Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nowak

Buchvorstellung: Das 1x1 der Nähmaschine

Empfohlene Beiträge

<div style="float:left; text-align: center">

<img src="https://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nowak/Rezensionen2015/1u1naehmaschine_bild_topp.jpg" align="left" width="358" height="400" vspace="10" hspace="20" alt="Titel: 1x1 der Nähmaschine" /></a>

 

Bild: Frech Verlag

 

</div>

 

Das 1x1 der Nähmaschine

 

 

No code has to be inserted here.

 

Das Buch untergliedert sich in zwei Hauptteile, im ersten Teil geht es um die Auswahl einer Nähmaschine, im zweiten um verschiedene Nähfüße und ihre Anwendung. Dabei werden Informationen eher kurz und prägnant dargestellt, abgerundet durch Grafiken.

 

Erläutert werden die grundlegenden Teile einer Nähmaschine, Unterschiede zwischen mechanischen und Computermaschinen werden ebenso abgehandelt wie die unterschiedlichen Typen bis hin zur Overlock oder Covermaschine. Ergänzt wird dieser Teil durch Informationen über Nadeltypen, unterschiedliche Nähfäden aber auch die Reinigung der Maschine oder einfach auszutauschende Teile.

 

Zwar ist dieser Teil etwas unstrukturiert und die Themen wirken eher willkürlich aneinandergereiht, und an einigen Stellen werden auch gängige Vorurteile umgewälzt (etwa das mechanische Nähmaschinen grundsätzlich billiger zu reparieren sind, als Computermaschinen) wer sich aber völlig ohne Vorerfahrung eine Nähmaschine anschaffen will, der ist mit der Lektüre dieser Kapitel gut beraten und bekommt zumindest mal eine grobe Vorstellung von der Thematik. Das gilt um so mehr, wenn der Kauf im Fachgeschäft nicht gewollt oder nicht möglich ist. Doch auch für das erste Gespräch mit einem Nähmaschinenhändler kann das Buch helfen.

 

Hat die eigene Nähmaschine ein gutes Handbuch, wird man viele Informationen dort auch finden. Fällt dieses aber eher sparsam aus oder ist bei einer gebrauchten/ geerbten Maschine gar nicht vorhanden, kann das Buch ebenfalls helfen, die grundlegende Funktionen des eigenen Gerätes zu erforschen.

 

Im zweiten Teil geht es dann um unterschiedliche Nähfüße sowie deren Anwendungsweisen. Verknüpft ist dies meist mit Erklärungen zu den jeweiligen Verarbeitungstechniken.

 

Auch hier ist für erfahrene User unseres Forums vermutlich nicht viel Neues dabei, auch Youtube oder der eine oder andere Nähmaschinenhersteller liefert ausführlichere Informationen zur Thematik, doch wer noch nicht so viel Erfahrung hat und Informationen überdies gerne kompakt in Buchform im Regal stehen hat, wird das Buch nützlich finden. Ebenso können die Grafiken helfen, unbekannte Nähfüße in der eigenen Schublade zu identifizieren.

 

Fazit: Trotz gelegentlicher Pauschalisierungen und Allgemeinplätzen ein kompakter Überblick über die Thematik "Nähmaschine", vor allem für Neueinsteiger in unser Hobby und Gelegenheitsnäher, die ihr Handbuch nicht vorwärts und rückwärts auswendig aufsagen können.

Ein Warnhinweis sei auch angebracht: Gerade das Kapitel über Nähfüße könnte Begehrlichkeiten wecken... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Erl#uterungen.

Bei dem doch sehr in rosa-rot gehaltenen Cover frage ich mich allerdings, welcher Eindruck zum Thema Nähen vermittelt wird oder vermittelt werden soll!?

 

M.E. sieht das so aus, als wäre nähen ein Hobby für verwöhnte Macchiato-Mütter, die verzärtelten kleinen Prinzessinnen eine rosa-rote Traumwelt schaffen. Das mag in einzelnen Fällen zuterffen, aber hier finde ich die Gestaltung etwas ungeschickt.

 

LG cc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)
Danke für die Erl#uterungen.

Bei dem doch sehr in rosa-rot gehaltenen Cover frage ich mich allerdings, welcher Eindruck zum Thema Nähen vermittelt wird oder vermittelt werden soll!?

 

M.E. sieht das so aus, als wäre nähen ein Hobby für verwöhnte Macchiato-Mütter, die verzärtelten kleinen Prinzessinnen eine rosa-rote Traumwelt schaffen. Das mag in einzelnen Fällen zuterffen, aber hier finde ich die Gestaltung etwas ungeschickt.

 

LG cc

 

Du hast mich gerade laut zum lachen gebracht: "verwöhnte Macchiato-Mütter"

DER ist richtig gut.... vorzusweise um die 30/ mitte 30.... die sich dann total echauffieren, wenn man es wagt etwas gegen ihre unerzogenen Kinder zu sagen. :rolleyes:

 

U made my day!

bearbeitet von Quälgeist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei pink natürlich auch eine Farbe ist, die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

 

Ich hatte das Buch ja in meinem Umfeld auch herumgezeigt und völlig begeistert war eine Freundin, Mutter von drei inzwischen Teenager Kindern und vollzeitberufstätig. :cool: Also nix mit Latte Macchiato.

 

Ich glaube, im Druck war die Farbe auch nicht ganz so rosa wie in der Bildschirmdarstellung. Das ist ja immer so eine Sache mit den verschiedenen Farbräumen. Nachgucken kann ich es nicht mehr, weil ich das Buch inzwischen an die oben genannte Freundin weitergegeben habe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
für verwöhnte Macchiato-Mütter

 

U made my day too!!!

 

Ich muss dir aber zustimmen. Beim Internetwuseln durch die Seiten meines favorisierten Buchdealers bin ich über eben jenes Buch gestolpert und habe es, nach einem kurzen Blick auf das Cover, ignoriert. Too much rosa (und dabei mag ich Macchiato *g*)

Gerade eben habe ich es dann, nachdem ich die Buchvorstellung gelesen habe, dann doch bestellt. Scheint nämlich genau das zu sein, was ich als Hilfe bei meiner geerbten, alten Maschine und meinen mangelnden Grundkenntnissen brauchen kann.

 

Kurzum: DANKE!

 

Macchiato-maching Vengi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
U made my day too!!!

 

Ich muss dir aber zustimmen. Beim Internetwuseln durch die Seiten meines favorisierten Buchdealers bin ich über eben jenes Buch gestolpert und habe es, nach einem kurzen Blick auf das Cover, ignoriert. Too much rosa (und dabei mag ich Macchiato *g*)

Gerade eben habe ich es dann, nachdem ich die Buchvorstellung gelesen habe, dann doch bestellt. Scheint nämlich genau das zu sein, was ich als Hilfe bei meiner geerbten, alten Maschine und meinen mangelnden Grundkenntnissen brauchen kann.

 

Kurzum: DANKE!

 

Macchiato-maching Vengi

 

 

Und wir haben noch viel mehr tolle Bücher vorgestellt.

Allerdings muß die Übersicht zum Jahresende aktualisiert werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich wollte neimanden beleidigen, der Macchiato mag und auch niemanden, der für seine Kinder näht (mich selbst z.B.;))

Es gibt eben diesen....Bodensatz der Handmadekultur (jetzt bin ich schon wieder bei einem koffeeinhaltigen Heißgetränk *tsts*), bei dem nach dem ersten unfallfreien Kissenbezug ein Dawanda Shöpchen eröffnet wird, in dem alles Kreisch-süüüüß-suupiniedlich ist.

Leider weckt dieses Cover genau diese Assoziation. Aber wenn das Buch gut und brauchbar ist um so besser. Dann kann man sich ja eine andere Hülle dafür nähen, z.B. in einem hellen, freundlichen Schwarz:cool:

 

gute N8

cc

 

P.S. neulich meinte eine Freundin zu mir, mir würde immer so das feindosierte Gift aus der Tastatur tropfen. So langsam ahne ich, was sie meinte :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß durchaus, was du meinst... aber wie singt schon Dr. Frank N. Furter so schön: "Don't judge a book by its cover." ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn die, oh ich kann nähen und verkaufe mein zweites Projekt gleich bei Dawanda Fraktion in dem Buch liest wäre es doch bestimmt vorteilhaft.

 

Ich hatte diese Assoziation bei dem Einband übrigens nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe dieses Buch bereits vor einiger Zeit im Buchladen entdeckt und es meinen Töchtern geschenkt.

 

Es ist für Anfänger gut strukturiert, übersichtlich und durch viele Zeichnungen sehr einfach zu verstehen.

 

Gerade die Erklärungen und Aufzählungen der Unterschiede

 

- bei Nähmaschinennadeln (Anatomie, Stärken und Typen),

- bei Nähgarn (Baumwoll-, Polyester-, Seiden-, Elastik-, Transparent-, etc.),

- bei Nähfüßchen,

 

samt bebilderten Erläuterungen zur Anwendung machen dieses Buch für Nähanfänger sehr hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens:

 

Außer dem Einband ist in dem Buch nichts rosa, da herrschen Grün- und Blautöne vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anlässlich des Kaufes meiner neuer Nähmaschine (Brother NV 10 A) habe ich mich auch zum Kauf dieses Buches entschieden.

Da sich meine "alte" Veritas-Nähmaschine technisch doch sehr von meinem neuen Schmuckstück unterscheidet, so waren/sind mir die Inhalte dieses Buches bisher sehr hilfreich gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.