Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

humali

Babylock BLCS - Nahtprobleme, Greifer zu fest?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Das leidige Thema Covernähte.....

Normalerweise bin ich stiller Mitleser, doch jetzt hab ich ein Problem bei dem ich einfach nicht weiterkomme.

Ich habe neu die Cover von Babylock und sie wurde auch vom Verkäufer vor Versand noch ausgiebig getestet, da es sich um ein Messemodell handelte.

Das heisst, dass sie funktionierte und gut eingstellt war. Ich hatte als Nachweis einen Stofffetzen mit den verschiedenen Nähten noch beim Auspacken dabei.

 

Da ich eine 2-Faden-Covernaht wollte, habe ich gleich zuerst die linke Nadel rausgenommen, neu eingefädelt und auf einem Teststreifen losgenäht. Voreingestellte Spannung der Fäden ca. 3.5, Greifer auf 3.75, Differential N, Stichlänge 4.

attachment.php?attachmentid=206950&stc=1&d=1438539909

attachment.php?attachmentid=206952&stc=1&d=1438540809

 

Danach habe ich mit der Spannung und dem Nähfussdruck herumgespielt. Ergebnis bleibt das selbe. Greiferspannung auf bis auf 0.5 zurück. Dann

Nadelspannung beider auf 3.5 (wie Voreinstellung) aber Greifer von 2 auf 1 auf 0.5. Immer noch dasselbe Bild.

 

attachment.php?attachmentid=206953&stc=1&d=1438541354

 

Nadelspannung beider auf 2 und Greifer0.5.

Nadelspannung beider auf 2 und Greifer mal auf 4.

 

Komplett neueingefädelt, die Spannungsrädchen gereinigt und sogar Greiferfaden gewechselt.....Ich weiss einfach nicht weiter. Für mich sieht es so aus, als ob der Greifer zuviel Zug hat. Weiss hier irgendjemand einen Rat???? Ich bin für jede Hilfe dankbar!!!

 

attachment.php?attachmentid=206955&stc=1&d=1438541509

20150802_200746.jpg.3426aa5b69b4ee6bb00762021656c4a7.jpg

20150802_200804.jpg.a6af11821b784d624d75aceed3a78a41.jpg

20150802_200736.jpg.e996273fe6c029c2344ab1dc91538e47.jpg

20150802_200820.jpg.7ae2577dd69ebaee351dcb6cbf3545d3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Humali,

Ich habe die gleiche Maschine seit einem Jahr und noch keine Probleme außer, dass sie manche Garne nicht mag und zwar im Oberfaden, mir wurde aber auch gesagt, dass ich, wenn ich mit zwei Oberfäden nähen möchte, die mittlere Nadel entfernen sollte. Die Spannungen habe ich immer auf 2, außer beim Greifer manchmal auch weniger, wenn ich Bauschgarn benutze. Die Unterseite Deiner Naht scheint mir nicht in Ordnung zu sein., also der Greifer

Gruß Gisberta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ja erhebliche Probleme am Anfang.

 

Maschine wieder eingeschickt, mit dem Mechaniker gesprochen. Der fand es sei alles in Ordnung. Mein mitschickter Stoff hatte auch die schönsten Nähte. Dann habe ich noch das vom Mechaniker empfohlene Garn bestellt. Hat alles nichts geholfen. Bei mir war der Greiferfaden immer zu lose. Dann wollte ich sie zurückgeben. Nochmal mit dem Chef gesprochen, nach Anleitung eingefädelt. So hatte ich es schon gefühlte 1000 mal gemacht.:rolleyes:

 

Bei mir war es der Greiferfaden, der nicht richtig zwischen den Spannungsscheiben war. Ich muss den Faden mit beiden Händen festhalten und ihn wie Ochsenkarl zwischen die Spannungsscheiben würgen. Dann näht sie einwandfrei. Richtig finde ich das nicht, aber wenn's hilft.:confused:

 

Vielleicht probierst du das mal aus. Nicht ganz so drastisch wie ich es beschrieben habe, aber schon ein bisschen mit Schmackes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, dass du keine Einschulung hattest!

 

Deine Stiche sehen sehr lang aus, worauf steht die Stichlänge , wie steht die Differenzialeinstellung (der Hebel verstellt sich gerne beim Auspacken und Hantieren mit der Maschine)? Hast du es schon mit anderem Garn im Greifer probiert. Deines scheint mir recht dick zu sein.

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites
...dass sie manche Garne nicht mag und zwar im Oberfaden, mir wurde aber auch gesagt, dass ich, wenn ich mit zwei Oberfäden nähen möchte, die mittlere Nadel entfernen sollte...

 

@Gisberta:

Im Oberfaden ist eigentlich Standardqualitätsgarn, ich hab's auch schon ausgetauscht, daher schliesse ich das als Fehlerquelle mal aus (in der Hoffnung, dass das richtig ist ;) ). Dass man besser nur die mittlere Nadel rausnimmt finde ich jetzt verwirrend, schliesslich möchte man auch mal die schmale Nahtbreite haben.

Die Unterseite Deiner Naht scheint mir nicht in Ordnung zu sein., also der Greifer

Das ist eben auch meine Vermutung. Der Greiferfaden zieht förmlich den Jersey von links und rechts her zusammen. Allerdings brachte eine Spannung im Greifer von 0.5 keine Verbesserung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war es der Greiferfaden, der nicht richtig zwischen den Spannungsscheiben war. .....Vielleicht probierst du das mal aus. Nicht ganz so drastisch wie ich es beschrieben habe, aber schon ein bisschen mit Schmackes.

Witzig, bei mir fühlt es sich gerade umgekehrt an. Die Nadel-Spannungsscheiben haben Zug, aber die Spannungsscheibe des Greifers fühlt sich extrem lasch an. Ich kann den Faden auch bei 8 mit leichtem Zug herausziehen und bei 1 fühlt es sich an, als ob dieser überhaupt nicht festgehalten wird (mit Füsschenposition unten).

Vielleicht ist das ja normal, dann würde es bei deiner Maschine wirklich defekt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Deine Stiche sehen sehr lang aus, worauf steht die Stichlänge , wie steht die Differenzialeinstellung (der Hebel verstellt sich gerne beim Auspacken und Hantieren mit der Maschine)? Hast du es schon mit anderem Garn im Greifer probiert. Deines scheint mir recht dick zu sein.

 

Liebe Ulla, ich werde noch ein Standardgarn im Greifer versuchen. Das Effektgarn ist eigentlich speziell für Babylock, ein Mitbringsel aus den Staaten.

Das Stichlänge ist auf 3, ist das zu lang? Differential ist auf N, habe ich schon überprüft.

 

Schade, dass du keine Einschulung hattest!

Ich wusste das es ein Manko sein wird, dafür habe ich sie günstiger gekriegt. Ich möchte dann später, noch eine Schulung nachholen. Allerdings erwarte ich bald mein 2. Kind. Dann wird es eh erst Ende oder nächstes Jahr möglich sein.

 

Die Maschine müsste doch eigentlich die gleichen Nähte produzieren, wie beim Händler. Ich vertrau mal einfach auf seine Aussage, denn sie wurde mir zugeschickt.

Ich habe nur das Füsschen und die Fäden gewechselt...okay, und noch eine Nadel rausgenommen. :D Es kann daher eigentlich nur an der Fadenqualität liegen oder der Händler ist nicht ganz aufrichtig, aber das schliesse ich jetzt mal aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab nochmals mit der Spannung gespielt. Fäden komplett zuerst neu eingefädelt, sowie im Greifer nun ein Overlockgarn, kein Effektgarn mehr.

Man sieht, wie es den Stoff seitlich zusammenzieht. Auch sind die Ergebnisse nicht wirklich unterschiedlich. Das beste Bild ist bei Nadelspannung 6, Greifer 0.5. Aber der Stoff wölbt sich immer noch auf der rechten Seite

 

Greiferfarbe: Petrol

Nadel C2: Dunkelblau

Nadel C3: Blau

 

1. Reihe___2. Reihe____3. Reihe____4. Reihe

N: 3.5______N: 3.5_____N: 3.5______N: 6.0

G: 2.0______G: 8.0_____G: 0.5______G: 0.5

20150803_111625.jpg.c369bde9310f40c7944c138f2e83ea92.jpg

20150803_111750.jpg.8b619513b36b36abe3429056303cec5f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendjemand eine Idee, was ich falsch mache? Ich bin echt ratlos. Oder sieht das immer so aus????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht nach zu hoher Greiferspannung aus - warum auch immer.

Das kann die Spannung selber sein oder das Garn. Falsch einfädeln kannst Du das eigentlich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im allgemeinen werden Covernähte ja auf doppeltem Stoff genäht (Säume) - wie sieht es denn da aus?

Und was für ein Stoff war das Probeläppchen, auf dem der Händler seine Nähte gemacht hatte?

Hast Du mit dem Verkäufer schon über das Problem gesprochen?

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sieht nach zu hoher Greiferspannung aus - warum auch immer.

Das kann die Spannung selber sein oder das Garn. Falsch einfädeln kannst Du das eigentlich nicht.

Hallo Peterle,

ja, ich weiss, das ist es ja, was mich wahnsinnig macht: Genau zu wissen, was man ändern müsste, aber keine Möglichkeit zum Ändern überhaupt. Ich bin ja bereits bei 0.5 und auch Greiferspannung 0 hat nichts gebracht. :confused::confused::confused:

 

 

Im allgemeinen werden Covernähte ja auf doppeltem Stoff genäht (Säume) - wie sieht es denn da aus?

Und was für ein Stoff war das Probeläppchen, auf dem der Händler seine Nähte gemacht hatte?

Hast Du mit dem Verkäufer schon über das Problem gesprochen?

Grüsse, Lea

 

Hallo Lea,

das Muster war auf Baumwolle. Ich habe auf einem Reststück mal den Saum abgesteppt. Es sieht etwas besser aus, aber die linke Nadel, welche dann noch auf dem einlagigen Jersey näht, sieht immer noch zum heulen aus.

 

Nach Rücksprache mit dem Händler und zusenden der Fotos werde ich Sie nun nochmals einsenden. Hilft alles nichts, ich werde aber berichten.

Danke an Alle für den Support.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sinnvoll wäre es die Spannungen mal zu messen. Dafür brauchst Du eine Federwaage und einen Eichfaden. Du solltest Dich also an deine Werkstatt wenden, dann kann der sich das Problem mal anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich frage nur, weil es mir selbst anfänglich passiert ist und die Symptome ähnlich waren.

Den Geiferfaden hast du nicht aus Versehen durch die Spannungsscheiben des rechten Nadelfadens gezogen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.