haare habe, muss eine Perücke her. Ich habe eine blonde gefunden, die die passende Länge und Locken hat.

Zuerst wollte ich die Zopfkrone einflechten, aber dann würde ich mir die Locken kaputt machen und die Perücke nicht noch mal für etwas anderes wieder verwenden können.

Also habe ich noch einmal die selbe Perücke besorgt (beides mal wollte sie bei Ebay keiner haben, da hab ich sie sehr günstig gekriegt :D)

 

Dann will ich mal loslegen, mit meinen zwei linken Friseur-Händen.

Aber ich habe eine reizende Assistentin. Darf ich vorstellen; "Karola von Körperlos". :D

 

DSCF5136.jpg

 

Sie hat den vielen Namen auf dem Sockel nach lange in einem Friseursalon zum Üben gedient, hat mittlerweile eine eher unschöne Kurzhaarfrisur und ist nun bei mir in Rente. Praktischerweise passt das Loch im Hals genau auf den Ständer meiner Schneiderpuppe. Das ist sehr sehr praktisch zum frisieren.

 

Jetzt gillt es, aus zwei Perücken eine zu machen.

Die erste Perücke lasse ich unangetastet und aus der anderen trenne ich jetzt fünf Tressen raus.

Das geht recht einfach, weil die Tressen einzeln an den sekrechten Bändern angenäht sind. Ich nehme die Tressen nur aus der Mitte, und nur jede 2. Reihe, dann kann ich die Perücke noch gut weiter verwenden, sie ist nur eben etwas ausgedünnt, aber nicht so schlimm, dass man die Tressen durchsehen würde.

(die pink markierten Tressen habe ich raus getrennt.)

 

DSCF5137.jpg

 

Die Locken haben dabei etwas gelitten, aber ich habe sie ziemlich gut wieder eingedreht bekommen. Man kann die ausgedünnte Perücke also noch problemlos benutzen.

 

Die rausgetrennten Stränen kämme ich durch und binde sie kurz hinter der Tresse mit einem kleinen Gummi möglichst fest ab. Den überstehenden Rest kann ich dann abschneiden.

Dann flechte ich die Strähne, schaue ob die Länge passt und stecke die Flechte dann auf der Perücke fest. Im Film ist die Zopfkrone viel dicker als bei mir, aber mir gefällts auch so.

 

Dann nehme ich eine breite Strähne von vorn und lege sie über den Zopf

und dann kommt noch eine von darunter darüber. Die rolle ich über den Finger ein und stecke sie möglichst unsichtbar fest. Hinten lasse ich die schönen Locken einfach so hängen, wie sie sind.

 

per_cke_wip.jpg

 

Als Finish kommen auf die Flechte noch ein paar Glitzersteinchen.

 

DSCF5145.jpg

 

Fertig! :)

 

per_cke.jpg

 

 

 

Zum Abschluß wird Euch Karola meine Methode (bzw die, die mir mein Friseur gezeigt hat) zeigen, wie ich meine Perücken verrutschfest aufsetze. Vielleicht kann es der eine oder andere von Euch mal brauchen.

 

Zuerst mache ich drei kleine Zöpfe, zwei über der Stirn und einen oben am Hinterkopf.

Die müssen fest angezogen werden, weil sie später die Perücke halten.

Bei kurzen Haaren kann man das einfach so lassen, bei meinen langen Haaren lasse ich mir nach den Zöpfchen den Rest der Haare zum französischen Zopf flechten (ich kanns nicht selber), lege den Zopf am Hinterkopf zur Schnecke und stecke ihn mit Haarnadeln fest.

 

Als nächstes pappe ich vor allem die feinen Härchen mit Gel am Kopf fest (besonders wichtig, wenn sich die Farbe vom eigenen Haar (wie bei mir) sehr von der Farbe der Perücke unterscheidet) und ziehe die Perückenhaube darüber und achte darauf, dass möglichst alle Haare darunter verschwunden sind.

 

Jetzt kommt die Perücke, sie wird von vorne nach hinten aufgesetzt und hinten noch mal in Richtung Nachen gezogen. dann gehts ans Feststecken:

Zuerst wird nach den Zöpfchen gefühlt, sie sind als kleine Hubbel unter der Perücke spürbar. Dann nehme ich drei Haarpfeile (große stabile u-förmige Haarnadeln) und schiebe sie jeweils vor den Hubbeln durch Perücke und Haube so in meine eigenen Haare, dass die Nadel im Zöpfchen zwischen Kopf und Haargummi landet. Da bleibt sie dann und hält die Perücke an Ort und Stelle. Wenn die Nadel ganz durch geschoben ist, sieht man davon nicht mehr viel.

Die Haarpfeile haben eine leichte Rundung und bleiben so gut am Kopf liegen.

 

per_cke_auf.jpg

 

Fertig!

 

Die Methode hält sogar große Konstruktionen wie meinen 1770er Haarturm oder Perücken mit großen Hüten drauf für einen ganzen Tag an seinem Platz. :)

 

 

Damit bin ich wieder ein Schrittchen weiter und mir fehlt jetzt nur noch die Handtasche. :)

(Und es ist nicht eine Nacht vor dem Tag des Ausführens, ich hab mich schon mitten in der Nacht noch am Kleid nähen sehen.:D)

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaublich. Die Schuhe sind richtig schön und der große Vorteil gegenüber Glasschuhen ist, dass Du Dir keine Blasen läufst und bequemer sind sie sicher auch! Du solltest Dir das Schuh-Aufpepp-Verfahren patentieren lassen. Das taugt nicht nur für orthopädische Schuhe! Danke, dass Du uns immer an Deinen Kunstwerken teilhaben lässt.

Ich wünsche Dir wunderschöne Karnevalstage. Du fühlst Dich bestimmt noch besser als Cinderella im Märchen!

Gisela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast Ideen, Tarlwen :hug:

Auch die Perücke sieht toll aus :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt's eigentlich irgendwas, das Du nicht kannst? :D

Allein schon Deine Ideen sind einzigartig!

 

Vor dem hibbeln fehlt aber noch ein Bildchen vom Schmetterlingsauschnitt, oder?

*bettelndaufdieKniefall*:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bombastisch!

 

Die Idee mit den Schuhen ist erste Klasse. Das Kleid ist toll geworden.

 

Hast Du mit Satinbändern als Schnürsenkel Erfahrung? Meine ist, daß die Dinger immer aufgehen...

 

Ich freu mich mal auf Komplettbilder. Denn zur Kö schaff ich es aus dem tiefen Bayern nicht so mal eben schnell ;)

 

LG neko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deo staunt und hat`s diesmal nicht so recht verstanden: aus den Kurzhaaren der gerupften Perücke hast du den Zopf für die langlockige gemacht? Oder aus der langlockigen was gemaust, wozu dann aber die kurzhaarige, außer um zu zeigen?

 

Ansonsten *glücklich träumt* und in Augenfutter schwelgt,

 

Deo

Edited by deo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor dem hibbeln fehlt aber noch ein Bildchen vom Schmetterlingsauschnitt, oder?

*bettelndaufdieKniefall*

 

Doch, schau mal hier. :)

 

 

Hast Du mit Satinbändern als Schnürsenkel Erfahrung? Meine ist, daß die Dinger immer aufgehen...

 

Bisher nicht, ich hab nur Korsetts mit Satinband geschnürt, das hielt.

Aber danke für den Hinweis, ich werde eine Doppelschleife machen. :hug:

 

Gibt's eigentlich irgendwas, das Du nicht kannst?

Ja, Stricken! :D:D:D Und Kochen.

 

 

Morgen stehen erst mal Flickarbeiten an. (Ich HASSE Flickarbeiten...)

Unter dem Kleid möchte ich gern das hautfarbene Shirt vom Arielle-Kleid anziehen, aber da sind mir unter den Armen die Nähte auf gegangen. Zu viel gefeiert. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doch, schau mal hier. :)

Ich bin entsetzt! Wie konnt' mir das jetzt passieren?

ich schau' doch täglich hier rein:confused:

Damit bruachst Du nicht kochen und stricken können :D

*schmacht*

Share this post


Link to post
Share on other sites

nicht jeder der nähen kann muss auch stricken können, obwohls eine schöne Ergänzung ist

 

ich hoffe du musst dich nicht von fastfood ernähren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch kocht Mama :D

Einfache Sachen kann ich auch, also verhungern würde ich nicht. ;)

Stricken habe ich mehrfach versucht zu lernen, aber es liegt mir einfach nicht. Ich krieg da bloß Knoten in den Fingern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann näh doch lieber ein historisches Outfit, man muss nicht alles können und wenn mutti nimmer kocht, wird dir in der Boardküche geholfen, deine Fangemeinde kann es nicht verantworten, dass du skelletierst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kochen ist wie Nähanleitungen befolgen. Alles halb so doppelt. Das würdest Du auch hinbekommen und könntest sogar Spaß daran finden. Lediglich kochen für einen allein ist eher uncool.

 

LG neko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo neko... gerade für einen macht es noch mehr Spass..... man kann kochen, was man möchte, wie man möchte und braucht auf niemanden Rücksicht nehmen..... gerade mit Kindern fällt viel weg... ich mag dies nicht ich mag jenes nicht... unterm Strich bleibt dann immer nur die Wiederholung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Große Bitte an Tarlwen-Fans die hier in "Reichweite" des Ereignisses leben:

 

Könntet ihr evtl. ein Video von Tarlwens Auftritt im Kostüm machen und hier einstellen, damit

alle, die den tollen WIP staunend mitbegleitet haben auch etwas davon haben??

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Große Bitte an Tarlwen-Fans die hier in "Reichweite" des Ereignisses leben:

 

Könntet ihr evtl. ein Video von Tarlwens Auftritt im Kostüm machen und hier einstellen, damit

alle, die den tollen WIP staunend mitbegleitet haben auch etwas davon haben??

 

Danke!

 

Gute Idee! :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Frogsewer: mit Kindern wirds fürwahr manchmal anstrengend.

Aber allein, da bleiben immer so viele Reste übrig: eine halbe Paprika, eine halbe Zwiebel, etwas Lauch, Tomaten, Zucchini...dazu dann noch der Rest vom gekochten. Wo ich doch keine Lebensmittel wegschmeißen mag...

 

Da hilft ein 'Mitesser'. Meiner ist da sehr gut zu haben, der macht fast jedes Experiment mit.

 

Im Moment bremsen die Kids etwas. Aber die werden ja auch groß... :D Meine derzeitige Herausforderung: so planen und kochen, daß die Kinder dann ggf. Kartoffeln mit Butter oder Nudeln mit Ketchub kriegen, wenn sie das andere nicht wollen, oder mit wenig Aufwand ein paar Zutaten halt raussammeln.

 

Hier wird alles probiert, essen muß es keiner. Wenn alles zu spät ist, muß der unzufriedene Teil halt mit Brot und Belag über die Mahlzeit kommen.

 

LG neko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.