Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

3kids

Hose Vogue V2948 - hat die schon mal jemand genäht?

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich hatte mir vor einem Jahr u.a. den craftsy-Kurs „pant fitting techniques“ von Sandra Betzina gekauft. Zum „Lieferumfang“ gehörte ihr Schnitt V2948 aus deŕ today's fit-Reihe. Das ist eine Hose mit Prinzessnähten.

 

Nach dem ich den Kurs jetzt 1mal ganz angehört habe, will ich den Schnitt auf jeden Fall probieren. Als er damals kam, dachte ich, den näh ich nie, aber man lässt sich ja überzeugen! Stoff für kleines Geld ist mir auch zugelaufen, in einer Foto-freundlichen Farbe, aber ich „scheitere“ schon bei der Größenwahl.

 

Ich kann beim Anpassen nicht mit Nahtzugaben im Schnitt arbeiten, alle derartigen Versuche waren eine Katastrophe, zu irgendeinem Zeitpunkt bin ich immer durcheinander geraten und eine Hose habe ich so mal zu eng genäht (von McCall's). Und ich mag mich auch einfach nicht mehr umgewöhnen! Also will ich mir die wahrscheinlichste Größe kopieren, ohne die NZG, auf Architektenpapier und das als Ausgangspunkt nehmen.

 

Ein Blick auf die Verpackung vom Schnitt, Größe ausgewählt: die nächste über meinem Hüftmaß (dickste Stelle vom Po)!

Den Schnitt aufgeklappt, Fertigmaße erspäht! 12cm Zugabe zu meinem Hüftmaß.

Die Nummer kleiner hätte noch 5cm Zugabe. Und nu?

 

Vogue 2948 ist eine eher klassische Hose, aber sie sieht nicht mega weit aus.

Eigentlich trage ich fast nur Jeans, bzw Hosen in Jeans-Form. Eine richtig weite Marlene-Hose habe ich 2014 genäht, die ist aber oben, also auch da, wo die Hüftweite gemessen wird, ebenfalls eher eng.

 

Deshalb tendiere ich zur kleineren Größe. 12cm Zugabe schreckt mich echt ab! Oder ist das unbegründet? Die größere „crotch length“ könnte ich wohl brauchen. Ich will den Schnitt – wenn er fertig ist - für sommerliche Leinenhosen nehmen.

 

Natürlich werde ich auch im Kurs fragen, aber die Antworten dort dauern immer etwas länger (im Vergleich zu anderen Kursen) und außerdem bin ich ein Freund von Zweitmeinungen

.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, Geschmackssache... wenn du keine Hose hast, an der du nachmessen kannst, hilft wohl nur ausprobieren, was für dich "richtig" ist.

 

5cm kann beim Sitzen schon schnell über dem Po spannen. Wenn man Jeans(artige) gewöhnt ist, wird sich das vermutlich subjektiv "richtig" anfühlen, wenn man aber Wolle oder einen eher weichen Stoff hat, kann das dann schnell nach "zu eng" aussehen. Zumindest für die anderen, die einen von hinten sehen. :rolleyes:

 

12cm ist natürlich weiter... bei einem weichen Stoff fällt der da vermutlich eher schmeichelnd gerade runter, bei einem mit mehr Stand sieht es anders aus...

 

Es muß halt für dich passen. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich grab das mal aus. Letztes Jahr waren die Prioritäten anders und so sind die Leinenhosen immer noch nicht genäht, aber da der Sommer mit Riesenschritten naht, ist es wieder Zeit sich damit zu befassen.

 

In einem blog schrieb eine Frau, dass sie gern diesen Schnitt aus Leinen näht, da die Längsnähte das Ausbeulen eindämmen. Klingt gar nicht dumm! Was haltet ihr davon?

 

fragende Grüße

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls es jemand interessiert, hier noch Zahlen:

 

Today's fit hat eine eigene Größentabelle, jeweils Taille - Hüfte

H: 113 – 128

I: 121 – 137

J: 128 – 145

 

Fertigmaße laut Schnittmuster:

H: 116 (+3) – 135 (+7)

I: 123 (+2) – 143 (+6)

J: 131 (+3) – 150 (+5)

 

Erste Frage; Wieso 3cm Zugabe in der Taille?

 

Und im Hüftbereich 5 bis 7cm, bei mir ergeben sich die 12cm aus der Differenz meiner Hüftweite zum nächsten Tabellenmaß zuzüglich der Zugabe.

 

Beim Stöbern hab ich die Tage noch was gelesen, das ich nicht mehr finde.

Darin ging es speziell um Leinen Hosen. Um das Beulen in Grenzen zu halten soll man sich im Sitzen messen. Also den Buddha Bauch und auch den platt breiten Oberschenkel. Mache ich das, bin ich von dem Wert der 12cm Zugabe zur Hüfte gar nicht mehr so weit entfernt.

 

Oberschenkel weiß ich nicht, den müsste ich erst am Schnitt messen.

 

Macht das in euren Augen Sinn? Also nicht die Hose eng nähen und sich ausbeulen lassen sondern gleich weit nähen?

 

Vielen Dank für eure Hilfe

Rita

 

Today's fit hat eine eigene Größentabelle, jeweils Taille - Hüfte

H: 113 – 128

I: 121 – 137

J: 128 – 145

 

Fertigmaße laut Schnittmuster:

H: 116 (+3) – 135 (+7)

I: 123 (+2) – 143 (+6)

J: 131 (+3) – 150 (+5)

 

Erste Frage; Wieso 3cm Zugabe in der Taille? Dann rutscht die Hose doch!

Unabhängig davon wird die Taille der gewählten Größe auf jeden Fall viel zu weit sein. Besonders im Rücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mal eine gekaufte Leinenhose, die hatte weite Beine, aber die haben auch gebeult wie nix gutes. Also zumindest an der Stelle "bringt" es nichts, von vorneherein weiter zu nähen; Leinen beult meiner Erfahrung nach immer.

 

Leinen (zu) eng nähen klappt aber meiner Erfahrung nach gar nicht, weil der Stoff dann sehr schnell an den Nähten ausreißt (außer, man verstärkt alle Nähte mit Nahtband o.ä.). Eine luftige Sommerhose ist da schon das richtige für den Stoff; ein Jeans-Schnitt in Leinen würde imho nicht lange gut gehen.

(Wenn das Leinen eher locker gewebt ist, was ja oft der Fall ist, würden sich bei einer engen Hose an den Sitzflächen etc. außerdem wohl die Gewebefäden zu sehr abscheuern/verschieben => dünne Stellen.)

 

Wo sitzt denn die Taille/Bund bei dieser Hose? Sitzt die in der echten Taille? Dann wären mir 3 cm Zugabe auch subjektiv zu viel. Wenn die aber eh etwas tiefer sitzt, ist das vielleicht nur die Zugabe, die man braucht, weil der Körper zur Hüfte hin ja in der Regel breiter wird? D.h. mess doch mal aus, wo der Bund bei der Hose bei dir sitzen würde und wieviel Umfang du an dieser Stelle hast, nicht an der echten Taille?

 

Darüberhinaus sitzt die Hose in der Taille ja "fitted", also würde sie wohl beim Tragen nicht runter rutschen, selbst, wenn die Taille etwas komfortabler geschnitten ist.

 

Die Hose so weit nähen, dass sie beim Sitzen auch noch passt, macht Sinn. Jeans kann man ja nur deswegen so eng schneidern, weil die Köperbindung sich besser um Rundungen legt (hat mehr "drape") als eine Leinwandbindung und deswegen bequemer beim Tragen ist. Eine "Stoffhose" (d.h. Leinwandbindung, so wie bei Leinen) in so eng wäre sehr viel unbequemer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weite in der Taillie: Ich nehme auch an, dass die Hose vielleicht etwas unterhalb der Taillie sitzt.

Im Pant Fitting-Kurs rät sie dazu erst nur den Bund zu nähen und dann anzuprobieren, das würde ich dir auch raten. Das braucht ja nicht viel Stoff.

 

Eine andere Idee wegen der Weite in der Taillie: Oft ist die Hose (oder Rock) selbst an der Bundkante etwas weiter und die Weite wird im Bund etwas eingehalten, damit sich keine Stauchfalten unter dem Bund bilden, wenn da 2 (oder 3) cm mehr sind, fällt der Stoff unter dem Bund schöner.

(Diese 2 cm hatte ich mal in einer Konstruktion entfernt, da war der Unterschied zu vorher deutlich sichtbar. :o)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erste Frage Wieso 3cm Zugabe in der Taille?

 

Hallo,

 

Schnittkonstruktion nach Müller & Sohn sagt: 2 cm Zugabe in der Taille, und auch Burda arbeitet in der Größenordnung. Ich würde in jedem Fall die größere Größe nehmen; Wegnehmen ist leichter als Dazupfuschen...

 

Den Schnitt habe ich auch hier liegen und den Kurs bereits angeschaut, aber zum Nähen bin ich noch nicht gekommen. Das Argument mit dem Ausbeulen finde ich interessant - vielleicht sollte ich das auch versuchen;)

 

LG

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnittkonstruktion nach Müller & Sohn sagt: 2 cm Zugabe in der Taille,

 

Ganz genau! Das betrifft aber nicht den Bund selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.