Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Nicht schlecht Herr Specht :super:

Dann weiter so liebe Ina, ich freue mich auf weitere Ideen von Dir für Deine blauen Stoffe :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicht schlecht Herr Specht :super:

Dann weiter so liebe Ina, ich freue mich auf weitere Ideen von Dir für Deine blauen Stoffe :D

 

Danke Petra :)

Bist Du wieder zurück?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke Petra :)

Bist Du wieder zurück?

 

Nee, noch nicht weg :D

Am Donnerstag gehts los. Ich hatte die ganze Zeit nicht so richtig Lust auf nähen und auf hier schreiben auch

nicht, aber lesen tue ich meistens und Foddos gucken ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es gut das du weiter machst. Swaps sind klasse und ein blauer Swap spricht mich besonders an.

Wunderschöne Stoffe hast du dir dafür rausgesucht, ich bin gespannt was du noch alles zauberst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Miss Robinson, ich bin auch noch gespannt, was so alles kommen wird.

Erstaunlicherweise finde ich irgendwie in jeder Ecke einen Stoff, der Blau enthält. Kann wohl noch eine Weile gehen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das immer schön, wenn so ein "alter" Thread wieder aufgegriffen wird. Und blau mag ich sowieso. Und deine Farbtöne und Stoffe gefallen mir besonders gut.

Ich wüsste gern, ob du dann auch blau und blau kombiniert trägst.

Edited by Crusadora

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde das immer schön, wenn so ein "alter" Thread wieder aufgegriffen wird. Und blau mag ich sowieso. Und deine Farbtöne und Stoffe gefallen mir besonders gut.

Ich wüsste gern, ob du dann auch blau und blau kombiniert trägst.

 

Zum Teil: ja, ich kombinier auch blau mit blau. :) es muß halt von den tönen zusammen passen.

 

Danke, ich finde es macht Sinn, den Strang weiter zuführen, da ich ja immernoch irgendwie daran arbeite. :o

Was mich dabei dann immer zusammenzucken lässt ist die Erkenntnis, wie alt manche Stränge und Posts sind und wie lange schon so mancher Stoff herumliegt.

 

Dabei ist mir aber aufgefallen, daß ich manchen Stoff so sehr mag und schätze, daß ich den einfach nicht für einen 0815-Schnitt oder eine undurchdachte Idee zerschneiden möchte.

Mir fiel das in letzter Zeit häufiger auf, wenn ich neue Schnitt sah. Machmal hat man einfach nicht den Schnitt zu dem Stoffschatz und dann auf einmal ist er da, der Schnitt der zu dem Schatz passt.

 

Zur Zeit gärt die Idee einer Art Boho-Jacke in meinem Hirn. Die Tage fand ich eine schicke Idee, die zu meinem Stoff passen würde. Beides sogar blau/weiß: meine Idee und die Idee, die ich fand: klick

 

Da ich noch einige ander Hobbies habe, komme ich einfach nicht mit meinen Nähideen hinterher und dann bleibt auch hin und wieder etwas auf der Strecke.

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist genau die Idee, die ich auch für mein Jacken-UFO umsetzen wollte. :) Eine Borte auf die vordere Mitte setzen. Schön, nochmal ein fertiges Modell zu sehen. :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich mich hier mit meinem kleinen Verständnisproblem gekämpft hatte, habe ich jetzt weitergemacht.

 

DDT7.jpg

 

Der fluddrige Stoff sollte schnell verarbeitet werden, da er eine Tendenz zum ausfransen hat.

 

Wenn der Knoten mit den Falten mal geplatzt ist, dann geht das Oberteil recht schnell.

Ich geh dann mal weitermachen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Blusenshirt ist fast fertig. Es fehlt nur noch die Ausschnittversäuberung und hier ziere ich mich noch ein bischen. :o

Den Bund habe ich leider falsch verarbeitet, aber für das 1. Top lasse ich es so. Es wird sicher noch ein 2. davon folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.6.2018 um 14:28 schrieb Quälgeist:

Das Blusenshirt ist fast fertig. Es fehlt nur noch die Ausschnittversäuberung und hier ziere ich mich noch ein bischen. :o

Den Bund habe ich leider falsch verarbeitet, aber für das 1. Top lasse ich es so. Es wird sicher noch ein 2. davon folgen.

 Ein Jahr später ist das Blusenshirt noch immer nicht einsatzbereit.

Den Saum habe ich wieder getrennt, da er mir nicht gefiel. Er "stiepelte" nach aussen. Ich hatte das "Bundband" nicht genutzt, sonderin einfach 1cm nach innen umgeschlagen und festgenäht. Das harmonierte nicht mit den Falten am Bund.

Auch den Halsausschnitt war noch immer nicht versäubert.

Es lag und liegt vermutlich daran, daß der Stoff extrem flutschig ist und eigentlich nicht mehr genug für diese beiden Bänder übrig ist.

Nachdem ich heute morgen im Netz nach dem Schnitt und seiner Passform gesucht habe, fand ich heraus, daß viele andere Hobbyschneiderinnen die gleiche Herausforderung mit dem Saum haben. Ich finde das sehr schade, da ich den Schnitt pfiffig finde.

Daher habe ich mir heute morgen das Reststück des Stoffes genommen, gebügelt und darüber nachgedacht, wie ich meine beiden Bänder daraus noch zaubern kann.

Es läuft darauf hinaus, daß ich das Saumband damit machen werde und für den Halsausschnitt einen leichten Stoff in meinem Fundus suchen werde, leider habe ich keine weiße Pongeeseide greifbar, damit ich den Halsausschnitt mit einem leicht dehnbaren Schrägstreifen einfassen kann. Ob das heute fertig wird? Vermutlich nicht.

Aber es liegen ja noch genügend andere anfgefangene Projekte herum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.