Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Nähen bis ins hohe Alter ?


Recommended Posts

Hallo,

im Zuge meiner Nähzimmerrenovierung kamen mir Gedanken, wie lange ich dieses schöne Hobby wohl betreiben werde können/wollen.

 

Die Generation meiner Eltern hatte die Nähmaschine im Haus um günstig Kleidung herzustellen und zu erhalten.

Für mich ist Nähen Luxus, Hobby - wenn auch mit anderen positiven Nebeneffekten.

 

Diese Generation tummelt sich nicht unbedingt hier im Netz - oder nur teilweise (mein Vater mit 84 sehr wohl, aber der war Ingenieur und ist ein Technikaffiner) - hier im Hobbyschneiderin-Forum war er sicher auch noch nicht. :D

 

Kennt ihr jemanden, die / der - über 70 Jahre - noch gerne und begeistert näht ?

Oder jemanden, die / der immer gerne genäht hat und es - aus welchen außer gesundheitlichen Gründen - aufgegeben hat ?

 

Oder meldet sich selbst jemand, der hier dabei ist , um 70 Jahre alt und sich dazu äußern mag ?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 79
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest bertsel

Meine Tante Gerda (Gott hab sie seelig) hat bis kurz vor Ihrem Tode begeistert und perfekt genäht. Sie war gelernte Schneiderin, hat meine Oma, meine Mutter und alle Familienmitglieder eingekleidet und so manche Zauberei auf ihrer alten Singer Tretmaschine vollbracht. Ich kenne sie eigentlich nur davor sitzend.

Sie ist 98 geworden und war echt bis zum Schluss Ihrer Leidenschaft treu - ich glaub das war ihr Leben. :hug:

 

LG bertsel

Link to post
Share on other sites

ja, klar kann man bis ins hohe Alter nähen, meine Mutter hatte eine Freundin, die noch mit 75 zu Kursen gegangen ist, damit sie Hilfe beim Abstecken hatte. Erst als ihre Sehkraft drastisch abgenommen hat, hat sie ihre Maschine an die Enkelin abgegeben. Ich kenne aber auch ältere Frauen, die ihre Maschine eingemottet haben, weil sie einfach genug im Schrank hatten.

 

Ich bin auch sicher, dass es welche gebenwird die erst im Ruhestand sich diesem Hobby widmen.

Link to post
Share on other sites

Meine Großtante war Schneidermeisterin und hat bis ins hohe Alter an ihrer Singer-Tretmaschine alles mögliche genäht. Erst, als die Demenz Überhand nahm hat sie aufhören müssen. Sie wusste teilweise nicht mehr, wofür man ein Metermaß oder Stecknadeln brauchte.

 

Meine Mutter ist jetzt 77 und näht immer noch für sich und meinen Vater. Sie hat zwar Arthrose in den Daumengelenken, aber mit Tricks geht alles. Mach ich ja mit meinem Rheuma nicht anders.

 

Mir ist das Nähgen in die Wiege gelegt worden. Ich bin jetzt 48 und hoffe, noch sehr lange meinem Hobby nachgehen zu können.

Link to post
Share on other sites

Hallo darot

da fühle ich mich doch glatt angesprochen.

Ich nähe seit ich mir meine eigene Nähmaschine leisten konnte bis heute und gedenke es noch weiter zu tun.

Wenn man ein bisschen modeinteressiert ist und nicht die Figur eines Models hat ist es schon schwierig etwas flottere Kleidung zu finden. Also nähe ich mir das selbst. Dazu kommt noch Patchwork und natürlich die unvermeidlichen Flickarbeiten. In meinem Alter schmeisst man noch nicht alles weg.

Und ehrlich, es macht unheimlich Spass die passenden Sachen in den div. Heften und auch im Netz (der PC war in meinem Berufsleben mein ständiger Begleiter) zu suchen und zu finden. Also, das Nähen möchte ich nicht so bald aufgeben.

LG

Bazi

Link to post
Share on other sites

Meine Mama ist jetzt 74, und näht immer noch mit großerFreude.

 

Erst heuer im Frühling mussten wir eine neue Nähmaschine kaufen, weil ihre alte nicht mehr zu reparieren war. Sie ist sehr glücklich mit ihrer neuen elna340, die mechanisch und einfach zu bedienen ist.

Sie mag keine Computermaschine, lieber einfach und übersichtlich.

 

Aber ich glaube, so lange sie gut sieht wird sie immer weiter herum werkeln. Neue Kleidungsstücke näht sie kaum, aber Änderungen, Vorhänge und was halt sonst so anfällt. Es macht ihr Spaß! Aber wir sind eine Handarbeitsfamilie, meine Omi hat auch bis ins hohe Alter genäht, ich kann aber nicht mehr sagen, wie lange genau.

Link to post
Share on other sites

Da will ich mich mal outen.

Ich werde im Januar 71 Jahre alt und habe vor 5 Jahren wieder angefangen zu nähen, nach ca 45 Jahren! Zuerst Kleinkram,Taschen, Loops usw. Inzwischen nähe ich Unterwäsche für mich ,für den Göttergatten(seit 50Jahren und 2,5 Wochen!),Schlafanzüge und T-Shirts.

 

Bis zum Alter von 20 Jahren habe ich Kleider,Köstümchen für mich genäht.Dann nur noch hin und wieder für die Kinder Sachen geflickt.Als berufstätige Mutter von 3 Kindern hatte ich keine Zeit mehr zum Nähen.Damals wurde ja noch jede Menge eingeweckt.Außerdem waren ja noch das Haus und der Garten, also Arbeit genug.

Als die Kinder fast aus dem Haus waren,habe ich mich selbstständig gemacht und noch mehr am Hals,sprich Einkauf,Verkauf, Steuervoranmeldungen usw.

 

Der Nähneuanfang war schwierig,ich hatte so viel vergessen!!!

 

Dank diesem Forum habe ich mich wieder rangepirscht und habe noch viel vor !!!!!

Also nichts mit Ruhestand !!!!

 

Übrigens nähe ich auf einer alten Ideal Nutzstich De Luxe und einer Billigoverlock(Geschenk meiner Tochter.)

 

Ein neues Maschinchen ist bei meiner "Restlaufzeit" wohl nicht mehr angebracht!

 

Uff, soviel habe ich hier noch nie geschrieben.

Danke fürs Zuhören oder besser fürs Lesen.

Edited by Harzlady
Link to post
Share on other sites

Meine Großmutter wird im Winter 91 und hat bis voriges Jahr noch genäht.

Nun gehts nicht mehr, die Feinmotorik versagt öfters.

Ihre Schwester nähte bis um die 80 herum, bis sie ins Altenheim kam (ging leider nicht anders).

Bei meiner Mutter bin ich mir nicht sicher, ob sie später noch nähen wird - sie ist 67 und hatte nie großen Spaß am Nähen (macht es jetzt auch eher zwangsweise z.B. Hosen kürzen)

Bei mir bin ich mir ziemlich sicher, dass ich nähe, bis ich umfalle. Hoffe, ich habe bis dahin noch ein paar Jahrzehnte.

LG

Ulrike

Link to post
Share on other sites

Hallo Darot

Ich bin diesen Monat 74 Jahre und nähe immer noch.Aber nur noch als Hobby.

Ja da hast du recht hier finden sich bestimmt nicht viele die so alt sind.Ist eigentlich schade.Früher habe ich viel für meine Kinder genäht,danach für meine Enkel aber leider wollen meine Enkel nichts selbstgenähtes mehr haben .Ist doch unkul.Ja so sind sie heute.Lg.Maria

Link to post
Share on other sites

Meine Oma wurde 85 und hat auch bis ins letzte Lebensjahr hinein genäht.

 

Wobei sie in den letzten Jahren dann keine komplizierten Sachen mehr gemacht hat, nur mal noch einen einfachen Rock oder so.

 

Da merkte man dann doch einen gewissen Abbau (keine Demenz, aber halt so der mehr oder weniger normale "Altersheimer") und mit komplizierten Sachen und neuen Anleitungen war sie dann irgendwann offensichtlich überfordert.

 

Sie hat dann mehr gehäkelt, am Ende auch da lieber einfache Sachen wie Decken.

 

Aber generell ist sie den Handarbeiten treu geblieben.

Link to post
Share on other sites

In meinem Nähkurs habe ich eine Dame, die ist bereits über 75 und ist modemäßig eindeutig sehr viel wagemutiger drauf als ich. Drei weitere sind im Unruhestand angekommen, aber noch deutlich unter 70. Bis vor zwei Jahren war in einem anderen Kurs noch regelmäßig eine Dame, die weit über 80 Jahre alt war und mit einer Wahnsinnsgeduld wunderschöne Blusen nähte. Leider ist sie diesen Sommer verstorben.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich habe eine Patchworkfreundin, die bis letztes Jahr tolle Quilts und Kleidung für sich genäht hat....im Juli wurde sie 94 nun ist sie zwar noch interressiert am Nähen, aber da sie sich noch komplett selber versorgt und für sich kocht ist es ihr glaube ich zu anstrengend geworden. Sie sieht wohl auch nicht mehr so gut.

Zum 90. Hat sie von der Sparkasse eine ganz moderne Karte bekommen, die hat ihr so gut gefallen, dass Sie das als Idee für einen Quilt hergenomnen hat:).

Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie

Lg

Christiane

Edited by slashcutter
Link to post
Share on other sites

Meine Urgroßmutter mütterlicherseitshat bis 3 Wochen vor Ihrem Tod mit 88 noch genäht, sie war Schneidermeisterin und hätte sicherlich noch weitergemacht.

Meine Oma väterlicherseits ebenfalls, sie ist leider schon mit 76 verstorben. Ausserdem war sie Parlamentenstickerin und auch das hat sie bis zum Schluß gemacht.

 

Das sich hier nicht so viele Ältere im Netz tummeln kann ich mir nur so vorstellen, das in den höheren Altersklassen nicht alle mit dem PC arbeiten. Meine Mutter mit 70 geht da nämlich überhaupt nicht dran.

 

Ich gedenke so lange zu nähen wie ich sehen und meine Finger entsprechend bewegen kann, hoffentlich sehr sehr lange..............

Link to post
Share on other sites

Meine Mutter ist mit 70 Jahren verstorben, aber solange sie konnte, hat sie genäht, sogar als sie nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt war, hat sie mir beim Abschlußballkleid für meine Tochter geholfen! Mit einer Hand hat sie die Säume absteckt, kaum zu glauben aber es hat geklappt, auch wenn sich mir beim zusehen "das Herz zusammengezogen" hat! Kurz vor Ihrem Tot musste ich ihr noch Wolle kaufen, sie wollte sich einen Schal stricken.

Link to post
Share on other sites

Meine Mutter ist 77 und als letztes Jahr ihre 25 Jahre alte Nähmaschine kaputt ging, wollte sie zunächst keine mehr. Nach einigen Wochen bekam ich dann einen Anruf, ob ich ihr bei der Auswahl einer neuen Nähmaschine helfen könnte... Ich habe wirklich geschmunzelt und mich riesig darüber gefreut.

Jetzt macht sie immer noch alle Änderungen und Reparaturen selbst, näht Kissen, Einkaufstaschen und Puppenkleider und kann gar nicht verstehen, warum sie einmal mit dem Nähen aufhören wollte.

 

Meine 83-jährige Nachbarin ist der Oberknaller. Sie macht Näharbeiten für die ganze Familie...vom Vorhang bis zum Dirndl ist alles dabei, auch für Basare näht sie Einkaufstaschen oder Geldbeutel zusammen mit ihrer Enkelin. Letztes Jahr hat sie beobachtet, wie ich am großen Esstisch im Wintergarten ein Mittelalterkleid aus blauem Jacquard mit Pelzkragen genäht habe. Da kam sie gleich rüber und hat mir Tipps zur Pelzverarbeitung gegeben - ihre Mutter war früher Kürschnerin!

 

Im Internet ist keine von beiden unterwegs, vor Computern haben sie einen Heidenrespekt - meine computergesteuerte Nähmaschine gefällt ihnen aber sehr. Die konnten beide auch nach einer kurzen Einweisung ohne weitere Hilfe bedienen.:D

 

Ich habe den Eindruck, viele ältere Damen haben noch Spaß am Nähen, Stricken oder ähnlichem, es geht halt etwas langsamer. Doch wenn man sich Zeit nimmt und ihnen gut zuhört, sind sie eine schier unerschöpfliche Wissensquelle.

Link to post
Share on other sites

ich hoffe doch!

Jetzt bin ich 67 Jahre alt, renoviere gerade meinen Nähkeller(seit 30 Jahren nicht mehr gestrichen), damit er noch 30 Jahre einigermaßen gut aussieht.

 

Ich gehe auch noch in die Muckibude, fahre Rad, gehe echt zelten und finde das Leben toll.

 

Heutzutage ist bei den Meisten das alte Alter in den Jahresringen nach oben gerutscht.

Link to post
Share on other sites

Liebe Hobbyschneiderinnen,

 

ich finde es grandios, was ihr fùr Geschichten erzählt!

Erstens kann man da wirklich getrost älter werden und zweitens finde ich es toll, wieviel Respekt und Hichavhtung vor dem Alter und dem Wissens- und Erfahrungsschatz bei euch vorhanden ist!!!:)

Link to post
Share on other sites

Harzlady, ich hab geschmunzelt, als ich Deine Bemerkung zu "lohnenden" Anschaffungen angesichts Deiner "Restlaufzeit" gelesen habe!

Meine Mutter hat sich mit 72 letztes Jahr ein E-Bike gekauft, damit sie mit den Damen aus ihrem Gymnastikkurs (auch alle diese Altersklasse) auf den Radtouren mithalten kann.

 

In meinem Nähkurs drück ich den Altersdurchschnitt.

Die meisten sind um die 70. Ich käme übrigens nie auf die Idee, bei denen von "hohem Alter" zu sprechen. Modisch ist das, was die Damen dort nähen allemal!

 

LG, Carola

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.