Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Barbara1965

Etwas Passendes für die Hochzeit und Standesamt der Tochter

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben:hug:

 

die Hochzeit unserer Tochter steht an! Ich habe mir im Netz die Augen wund gesehen, um etwas Passendes zu finden. Leider vergeblich:o Wegen meiner Rubensfigur ist es auch nicht so einfach. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, alles selbst zu machen.

 

Nach einer längeren Findungsphase habe ich zumindest gestern Stoff für`s Standesamt gekauft und für die Hochzeit bestellt.

 

Nach vielen Auf und ABs, nicht nur nähtechnisch, bei mir bin ich gerade voll motiviert und freue mich auf`s Nähen. Momentan sind Ferien und ich muss in die Puschen kommen.

 

Hier nun Augenfutter:

von links ein etwas festerer Stoff, soll eine Jacke (Schnitt wird noch gesucht:rolleyes:, wahrscheinlich aber ohnen Kragen und viel Gedöns!), dann ein wunderschöner hellgrauer Blusenstoff (Schnitt muss auch noch gefunden werden:rolleyes:) dann ein schwarzer Micro Satin für einen Rock. Schnitt steht sogar schon fest:D

DSC02201.jpg.fba7deee3284c0b3c9317f926234ca9d.jpg

 

Den Rock habe ich hier als Modell aufgezeichnet und ist schon zugeschnitten und zusammen genäht.

DSC02208.jpg.abe4cc6b4980ab4b7954a5ea02bcfbbe.jpg

 

Für die Hochzeit habe ich bordeauxroten Taft und passende Spitze bestellt. Auch da bin ich schnittmäßig noch total offen. Sobald das Paket da ist, zeige ich natürlich hier alles.

Vielleicht hat ihr ja Lust zum Zuschauen und habt vielleicht auch ein paar Tipps auf Lager. Würde mich sehr freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Barbara,

 

ich setze mich gerne dazu und schau Dir über die Schulter.

 

*Motivationskekse hinstell und Kaffee einschenk*

 

Hast Du für den Rock ein Schnittmuster oder ist der selbst erstellt?

 

LG Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Guten Morgen,

 

Simone danke für den Kaffee und die Motivationskekse:D, das kann ich gebrauchen. Ich freue mich riesig, dass du mir zuschauen möchtest.

 

Der Rockschnitt ist aus einer uralten Burda und schon mehrmals erprobt. Inzwischen habe ich die Länge angepasst auf Knie umspielt. Dabei habe ich einfach im oberen Drittel der Schnittteile 8 cm umgeknickt. So finde ich ihn jetzt richtig toll. Ich mag es einfach, oben schmal und dann unten glockig .. ich sage immer schlacka schlacka:p:rolleyes:. Jedes Schnittteil ist anders. Beim Zusammennähen muss man höllisch aufpassen, dass auch immer die Richtigen an der richtigen Stellen zusammen kommen:rolleyes:. Aber das Ergebnis ist eben toll.:D

DSC02210.JPG.1497ace529ecd2ccda77f34b28640fa9.JPG

bearbeitet von Barbara1965

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jedes Schnittteil ist anders. Beim Zusammennähen muss man höllisch aufpassen, dass auch immer die Richtigen an der richtigen Stellen zusammen kommen:rolleyes:. Aber das Ergebnis ist eben toll.:D

Oja, da ist Schneiderkreide oder Malerkrepp schmal dein FREUND!

Verrätst du uns auch noch den Burdaschnitt? Einzelschnitt oder Heft (für die Archivierenden wie ich ?)

LG

ma-san

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen hier ma-san:D

ja man entwickelt beim Nähen manchmal schon eigenartige Freundschaften:D. Natürlich bekommst du die Infos zum Schnitt. Der Rockschnitt ist aus der Burda 2/2007 in Gr. 48. Wie schon erwähnt habe ich den Schnitt gekürzt. Weil ich keine wirkliche Taille habe, benötige ich keinen Reißverschluss, nähe dann den eigentlichen RV-Schlitz zu und nähe einen Bund mit Gummizug. Einfach perfekt!

 

So eben habe ich mich mit dem Schnittmuster für die Jacke befasst. Diesen Schnitt habe ich aus der Burda 10/2006 rausgesucht. Allerdings werde ich ihn ohne Kragen machen. Ob Rundhals oder V-Ausschnitt steht noch nich fest, Verschluss auch noch nicht. So jetzt noch eine kleine Mittagspause und es geht ans Futter für den Rock.

DSC02211.JPG.220dc797bad3613a037ec17c9b18a58f.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die nette Begrüßung!

Die beiden Hefte habe ich sogar noch in der Wohnung! Da werde ich mal stöbern gehen, denn beide Teile finde ich gut.

Für die Hochzeit meiner Tochter im April habe ich mir ein Kleid aus einer ähnlich alten Burda genäht, 2008, das Heft mit den vielen italienisch anmutenden Kleidern in der Plusstrecke (genaue Nummer guck ich noch nach): Wiener Nähte, V-Ausschnitt und ein grauslicher Ärmel mit Doppelfalte an der Schulternaht. Den hab ich dann lieber gelassen. Da der Block für Etuikleider bei Burda ziemlich oft der selbe ist, habe ich mir für eine weitere Version einen Ärmel von einem ähnlichen Teil abgemalt. Einen kragenlose Jacke hatte ich schon (und sie passte noch).

LG ma-san

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info! Wenn beim Rock jedes Teil anders ist, hat der dann ein Vorder- und Rückenteil? Also Platz für Boppes hinten?

 

Der Jackenschnitt sieht gut aus, macht sich bestimmt prima mit Deinem Stoff.

 

LG Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ma-San, gern geschehen:hug:

Es wäre wirklich schön, wenn du mir die Nr. sagen könntest. Wärst du vielleicht auch so nett und würdest mal ein Bild vom genähten Teil zeigen? Würde mich riesig freuen. Selbst kann ich mich wirklich noch nicht entscheiden, ob es ein Einteiler zur Hochzeit wird. Mit ordentlich Oberstübchen, mit Bauch, Hohlkreuz und dann noch einem schönen Po, kommt mir meine Seitenansicht mit Einteiler nicht gerade verführerisch aus:confused: Aber die Entscheidung steht ja noch nicht an;), so weit bin ich ja noch nicht.

 

Simone, war doch kein Problem. Der Rock hat Vorder- und Rückenteil. Vorne ein breiteres Mittelteil im Stoffbruch, hinten ist das mittelere Rückenteil wegen dem RV geteilt. Ich habe zwar keine übermäßig ausgebrägte Hüfte, dafür aber Bauch und Po und ich komme mit dem Schnitt gut klar.

 

Ich habe bereits das erste Motivationstief:o. ich mag nicht in mein warmes Nähzimmer gehen. Stattdessen befasse ich mich gedanklich mit der Jacke;) und überlege ob ich sie irgendwie absetzen muss. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön, Barbara, Du legst also selbst Hand an! Da schaue ich gern zu, auch die Jacke gefällt mir nämlich gut.

 

Viele Grüße, haniah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hattest du den Rock(schnitt) nicht auch in deinem "neue Maschine, alte Vorräte"-Thread vorgestellt?

Der Blazerschnitt gefällt mir gut und ich kann ihn mir auch ohne Kragen oder mit v-Ausschnitt vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Heidrun:hug:, schön dass du auch vorbei schaust. Ja du hast recht, dass ist der Schnitt:D. Ich liebe ihn einfach. Außerdem greife ich immer gern auf bewährte Schnitte zurück.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außerdem greife ich immer gern auf bewährte Schnitte zurück.

 

Das bietet ja auch einige Vorteile, Barbara. So entfällt jedenfalls das Anpassen und der entgeisterte Blick in den Spiegel, wenn man das Probeteil eines neuen Schnitts zum ersten Mal anzieht und sich klar darüber wird, wieviel da geändert werden muss :D

 

Und das Nähen eines erprobten Schnitts ist entspannend. Man weiß, was man in welcher Reihenfolge tun muss und die größte Herausforderung hirntechnisch ist in der Regel, welchen Stoff/Muster man nimmt.

 

Ich habe mit großem Interesse eine frühere Diskussion verfolgt, wo zahlreiche HS lieber neue Schnitte nähten, damit sie nicht das Gleiche im Schrank haben. Das kann ich verstehen, nur für mich habe ich beschlossen, ab und zu ein neues Teil ist okay, aber nicht ausschließlich. Dafür schätze ich Punkt a und b zu sehr - nicht zuletzt deshalb habe ich ja zwischendurch im Swap auch mal einfach einen Schlafanzug dazwischen geschoben. Sozusagen zur Entspannung :D

 

Viele Grüße, haniah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das bietet ja auch einige Vorteile, Barbara. So entfällt jedenfalls das Anpassen und der entgeisterte Blick in den Spiegel, wenn man das Probeteil eines neuen Schnitts zum ersten Mal anzieht und sich klar darüber wird, wieviel da geändert werden muss :D

 

Ja da stimme ich dir total zu;)

 

Und das Nähen eines erprobten Schnitts ist entspannend. Man weiß, was man in welcher Reihenfolge tun muss und die größte Herausforderung hirntechnisch ist in der Regel, welchen Stoff/Muster man nimmt.

 

Jetzt bei dem vielen, was so ansteht, ist wenigstens 1 bewährtes Teil total schön als Einstieg.

 

Ich habe mit großem Interesse eine frühere Diskussion verfolgt, wo zahlreiche HS lieber neue Schnitte nähten, damit sie nicht das Gleiche im Schrank haben. Das kann ich verstehen, nur für mich habe ich beschlossen, ab und zu ein neues Teil ist okay, aber nicht ausschließlich. Dafür schätze ich Punkt a und b zu sehr - nicht zuletzt deshalb habe ich ja zwischendurch im Swap auch mal einfach einen Schlafanzug dazwischen geschoben. Sozusagen zur Entspannung :D

 

Ich bin da wieder total deiner Meinung. Bei meiner Figur gibt es eh nicht wahnsinnig viel Möglichkeiten in denen ich mich wohl fühle. Viele sind einfach unpassend:o:o. Mit einem anderen Muster/Stoff sieht der gleiche Schnitt gleich ganz anders aus.

 

Ja so ist das:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Rockschnitt ist aus der Burda 2/2007 ....

 

Ich liebe diesen Schnitt! Ich habe ihn noch von Neue Mode, gekauft 9/2006. Der Neue Mode Schnitt ist etwas anders, das Mittelteil ist etwas schmäler, die Seitenteile entsprechend ein bisschen breiter. So wirken alle Teile gleich breit. Ich habe den Schnitt x-mal genäht für alle möglichen Zwecke. Er ist für eine etwas üppigere Figur wunderbar, die vielen Längsnähte strecken so schön..;)

 

Weiterhin viel Spaß beim Nähen

 

lg Nähbaerchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen Nähbaerchen:hug:,

 

schön, dass wir die gleiche Leidenschaft in punkto Rock haben:D. Nähfreude werde ich bestimmt noch haben;). Was trägst du denn für Blusen zu diesem Rock? Sonst bin ja eigentlich ein Shirtfan, aber diesmal muss es eine Bluse sein.g

 

Die Bluse lässt mir keine Ruhe. Die ganze Zeit suche ich schon nach einem Schnitt dafür. Die Bluse möchte ich übern Rock tragen, soll nicht zu weit sein (da das Ganze sonst polterig aussieht), evtl. mit Schluppe, Schleife oder ähnlichen. Es soll bei der offen getragenen Jacke einfach was her machen:rolleyes: Oder auch vorn in Falten gelegt und dann eine lange Kette dazu. Ich muss einfach noch ein paar Kaufblusen anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben:hug:

 

ich habe gerade meine mails gecheckt. Und ihr glaubt es nicht,

 

morgen kommt das Paket mit den Stoffen für`s Hochzeitsoutfit. :hammer::klatsch1:

 

Ich freue mich riesig und bin total gespannt.:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Hallo Barbara,

 

schön dass du wieder was hier zeigst. Der Rock ist wirklich klasse. Ich habe gerade geschaut, aber leider hab ich die Burda nicht. Mal schauen ob ich die noch auftreiben kann.

Was für eine Größe brauchst du denn? Ich hab mal in meinem Archiv gestöbert und mal nach größeren Größen geschaut. Ist bei Burda aber echt schwierig, ich finde das Meiste ist so Sack-Artig :o:hug: Sorry.

Aber das habe ich gefunden, ich weiß nicht ob dir was davon gefällt, schau mal

 

Burda 06/03 Modell 133 Größe 44 - 52

 

943249428_Burda06-03-tech-Zeichnungen-1.jpg.b64d00c8f0be269b81cbed1b20838206.jpg

 

Burda 06/10 Modell 139 Größe 44 - 52

 

1118778376_Burda06-10-tech-Zeichnungen-1.jpg.c03ee27591b044413c743459676b2095.jpg

 

Burda 10/09 Modell 138 Größe 44 - 52

 

1512425114_Burda10-09-tech-Zeichnung-2.jpg.35d962a3bf404ede209716ab8e197d83.jpg

 

Burda 12/08 Modell 113 Größe 38 - 46

 

1471160568_Burda12-08-tech-Zeichnung-1.jpg.2ca7329d0194acfebd19b8c9f5577612.jpg

 

Die Jacke find ich toll.

 

LG

 

flocke1972

bearbeitet von flocke1972
zu viele Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen Flocke:hug:

danke für die viele Mühe, die du dir beim Raussuchen gemacht hast:handkuss:

Falls du die Burda für den Rockschnitt nicht auftreiben kannst, kannst du dich gerne melden. Ich könnte den Schnitt für dich kopieren, oder sie dir auch mal ausleihen. Die Blusen sehen nicht schlecht aus. Größenmäßig bin ich allerdings recht eingeschränkt 50 muss es auf jeden Fall sein.

 

Das Shirt Nr. 143 aus 06/10 finde ich einfach hammermäßig. Nur wegen dem Shirt wollte ich sie damals nicht kaufen und später habe ich mich geärgert. Ich hatte geglaubt, ich könnte so einen Schnitt selbst erstellen, aber es hat nicht funktioniert:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Guten Morgen Mädels:hug:

 

heute ist das Paket mit dem Hochzeitsstoff gekommen:roller:

 

Ich kann euch nur sagen, der Stoff ist oberhammermäßig:hammer::hammer:

 

Ein superschöner bordeauxroter Taft

DSC02214.JPG.c70d88c051068b9a4451e44961dee506.JPG

Ein sehr schön dazu passender Spitzenstoff

DSC02217.JPG.885bd611e28c0acaf8d2bd666c93692f.JPG

 

aber der Paillettenorganza, den ich nur zur Probe bestellt habe, ist noch viel schöner

DSC02216.JPG.224e1baf36336a527cd6138ed7e12f47.JPG

was meint ihr das passt doch noch schöner oder nicht? Sieht einfach besonders aus. Da muss ich doch noch nachordern, nur muss mir jetzt auch schnell klar werden, wie ich das ganze mache:rolleyes:

 

Mein Favorit zur Zeit ist ein Taftrock mit Oberteil mit V-Schnitt und Wienernähten, das etwas über die nicht vorhandene Taille geht und vorn etwas spitz zuläuft. Das Oberteil ist mit Organza gedoppelt und die Ärmel sind dann nur Organza. Und eine Clutch mit Organza/Taft. Das muss ein Traum werden.

 

Leider haben wir zu unserer Tochter ein schwieriges Verhältnis, was mir sehr zu schaffen macht. Von den Vorbereitungen bekomme ich gar nichts mit und ich werde das Gefühl nicht los, nur Statist auf der Hochzeit zu sein. Immer wieder habe ich versucht, mich mit ihr zu treffen. Sie meint immer wir können das machen, aber es kommt nicht zu stande. Ich habe mich dazu entschlossen trotz allem das Beste daraus zu machen und viel Freude an der zu nähenden Garderobe zu haben. Das kann mir keiner nehmen. Obwohl es eigentlich total traurig ist, nur daran seine Freude zu haben. Das nur ein wenig zur Erklärung. Das steht hier auch nicht im Vordergrund, sondern ich freue mich, wenn ihr beim Nähen euren Senf dazu gebt

bearbeitet von Barbara1965

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Barbara, auch wenn es Dir vermutlich wenig hilft, ich habe meiner Mutter nicht mal die Chance gegeben, ein Hochzeitsoutfit zu kaufen oder zu nähen.

Ich habe sie vor die vollendete Tatsache gestellt, daß ich verheiratet bin. :)

Ok, wir haben es mit einem Gänsebraten schmackhaft gemacht, aber so hatte sie sich das sicher auch nicht vorgestellt.

 

Gräm Dich nicht. Kinder sind manchmal komisch, ohne daß die Eltern wissen warum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, tolle Stoffe, viel Spaß beim Nähen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen liebe Ina und liebe Monika

 

Danke Monika:hug:

und dir Ina danke für die "andere" Sichtweise;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Farbe wirklich sehr schön und bin gespannt auf das Endergebnis :)

 

Was die Hochzeit angeht und die Verhältnisse: manchmal ist so besser. Mich würde es auf die Palme bringen, wenn sich jemand in mein Leben und meine Planungen einmischen würde, egal wie gut es gemeint wäre. (Schon mal davon abgesehen, dass für mich klar steht, dass ich ohne Gäste und erst recht ohne Verwandten egal von wem heiraten würde. Die haben bei meiner Hochzeit nichts zu suchen.)

 

Daher viel Spaß beim Nähen! Bei so tollen Stoffen macht es doppelt so viel Freude :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow,

da hast du aber tolle Stoffe ausgesucht, das wird wunderschön! Ich lese erwartungsvoll mit.

und du wirst eine wunderschöne Brautmutter sein! Genieß das Fest ohne alle Verpflichtung, einfach miterleben was ist :hug: in aller Ruhe.

 

liebe Grüße

Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.